Kabarettist und Religionslehrer Stefan Haider
 übergibt 26.000,- an Elisabeth-Stiftung

 

erstellt am
20. 05. 19
13:00 MEZ

Bereits die vierte Spendenübergabe in Folge
Wien (elisabeth stiftung) - Schon fast traditionell um den Muttertag empfing heuer Weihbischof Scharl, stellvertretend für Kardinal Christoph Schönborn, Stefan Haider im Erzbischöflichen Palais, um für die St. Elisabeth-Stiftung der Erzdiözese Wien einen Spendenscheck entgegenzunehmen. Insgesamt konnten in den letzten Jahren bereits mehr als 50.000,- an die soziale Einrichtung, die sich für Mütter und Schwangere in Not einsetzt, übergeben werden.

Nicole Meissner, BA, Geschäftsführerin der St. Elisabeth-Stiftung, zeigte sich mehr als dankbar: "Es ist jedes Jahr eine unfassbare Freude für unser Team und vor allem für unsere in Not geratenen Schwangeren, sowie obdachlosen Mütter und Kinder, so unglaublich von Stefan Haider und seinem Publikum unterstützt zu werden. Damit unsere gesellschaftlich so wichtige Aufgabe umsetzbar ist, sind wir auf finanzielle Hilfe wie diese angewiesen. Wir freuen uns daher über die enorme Spendensumme, welche unsere Arbeit für Schwangere, Mütter und Kinder erst ermöglicht."

Stefan Haider bedankt sich vor allem bei seinem treuen Publikum, das nach jeder Vorstellung seinem Spendenaufruf beachtenswert folgte. Nur so konnte diese großartige Summe für den guten Zweck akquiriert werden. Vor jeder Übergabe wird diese sogar noch von Stefan Haider persönlich aufgestockt.

"Spenden, Helfen überhaupt, halte ich für ein Grundbedürfnis. Soviel positives Menschenbild muss schon sein. Ich bin auf jeden Fall meinem Publikum sehr dankbar, dass wir diese doch beachtliche Summe zusammengebracht haben für Menschen, die in ihrem Leben wahrscheinlich gerade nicht so viel zu lachen haben", so der Kabarettist über seinen Einsatz für die St. Elisabeth-Stiftung.

Über Stefan Haider
Stefan Haider steht für Qualitäts-Kabarett und hat sich über die Jahre mit seinen tiefgründig-pointierten Programmen einen Namen gemacht. Das Bildungsthema und die gesellschaftliche Wertediskussion sind wesentliche Inhalte seiner Programme. Stefan Haider begleitet sich selbst am E-Bass, seine Pointen bringen den Verstand zum Lachen, während seine Musik direkt auf die Herzen der Zuhörer zielt. Seit Oktober 2018 stellt er sich in seinem neuen Programm "Freifach: Herzensbildung" die Frage nach dem Sinn des Wissens.

 

 

 

Allgemeine Informationen:
http://www.stefanhaider.co

 

 

 

 

 

zurück

 

 

 

 

Kennen Sie schon unser kostenloses Monatsmagazin "Österreich Journal" in vier pdf-Formaten? Die Auswahl finden Sie unter http://www.oesterreichjournal.at