Sächsische Staatskapelle Dresden wieder in Salzburg

 

erstellt am
22. 03. 18
13:00 MEZ

Haslauer empfängt Chefdirigent Christian Thielemann und Orchestermusiker
Dresden/Salzburg (lk) - Die Sächsische Staatskapelle Dresden hat ihre intensive Probenarbeit unterbrochen und ist der Einladung des Landes in den Stieglkeller gefolgt. "Wir freuen uns sehr, dass sie gut in Salzburg angekommen sind und zu den Osterfestspielen Salzburg auch heuer wieder zahlreiche Musikfreunde aus aller Welt bringen", so Landeshauptmann Wilfried Haslauer beim Empfang am 21. März.

Christian Thielemann - der als musikalischer Assistent mit Herbert von Karajan gearbeitet hat zeichnet heuer bereits in der sechsten Saison für die künstlerische Leitung der Osterfestspiele Salzburg verantwortlich und setzt gemeinsam mit seinem Orchester, der Staatskapelle Dresden, den höchsten künstlerischen Anspruch ungebrochen fort.

Exklusivität im besten Sinne
Wie sehr die Osterfestspiele Salzburg in ihrer Unternehmensphilosophie auf Exklusivität ausgerichtet sind, spiegelt sich neben anspruchsvoller und zugleich ansprechender Programmierung sowie bestmöglicher künstlerischer Besetzung auch in der Strukturierung der finanziellen Basis wider. Im Sinne des Gründers Herbert von Karajan, der die Osterfestspiele Salzburg als privates Festival ins Leben rief, um sich so bei größtmöglicher finanzieller und künstlerischer Unabhängigkeit den Traum vom eigenen Festival zu erfüllen, stammt bis heute ein überwiegender Großteil der finanziellen Mittel aus privater Hand, nämlich etwa 90 Prozent. Dabei kommt neben den Karteneinnahmen insbesondere den Beiträgen der Förderer sowie den Sponsoren große Bedeutung zu.

Künstlerischer Leiter Christian Thielemann
2012 wurde Christian Thielemann Chefdirigent der Sächsischen Staatskapelle Dresden und übernahm 2013 die Künstlerische Leitung der Osterfestspiele Salzburg. Thielemann wird außerdem das Neujahrskonzert 2019 in Wien dirigieren.

     

Weitere Informationen:
https://www.osterfestspiele-salzburg.at

 

 

 

zurück

 

 

 

 

Die Nachrichten-Rubrik "Österreich, Europa und die Welt"
widmet Ihnen der
Auslandsösterreicher-Weltbund

 

 

 

Kennen Sie schon unser kostenloses Monatsmagazin "Österreich Journal" in vier pdf-Formaten? Die Auswahl finden Sie unter http://www.oesterreichjournal.at