"Pinocchio" im Stadttheater Baden    

erstellt am
31. 10. 08

Märchenmusical nach Carlo Collodi von Beppo Binder Premiere am 22. November 2008
Baden (stadttheater) - Wer kennt nicht die Geschichte vom kleinen hölzernen Pinocchio den Carlo Collodi vor 125 Jahren zum Leben erweckte und der so gerne ein richtiger Bub werden möchte. Ob Zäpfel Kern in Deutschland oder Burattino in Russland, in ganz Europa hielt der kleine Lausbub, der für viele auch den Traum vom künstlichen Menschen verkörpert, Einzug in die Kinderstuben. Berühmte Filmemacher wie Federico Fellini oder der Oscarpreisträger Roberto Benigni nahmen sich des Stoffes an und entführten nicht nur die kleinen Zuschauer in eine Zauberwelt voll Glück und Komik. Auch in unserer Version dieses Märchenstoffes wird es wieder viel Neues zu entdecken geben.

Lustige aber auch seltsame Figuren werden Pinocchios Weg kreuzen und ein gewisser Signore Grillo wird nicht nur unseren Helden sondern auch die kleinen Besucher durch die Geschichte begleiten.

Zum glücklichen Ende wollen wir wieder die alte Tradition des gemeinsamen Singens aufnehmen und vielleicht gibt es dann auch noch eine "vorweihnachtliche" Überraschung. Spaß und Spannung werden jedenfalls nicht zu kurz kommen und für einen Theaterbesuch sorgen der sicher Lust auf mehr machen wird.

Musik: Pavel Singer
Musikalische Leitung: Oliver Ostermann
Buch und Inszenierung: Beppo Binder
Bühnenbild: Ewald Baliko, Adrian Boboc
Kostüme: Gerlinde Brendinger
Choreografie: Christa Ertl
     
Informationen: http://www.stadttheater-baden.at
     
zurück