Amadeus Terminal 2 als Kunsthotspot
 für die International ArtFair

 

erstellt am
14. 08. 19
13:00 MEZ

Salzburger Flughafen als Location für einzigartige Kunstmesse / 30 Aussteller präsentieren ihre Arbeiten im amadeus terminal 2 / Fortsetzung der ArtFair im amadeus terminal 2 in Planung
Salzburg (airport) - Der Startschuss für die Kunstmesse im amadeus terminal 2 fiel am 10. August. Bis zum 18. August wird die Eventlocation am Salzburg Airport im Rahmen der International ArtFair (SIAF) Herberge für zahlreiche künstlerische Arbeiten sein. Erstmalig werden die Arbeiten von 30 Künstlern an einem Flughafen beeindruckend inszeniert, wobei das Programm von Österreichischer Malerei bis hin zur Klassischen Moderne und Zeitgenössischer Kunst führt.

"Mit dem amadeus terminal 2 haben wir die perfekte Location gefunden, um die Kunstprojekte von 30 Galeristen auszustellen. Der Salzburg Airport ist der perfekten Standort für die International ArtFair, weil hier die Kriterien Erreichbarkeit, Infrastruktur und ausreichend Raum für die Kunst perfekt zusammenspielen", freut sich Messeorganisator Wolfgang Pelz.

Nachdem in den vergangenen sechs Jahren die Kunstmesse in der Salzburger Residenz beheimatet war, hat sich der Veranstalter dieses Jahr dazu entschieden, einen neuen Standort zu wählen, um die künstlerischen Arbeiten in einer neutraleren Umgebung zu inszenieren.

Der Salzburger Flughafen bietet nicht nur die optimalen Voraussetzungen, um die Arbeiten der Künstler in den Vordergrund zu rücken, sondern auch die perfekte Infrastruktur, um Besuchern und den Galeristen aus aller Welt genügend Raum für einen angenehmen Aufenthalt zu bieten.

Daniela Brüggler-Minatti, Event-Managerin des amadeus terminal 2, ist von der Messe begeistert: "Sogar nach 14 Jahren Veranstaltungen im Terminal 2, ist die International Art Fair ein ganz besonderes Event für uns am Flughafen. Der amadeus terminal 2 bietet die perfekten Gegebenheiten, um die einzigartige, beflügelnde Kunst in Szene zu setzen."

Ankommende und abreisende Gäste verbinden den Aufenthalt am Flughafen gerne mit einem Ausflug in die Welt der Kunst. Besucher, die mit einem Trolley durch die Ausstellung schlendern und die Exponate bewundern, sind längst keine Seltenheit. Aus diesem Grund soll die Salzburg International ArtFair auch in den nächsten Jahren in der Eventlocation am Salzburger Flughafen stattfinden.

 

 

 

zurück

 

 

 

 

Die Nachrichten-Rubrik "Österreich, Europa und die Welt" widmet Ihnen PaN Partner aller Nationen

 

 

 

Kennen Sie schon unser kostenloses Monatsmagazin "Österreich Journal" in vier pdf-Formaten? Die Auswahl finden Sie unter http://www.oesterreichjournal.at