Handelsverband-Präsident Mayer-Heinisch geehrt

 

erstellt am
11. 04. 19
13:00 MEZ

Großes Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich überreicht Bundeskanzler Kurz und 600 Gäste beim 29. Handelskolloquium und 1. Empfang des österreichischen Handels
Wien (handelsverband) - 240 führende Branchenvertreter und damit mehr BesucherInnen als je zuvor diskutierten am 9. April beim traditionsreichen Handelskolloquium über den Status Quo und die Zukunft des Handels in Zeiten der Plattformökonomie. Im Mittelpunkt der bereits 29. Ausgabe des jährlichen Retail-Kongresses standen digitale Marktplätze, internationale Handelsplattformen, Omnichannel-Lösungen sowie physische Standorte und Shoppingcenter-Aggregationen. Auch die brandneue Service-Palette KMU RETAIL des Handelsverbandes in exklusiver Kooperation mit dem Händlerbund wurde vorgestellt. 80.000 Händler in Deutschland nutzen die modularen Dienste bereits, um den digitalen Handel zu meistern.

Die internationale Riege hochkarätiger Speaker wurde angeführt von Bundeskanzler Sebastian Kurz, REWE International Vorstand Marcel Haraszti, C&A Miteigentümer Ferdinand Brenninkmeijer, eCommerce-Rockstar Michael Atug sowie Stefan Krawczyk von eBay. Startup-Guru Daniel Cronin moderierte die Veranstaltung im historischen Ambiente des Apothekertraktes von Schloss Schönbrunn.

Mehr als 400 Besucher beim "Empfang des österreichischen Handels"
Tagsüber standen Keynotes, Studienpräsentationen, Podiumsdiskussionen und eine Startup-Session auf dem Programm. Der abendliche, von Handelsverband-Geschäftsführer Rainer Will moderierte "Empfang des österreichischen Handels" war insbesondere dem 65. Geburtstag von Stephan Mayer-Heinisch gewidmet.

Der langjährige Präsident des Handelsverbandes und Obmann des Austrian Council of Shopping Centers (ACSC) durfte sich nicht nur über mehr als 400 Gäste sowie zahlreiche Lobreden freuen, sondern auch über eine ganz besondere Auszeichnung: Sektionschef Florian Frauscher vom Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort überreiche Mayer-Heinisch im Auftrag von Bundespräsident Alexander van der Bellen das große Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich.

"Ich bedanke mich bei allen, die dazu beigetragen haben, den Handel wieder in den Fokus der Gesellschaft zu rücken. Der Handel ist unersetzlich für die Lebensqualität in unseren Städten und ganz nebenbei beschäftigt er in Österreich 600.000 Menschen und zahlt pünktlich seine Steuern. Nicht alle Marktteilnehmer tun dies", so Stephan Mayer-Heinisch.
Die Gremien und das Team des Handelsverbandes gratulieren herzlich und freuen sich auf viele weitere Jahre der Zusammenarbeit.

Unter den zahlreichen Besuchern waren hochrangige Politiker aller Fraktionen, die gewichtigsten CEOs des Handels sowie Entscheider aus allen Bereichen der Wirtschaft und Wissenschaft. Die großzügigen Kooperationspartner aus Landwirtschaft und Lebensmittelindustrie ermöglichten neben fachlichen Gesprächen auch kulinarisch einen vielseitigen Empfang bis in die Nacht hinein. Damit erfüllte die Gala auch ihre Funktion als "Marktplatz" und Netzwerkplattform entlang der Lebensmittel-Wertschöpfungskette sowie für alle Innnovations-Partner des gesamten österreichischen Handels.

 

 

 

zurück

 

 

 

 

Kennen Sie schon unser kostenloses Monatsmagazin "Österreich Journal" in vier pdf-Formaten? Die Auswahl finden Sie unter http://www.oesterreichjournal.at