Blümel: Karl Spiehs hat im österreichischen
 Kulturleben starke Spuren hinterlassen

 

erstellt am
11. 09. 18
13:00 MEZ

Österreichischer Filmproduzent erhält Großes Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich
Wien (bka) - "Karl Spiehs ist zweifellos einer der erfolgreichsten Film- und Fernsehproduzenten im deutschsprachigen Raum und zählt zu den herausragenden Persönlichkeiten der österreichischen Kulturszene. Viele seiner Erfolgsproduktionen spielen in seiner Heimat Österreich und dadurch ist es ihm gelungen, auf höchst sympathische Weise Bilder aus unserem Land in die Welt hinaus zu tragen", sagte Kulturminister Gernot Blümel am 10.September bei der Überreichung des Großen Ehrenzeichens für Verdienste um die Republik Österreich an den Filmproduzenten Karl Spiehs. Die feierliche Ehrung fand im Kongresssaal des Wiener Bundeskanzleramts statt, die Laudatio hielt Thomas Gottschalk.

Der Kulturminister erinnerte daran, dass Karl Spiehs durch den Erfolg seiner Produktionen vielen jungen Schauspielerinnen und Schauspielern zum Durchbruch verholfen habe. "Er hat im österreichischen Kulturleben starke Spuren hinterlassen. Ihm ist es gelungen, die Menschen wahrhaft zu begeistern und ihnen unvergessliche Momente zu bescheren. Mit der heutigen Auszeichnung soll die Wertschätzung der Republik Österreich für das umfangreiche Schaffen von Karl Spiehs zum Ausdruck gebracht werden", so Blümel. Auch Thomas Gottschalk hob in seiner Laudatio hervor, dass der Geehrte viele Schauspielkolleginnen und ľkollegen groß gemacht habe. Er zähle zu den aktivsten Produzenten seiner Zeit und habe an den schönsten Plätzen der Welt gedreht. Besonders sei aber hervorzuheben, dass "für ihn alle an seinen Filmen Mitwirkenden immer wie eine große Familie" gewesen seien, "das habe ich selbst oft erlebt".

Karl Spiehs zählt zu den erfolgreichsten Film- und Fernsehproduzenten im deutschsprachigen Raum. Er hat über 400 Filme produziert, die teilweise in über 30 Sprachen übersetzt und in über 40 Ländern ausgestrahlt wurden, darunter "Wenn der Vater mit dem Sohne", "Die Rückkehr des Tanzlehrers" und "Die Supernasen". Besonders erfolgreich waren zu Beginn der 90er Jahre die TV-Serie "Ein Schloss am Wörthersee" oder auch TV-Produktionen wie "Die Alpenklinik", "Das Traumhotel" oder "Der Pfundskerl". Er hat zahlreiche Auszeichnungen erhalten, darunter das Österreichische Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst I. Klasse.

 

 

 

zurück

 

 

 

 

Kennen Sie schon unser kostenloses Monatsmagazin "Österreich Journal" in vier pdf-Formaten? Die Auswahl finden Sie unter http://www.oesterreichjournal.at