Neue Rekordwerte für die ORF-TVthek

 

erstellt am
17. 07. 18
13:00 MEZ

Wien (orf) - Der Publikumshit Fußball-WM mit Live-Streams und VoD-Highlights auf der ORF-TVthek und den ORF.at-Sportangeboten (Web und Apps) war der Motor für einen neuen, beeindruckenden Rekord bei den Bewegtbild-Angeboten des ORF insgesamt: Die ORF-TVthek und Videos auf anderen ORF.at-Seiten erzielten im Juni 2018 zusammen 19,4 Mio. Nettoviews, 69,8 Mio. Bruttoviews und 349 Mio. Minuten Gesamtnutzungsvolumen. Auch die ORF-TVthek im Speziellen steht bei den Userinnen und Usern hoch im Kurs: So erzielte die Videoplattform im Juni 2018 mit 12,3 Mio. Visits einen neuen Höchstwert, die RTR-AGTT-Bewegtbildstudie weist für die ORF-TVthek mehr als ein Viertel (26,5 Prozent) der Österreicherinnen und Österreicher 14+ als regelmäßige Nutzerinnen und Nutzer (mindestens einmal pro Woche) aus, eine Integral-Umfrage attestiert der Videoplattform einen Bekanntheitsgrad von 77 Prozent, und auch die ORF-TVthek-Apps sind mit bisher 2,378 Mio. Downloads absolut top.

Publikumshit Fußball-WM-Streams
Die aktuellen Zahlen der Online-Bewegtbild-Messung (AGTT/GfK TELETEST Zensus) zeigen den großen Publikumserfolg der ORF-Streaming-Angebote zur Fußball-WM: Die via Web und App verfügbaren Live-Streams und Video-on-Demand-Highlights auf der ORF-TVthek, sport.ORF.at und im ORF-Fußball-Special erzielten bis einschließlich 15. Juli in Österreich insgesamt 11,4 Mio. Nettoviews (zusammenhängende Nutzungsvorgänge) und 26,9 Mio. Bruttoviews (registrierte Videostarts einer Sendung oder eines Beitrags). In Summe lag das Gesamtnutzungsvolumen bei 333 Mio. Minuten. Der stärkste WM-Live-Stream war das Elfmeterschießen Russland Kroatien am 7. Juli mit einer Durchschnittsreichweite von 94.564 das ist der höchste Wert eines ORF-Live-Stream-Angebotes seit Start der Online-Bewegtbild-Messung durch die AGTT.
Damit war die Fußball-WM nicht nur im linearen TV, sondern auch online und mobil absoluter Top-Event beim Publikum.

Rekord-Videonutzung im Juni 2018
Die Fußball-WM war auch der wesentliche Grund für die Rekordnutzung der ORF-Streaming-Angebote insgesamt im Juni 2018 bei allen drei durch die AGTT-Online-Bewegtbild-Messung erhobenen Kennwerten wurden die bisher mit Abstand höchsten Werte seit Einführung der Messmethode erzielt:

Im gesamten ORF.at-Netzwerk (ORF-TVthek sowie Video-Angebote auf anderen Seiten inkl. Apps wie sport.ORF.at, iptv.ORF.at, news.ORF.at, Spezialsites zu TV-Events etc.) verzeichneten die Live-Stream- und Video-on-Demand-Angebote in Österreich insgesamt 19,4 Mio. Nettoviews und 69,8 Mio. Bruttoviews. In Summe lag das Gesamtnutzungsvolumen im Juni bei 349 Mio. Minuten.

Neue Höchstwerte für ORF-TVthek bei Visits
Die Fußball-WM sorgte auch für einen neuen Rekord bei den Visits (zusammenhängende Nutzungsvorgänge). Laut interner Statistik konnte sich die ORF-TVthek von 6,1 Mio. Visits im Monatsdurchschnitt 2017 auf 8,1 Mio. im ersten Halbjahr 2018 steigern. Ausschlaggebend ist auch hier v.a. der Rekordmonat Juni mit der Fußball-WM, der mit 12,3 Mio. mehr als doppelt so viele Visits wie im Juni 2017 brachte.

Umfragen belegen hohen Publikumszuspruch und Bekanntheitsgrad für die ORF-TVthek
Mehr als ein Viertel (26,5 Prozent) der Österreicherinnen und Österreicher 14+ nutzen die ORF-TVthek laut der von RTR und AGTT bei GfK in Auftrag gegebenen Bewegtbildstudie 2018 zumindest einmal pro Woche, 43,5 Prozent zumindest einmal pro Monat.

Damit ist die ORF-TVthek in Österreich nicht nur die bei Weitem beliebteste Mediathek eines TV-Senders, sondern liegt sowohl bei der wöchentlichen als auch monatlichen Nutzung nach YouTube auf Platz 2 aller abgefragten Videoportale und Mediatheken und somit auch deutlich vor Amazon Prime Video und Netflix. Dies zeigt das große Vertrauen des Publikums in die ORF-Streaming-Angebote.

Auch eine Integral-Umfrage im Auftrag des ORF vom Juni 2018 belegt den großen Erfolg der ORF-TVthek: Der Bekanntheitsgrad der Videoplattform und der Marke ORF-TVthek liegt inzwischen bei 77 Prozent (gestützt; zum Vergleich 2014: 61 Prozent, 2015: 71 Prozent). Damit kennen bereits mehr als drei Viertel der österreichischen Bevölkerung 14+ die Streaming-Plattform des ORF.

Mehr als 2,3 Mio. Downloads für die ORF-TVthek-Apps
Und auch die Anzahl der Downloads der ORF-TVthek-Apps, die für alle gängigen Smartphones und Tablets verfügbar sind, bestätigt nachdrücklich, wie positiv die Videoplattform von den Userinnen und Usern angenommen wird: Bis Ende Juni wurden die ORF-TVthek-Apps 2,378 Mio. Mal heruntergeladen (interne Statistik). Die ORF-TVthek liegt damit auf Platz 1 aller ORF-Apps vor Ö3 und ORF Ski alpin.

 

 

 

Weitere Informationen:
https://tvthek.orf.at

 

 

 

zurück

 

 

 

 

Kennen Sie schon unser kostenloses Monatsmagazin "Österreich Journal" in vier pdf-Formaten? Die Auswahl finden Sie unter http://www.oesterreichjournal.at