Das österreichische Minderheitenschulwesen

 

erstellt am
15. 02. 17
13:00 MEZ

Sprachliche Vielfalt mit Geschichte Eröffnung der Wanderausstellung in Oberwart
Oberwart/Wien (demokratiezentrum) - Die Achtung vor und der Schutz von Minderheiten ist in einer Demokratie wie Österreich essentiell. Deswegen hat das Demokratiezentrum Wien im Auftrag des BMB eine Wanderausstellung zum Thema Minderheitenschulwesen erarbeitet.

Die Ausstellung zielt darauf ab, die Identität und das eigene Geschichtsbewusstsein der österreichischen Minderheiten, auch Volksgruppen genannt, zu stärken. Mindestens so wichtig sind dabei auch die verstärkte Wahrnehmung der Minderheiten in der österreichischen Mehrheitsgesellschaft sowie die Erweiterung der Kenntnisse über Minderheitenpolitik und Minderheitenrechte. Akzeptanz, Wertschätzung und Respekt, die Anerkennung einer zunehmend vielfältigen Gesellschaft und die Bekämpfung von Vorurteilen gegenüber allen Gruppen in der Gesellschaft sowie eine Stärkung der Mehrsprachigkeit sind weitere wichtige Zielsetzungen der Ausstellung.

Ort: Zweisprachiges Bundesgymnasium Oberwart, Badgasse 7, 7400 Oberwart
Veranstalter: Bundesministerium für Bildung in Zusammenarbeit mit dem Demokratiezentrum Wien sowie dem Landesschulrat für Burgenland

 

 

 

Weitere Informationen:
http://www.demokratiezentrum.org/ausstellungen/minderheiten.html

 

 

 

 

 

zurück

 

 

 

 

Kennen Sie schon unser kostenloses Monatsmagazin "Österreich Journal" in vier pdf-Formaten? Die Auswahl finden Sie unter http://www.oesterreichjournal.at