Wallner: "Weiter vollster Einsatz
 für die heimischen Familien"

 

erstellt am
03. 01. 19
13:00 MEZ

Landesregierung will mittels Befragung von Vorarlberger Familien Angebote weiter verbessern Landeshauptmann bittet um rege Mitwirkung
Bregenz (vlk) - "Sind Sie mit den Angeboten für Familien in Vorarlberg zufrieden? Wie können wir den Familienpass bzw. dessen Angebot verbessern, um das Leben für Sie als Familie in Vorarlberg noch attraktiver zu machen?" Mit diesen beiden Fragen wendet sich die Vorarlberger Landesregierung jetzt an die heimischen Familien, um herauszufinden, wie die vielfältigen Angebote im Land beurteilt werden. "Die Meinung unserer Familien ist gefragt! Je mehr Feedback hereinkommt, umso mehr können die Angebote weiter optimiert werden", bittet Landeshauptmann Markus Wallner um rege Mitwirkung.

Das Land hat einen breiten Bogen an Unterstützungsmaßnahmen für seine Familien gespannt: Angefangen vom Familienzuschuss, über die Kinder- und Schülerbetreuung, den Familienpass, dem Audit familieplus für familienfreundliche Gemeinden bis hin zu Elternbildungsmaßnahmen. Im Vorjahr wurden von Landesseite rund 7,2 Millionen Euro für Familienförderung bzw. familienpolitische Initiativen ausgegeben ohne Kinder- und Schülerbetreuung.

"Schwerpunkte sind die finanzielle Entlastung der Familien, die Unterstützung von Eltern in der Erziehung, aber auch die Förderung von Freizeitangeboten", verdeutlicht Wallner. Ein wichtiges Instrument ist neben dem Familienzuschuss, bei dem Vorarlberg sowohl bei der Höhe als auch bei den Einkommensgrenzen österreichweit an der Spitze liegt, auch der Vorarlberger Familienpass mit seinen über 200 Partnerbetrieben. Der Pass ermöglicht einen familienfreundlichen und preisgünstigen Zugang zu Freizeitangeboten in Vorarlberg und dem grenznahen Gebiet. Die Familien profitieren von Ermäßigungen in den Bereichen Kultur, Elternbildung, Sport und Erlebnis. Zudem gibt es vergünstigte Tarife bei der Benützung öffentlicher Verkehrsmittel.

Meinung der Familien ist gefragt
Um als Familienland noch attraktiver zu werden, hat die Landesregierung jetzt eine Befragung gestartet. Die darin formulierten Wünsche, Anregungen und Anliegen sollen helfen, die Familienfreundlichkeit Vorarlbergs auch in Zukunft sicherzustellen und wenn möglich weiter auszubauen. "Wir fragen offensiv nach. Die Rückmeldungen werden wir sehr ernst nehmen und eingehende Vorschläge intensiv prüfen. Wo es notwendig ist, wird in den Angeboten nachgebessert", verspricht Landeshauptmann Wallner.

Allen, die sich an der Befragung beteiligen, winkt die Chance auf zwei Karten für die Show des deutschen Zauberduos Ehrlich Brothers in der Messe Dornbirn am Sonntag, 17. Februar 2019. Aufrufen lässt sich die Befragung auf der Digitalen Plattform Vorarlberg.

 

 

 

Weitere Informationen:
http://www.vorarlberg.at/familienpass

 

 

 

 

 

zurück

 

 

 

 

Kennen Sie schon unser kostenloses Monatsmagazin "Österreich Journal" in vier pdf-Formaten? Die Auswahl finden Sie unter http://www.oesterreichjournal.at