Klagenfurt: Ungarischer Botschafter auf Rathausbesuch

 

erstellt am
02. 07. 19
13:00 MEZ

Seit letzten Oktober ist Dr. Andor Nagy Botschafter von Ungarn in Österreich. Sein zweiter Kärnten-Besuch führte ihn Montagnachmittag in das Rathaus zu Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz.
Budapest/Wien/Klagenfurt (stadt) - Klagenfurt kannte der Botschafter zuvor noch nicht. Der erste Kärnten-Besuch führte ihn vor Jahren in den Raum Villach zum Schifahren, am 1. Juli lernte er hierzulande auch die Sommertemperaturen kennen.

Vor dem Antrittsbesuch im Rathaus gab es eine Visite im Lakeside Park. Dabei wurden mit den Verantwortlichen mögliche Kooperationen mit einer Versuchseinrichtung betreffend autonomen Fahrens in Klagenfurts Partnerstadt Zalaegerszeg besprochen. Im Technologie Park beschäftigt man sich u. a. auch mit dem neuen Telekommunikationsnetz 5G, das enorme Datenübertragungsraten verspricht, was z. B. für selbstfahrende Autos unumgänglich ist.

Beim Empfang im Rathaus sagte Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz dem Botschafter ihre volle Unterstützung bei dieser angepeilten Kooperation zu. Wie der Botschafter betonte, wirken bei dem Projekt auch Graz und Maribor mit.

Zum Abschluss seines Besuches trug sich Botschafter Nagy in das "Goldene Buch" ein, bevor es zu einem Empfang in die Landesregierung weiterging.

 

 

 

zurück

 

 

 

 

Die Nachrichten-Rubrik "Österreich, Europa und die Welt" widmet Ihnen PaN Partner aller Nationen

 

 

 

Kennen Sie schon unser kostenloses Monatsmagazin "Österreich Journal" in vier pdf-Formaten? Die Auswahl finden Sie unter http://www.oesterreichjournal.at