Österreicher ist neuer EU-Sonderbeauftragter
 für Bosnien-Herzegowina

 

erstellt am
12. 08. 19
13:00 MEZ

Der EU-Ministerrat ernennt den österreichischen Diplomaten Johann Sattler zum EU-Sonderbeauftragten.
Brüssel/Salzburg (ire) - Am 8. August hat der EU-Ministerrat den österreichischen Diplomaten Johann Sattler zum EU-Sonderbeauftragten in Bosnien und Herzegowina ernannt. Er wird auch die Aufgabe des Leiters der EU-Delegation in Sarajevo übernehmen, teilte der Rat mit.

Davor war Sattler als österreichischer Botschafter in Albanien tätig und dürfte auch deshalb mit der Situation im Westbalkan bestens vertraut sein. Er war außerdem stellvertretender Leiter des Büros des Generalsekretärs beim österreichischen Außenministerium, politischer Berater in der österreichischen Botschaft in Washington, Mitglied des Büros des EU-Sonderbeauftragten für Südosteuropa beim Stabilitätspakt in Brüssel sowie Leiter des Westbalkanamtes beim österreichischen Außenministerium.

 

 

 

zurück

 

 

 

 

Die Nachrichten-Rubrik "Österreich, Europa und die Welt" widmet Ihnen PaN Partner aller Nationen

 

 

 

Kennen Sie schon unser kostenloses Monatsmagazin "Österreich Journal" in vier pdf-Formaten? Die Auswahl finden Sie unter http://www.oesterreichjournal.at