Informelles Treffen der
 deutschsprachigen Staatsoberhäupter

 

erstellt am
05. 06. 19
13:00 MEZ

Besuch der Ars Electronica und Gespräche zur »Demokratie in der digitalen Gesellschaft«.
Linz/Wien (hofburg) - am 4 Juni fand ein Informelles Treffen der deutschsprachigen Staatoberhäupter mit Bundespräsident Alexander Van der Bellen, Großherzog Henri von Luxemburg, König Philippe von Belgien, Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, Bundespräsident Ueli Maurer und Erbprinz Alois von und zu Liechtenstein in Linz statt.

"Der Umgang mit der Digitalisierung ist neben der Bewältigung der Klimakrise derzeit eine der zentralen Herausforderungen. Ich freue mich auf den Austausch und die Diskussionen", betonte Bundespräsident Alexander Van der Bellen bei der Begrüßung. "Wir in Europa müssen alles tun, damit unsere Grundwerte, Demokratie, das Recht auf Privatsphäre und das soziale Miteinander den Weg bestimmen, nicht nur das technisch Mögliche", so der Bundespräsident.

 

 

 

zurück

 

 

 

 

Die Nachrichten-Rubrik "Österreich, Europa und die Welt" widmet Ihnen PaN Partner aller Nationen

 

 

 

Kennen Sie schon unser kostenloses Monatsmagazin "Österreich Journal" in vier pdf-Formaten? Die Auswahl finden Sie unter http://www.oesterreichjournal.at