"Nähe zu den Menschen und
 Zusammenarbeit, um Probleme zu lösen"

 

erstellt am
29. 11. 18
13:00 MEZ

LTP Sonderegger als Gastredner beim Lions Club Hohenems
Hohenems/Bregenz (vlk) - Die 100-jährige Selbständigkeit des Landes rückten die Hohenemser Mitglieder des Internationalen Lions Club in den Mittelpunkt ihrer Versammlung vom 28. November. Als Gastreferent war Landtagspräsident Harald Sonderegger eingeladen, der einerseits auf die bewegte Geschichte des Landes zurückblickte, andererseits Vorarlbergs Zukunft und Rolle in der EU beleuchtete.

Sonderegger erinnerte in seinen Ausführungen an das von unseren Vorfahren mit der Unabhängigkeitserklärung gelegte Fundament: "Am 3. November 1918, dem Tag des Waffenstillstandsübereinkommens mit Italien also de facto dem Ende des Ersten Weltkriegs trat die Provisorische Landesversammlung Vorarlbergs zusammen. Sie verabschiedete die Entschließung, mit der sie sich zur 'gesetzgebenden Körperschaft für das Land Vorarlberg' erklärte." Er betonte die wichtige Rolle Vorarlbergs bzw. der Länder und Regionen bei der Entwicklung der Republik Österreich in der Vergangenheit, aber auch in Zukunft. In diesem Zusammenhang richtete er den Blick auf die Schlüsselfaktoren für den Erfolg, darunter die Branchenvielfalt in der Wirtschaft, Investitionen in Bildung bzw. Ausbildung und die Digitalisierung als große Chance.

Großes Gestaltungspotenzial für Vorarlberg sieht der Landtagspräsident im Bereich der europäischen Kooperation: "Die Entwicklung einer grenzüberschreitenden Zusammenarbeit können Länder bzw. Regionen oftmals um vieles effizienter unterstützen als Nationalstaaten oder die EU-Ebene. Die Verantwortlichen sind näher an den Menschen, so werden viele Probleme besser erkannt und gelöst." Für Sonderegger steht fest: "Wir brauchen eine starke EU, die breite Zustimmung erhält. Nur so kann Österreichs und Vorarlbergs Stimme auch in Zukunft, in einer globalisierten Welt, Gewicht haben."

Die Nähe zu den Menschen und die bestens vernetzte Zusammenarbeit, um Probleme zu lösen bzw. zu lindern, sie werden beim Lions Club Hohenems bewusst gelebt, hielt Landtagspräsident Sonderegger fest. Das Club-Credo "We serve!" also Menschen zu dienen, die in Not sind, ihnen zu helfen und beizustehen setzen die Emser Lions vielfältig und unermüdlich um. Sonderegger dankte deshalb Club-Präsident Wolfgang Weber und allen Mitgliedern für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement.

 

 

 

zurück

 

 

 

 

Kennen Sie schon unser kostenloses Monatsmagazin "Österreich Journal" in vier pdf-Formaten? Die Auswahl finden Sie unter http://www.oesterreichjournal.at