Wallner: Positive Gemeindeentwicklung
 in allen Regionen sicherstellen

 

erstellt am
18. 04. 19
13:00 MEZ

Landesregierung hat erste Verteilung von Strukturförderungen 2019 beschlossen Zehn kommunale Infrastrukturprojekte werden vom Land mit rund 950.000 Euro unterstützt
Bregenz (vlk) - Die Vorarlberger Landesregierung hat die erste Verteilung von Strukturförderungen im Jahr 2019 freigegeben, teilt Landeshauptmann Markus Wallner mit. Insgesamt zehn kommunale Infrastrukturprojekte in neun Gemeinden werden in Summe mit rund 950.000 Euro unterstützt. "Mit dem Vorarlberger Strukturfonds lässt sich in allen Regionen eine positive Gemeindeentwicklung sicherstellen", betont der Landeshauptmann. Eine hohe Lebens- und Standortqualität setzt eine attraktive Infrastruktur voraus, so Wallner.

Speziell für kleinere Gemeinden sind Infrastrukturprojekte mit großen finanziellen Belastungen verknüpft. Damit wichtige Investitionen dennoch möglich sind, tritt das Land als starker Partner in Erscheinung. Mit Hilfe des Strukturfonds gelingt es, die Finanzen von kleineren Gemeinden zu entlasten, verdeutlicht der Landeshauptmann: "Zugleich gehen von den Projekten wichtige Impulse für die regionale Wertschöpfung aus."

Strukturförderung für zehn Projekte
Aus dem Strukturfonds werden von Landesseite etwa Adaptierungen von Schulen, Gemeindebauten und Kindergärten oder die Errichtung und Sanierung von Gemeindesälen, Sportanlagen und Spielplätzen unterstützt. Die rund 950.000 Euro, die nun freigegeben worden sind, fließen in zehn Projekte. So wird mit mehr als 365.000 Euro die Erweiterung und Sanierung der Kunsteisbahn in Hohenems gefördert. Ebenfalls erweitert wird die Sportanlage in Düns. Das Land unterstützt dieses Vorhaben mit rund 180.000 Euro. An die Sanierung des alten Pfarrhofes in Sulzberg gehen aus dem Strukturfonds mehr als 110.000 Euro. Im alten Pfarrhof wird eine öffentliche Bibliothek errichtet, darin werden auch die Schulbibliothek für die Volksschule und ein Lagerraum für den Bürgerschützenverein untergebracht sein. Investitionten in die Feuerwehr-Infrastruktur sind in Dünserberg und Langen bei Bregenz vorgesehen. In Möggers und Zwischenwasser werden die Volksschulgebäude saniert bzw. adaptiert. Ebenfalls in Möggers wird auch der Eingangsbereich und die Fassade des Gemeindehauses erneuert. Weitere geförderte Projekte sind die Bizauer Bibliothek im Gemeindeamt und die Adaptierung des Kinderhauses Altwies in Meiningen.

Strukturfonds seit 1997
Der Strukturfonds wurde vor mehr als 20 Jahren eingerichtet. Seither haben schon rund 1.400 Projekte mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von mehr als 707 Millionen Euro eine Förderzusage erhalten. Die Summe der zugesagten Strukturmittel beträgt rund 71,5 Millionen Euro. Effektiv ausbezahlt wurden bis heute über 63 Millionen Euro.

 

 

 

zurück

 

 

 

 

Kennen Sie schon unser kostenloses Monatsmagazin "Österreich Journal" in vier pdf-Formaten? Die Auswahl finden Sie unter http://www.oesterreichjournal.at