Salon Europa-Forum Wachau

 

erstellt am
10. 09. 18
13:00 MEZ

 

 

 
 

Martin Eichtinger, Landesrat und Präsident des Europa-Forums Wachau

St. Pölten (lad4) - Das international etablierte Europa-Forum Wachau wird mit den regelmäßigen Bürgerdialogen "Salon Europa-Forum Wachau" im Vorfeld ergänzt. Der Salon soll als Ideenschmiede und Think-Tank für zentrale europäische Themen etabliert werden. Sie haben die Möglichkeit mit Gästen aus Politik sowie Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Technik, Kultur, Wirtschaft und Medien zu aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen zu debattieren und sich auszutauschen. Bringen Sie Ihre Meinung ein und gestalten wir gemeinsam die Zukunft Europas.

Der erste "Salon Europa-Forum Wachau" ist dem Thema

Technologisierung: Fluch oder Segen für die Demokratie?

gewidmet, denn neue Technologien durchdringen alle Bereiche der Gesellschaft und haben unser aller Leben massiv verändert. Von Open-Access zu Fake News, Big Data, Cyber Security, eGover- nance, DSGVO - wir alle haben diese Begriffe schon gehört, doch was bedeuten diese genau und welche Auswirkungen haben sie auf öffentliche Meinungsbildung und demokratische Prozesse.

"Wir haben eine Verantwortung für die nächste Generation, deshalb wollen wir mit Ihnen gemeinsam vordenken. Ihre Beiträge aus den Salons werden beim Europa-Forum Wachau direkt mit einfließen", erklärt Martin Eichtinger, Landesrat und Präsident des Europa-Forums Wachau.

Die Kick-Off-Veranstaltung findet am 9. Oktober 2018 um 19.00 Uhr im
Stift Klosterneuburg statt (Eintreffen ab 18.30 Uhr).

Der "Salon Europa-Forum Wachau" findet in Kooperation mit der Wirtschaftskammer Niederösterreich und dem IST Austria statt.

 

 

 

Allgemeine Informationen:
http://www.noel.gv.at

 

 

 

zurück

 

 

 

 

Die Nachrichten-Rubrik "Österreich, Europa und die Welt"
widmet Ihnen der
Auslandsösterreicher-Weltbund

 

 

 

Kennen Sie schon unser kostenloses Monatsmagazin "Österreich Journal" in vier pdf-Formaten? Die Auswahl finden Sie unter http://www.oesterreichjournal.at