Ministerrat: Neuer Beschäftigungsrekord

 

erstellt am
08. 03. 17
13:00 MEZ

Regierungspaket gegen Langzeitarbeitslosigkeit in Vorbereitung
Wien (bka) - Kanzleramtsminister Thomas Drozda und Staatssekretär Harald Mahrer berichteten am 07.03. nach dem Ministerrat über die wichtigsten Beschlüsse und Berichte der Regierungssitzung.

Neuer Beschäftigungsrekord
Im Vergleich zum Vorjahr ist der Beschäftigtenstand am heimischen Arbeitsmarkt im Februar um 55 000 Personen angestiegen, damit ist ein neuer Rekord von insgesamt 3,57 Millionen Beschäftigten erreicht. Die Arbeitslosenquote ist geringfügig auf 10,1 Prozent nach nationaler Definition gesunken. Deutlich zurückgegangen ist die Arbeitslosigkeit bei Jugendlichen um 10,8 Prozent und bei Frauen um 1,7 Prozent. Hingegen stieg die Zahl der älteren Arbeitssuchen um 6,8 Prozent an. In diesem Problemfeld bereite die Regierung ein Maßnahmenpaket zur Bekämpfung von Langzeitarbeitslosigkeit vor: 20 000 Arbeitsplätze für die Generation 50+ sollen geschaffen werden.

Rentenleistung für Gewaltopfer in Heimen
Die Regierung hat sich auch auf die Einführung von Rentenleistungen für Opfer von Gewalt in Kinder- und Jugendheimen geeinigt (siehe auch hier >)

Humanitäre Hilfe für den Jemen und Südsudan
Aus dem Auslandskatastrophenfonds sollen für die von den Kriegswirren besonders betroffenen Bevölkerungsteile im Jemen und im Südsudan insgesamt 3 Millionen Euro zur Verfügung gestellt werden. Mehr als 70 Prozent der jemenitischen Bevölkerung sind auf humanitäre Hilfe angewiesen. 3,3 Millionen Menschen befinden sich allein innerhalb des Südsudans auf der Flucht und sind von Hungersnot bedroht. Die österreichischen Hilfsleistungen werden mit Hilfe des Roten Kreuzes verteilt werden (siehe auch hier > und hier >).

Halbierung der Flugabgabe
Die Regierung hat heute auch die Halbierung der Flugabgabe mit 1. Jänner 2018 beschlossen. Argumentiert wird diese Maßnahme, die rund 60 Millionen Euro kosten wird, mit der wichtigen Drehscheibenfunktion des Wiener Flughafens für Mittel und Osteuropa (siehe auch hier >).

 

 

 

zurück

 

 

 

 

Kennen Sie schon unser kostenloses Monatsmagazin "Österreich Journal" in vier pdf-Formaten? Die Auswahl finden Sie unter http://www.oesterreichjournal.at