Neues aus Österreich

Montag, 15. Juli 2019

Wir aktualisieren diese Seite von Montag bis Freitag
einmal täglich um etwa 13 Uhr (MEZ) – ausgenommen Feiertage.

Österreich, Europa und die Welt  –  EuropaInnenpolitik  –  AuslandsösterreicherInnen  –  AuslandsBurgenländerInnen  –  Wirtschaft  – Chronik  –  Religion u. Kirche – Wetter  –  Personalia  – Wissenschaft, Technik & Bildung / in Europa  –  Kultur  – Foto  – ÖJ-Tips  – Film//Kino/Medien  – Fernsehen  – Sport  – Neues / Technik / Internet  – Gastronomie & Kulinarisches  –  Leben

 Österreich, Europa und die Welt
 Diese Rubrik widmet Ihnen PaN – Partner aller Nationen

Smart-Region Wien-Niederösterreich
Dynamischer und vernetzter Wirtschaftsraum für internationale Betriebe
Düsseldorf/Wien/St. Pölten (nlk) - Die dynamische Region Wien-Niederösterreich mit der Bundeshauptstadt Wien ist das pulsierende Zentrum im Osten Österreichs. Beide Bundesländer bilden einen eng vernetzten Wirtschaftsraum mit mehr als 3,5 Millionen Einwohner. Mehr als ein Drittel des gesamten österreichischen Bruttoinlandsprodukts wird hier erwirtschaftet. Die Metropole und die umliegenden Regionen bereichern einander in vielen Aspekten. mehr >


Niederösterreichs Exporte legten 2018 um 6,1 Prozent zu
Bohuslav/Zwazl/Salzer: „Zahl der NÖ-Exporteure in den letzten 10 Jahren um 30 Prozent gestiegen“
St. Pölten (nlk) - 23,1 Milliarden Euro Warenexportvolumen – die vorläufige Exportbilanz des Jahres 2018 bescheinigt der NÖ Wirtschaft ein erfreuliches Ergebnis. „Das Export-Wachstum im Vergleich zum Vorjahr um sagenhafte 6,1 Prozent ist ein Ritterschlag für unsere Exportwirtschaft. Gleichzeit freut es mich, dass Niederösterreich seine Stellung als Wachstumskaiser der Ostregion weiter behaupten kann“, erklärt Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav. mehr >


Erstes Reisewochenende ohne Stau
Ferienregelung auf der A10 hat funktioniert / Navis informierten die Autofahrer / Urlauber starteten nicht alle gleichzeitig
Salzburg (lk) - Relativ viel Reiseverkehr, weil die Ferien in Nordrhein-Westfalen und Teilen der Niederlande begonnen haben, aber kein Stau und daher kein belastender Ausweichverkehr. So lautet die Bilanz des ersten, starken Transitwochenendes in Salzburg. mehr >


Zoller-Frischauf bilanziert Tirols starke Außenhandelsdaten 2018
Erneutes Plus bei Exporten in die Europäische Union und nach Übersee
Innsbruck (lk) - Die vorläufigen Zahlen der Tiroler Außenhandelsstatistik für das Jahr 2018 von der Statistik Austria und der Landesstatistik Tirol liegen nun vor: „In absoluten Zahlen verzeichnen wir ein Plus beim Exportvolumen von knapp 224 Millionen Euro. Die Exportwirtschaft ist ein starker Motor für die heimische Konjunktur“, betont Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf. mehr >


Sonderegger: „Rückhalt und Unterstützung für Hilfesuchende“
Landtagspräsident Sonderegger beim Treffen der Bruderschaft St. Christoph in Tirol
St. Christoph am Arlberg/Bregenz (vlk) - Beim traditionellen „Bruderschaftssonntag“ am 14. Juli in St. Christoph am Arlberg standen erneut gelebte Nächstenliebe und der ehrenamtliche Einsatz für die Mitmenschen im Mittelpunkt. Landtagspräsident Harald Sonderegger lobte das außergewöhnliche Engagement der Mitglieder und dankte der Vereinigung für ihren beispielhaften Einsatz zum Wohle Notleidender. mehr >


Klagenfurts "Ex-Außenminister" mit Ehrpfennig geehrt
20 Jahre war Dr. Erich Lindner Protokollchef im Klagenfurter Magistrat. Aufgrund seiner weltweiten Kontakte und Weltoffenheit wurde er gerne als "Außenminister der Stadt" bezeichnet.
Klagenfurt (stadt) - Der gebürtige Klagenfurter, der nun in Pubersdorf lebt, wurde am 13. Juli zu seinem 80. Geburtstag von der Stadt Klagenfurt geehrt. Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz überreichte an Dr. Lindner bei seiner Geburtstagsfeier in Klagenfurt den Ehrpfennig. mehr >


36. ASPR-Sommerakademie auf Burg Schlaining
Emotionen im Konflikt - Emanzipation in Zeiten von Ressentiment
Stadtschlaining (aspr) - Die diesjährige Sommerakademie wurde mit Begrüßungs- und Dankesworten vom ASPR-Präsidenten Norbert Darabos, sowie von LAbg. Christian Drobits, ASPR-Direktorin Gudrun Kramer und Gerhard Benetka, Dekan für Psychologie an der Sigmund Freud Universität Wien, eröffnet. In fünf Tagen hielten rund 40 ReferentInnen samt ModeratorInnen spannende Vorträge und aufschlussreichen Diskussionen aus philosophischen, politik- und medien-wissenschaftlichen, soziologischen und/oder sozialpsychologischen Perspektiven. mehr >


Regionaler Außenhandel 2018: stärkste Zuwächse für die Steiermark
Wien (statistik austria) - Wie der gesamtösterreichische Außenhandel entwickelte sich auch der Außenhandel in den einzelnen Bundesländern 2018 dynamisch: Laut vorläufigen Ergebnissen von Statistik Austria erzielten alle neun Bundesländer in der Ausfuhr höhere Ergebnisse als im Vorjahr. Die stärksten absoluten Ausfuhrzuwächse gab es in der Steiermark (+3,02 Mrd. Euro) und in Oberösterreich (+1,67 Mrd. Euro), die größten relativen Zuwachsraten in dieser Verkehrsrichtung erzielten ebenfalls die Steiermark (+13,9%), Salzburg (+9,0%) und Kärnten (+7,5%). mehr >


Export: Milliarden für Kärnten
Die Exportwirtschaft bleibt die stärkste Stütze für Kärntens Wohlstand: Waren im Wert von mehr als acht Milliarden Euro wurden 2018 ausgeführt.
Klagenfurt (wkk) - Mehr als eine Milliarde Euro beträgt der Außenhandelsüberschuss: Um diesen Betrag übersteigen die Exporte Kärntens (8,108 Mrd. Euro) die Importe (7,038 Mrd. Euro). Damit bleibt Kärnten im exklusiven Kreis der Bundesländer (gemeinsam mit Oberösterreich, Steiermark, Tirol und Vorarlberg), die eine positive Außenhandelsbilanz aufweisen. mehr >


Investition in die Zukunft: OMV baut Petrochemie weiter aus
Weltweit erste Anwendung der gemeinsam mit BASF entwickelten Technologie zur direkten Erzeugung von hochreinem Isobuten
Wien (omv) - Die OMV, das internationale, integrierte Öl- und Gasunternehmen mit Sitz in Wien, hat die Investitionsentscheidung mit einem Umfang von EUR 64 Mio zum Bau einer ISO C4 Anlage getroffen – nun beginnt die Bauphase: Die Errichtung der neuen Anlage wird im Sommer 2019 in der Raffinerie Burghausen starten, die Inbetriebnahme ist für September 2020 geplant. mehr >


Hagleitner Hygiene investiert 2,4 Millionen Euro in Kroatien
Neues Service Center ist in Betrieb
Jastrebarsko/Zell am See (hagleitner) - 4 Millionen Euro Jahresumsatz in Kroatien: So lautet ein Ziel von Hagleitner. Bis 2027 will Österreichs Hygieneunternehmen das schaffen. Und hierfür wird kräftig investiert. 2019 ist in Jastrebarsko ein eigenes Vertriebsgebäude entstanden, die Firma hat es am 12. Juli feierlich eröffnet. mehr >


WKÖ-Fachverband Spedition & Logistik ortet dringenden Handlungsbedarf bei Zollverfahren
EuGH-Urteil bestätigt langjährige Forderung des Fachverbands – österreichische Gesetzesauslegung bei der Einfuhrumsatzsteuer gehört korrigiert
Wien (pwk) - Österreichische Spediteure sind bisher durch eine vom österreichischen Finanzministerium angewandte Gesetzesauslegung im internationalen Wettbewerb massiv benachteiligt. Denn das österreichische Umsatzsteuergesetz sieht vor, dass die Einfuhr von Waren von der Einfuhrumsatzsteuer zu befreien ist, wenn diese Waren unmittelbar an die Abfertigung Gegenstand einer innergemeinschaftlichen Lieferung werden. mehr >


Transporteure fordern Zulassung von „Lang-Lkw“
Fachverbandsobmann Günther Reder: Mit Lang-Lkw können bis zu 25% an CO2-Emissionen und rund 600.000 Lkw-Transit-Fahrten eingespart werden
Wien (pwk) - „Wir wissen seit Jahren, und dies lässt sich auch anhand der Zahlen nachlesen, dass die ständigen Ausweitungen der Tiroler Fahrverbote den Lkw-Verkehr zahlenmäßig nicht verringert hat. Auch die neu verordneten Fahrverbote werden keine effektive Reduktion des Lkw-Alpentransits bewirken“, sagt Günther Reder, Obmann des Fachverbandes Güterbeförderung in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ). mehr >


Henzinger erhält EATCS-Preis für sein bisheriges Lebenswerk im Bereich Informatik
Der renommierte Informatiker und Präsident des Institute of Science and Technology Austria (IST Austria) wurde EATCS mit einem Preis geehrt
Patras/Klosterneuburg (ist) - Dem Präsidenten des Institute of Science and Technology Austria (IST Austria) in Klosterneuburg, Thomas A. Henzinger, wurde der diesjährige Preis der „European Association for Theoretical Computer Science“ (EATCS) verliehen. mehr >


NaturVision Kamerapreis 2019 für Schlamberger-„Universum“ „Österreich – Die Kraft des Wassers“
Beim internationalen Natur- und Umweltfilmfestival NaturVision in Ludwigsburg
Ludwigsburg/Wien (orf) - Weiterer Preis für erfolgreiche ORF-Naturfilmmarke „Universum“: Beim internationalen Natur- und Umweltfilmfestival NaturVision im deutschen Ludwigsburg wurde „Im Fluss der Zeit“, der zweite Teil von Rita und Michael Schlambergers bildgewaltiger „Universum“-Produktion „Österreich – Die Kraft des Wassers“, mit dem NaturVision Kamerapreis 2019 ausgezeichnet. mehr >

  Österreich, Europa und die Welt aus den vergangenen Tagen

Außenministerium trauert um Botschafter in Ruhe Walter Siegl
Kaiser traf Juncker und Hahn in Brüssel
Meldung bei verlorenem Reisepass erforderlich
Auslandsburgenländer in enger Verbundenheit mit Diözese Eisenstadt
Wiens Bürgermeister stand Nachwuchs-JournalistInnen Rede und Antwort
AT&S initiiert den nächsten Wachstumsschritt
Spediteure kritisieren österreichische Fiskalregelung zum Transport von Waren in Europa
Austrian Tasting Tokio: Wein aus Österreich begeistert in Japan
Kreisel Electric gewinnt den Frost & Sullivan Product Leadership Award 2019
ImPulsTanz – Die Highlights der ersten Festivaltage
Auf den Spuren des Eisernen Vorhangs…
Bundespräsident Van der Bellen empfängt Delegation der PPÖ
Die weltweit größte Flussuntersuchung für die Donau
Reichhardt begrüßt Treffen mit Verkehrsminister Scheuer und LH Platter
Klagenfurt: Erfahrungsaustausch mit Laibach
Tirol: Aarhus-Beteiligungsgesetz bei umweltbezogenen Entscheidungen geht in Begutachtung
Studierende aus Tiflis vertiefen ihre Deutschkenntnisse
Farbenfrohe Weltgymnaestrada-Feier mit LH Wallner und LR Schöbi-Fink
"Urban Summer Social” im Wien-Haus Brüssel
Vienna Airport: Mehr Qualität und mehr Platz für Reisende
WKÖ-Schiedsinstitution als internationale Schiedsinstitution in Russland anerkannt
Industrie: Funktionierender Flugverkehr Voraussetzung für heimischen Standorterfolg
Haus der Geschichte Österreich für European Museum Academy Awards 2019 nominiert
Erste Group CEO Andreas Treichl von Euromoney als „Banker der Jahres“ ausgezeichnet
Salzburg Stadtwanderungen: Internationaler Erfolg
Überreichung von Beglaubigungsschreiben an Bundespräsident Alexander Van der Bellen
Schallenberg bei Informellem OSZE-Ministerrat in der Slowakei
Udolf-Strobl: „Work in Austria gegen Fachkräftemangel“
Rechtzeitig Reisepass beantragen
Klimawandel: Kärntner Affenberg-Studie sorgt für weltweites Aufsehen
Pernkopf: Ohne Atomkraft-Ausstieg keine EU-Regionalförderungen mehr
Anschober: Wieder einmal hat Tschechien den Bau neuer Atomblöcke angekündigt…
Transit bleibt während der Reisewochenenden auf A10
EU-Integrationspreis für Gemeinden
Freiwilligeneinsatz im Ausland – Lernen fürs Leben
UNO Summer School 2019 gestartet
Transit: Sektorales Fahrverbot und beamtetes Treffen in Brüssel
Tiroler Fahrverbote: Klacska begrüßt Arbeitsgruppen…
Geschäftsklima in den USA verbessert sich
Erneut starkes Wachstum für den Flughafen Wien
High-Tech Unternehmen aus Horn weiter auf Erfolgskurs
Minimale Zunahme bei Verspätungen im An- und Abflug am Flughafen Wien
Digitalsteuer belastet heimische Unternehmen
Tony Atkinson Preis ergeht an zwei OeNB-Ökonomen
Schallenberg: Schätze an Wissen und Traditionen
Reichhardt unterzeichnet Deklaration über eine soziale Agenda in der Luftfahrt
Empirische Polizeiforschung XXIII – Tagung "Polizei und Migration"
Platter: Staufreie Ortsgebiete aufgrund von Fahrverboten und Überwachungsmaßnahmen!
Wallner: „Verdiente Würdigung für eine großartige sportliche Leistung“
Importe stiegen um 5,4%, Exporte um 4,6%
Zum 20. Jubiläum findet Energy Globe World Award heuer in Finnland statt
Algen als Rohstoffquelle: Chemische Tricks aus dem Meer
Effizient und kostengünstig: nachhaltige Solarzellen für die Zukunft
AAWE Conference erstmals in Wien
Internationale Anerkennung der AQ Austria bestätigt
Was Sie bei Ärger im Urlaub tun können!
Bierlein beim EU-Westbalkan-Gipfel in Polen
Klimaschutz und Ökonomie der Lebensqualität als Themen beim EU-Sozialministertreffen
Bilanz des Nationalrats im Jahr der EU-Ratspräsidentschaft und des Republiksjubiläums
Informationen für AuslandsösterreicherInnen zur Nationalratswahl 2019
Brasilianischer Botschafter besuchte Land Kärnten
Klagenfurt: 45 Jahre Verbundenheit mit Dachau
eljub: Junge Ideen in Niederösterreich für Europa aus elf Ländern
Salzburg übernimmt Vorsitz der Alpenländer
Hessen trifft Steiermark an der Goethe-Universität Frankfurt
Platter: „LKW-Transitverkehr wird weiter eingeschränkt“
Erster internationaler Bildungsabschluss an Tiroler Schule
Ludwig beim trilateralen Gipfeltreffen in der Schweiz
Allzeithoch im Gewerbe und Handwerk stabilisiert, EPU wachsen signifikant
Internationales Landwirtschaftskammertreffen: Heftige Kritik an Mercosur-Deal
Weinberger traf bayerische Landwirtschaftsministerin Kaniber
Flughafen Budweis will für Passagiere aus NÖ Gratis-Abholservice anbieten
Sobotka beglückwünscht Othmar Karas zur Wahl zum Vizepräsidenten des Europäischen Parlaments
Österreichische Europaabgeordnete in allen Fachausschüssen vertreten
BMI: Beziehungen mit Slowenien verstärken
EU-Förderungen: vom Burgenland lernen
OÖ: Sauti Kuu Foundation-Bildungsprojekt
SIM CAMPUS – Internationales Zentrum für Katastrophenschutz entsteht in der Steiermark
STING: Englishman in Graz
Kanadische Botschafterin zu Besuch bei LTPin Ledl-Rossmann
OeKB-Studie: Inlandsinvestitionen wesentliche Stütze des Exportgeschäfts
Ford zeigte reges Interesse an oö. Automobil-Know-how
Flughafen Wien schließt Partnerschaft mit Kühne + Nagel im Pharma Handling
Osteuropa trotzt dem globalen Gegenwind
Der Urahn des Weißen Hais
Minimalinvasive Darmchirurgie
Wien Tage in Budapest
Innenministerium: Tipps zur An- und Abreise in den Urlaub
Zweiter Tag des Italienischen Staatsbesuches
Sobotka begrüßt Mehrheitsfindung im Europäischen Parlament
Bierlein: Erfreut über ausgewogenes Personalpaket
Bures gratuliert David Sassoli zur Wahl
Nominierung der österreichischen Mitglieder des
    Gouverneursrates des Internationalen Währungsfonds
Bundesministerin Rauskala gratuliert Josef Leidenfrost
Polizeikooperation in und mit Südosteuropa wird verstärkt
Internationales Kulturhistorisches Symposion Mogersdorf
Zwei Präsidenten auf Altstadtrundgang
Tiroler Landtag stärkt Landesregierung bei Transitproblematik
Freundschaft mit Polen intensiviert
AT&S ist weltweit die Nummer Eins bei High-End-Leiterplatten
STRABAG modernisiert Bahnstrecke im Süden Tschechiens
Innsbrucks Medizin-Studierende verteidigen Titel
FH Burgenland holt internationale Weinexperten
Vita-Rose Reinhardt feierte 100. Geburtstag in Sydney
Digitale Notenplattform öffnet sich für Komponisten
Medikamente im Gepäck: Was es bei Reisen zu beachten gilt
Staatsbesuch des Präsidenten der Italienischen Republik, Sergio Mattarella
Sobotka und Mattarella unterstreichen Vorbildwirkung der Autonomie Südtirols in Europa
Italienischer Staatspräsident in Salzburg gelandet
Burgenländische Weine erobern New York
Kärnten: Ungarischer Botschafter auf Antrittsbesuch
Klagenfurt: Ungarischer Botschafter auf Rathausbesuch
Über 150 Gäste kamen im Marmorsaal zusammen
ÖBB und DB: Aktueller Planungsstand am Brenner-Nordzulauf
Austro Contro: Platteninstallation gegen Wirbelschleppen beim Anflug
Österreichisches Know-how für Elektrifizierung Tansanias
Planeten als Zeitmaschinen
Computer liest Uromas Handschrift
"Entente Florale Europe 2019"


Wir danken Frau Außenministerin Karin Kneissl und dem Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten http://www.bmeia.gv.at, dem Burgenland und Oberösterreich für die aktive Unterstützung unserer Arbeit für Österreich.


Europa

Die Europawahl 2019: Eine pro-europäische und junge Wählerschaft mit klaren Erwartungen
Das Europäische Parlament veröffentlicht erste Ergebnisse seiner Eurobarometer-Umfrage nach der Wahl
Brüssel (euoparl) - Deutlich mehr junge Menschen mit einer pro-europäischen Einstellung haben bei der Europawahl 2019 ihre Stimme abgegeben. Das zeigt eine detaillierte Eurobarometer-Umfrage, die in den Wochen nach der Wahl in allen 28 EU-Staaten durchgeführt wurde. Rund 28.000 Bürgerinnen und Bürger in der ganzen EU haben Fragen zu ihrer Teilnahme an der Europawahl und zu den Themen beantwortet, die sie zur Stimmabgabe motiviert haben. mehr >


EU-Sommerprognose 2019: Wachstumshemmnisse durch externe Faktoren
Brüssel (ec) - Die kurzfristigen Aussichten für die europäische Wirtschaft werden von externen Faktoren wie weltweiten Handelsspannungen und erheblicher politischer Unsicherheit überschattet. Diese Situation belastet nach wie vor das Unternehmervertrauen im verarbeitenden Gewerbe, das von der Entwicklung des Welthandels am stärksten abhängig ist, und dürfte die Wachstumsaussichten für das verbleibende Jahr schwächen. mehr >


EU investiert 35 Mio. Euro in KI-Anwendungen zur Krebsprävention und -behandlung
Brüssel (ec) - Die Europäische Kommission investiert 35 Mio. Euro in die Prävention, Vorhersage und Behandlung der häufigsten Krebsarten mithilfe künstlicher Intelligenz. Seit 9. Juli können im Rahmen des EU-Forschungsprogrammes Horizont 2020 entsprechende Anträge eingereicht werden. Konkret geht es um die Analyse von Bildern für die Krebsdiagnostik. mehr >h

Forschungsprogramm Horizont 2020
11 Mrd. Euro für Arbeitsplätze und Wachstum
Brüssel (ec) - Die Europäische Kommission hat am 2. Juli angekündigt, wie sie die letzte und größte jährliche Tranche in Höhe von 11 Mrd. Euro im EU-Forschungs- und Innovationsförderprogramm Horizont 2020 investieren wird. In diesem Jahr sollen wenige, wichtige Themen wie Klimawandel, saubere Energie, Kunststoffe, Cybersicherheit und die digitale Wirtschaft im Mittelpunkt stehen. mehr >


Studie zu Lebensmitteln von zweierlei Qualität
Ein Drittel der Produkte weist unterschiedliche Zusammensetzung auf
Brüssel (ec) - Die EU-Kommission hat am 24. Juni die Ergebnisse einer europaweiten Untersuchung von Lebensmittelprodukten veröffentlicht. Es wurde kein Ost-West-Unterschied bei der Zusammensetzung von Markenlebensmitteln festgestellt, aber ein Drittel der getesteten Produkte, die als identisch oder ähnlich vermarktet wurden, wies eine unterschiedliche Zusammensetzung auf. mehr >


Nach der Europawahl - was als Nächstes passiert
Brüssel (ep) - Mehr als 200 Millionen Europäer haben bei der Europawahl 2019 ihre Stimme abgegeben. Damit ist die Wahlbeteiligung EU-weit auf 51% gestiegen. Die neue Legislaturperiode beginnt am 2. Juli. Vor der ersten Plenarsitzung Anfang Juli halten die Fraktionen ihre konstituierenden Sitzungen ab. Eine Fraktion muss aus mindestens 25 Abgeordneten bestehen, die in mindestens einem Viertel der Mitgliedstaaten (also mindestens 7) gewählt werden. mehr >


EU-Kommission gibt acht Standorte für erste europäische Supercomputer bekannt
Brüssel (ec) - Die ersten acht europäischen Supercomputer werden in Sofia (Bulgarien), Ostrau (Tschechische Republik), Kajaani (Finnland), Bologna (Italien), Bissen (Luxemburg), Minho (Portugal), Maribor (Slowenien) und Barcelona (Spanien) stehen. Das hat die EU-Kommission am 7. Juni bekanntgegeben. Die Auswahl hat das Gemeinsame Unternehmen für europäisches Hochleistungsrechnen (EuroHPC) getroffen. mehr >

 Beratung und Hilfe für Österreicherinnen und Österreicher,
 die im Ausland in Not geraten sind: 0043 / (0) 501150-4411

Innenpolitik

Rauskala: Mit innovativen Ideen erfolgreich Richtung Markt
Spin-off Fellowships: BMBWF fördert neun Projekte mit 3,4 Millionen Euro – zwei Projekte an TU Wien – FFG-GF Egerth und Rektorin Seidler: Unternehmensgründungen gezielt unterstützen
Wien (bmbwf) - Den Unternehmergeist an Hochschulen und in Forschungseinrichtungen konsequent fördern – das ist das Ziel der nach dem Vorbild des „Pioneers Programm“ der ETH Zürich entwickelten Spin-off Fellowships. In der mittlerweile dritten Ausschreibungsrunde finanziert das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) neun Projekte mit 3,4 Millionen Euro. mehr >


Inklusionsbonus zur Einstellung von Lehrlingen mit Behinderungen
262 Euro Bonus für Aufnahme eines Lehrlings mit Behindertenpass
Wien (bmasgk) - Mit dem Inklusionsbonus für Lehrlinge wird eine weitere Maßnahme des Inklusionspakets für Menschen mit Behinderungen umgesetzt. Der Inklusionsbonus unterstützt Betriebe bei der Aufnahme von Lehrlingen mit Behindertenpass. Diese Unterstützung ist während der gesamten Dauer der Lehrzeit möglich. Das Alter der Lehrlinge spielt keine Rolle. mehr >


LH Kaiser übergab Vorsitzführung der Landeshauptleutekonferenz an Niederösterreich
„Kärntens Vorsitz war arbeitsreich und konstruktiv“ – Übergabe des Vorsitzes an Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner – Auch Bundesratspräsidentschaft wechselt nach Niederösterreich
Wien/St. Pölten/Klagenfurt (lpd) - Mit einem symbolischen Staffelstab übergab Landeshauptmann Peter Kaiser am 12. Juli den Vorsitz der Landeshauptleutekonferenz an seine niederösterreichische Amtskollegin Johanna Mikl-Leitner. Sie wird somit in den nächsten sechs Monaten der LH-Konferenz vorstehen. Auch der Bundesrat hat mit diesem Tag einen neuen Präsidenten mehr >


Pflege: Kärnten startet im Görtschitztal zukunftsweisendes Pilotprojekt
LH Kaiser, LHStv.in Prettner, LR Fellner: Umsetzung der „Pflege-Nahversorgung“ wird beschlossen – „Soll frühzeitig individuellen Bedarf in direktem Kontakt klären und bei maßgeschneiderten Pflegelösungen helfen“
Klagenfurt (lpd) - Während auf Bundesebene noch diskutiert wird, setzt Kärnten bereits ein Pilotprojekt „Pflege – zukunftsweisende Lösung“ in die Realität um: Wie Landeshauptmann Peter Kaiser, Gesundheits- und Sozialreferentin LHStv.in Beate Prettner und Gemeindereferent LR Daniel Fellner am 13. Juli ankündigen, wird das Kollegium der Kärntner Landesregierung in der kommenden Regierungssitzung am 16. Juli die Umsetzung der „Pflegenahversorgung“ auch für das Görtschitztal beschließen. mehr >


LH-Vorsitz: Niederösterreich übernahm Ländervorsitz mit einem Festakt im Palais NÖ
LH Mikl-Leitner: Länder sind Orte der Stabilität, Garant der Sicherheit und Motor der Weiterentwicklung
Klagenfurt/Wien/St. Pölten (nlk - Niederösterreich hat für das zweite Halbjahr 2019 den Vorsitz in der Landeshauptleutekonferenz von Kärnten übernommen. Im Rahmen eines Festaktes im Palais Niederösterreich in der Wiener Herrengasse wurde am 12. Juli der Vorsitz an Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner durch Landeshauptmann Peter Kaiser übergeben. mehr >


Gemeinsam für Oberösterreich
Bilanz eines arbeitsintensiven Jahres im Oö. Landtag – Pressekonferenz mit Landtagspräsident KommR Viktor Sigl, dem Zweiten Präsidenten DI Dr. Adalbert Cramer und der Dritten Präsidentin Gerda Weichsler-Hauer
Linz (lk) - "Ein hohes Maß an Eigenverantwortung von Bundesländern und Regionen ist ein entscheidender Erfolgsfaktor für Oberösterreich. Föderalismus gibt der Landespolitik viele Möglichkeiten der Gestaltung und Schwerpunktsetzung zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger. Allzu gerne wird der Föderalismus als Ursache aller Probleme dargestellt. Für mich überwiegen jedoch die Vorteile dieses Prinzips, da es mehr Bürgernähe, Vielfalt und Flexibilität ermöglicht…" mehr >


Ehrenamtstag des Landes Oberösterreich
LH Stelzer begrüßte mehr als 700 Ehrenamtliche im Landhaus: „Wir exportieren unsere gute Lebenshaltung in die ganze Welt“
Linz (lk) - Mehr als 700 Ehrenamtliche aus ganz Oberösterreich kamen am 12. Juli auf Einladung von Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer zum großen Danke-Fest für Ehrenamtliche ins Landhaus. Für die Besucherinnen und Besucher gab es Landhausführungen – inklusive persönlichem Empfang durch LH Stelzer in seinem Büro – Live-Musik, Turn- und Sportvorführungen und Leistungsschauen von Einsatzkräften. mehr >


Geisler: „Ausbau der Radinfrastruktur in Tirol hat Priorität!“
Eiberg Radweg zwischen Söll und Schwoich eröffnet
Innsbruck (lk) - Von Söll über Schwoich und Kufstein nach Kössen und Walchsee, um über Ellmau und Scheffau wieder zurück nach Söll zu gelangen – 83 Kilometer lang ist sie, die „Kaiserradrunde“ rund um das Bergmassiv des Kaisergebirges. Am 13. Juli wurde das letzte Teilstück – der Eiberg Radweg zwischen Söll und Kufstein – beim Söller Radtag mit einer Eröffnungsfahrt und einem Festakt offiziell freigegeben. mehr >


Wallner: „Vorarlberg braucht eine funktionierende Alpwirtschaft"
Traditionelle Alpexkursion führte Landesregierung heuer in den Bregenzerwald
Damüls/Au/Mellau/Bregenz (vlk) - Die traditionelle Alpexkursion hat die Landesregierung am 12. Juli in den Bregenzerwald geführt. Ausgehend von der Alpe Uga in Damüls ging es auf die Alpen Hinter- sowie Mittelargen im Gemeindegebiet von Au, weiter zur Alpe Sack und danach zur Alpe Obere in Mellau. Den Abschluss bildete der Besuch der Vorsäßgemeinschaft Feurstein und Ahorn in Au. mehr >

 Innenpolitik aus den vergangenen Tagen

Bundesrechnungsabschluss: 2018 geringes Defizit
Patek: Gesetzesänderung führt zu mehr Sicherheit auf Österreichs Almen
Bundesrat spricht sich einhellig für Ausrufung des Klimanotstands aus
Mehrheit in der Länderkammer für Rauchverbot in der Gastronomie ab November 2019
Bundesrat ebnet Weg für jährliche Valorisierung des Pflegegelds
Austrian Climate Research Programme (ACRP) geht in die nächste Runde
Kärntens Wohnbau: Barrierefreiheit forcieren, Selbstbestimmtheit ermöglichen
Notruftelefone bieten Älteren, Kranken und Pflegebedürftigen Sicherheit
Florian Danmayr neuer Manager des oö. Automobil-Clusters
Land OÖ überträgt Mehrheitsanteile an der Kepler Universitätsklinikum GmbH…
Wallner: „Unverzichtbare Leistungen für Vorarlbergs alpine Umwelt“
Bregenz: Grundsatzbeschluss für neues Hallenbad
Wiens Bürgermeister stand Nachwuchs-JournalistInnen Rede und Antwort
Antrittsrede von BR-Präsident Bader
Breitbandmilliarde – Evaluierungsbericht 2018 zeigt, dass mehr als 838.000 ÖsterreicherInnen profitieren
Posch-Gruska und Appé legen Tätigkeitsbericht der Länderkammer vor
Kärnten ist bereits Vorreiter beim Ausstieg aus Öl und Gas
Entbürokratisierung: OÖ als Vorbild für Kärnten
Gerstorfer: Neue Betreuungsangebote der Kinder- und Jugendhilfe
Gemeinsame Power für die Pflege
Erfolgsmodell „Lehre mit Matura“
Tirol: Unterstützung für einkommensschwächere Familien
Vorarlberger Gemeinden sind Photovoltaik-Spitzenreiter
Sima: Wiener Mehrwegbecher haben bereits 1 Tonne Müll gespart
"Es gibt eine Zeit nach dem Wahlsonntag"
Bildung ist Hebel für demokratische Gesellschaft
Erprobung unbemannter Luftfahrzeugsysteme
Kärnten startet Ausschreibung für erstes regionales Gesundheitszentrum
NÖ: Zusätzliche 2 Millionen Euro für Waldschutzprogramm
Schleritzko: Arbeiten an Umfahrung Wieselburg schreiten rasch voran
Steinkellner: Das Rad rollt
BMW legt Grundstein für neue Ära in Salzburg
Digitale Vorteile für Landwirtschaft nutzen
Platter: Neue Landeszielbestimmungen Klimaschutz und nachhaltiger Wirtschaftsraum in Landesverfassung!
Neuer Leitfaden für die Mobilität von morgen
Klimakrise: Bundespräsident besucht Modellregion Vorderwald
Starke Frauen zeigen: „Die Seestadt ist weiblich“
Anträge zur Pflegeunterstützung ab sofort online möglich
Schienen-Control präsentiert Marktbericht 2018
Anträge zu den Themen Ökostrom und Energiewende im Wirtschaftsausschuss
Der Schlüssel zum Wohnglück
Marketing-Preis geht an Suchtpräventionsprojekt für Jugendliche
Steinkellner: Sichtbarkeit erhöht die Sicherheit
Salzburg: Mehr „Love“ auch für die Umwelt
Projekt „Willkommen Obersteiermark“ lockt Fachkräfte in die Region
Jahresbericht 2018 der Landesvolksanwaltschaft präsentiert
Stadt Wien legt Sozial-Konzept für Verkehrsknotenpunkte fest
Bilanz des Nationalrats im Jahr der EU-Ratspräsidentschaft und des Republiksjubiläums
Bereits 170.000 in Gesundheitsberufen Beschäftigte erfolgreich im Gesundheitsberuferegister registriert
Bilanz der Tagung 2018/19 des Nationalrats
Busterminal Ried im Innkreis eröffnet
Stelzer bedankt sich bei den Ehrenamtlichen in Oberösterreich
"Oberösterreich blüht auf"
Linzer Luft: Landesförderung für Tausch von Diesel-Taxis
Platter: „Teamgeist als Schlüssel zum Einsatzerfolg!“
Wallner: „Hohe Ausbildungsqualität setzt moderne Infrastruktur voraus“
Stadt Wien überträgt per Erlass Wiener Standortanwalt neue Aufgaben
Bierlein: "Faire Rahmenbedingungen im politischen Wettbewerb"
Stilling: Anstoßfinanzierung des Bundes beim Ausbau der Kinderbetreuung ist Erfolgsgeschichte
Udolf-Strobl: Wir schaffen die Lehrberufe der Zukunft
Nationalrat: Parlamentsfraktionen wollen vor der Neuwahl weitere gewichtige Materien behandeln
Nationalrat beschließt Zusammenlegung von Mietwagen- und Taxigewerbe
Bundesrat billigt Reform der Parteienfinanzierung
Digitalisierungschancen effektiv nutzen
Kliniken und Pflege: 1.000 Euro nö. Landesmittel sorgen für dreifache Wertschöpfung
OÖ holt gleich fünf Preise beim Österreichischen Verwaltungspreis
Haimbuchner: Novelle des Natur- und Landschaftsschutzgesetzes beschlossen
Steinkellner: Weichen für Nahverkehrsmilliarde gestellt
Premiere für Schnitzeljagd im Chiemseehof
Salzburgs Deutsch-Förderung in Schulen bewährt sich
Preuner: "Wer sich nicht weiterentwickelt, verspielt die Zukunft"
Breiter Schulterschluss für Tiroler Spitalsreform durch Landes-Zielsteuerungskommission
Gantner: Wirkungsvolle Maßnahmen der SOKO Glücksspiel
Wien: Innovative Nachbarschaftsprojekte
Nationalratswahl am 29. September nun endgültig fix
Nationalrat: Novelle zum Parteiengesetz bringt neue Regeln für Parteispenden
Nationalrat: Breite Mehrheit für 1.200 € Mindestpension bei zumindest 40 Arbeitsjahren
Nationalrat ebnet den Weg für eine rauchfreie Gastronomie
Kärnten: Länder sind stabile Faktoren
Kärnten: Offensive für Tourismus-Infrastruktur mit Strahlkraft startet
ÖBB & Land OÖ: 725 Millionen Euro für Klimaschutz und Verkehrssicherheit
Klinger: Erfolg für 3. Oö. Landessicherheitstag
Bauwerksprüfungen mit fliegendem Helfer auf steirischen Straßen
Platter: Tiroler Fachkräfteplattform schnürt Tourismuspaket
LebensRaum Tirol – Agenda 2030
Wallner: „Vorarlberg braucht eine vitale und intakte Alpwirtschaft“
Alle Übersiedlungen ins KH Nord – Klinik Floridsdorf sind abgeschlossen
Gemeindebund-Präsident Riedl zur BIG-Novelle
Karl Bader als neuer Bundesratspräsident vorgestellt
Patek: Freie Fahrt für E-Autos
Reichhardt begrüßt Abschluss des Eisenbahnpakets mit Oberösterreich
„Leuchtturmförderung 2019 – Digitale Potenziale im Tourismus nutzen“
Öffentliche Wasserversorgung verfassungsrechtlich abgesichert
Verfassungsausschuss beschließt neue Spielregeln für Parteienfinanzierung
Jetzt neu: Automatische Einkommensteuer-Vorauszahlung
Alle Kärntner Bezirkshauptstädte haben nun CO2-neutral produzierte Wärme
30 Start-ups als „Sales Experten“ ausgezeichnet
Oberösterreich als "Land der erneuerbaren Energien"
Chatbot der Stadt Linz…
Heimische Seen haben ausgezeichnete Qualität
100 Jahre Frauen im Tiroler Landtag


Links zu österreichischen Tagszeitungen finden Sie hier>


  Für unsere AuslandsösterreicherInnen

Informationen für AuslandsösterreicherInnen zur Nationalratswahl 2019
AuslandsösterreicherInnen, die wählen wollen, müssen bis spätestens Donnerstag, 8. August 2019, die Eintragung in die Wählerevidenz beantragen
Wien (bmi) - Wenn Sie Ihren Hauptwohnsitz nicht in Österreich haben, vor dem 1. Jänner des Jahres der Eintragung das 15. Lebensjahr vollendet haben und sich dennoch an Wahlen, Volksabstimmungen, Volksbefragungen oder Volksbegehren beteiligen wollen, müssen Sie in die Wählerevidenz einer österreichischen Gemeinde eingetragen sein. Für die Teilnahme an einer Europawahl ist eine Eintragung in die Europa-Wählerevidenz erforderlich. mehr >

 Handy-Signatur für AuslandsösterreicherInnen

Wien (bmeia) - Das Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres, hat als digitales Service-Angebot an acht österreichischen Vertretungsbehörden innerhalb Europas Registrierungsstellen für die Aktivierung der Handy-Signatur eingerichtet. Mit der Aktivierung einer Handy-Signatur wird Ihr Mobiltelefon zum digitalen Ausweis, mit dem Sie sich im Internet eindeutig identifizieren können. Damit stehen Ihnen zahlreiche elektronische Dienste von österreichischen Behörden, öffentlich-rechtlichen Körperschaften und privaten Anbietern zur Verfügung. Finden Sie HIER > weitere Informationen, wie Sie zu Ihrer Handy-Signatur kommen.

 Beratung und Hilfe für Österreicherinnen und Österreicher,
 die im Ausland in Not geraten sind: 0043/(0)501150-4411

 Radio- und Fernsehsendungen, Filme, Videos und Magazine übers Internet

Wiener Video Rekorder
Onlineplattform zeigt mehrere Jahrzehnte Wiener Alltagsleben auf Video
Wien (tmw) - Stadtgeschichte aus einem neuen Blickwinkel: Von der Urlaubsreise bis zum Familienfest, vom Hausbau bis zum Stadtspaziergang – mehrere Jahrzehnte Wiener Alltagsleben auf Video gebannt stehen nun für die Öffentlichkeit, für aktuelle und zukünftige wissenschaftliche Recherchen und weitere Forschungen zur Verfügung. mehr >


ORF-TVthek goes school
Neues Bundesländer-Archiv zur „Geschichte der Steiermark“
Graz/Wien (orf) - Das Land Steiermark steht im Mittelpunkt des neuesten zeit- und kulturhistorischen Videoarchivs im Rahmen der Bundesländer-Reihe der Aktion „ORF-TVthek goes school“. Das neue Archiv stellt wichtige Ereignisse und Entwicklungen von der Vergangenheit bis zur Gegenwart der Steiermark multimedial und in einer speziell für die Integration in den Unterricht geeigneten Form dar. mehr >



 Beratung und Hilfe für Österreicherinnen und Österreicher,
 die im Ausland in Not geraten sind: 0043/(0)501150-4411

Für unsere AuslandsburgenländerInnen

Eisenstadts Tourismus: Gute Entwicklung im Jahr 2019
Tourismus der Landeshauptstadt Eisenstadt konnte sich vom negativen Trend des Landes abkoppeln
Eisenstadt (magistrat) - In der Zeit von Jänner bis Mai 2019 konnten die Nächtigungen um 16,4% bzw. 2.673 gesteigert werden. Damit konnte sich der Tourismus in Eisenstadt von der negativen Entwicklung des Burgenland-Tourismus abkoppeln. Im gleichen Zeitraum musste der Tourismus im Land einen Nächtigungsrückgang von 1,2% (- 12.142) hinnehmen. mehr >


Fahrradrampen-Lösung für den Bahnhof Neusiedl am See
Zahlreiche Beschwerden veranlassten LR Petschnig zu einem Lokalaugenschein vor Ort um sich persönlich ein Bild zu machen. An einer raschen und praktikablen Lösung wird bereits gearbeitet
Eisenstadt (büro lr) - Zahlreiche Beschwerden von Seiten radfahrbegeisterter Burgenländerinnen und Burgenländer als auch auswärtiger Fahrradtouristen hinsichtlich der Unterführung- und Transportsituation für Fahrräder am Bahnhof Neusiedl am See brachten Wirtschafts- und Tourismuslandesrat Alexander Petschnig dazu, sich gemeinsam mit Burgenland Tourismus Geschäftsführer Hannes Anton persönlich vor Ort ein Bild zu machen. mehr >


Dunst präsentierte Zahlen der vergangenen Monate und blickte in die Zukunft
Doris Fennes-Wagner als Projektmanagerin der Demokratie-Offensive vorgestellt
Eisenstadt (blms) - Landtagspräsidentin Verena Dunst präsentierte am 12. Juli Zahlen über die ordentliche Tagung 2018/19 und blickte im Rahmen einer Pressekonferenz in die Zukunft. Von September 2018 bis Juli 2019 wurden insgesamt 16 Sitzungen abgehalten, in denen 154 Tagesordnungspunkte behandelt wurden, berichtete Dunst. „Ich habe viele Menschen hier im Landtag begrüßen dürfen“, bilanzierte sie. mehr >


Auslandsburgenländer in enger Verbundenheit mit Diözese Eisenstadt
Eisenstadt (martinus) - Die Burgenländische Gemeinschaft in ihrer Brückenfunktion zwischen Amerika und dem Burgenland kam bei einem herzlichen Empfang im Eisenstädter Haus der Begegnung zusammen. In Stellvertretung von Diözesanbischof Ägidius J. Zsifkovics, der sich auf Pilgerreise befindet, empfing der Bischöfliche Sekretär Dominik Orieschnig als Kenner und Freund der Community die Gemeinschaft. Im Rahmen des Treffens wurde traditionell auch die aktuelle "Miss Burgenland" vorgestellt. mehr >


Arten bekommen ein Gesicht
Eisenkopf: Mit dem Projekt „Arten-Checken“ in Gemeinden informieren und Lust auf Artenschutz machen.
Eisenstadt (blms) - Mit dem Projekt „Arten-Checken“, das Naturschutzlandesrätin Astrid Eisenkopf gemeinsam mit Wolfgang Suske vom Verein thema:natur, Renate Hombauer, der Geschäftsführerin des Naturparks Rosalia-Kogelberg und Johann Lotter, dem Bürgermeister der Naturparkgemeinde Schattendorf am 12. Juli im Naturparkbüro in der Schuhmühle Schattendorf vorstellte, soll schützenswerten Arten ein Gesicht gegeben werden. mehr >


Pannonischer Festivalsommer
Zwei große burgenländische Inszenierungen als opulente Initialzündung für den pannonischen Festivalsommer
Eisenstadt (büro lr) - Mit einer Neuinterpretation durch das Regieteam Cornelius Obonya und Carolin Pienkos startete diese Woche Wolfgang Amadeus „Zauberflöte“ im Steinbruch St.Margarethen, sowie mit Lehars „Land des Lächelns“ die Seefestspiele in Mörbisch am See. mehr >


Typische Stilistik und klare Definition
Region Rosalia - Österreichs jüngstes DAC Weinbaugebiet zeigt sich selbstbewusst und authentisch
Eisenstadt (blms) - Seit dem Frühjahr 2018 hat die einstige „Großlage Rosalia“, die den gesamten politischen Bezirk Mattersburg umfasst, den Status eines DAC Gebietes inne und gehört damit zu den 13 Weinbaugebieten Österreichs, für deren besonders gebietstypische Qualitätsweine es eine gesetzlich geregelte Bezeichnung gibt. mehr >


Tschürtz: Aktion „Sicher am Neusiedler See unterwegs!“
„Rechtzeitig gesehen zu werden, rettet Leben“, betonte Landeshauptmann-Stellvertreter Johann Tschürtz bei der Präsentation der Aktion „Sicher am Neusiedler See unterwegs!“
Neusiedl am/See Eisenstadt (blms) - Es gilt zwar seit mehr als 20 Jahren eine Verordnung, die besagt, der Betrieb von Sportfahrzeugen und Segelbrettern ist am Neusiedler See nur erlaubt, wenn optische Notsignalgeber beziehungsweise Notblitzleuchten mitgeführt werden. Dennoch halten sich viele Wassersportler nicht daran, wie Rettungsorganisation bei ihren Einsätzen am See feststellen mußten. mehr >


Pflanzenbauausschuss der Landwirtschaftskammer tagte im Mittelburgenland
Neutal/Eisenstadt (lk-bgld) - Der Pflanzenbauausschuss der Burgenländischen Landwirtschaftskammer (LK) hielt seine Sitzung am 10. Juli in Neutal im Mittelburgenland ab. Der Ausschuss besteht aus Kammerräten und kooptierten Mitgliedern. Er berät zu aktuellen Themen im Pflanzenbau und -schutz. Inhaltlich ging es vor allem um die Getreidemärkte (Ö/EU/Welt), die neue Bio Sonderrichtlinie des Landes Burgenland… mehr >


"Mobita" - Zukunft wird aus Beruf gemacht
Großpetersdorf/Eisenstadt (blms) - Das Projekt „Mobita“ dient zur Sensibilisierung und Orientierung in Hinblick auf individuelle Lebenspläne, führt zum Denken in Alternativen und zur Fähigkeit, bewusst reflektierte Entscheidungen zur Bildung- und Berufswahl für technische und handwerkliche Berufe zu treffen. Landeshauptmann Hans Peter Doskozil kürte die ersten Sieger des neuen Projektes im Metallausbildungszentrum Großpetersdorf. mehr >


Große Begeisterung bei der Premiere von Mozarts Zauberflöte im Steinbruch St. Margarethen
Prominente Gäste beim Premierenabend
St. Margarethen/Eisenstadt (esterhazy) - Dieses Spektakel verfolgten zahlreiche prominente Gäste, unter anderem Landeshauptmann Hans Peter Doskozil mit Freundin Julia, der Wiener Bürgermeister Michael Ludwig mit Gattin Irmtraud, der Eisenstädter Bürgermeister Thomas Steiner mit Gattin Andrea, Gastgeber Stefan und Agnes Ottrubay, Daniel Serafin, Künstlerischer Direktor der Oper im Steinbruch, mit seiner Schwester Martina Serafin… mehr >


Kammermusikfest Lockenhaus: Viel umjubelte Matinée Gidon Kremer
Landeshauptmann Doskozil: „Kammermusikfest Lockenhaus ist ein wertvolles Kleinod im burgenländischen Festival-Reigen und steht für das gemeinsame Europa“
Lockenhaus/Eisenstadt (blms) - Ein begeisterndes Konzert mit dem Geigen-Virtuosen Gidon Kremer erlebten am 10. Juli Besucher des Kammermusikfestes Lockenhaus. Begleitet wurde der Maestro von Giedre Dirvanauskaite (Violoncello) und Yulianna Avdeeva (Klavier) vor ausverkauftem Haus in der Pfarrkirche Lockenhaus. Das 10-tägige Festival endet mit dem großen Finale am Samstag, dem 13. Juli 2019. mehr >


Vier-Sterne-Superior-Resort Andau
Mit 115 Zimmern, 100 neuen Arbeitsplätzen und positiven Synergieeffekten für die gesamte Region ist in Andau etwas Großes am Entstehen
Andau/Eisenstadt (büro lr) - Die Andauer Vorzeige-Winzer-Familie Scheibelhofer plant auf rund acht Hektar die Errichtung eines Wein- und Wellness-Resorts in Andau. Unter dem Namen „The Resort“ soll das Hotel-Projekt auf vierzehn Grundstücken mit neun verschiedenen Eigentümern, die bereits an Bord geholt werden konnten, entwickelt werden. mehr >


Land Burgenland fördert Lerncafé der Caritas
Kostenloses Lerncafé wird im heurigen Jahr mit rund 12.000 Euro vom Land kofinanziert
Eisenstadt (blms) - Seit 2010 gibt es in Eisenstadt das Lerncafé der Caritas. Aktuell ist es am Domplatz untergebracht. Im Juli haben sowohl die haupt- sowie ehrenamtlichen Mitarbeiter als auch die Schüler Pause, aber schon im August gibt es im Zuge eines Sommerintensivprogramms die Möglichkeit, sich intensiv und vor allem kostenlos auf das neue Schuljahr vorzubereiten. mehr >


Südburgenland auf wirtschaftlichem Erfolgskurs
Die Ansiedelung neuer Betriebe und der Ausbau bestehender Unternehmen in Millionenhöhe, speziell im Landessüden, festigen den Wirtschaftsstandort Burgenland und sorgen für neue Arbeitsplätze
Eisenstadt (büro lr) - Die Kastner Gruppe ist ein selbständiges, mittelständisches, österreichisches Familienunternehmen im Lebensmittelhandel, welches sich im Laufe der Jahre zu einem Großhändler weiterentwickelt hat. Geplant ist nunmehr den seit 2003 zur Kastner Gruppe gehörenden Standort in Jennersdorf, vormals Brückler, um 2,5 Millionen Euro weiter auszubauen. mehr >


Gemeinsam mehr bewegen
Kooperationen stärken den burgenländischen Tourismus
Mönchhof/Eisenstadt (burgenland.info) - Im neu renovierten Kurhaus Marienkron in Mönchhof wurde am 9. Juli aufgezeigt, was die Strukturreform im burgenländischen Tourismus gebracht hat und welche neuen Formen der Zusammenarbeit entstanden sind. Mit dem 2015 in Kraft getretenen burgenländischen Tourismusgesetz wurde ein wichtiger Meilenstein in der Neuaufstellung des Tourismus im Burgenland gesetzt. mehr >


„Prof. Claus Gatterer-Preis“
Land Burgenland ist neuer Partner und setzt Zeichen für freien, kritischen, unabhängigen Journalismus – Doskozil: „Die Partnerschaft soll auch zum Ausdruck bringen, dass wir alles unternehmen, um freien, kritischen, unabhängigen Journalismus zu unterstützen.“
Eisenstadt (blms) - Das Land Burgenland und die Esterházy Betriebe GmbH sind neue Partner des „Prof. Claus Gatterer-Preises“ für sozial engagierten Journalismus, einem der renommiertesten Journalistenpreise in Österreich und Italien. Die Partnerschaft ist für drei Jahre fixiert, eine Verlängerung wird angestrebt. mehr >


Neue Förderungen für Arbeitsplätze, Ökologie und Investitionen
Stadtgemeinde Mattersburg reformierte Wirtschaftsförderung
Mattersrburg (stadt) - Der Gemeinderat beschloss am 2. Juli die "Wirtschaftsförderung neu". Die Richtlinie bietet gegenüber der alten Fassung von 2004 viele Vorteile. So fördert die Stadtgemeinde nun auch die Schaffung und Erhaltung von Lehrlingsarbeitsplätzen sowie Maßnahmen im Bereich Ökologie und Nachhaltigkeit. mehr >


Zeit schenken, um etwas Gutes zu tun
So wie mittlerweile viele junge Menschen in Österreich hat sich auch FH Burgenland Studentin Katharina Knechtl für ein Freiwilliges Soziales Jahr entschieden.
Eisenstadt/Pinkafeld (fh) - Katharina Knechtl aus Mattersburg studiert im zweiten Semester des Bachelorstudiengangs Gesundheits- und Krankenpflege an der FH Burgenland in Pinkafeld. Nach einem abgebrochenen Lehramtsstudium in Wien war sie auf der Suche nach ihrer Berufung. „Ich habe mich damals entschlossen, ein Freiwilliges Soziales Jahr zu absolvieren…" mehr >


"Ganz Ohr!": Ausbildungslehrgang für Lesepaten
Katholisches Bildungswerk organisiert in Zusammenarbeit mit der Caritas und dem Landesverband der Burgenländischen Bibliotheken den kostenfreien Kurs "Ganz Ohr!
Eisenstadt (martinus) - "Ganz Ohr! – Faszination Vorlesen" ist der Titel des Ausbildungslehrgangs für ehrenamtliche Lesepatinnen und Lesepaten, den das Katholische Bildungswerk gemeinsam mit der diözesanen Caritas und dem Landesverband der Burgenländischen Bibliotheken anbietet. VorlesepatInnen können in öffentlichen Bibliotheken, Kindergärten und Spielgruppen, Lerncafés, Behindertenheimen, Alten- und Pflegeheimen sowie Flüchtlingsunterkünften vorlesen. mehr >


Doskozil: „Österreichisches Bundesheer darf nicht ausgehungert werden“
Burgenlands Landeshauptmann erwartet sich vom nächsten Verteidigungsminister, dass die Budgetkrise beim Österreichischen Bundesheer abgewendet wird
Eisenstadt (blms) - Im Zuge einer Pressekonferenz in der Kaserne Güssing trafen sich am 5. Juli hochrangige Vertreter des Landes und des Militärkommandos Burgenland und nahmen Stellung zur budgetären Situation des Bundesheeres. Das Bundesheer müsse rasch und umfassend budgetär besser ausgestattet werden… mehr >


See-Projekt Steinbrunn
Von den 800.000 Euro an Investitionskosten profitieren speziell regionale Unternehmen. Einen kleinen Wehrmutstropfen stellt die Schließung des Campingplatzes dar.
Steinbrunn/Eisenstadt (büro lr) - Die Gemeinde Steinbrunn hat sich zum Ziel gesetzt, ihren „Steinbrunner-See“ zu attraktivieren und modernisieren. Alle erforderlichen Aufträge wurden bereits vergeben, die in die Jahre gekommene Seekantine bereits abgerissen und die ersten Bauvorhaben befinden sich bereits in Umsetzung. mehr >


Burgenland: Rechnungsabschluss ist Punktlandung
LH Doskozil: Burgenland verfügt über einen gesunden Finanzhaushalt –Abbau von Schulden, Spielraum für Investitionen
Eisenstadt (blms) - In der Sitzung des Burgenländischen Landtages wurde am 4. Juli der Rechnungsabschluss 2018 des Landes Burgenland beschlossen. Damit setze das Burgenland nicht nur den eingeschlagenen Weg des Schuldabbaus fort, sondern schaffe auch die Voraussetzungen für weitere Investitionen in Schlüsselbereiche wie Pflege, Bildung, Infrastruktur und den Mindestlohn, betont Landeshauptmann Hans Peter Doskozil als Finanzreferent mehr >


Eisenstadt schließt Partnerschaft mit Militärkommando
Gründungsfeier in der Fußgängerzone
Eisenstadt (magistrat) - Das Militärkommando Burgenland und die Landeshauptstadt Freistadt Eisenstadt begründeten am 3. Juli ihre Partnerschaft im Rahmen eines Festakts in der Fußgängerzone. Militärkommandant Brigadier Gernot Gasser und Bürgermeister Thomas Steiner unterzeichneten gemeinsam die Partnerschaftsurkunde. mehr >


Pflegegeld: Burgenland erhöht Tagsätze & Taschengeld
Illedits im direkten Gespräch mit Betroffenen: „Gemeinsam enormen Erfolg im Sozialbereich erzielt!“ – 19.000 Menschen und 66 Einrichtungen profitieren
Eisenstadt (blms) - „Sich persönlich austauschen, sich vor Ort ein ungefiltertes Bild machen“ – Soziallandesrat Christian Illedits setzt bei der Ausübung seiner Regierungsverantwortung auf persönliche Kommunikation. Beim Lokalaugenschein in mehreren Oberwarter Sozialeinrichtungen hatte er am 3. Juli gute Nachrichten im Gepäck mehr >


Internationales Kulturhistorisches Symposion Mogersdorf
Landtagspräsidentin Dunst eröffnete Jubiläumsveranstaltung
Mogersdorf/Eisenstadt (blms) - Das Internationale Kulturhistorische Symposion Mogersdorf steht seit 50 Jahren für freundschaftlichen Dialog und nachhaltige Kooperation zwischen Wissenschaftlern verschiedenster Nationalitäten, über alle Landesgrenzen hinweg. Landtagspräsidentin Verena Dunst eröffnete in Vertretung von Landeshauptmann Hans Peter Doskozil das Symposion. mehr >


Innovationsland – Fortschrittsland – Wirtschaftsland Burgenland
Als Region in unmittelbarer Nähe zu den zwei größten Städten Österreichs und als Grenzregion zu Osteuropa bieten sich dem Wirtschaftsstandort Burgenland Entwicklungsmöglichkeiten, von welchen andere Regionen nicht einmal zu träumen wagen
Eisenstadt (büro lr) - Wie ein neuer Forschungsbericht der Akademie der Wissenschaft belegt, verlagern sich neue Innovationszentren zunehmend von den Städten auch in Regionen, die früher oft wenig schmeichelhaft als „Provinz“ bezeichnet wurden. Der Begriff der Regionalität wird auch für große Unternehmen immer wichtiger, bietet Chancen und Möglichkeiten, die zunehmend in den Mittelpunkt wirtschaftlicher Interessen und Überlegungen rücken. mehr >


Doskozil zum Ableben Hubert Hutfless
„Das Kulturland Burgenland verliert eine vielseitige Persönlichkeit und einen großen Menschen“
Bad Sauerbrunn/Eisenstadt (blms) - Landeshauptmann und Kulturreferent Hans Peter Doskozil zeigt sich tief betroffen vom überraschenden Ableben von Hubert Hutfless: „Das Kulturland Burgenland verliert eine wertvolle und vielseitige Persönlichkeit. Hubert Hutfless hat einen großen Teil seines Lebens sowohl der Literatur als auch dem Buchhandel gewidmet…" mehr >


Neuer kommunaler Hotspot – Kundenorientierung im Mittelpunkt
Informations- und Servicestelle der Raaberbahn inklusive Postpartner Antau am Bahnhof Wulkaprodersdorf feierlich eröffnet
Wulkaprodersdorf/Eisenstadt (blms) - Den Fahrgästen der Raaberbahn steht ab sofort ein modernes und kundenfreundliches Servicecenter sowie eine attraktive Wartezone am Bahnhof Wulkaprodersdorf zur Verfügung. Die Reisenden können Tickets des Verkehrsverbund Ost Region sowie alle Tickets österreich- und europaweit erwerben. Die Servicecenterkolleginnen informieren gerne die Fahrgäste über alle Fragen bezüglich Fahrplan und Ticketkauf. mehr >


Kinderbuch "Ein Puhuhul im Garten" präsentiert
Aufklärungskampagne gegen Ertrinken
Eisenstadt (magistrat) - Der Österreichische Verband der Schwimmbad- und Saunawirtschaft (kurz: ÖVS) präsentierte das Kinderbuch "Ein Puhuhul im Garten". Damit Hand in Hand geht die Aufklärungskampagne zu einer der größten Gefahren für Kinder: dem Ertrinken. Das Buch bekommen dieser Tage alle Kindergartenkinder in Eisenstadt gratis. mehr >


FH Burgenland holt internationale Weinexperten
Die American Association of Wine Economists (AAWE) wird vom 14. bis zum 18. Juli ihre diesjährige wissenschaftliche Konferenz in Wien abhalten. Der Masterstudiengang Internationales Weinmarketing der FH Burgenland holt dabei 150 Wissenschaftler aus aller Welt ins Burgenland.
Eisenstadt (fh) -Wer eine Reise macht und etwas über Land und Leute erfahren möchte, tut gut daran, sich vor Ort zu vernetzen. In diesem Bewusstsein suchte sich die American Association of Wine Economists (AAWE) für ihre diesjährige internationale Konferenz die richtigen Partner. Neben der FH Burgenland und der BOKU Wien werden die Wissenschaftler auch von Österreich Wein, der Weinburgenland, Respekt Biodyn, Vinea Wachau und seinen Winzern tatkräftig unterstützt. mehr >


Kultursommer Burgenland - hochkarätige Vielfalt
Eisenstadt (burgenland.info) - Herausragende Konzerte, aufsehenerregende Operetten- und Opernabende, unterhaltsame Komödien und feine Rock-Beats - der burgenländische Festspielsommer glänzt jedes Jahr mit hochkarätiger Vielfalt. Auch heuer ist der sommerliche Event-Reigen im Land der Sonne wieder reich an außergewöhnlichen und aufregenden Highlights. mehr >


TOP OF MUSIC 2019/2020
Auftakt für 19 spannende Musik-Konzert-Erlebnisse in den Kulturzentren
Eisenstadt (kbb) - Die Konzertreihe "Top of Music" bricht im Herbst in ihre achte Saison auf. In der neuen Spielzeit werden dem Publikum im Kultur Kongress Zentrum Eisenstadt zahlreiche hörenswerte Darbietungen - etwa von Conchita Wurst, den Wiener Sängerknaben oder Mnozil Brass - präsentiert. Ein exzellentes Zusammenspiel der Genres Musik und Literatur bieten die österreichischen Salonisten mit Philipp Hochmair oder die oö. Concert-Schrammeln mit Karl Markovics. mehr >


Neue Lehrküche für Landesberufsschule
LRin Winkler: „Erneuerung des Gastronomiebereiches ist ein wesentlicher Beitrag zur Attraktivierung des Lehrberufs“
Eisenstadt (blms) - Die Landesberufsschule (LBS) in Eisenstadt erhält einen neuen Gastronomiebereich mit einer Lehrküche auf modernstem technischen Stand. Bildungslandesrätin Daniela Winkler und LBS-Direktor Johannes Fenz stellten gemeinsam mit Vertretern der Arbeiter-, der Wirtschaftskammer und der BELIG sowie mit Architekten und Bauherren das Projekt vor. mehr >


„Doskozil fragt nach“
Volles Haus beim Start der Burgenland-Tour des Landeshauptmannes in Mattersburg – Reges Interesse an Diskussionsmöglichkeit über Pflege, Mindestlohn und Bio-Wende
Eisenstadt (blms) - Landeshauptmann Hans Peter Doskozil startete am Abend des 1. Juli seine Burgenland-Tour „Doskozil fragt nach“ in der Bauermühle in Mattersburg. Zahlreiche Interessierte nutzten nicht nur die Gelegenheit, den Landeshauptmann persönlich zu treffen, sondern zeigten auch reges Interesse an der Diskussionsmöglichkeit. Top-Themen waren die Pflege und der Mindestlohn. Durchaus kontroversiell wurde über die Bio-Wende diskutiert. mehr >


Unbeschwerte Zeit statt Stress für Eltern und Alleinerziehende
Land Burgenland fördert Initiativen zur Ferienbetreuung von Kindern im Alter von 3 bis 14 Jahren
Eisenstadt (blms) - So sehr sich Kinder und ihre Familien auf ihre wohlverdienten Ferien freuen, so groß sind während dieser Zeit die Herausforderungen, wenn es um die Kinderbetreuung geht. „Die schönste Zeit im Jahr darf für Eltern und Alleinerziehende keinen Stress erzeugen, sondern soll eine unbeschwerte Zeit im Kreise ihrer Familie sein…" mehr >


"...jetzt geht was weiter!"
Oberwart (stadt) - 2015 wurde die Aktion "...jetzt geht was weiter!" der Stadtgemeinde Oberwart gestartet. Im Stadtgebiet stehen Tafeln mit der Aufschrift „...jetzt geht was weiter!“, die über aktuelle Projekte informieren – und zwar genau an Ort und Stelle, wo gearbeitet wird bzw. wo ein Projekt umgesetzt wurde. mehr >


Burgenländische Weine erobern New York
New York/Eisenstadt (blms) - Landesrätin Astrid Eisenkopf reiste gemeinsam mit einer Delegation der Wein Burgenland und den Weinexperten aus Andreas Liegenfeld und Mathias Siess nach New York, um dort die renommierten Weinsommeliers und Restaurantbesitzer von der Qualität des burgenländischen Weines zu überzeugen. Am Programm dieser Fachreise stand auch eine von der Wein Burgenland organisierte Masterclass. mehr >


200 Jahre Kirche Stinatz
Renovierung, Glocke und Weihe dank Bischof Zsifkovics
Stinaz/Eisenstadt (martinus) - 200 Jahre lang war die Kirche von Stinatz nicht geweiht, sondern nur gesegnet. Diözesanbischof Ägidius J. Zsifkovics, der aus Stinatz stammt und ein "Kind der Pfarre" ist, weihte nun die Kirche, den Altar und eine neue Glocke, die er selbst spendete. Die Gelder für die Renovierung in der Höhe von rund 900.000 Euro konnten vor allem durch die Initiative des Bischofs lukriert werden. mehr >


Unternehmen geben Studierenden Bestnoten
Zum Semesterende gehören Zeugnisse und Noten. Studierende der FH Burgenland werden dabei nicht nur von ihren Professoren benotet. Auch Unternehmen loben die Zusammenarbeit mit den Studenten in höchsten Tönen
Pinkafeld/Eisenstadt (fh) - Ein Studium an einer Fachhochschule ist sehr paxisorientiert. Das liegt nicht nur an den vielen Experten und Praktikern in der Lehre. Vollzeitstudierende in allen Bachelorstudiengängen verbringen außerdem bis zu vier Monate in Unternehmen oder relevanten Organisationen und qualifizieren sich damit für den späteren Traumjob. mehr >


Priesterweihe: Bischof Zsifkovics gibt den neuen Priestern Jesu "Erste-Hilfe-Koffer" mit
Julian Heissenberger und Andreas Stipsits wurden durch die von Diözesanbischof Ägidius J. Zsifkovics gespendete Handauflegung und das Gebet zum Priester geweiht
Eisenstadt (martinus) - "Papst Franziskus hat die Kirche mit einem Feldlazarett als Bild für die ‚hinausgehende Kirche‘ verglichen. Es ist kein fest gemauertes Haus, in dem alles vorhanden ist, sondern eine mobile Einrichtung für die Erste Hilfe. Weil Ihr als Priester die ersten Mitarbeiter und Sanitäter in diesem ‚Feldlazarett Kirche‘ seid und weil Du, lieber Julian, zudem auch beim Roten Kreuz mitarbeitest, möchte ich einen Erste-Hilfe-Koffer für die Prioritäten des priesterlichen Dienstes heranziehen" mehr >

     Wirtschaft

Globale Konjunkturabschwächung bremst Wachstum in Österreich
Der UniCredit Bank Austria Konjunkturindikator setzt nach der Verschnaufpause im Juni mit einem Rückgang auf 1,6 Punkte seine Talfahrt fort
Wien (bank austria) - Nach einer kurzen Pause im Vormonat setzt sich die Eintrübung der Konjunkturstimmung in Österreich zur Jahresmitte 2019 sogar wieder mit beschleunigtem Tempo fort. „Der UniCredit Bank Austria Konjunkturindikator ist im Juni auf 1,6 Punkte gesunken, den niedrigsten Wert seit März 2016 und unter dem langjährigen Durchschnitt“, erläutert UniCredit Bank Austria Chefökonom Stefan Bruckbauer mehr >


Bundesforste eröffnen achtes Kleinwasserkraftwerk in Salzburg
Neues Kleinwasserkraftwerk an der Taurach eröffnet – Schluchtwald als Natura2000-Gebiet ausgewiesen – Gemeinschaftsprojekt mit Alpin Life Resort Lürzerhof
Wien/Purkersdorf (bundesforst) - In Untertauern in Salzburg haben die Österreichischen Bundesforste (ÖBf) kürzlich ihr jüngstes Kleinwasserkraftwerk nun offiziell eröffnet. „Das Kleinwasserkraftwerk Taurach (KWK Taurach) ist das nunmehr achte Kleinwasserkraftwerk der Bundesforste und bereits das vierte in Salzburg“, freut sich Georg Schöppl, Vorstand der Österreichischen Bundesforste für Immobilien und Finanzen, anlässlich der offiziellen Eröffnung in Untertauer mehr >


StepStone Gehaltsreport 2019
In diesen Berufen kassieren Fachkräfte ab – Je nach Jobtitel, Branche und Berufsgruppe bis zu 25.000 Euro Einkommensunterschied pro Jahr
Wien (stepstone) - Wer anständig verdienen will, sollte bei der Berufswahl gut aufpassen: Je nach Jobtitel, Branche und Berufsgruppe sind bis zu 25.000 Euro Einkommensunterschied pro Jahr möglich. Das zeigt der aktuelle StepStone Gehaltsreport, für den im Frühjahr 2019 die Gehälter von rund 12.000 Fach- und Führungskräften in ganz Österreich analysiert und weitere 1.200 Fach- und Führungskräfte online befragt wurden. mehr >


Energiepreisindex Mai 2019: Erholung bei biogenen Brennstoffen
Superbenzin wiederholt mit stärkstem Preisanstieg im Monatsvergleich – Trendumkehr bei biogenen Brennstoffen – In Summe bleiben Energiepreise weiterhin preistreibend
Wien (energy agency) - Von April auf Mai stieg der Energiepreisindex (EPI) um 1,1 % an. Gleichzeitig lag die allgemeine Teuerungsrate (VPI) mit 0,2 % im Normalbereich. Im Jahresvergleich legte der EPI 3,2 % und der VPI 1,7 % zu. Somit waren die Energiepreise sowohl im Monats- als auch im Jahresvergleich preistreibend. mehr >


Regionalförder-Projekte in Niederösterreich
Erstes Halbjahr 2019: Investitionen von über 29 Millionen Euro durch ecoplus
St. Pölten (ecoplus) - Die ecoplus Regionalförderung ist auch im ersten Halbjahr 2019 hervorragend unterwegs: Insgesamt wurden 54 Regionalförder- und LEADER-Projekte erfolgreich ins Rollen gebracht. "Diese Projekte wurden durch die Niederösterreichische Landesregierung mit insgesamt 6,2 Millionen Euro gefördert. mehr >


Wiener Börse: Addiko 2019 dritter und größter Börsengang im prime market
Zum ersten Börsenkurs von 17,70 Euro läutet die Börsenglocke – 3 von 8 Börsengängen aus dem DACH-Raum heuer in Wien – prime market als Top-Segment bietet große internationale Bühne
Wien (wiener börse) - Die Addiko Bank AG, eine auf Konsumenten und kleine und mittlere Unternehmen (SME) in Zentral- und Südosteuropa spezialisierte Bankengruppe, ist seit 12. Juli unter dem Kürzel ADKO (ISIN: AT000ADDIKO0) im prime market der Wiener Börse gelistet. Nach dem Börsengang der Marinomed Biotech AG im Februar und Frequentis AG im Mai ist dies der dritte und größte Börsengang im Top-Segment der Wiener Börse im heurigen Jahr. mehr >


Bernegger bringt den Klimaschutz auf Schiene
Optimierung der Gütertransportlogistik mit ÖBB erspart Großraum Linz rund 16.000 LKW-Fahrten pro Jahr
Linz/Wien (öbb) - Rund 400.000 Tonnen pro Jahr hat die Mollner Bau- und Rohstoffgruppe Bernegger mit Hilfe der ÖBB bereits von der Straße auf die Schiene verlagert. Nach rund drei Jahren Betrieb ziehen beide Partner eine positive Bilanz. Doch nicht nur betriebswirtschaftlich war die Kooperation erfolgreich, auch das Klima atmet auf. mehr >


Modernes Design und mehr Komfort für neue Badner Bahn
Barrierefreiheit, Klimatisierung & WLAN – Lieferung ab 2021
Wien (wlb) - Im gänzlich neuen Outfit präsentiert sich das Design der neuen Triebfahrzeuge der Badner Bahn, die ab 2021 zum Einsatz kommen werden. Starke blaue Akzente unterscheiden die neue Baureihe TW500 deutlich von den bisherigen Fahrzeugen. Eine markante Vorderansicht mit großer Frontscheibe und innovativen Lichtern sorgen für ein modernes Erscheinungsbild. mehr >


Creditreform Firmeninsolvenzstatistik
1. Halbjahr 2019: 22 Insolvenzen pro Werktag – Firmeninsolvenzen stagnieren dank weiterhin guter Konjunktur
Wien (creditreform) - Die endgültigen Zahlen der Creditreform Firmeninsolvenzstatistik für das 1. Halbjahr 2019 zeigen, dass die heimischen Firmeninsolvenzen weiter leicht um rund 1% zurückgegangen sind. Die eröffneten Verfahren sind dabei um 0,8% auf 1.565, die mangels Vermögen abgewiesenen Insolvenzen um 1,4% auf 1.091 gesunken. mehr >


Creditreform Privatinsolvenzstatistik
1. Halbjahr 2019: 46 Insolvenzen pro Werktag – Trendumkehr bei Privatinsolvenzen: Wieder weniger Insolvenzen
Wien (creditreform) - Die endgültigen Zahlen der Creditreform Privatinsolvenzstatistik für das 1. Halbjahr 2019 in Österreich zeigen, dass sich der im 1. Quartal begonnene Trend fortsetzt und die Insolvenzen von Privatpersonen weiter zurückgehen. Die Zahl der eröffneten Schuldenregulierungsverfahren ist um 5,8% auf rund 5.200 Verfahren gesunken. mehr >


FMA-Studie zur Digitalisierung am österreichischen Finanzmarkt
Wien (fma) - Die österreichische Finanzmarktaufsicht (FMA) hat am 10. Juli eine umfassende Studie zur Digitalisierung am österreichischen Finanzmarkt veröffentlicht. Demnach haben die österreichischen Finanzunternehmen eine grundsätzlich positive Einstellung zum digitalen Wandel: sie sehen darin mehrheitlich eine Chance zur Weiterentwicklung ihres Geschäfts. mehr >


Neuer Rekord: OÖGKK verzeichnet starken Anstieg an Versicherten
Linz (oögkk) - Fast 580.000 Beschäftigte in Oberösterreich waren im Jahr 2018 bei der OÖGKK krankenversichert, das sind rund 15.000 mehr als im Vorjahr. Grund dafür ist die gute Konjunktur und Beschäftigungslage im Bundesland. Das spiegelt sich auch in der gesunkenen Anzahl der arbeitslosen Versicherten wieder. Dennoch warnt OÖGKK-Obmann Albert Maringer aufgrund der neuen Prognose des WIFO vor einer Trendwende. mehr >


OeNB erwartet bis 2021 konstante Inflationsrate von 1,7 %
Wien (oenb) - Laut der aktuellen Inflationsprognose der Oesterreichischen Nationalbank (OeNB) wird die am Harmonisierten Verbraucherpreisindex (HVPI) gemessene Inflationsrate in den Jahren 2019 bis 2021 konstant bei 1,7 % erwartet. Zum einen dämpft die Annahme leicht sinkender Rohölpreise, wie sie von den Finanzmärkten erwartet werden, die Inflationsrate bis 2021. mehr >


Pkw-Neuzulassungen nahmen im 1. Halbjahr 2019 um 8,8% ab
Wien (statistik austria) – Im 1. Halbjahr 2019 wurden laut Statistik Austria insgesamt 175.909 Personenkraftwagen (Pkw) neu zum Verkehr zugelassen, um 8,8% weniger als im selben Zeitraum des Vorjahres (1. Halbjahr 2018: +3,4%). Damit liegt das aktuelle Halbjahresergebnis um 16.952 Pkw-Neuzulassungen unter jenem von 2018 (192.861). mehr >


Pensionskassen: Kräftiges Plus im ersten Halbjahr
Performance-Ergebnis von 6,72 Prozent erreicht – Zakostelsky: Aktives Veranlagungsmanagement erwirtschaftet gute Erträge
Wien (pwk) - Im ersten Halbjahr 2019 haben die Pensionskassen ein Performance-Ergebnis von plus 6,72 Prozent erwirtschaftet. Damit konnte die negative Börsenentwicklung des letzten Jahres mehr als aufgeholt werden. mehr >


Drei von vier Österreichern setzen auf Mobile Banking
Die Österreicher machen ihr Smartphone zur Bankfiliale. 75% sind der Meinung, ohnehin alles Notwendige via Online- bzw. Mobile Banking erledigen zu können.
Wien (ing) - Mit einer Smartphonedichte von 92% (und damit 1% über Europa-Schnitt) kristallisieren sich die Österreicher als Heavy User heraus – das zeigt die aktuelle Studie „IIS New Technologies“ der ING in Österreich. mehr >


Allzeithoch im Gewerbe und Handwerk stabilisiert, EPU wachsen signifikant
Scheichelbauer-Schuster: Slowenischer Entsendebonus Gefahr für den EU-Binnenmarkt – Aufforderung an Sozialministerin, Beschwerde bei der EU-Kommission einzulegen
Wien (pwk) - „Aus den vorliegenden Konjunkturzahlen wird deutlich: Die Handwerks- und Gewerbebetriebe konnten auf sehr hohem Niveau weiter wachsen und damit das Allzeithoch aus dem Vorjahresquartal stabilisieren. Zudem starten die EPU in die zweite Jahreshälfte mit einer guten Erwartungshaltung und einem deutlichen Plus an Auftragsbeständen“, analysiert Renate Scheichelbauer-Schuster, Obfrau der Bundessparte Gewerbe und Handwerk in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ). mehr >


Wachauer Marillen sind beträchtlicher Wirtschaftsfaktor
St. Pölten (nöwpd) - Ihrer großen Bedeutung als Wirtschaftsfaktor für Landwirtschaft, Gastronomie und Tourismus wird die Marille auch heuer wieder gerecht. In der Wachau, dem bekanntesten Anbaugebiet, rechnet man nach dem mäßigen Vorjahr in dieser Saison mit einer mengenmäßig guten und qualitativ sogar hervorragenden Ernte. „Wir erwarten zwischen drei und 3,5 Millionen Kilogramm“, teilt Franz Reisinger, Obmann des rund 230 Mitgliedsbetriebe umfassenden Vereins „Wachauer Marille“, dem NÖ Wirtschaftspressedienst auf Anfrage mit. mehr >


Nach zwei Jahren sinken Strom-Großhandelspreise im August 2019 wieder
Gegenüber dem Vorjahr liegt der Österreichische Strompreisindex um fast 38 % höher
Wien (energy agency) - Der Österreichische Strompreisindex (ÖSPI) sinkt im August 2019 gegenüber dem Vormonat um 1,1 %. Dies ist der erste Rückgang seit September 2017. Im Vergleich zum Vorjahr liegt der ÖSPI um 37,7 % höher. Bezogen auf das Basisjahr (2006 = 100) erreicht der ÖSPI für August 2019 einen Indexstand von 100,73 Punkten. mehr >


Mahrer: „Neues Lehrberufspaket steigert Image der Lehre“
WKÖ unterstützt Initiative von Wirtschaftsministerin Udolf-Strobl – 15 neue bzw. modernisierte Lehrberufe machen Berufsbildung attraktiver
Wien (pwk) - „Das neue Lehrberufspaket ist ein weiterer wichtiger Schritt, um die Zukunftskompetenzen unserer Fachkräfte sicherzustellen, den Fachkräftemangel in Österreich zu bekämpfen und das Image der Lehre weiter zu steigern“, zeigt sich Harald Mahrer, Präsident der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ), über die Verordnung von Bundesministerin Elisabeth Udolf-Strobl erfreut. mehr >


Präsentation des 37. Financial Stability Report der OeNB
Geldpolitische und aufsichtliche Maßnahmen der letzten Jahre führten zur Stärkung der Finanzmarktstabilität
Wien (oenb) - Die geldpolitischen Maßnahmen der EZB haben die Refinanzierungskosten im Euroraum deutlich gesenkt. Die fokussierte Arbeit der Bankenaufsicht der OeNB hat die Finanzmarktstabilität in Österreich in den vergangenen Jahren gestärkt. Gleichzeitig haben die heimischen Banken 2018 ihre Gewinne weiter steigern können. mehr >


Hafen Wien wieder mehr Umsatz und mehr Gewinn
Umsatz von 62,2 Mio. Euro (+7,1 %), operatives Ergebnis 14,9 Mio. Euro (+1,1 %), Wirtschaftsdrehscheibe Hafen Wien gestärkt auch durch strukturelle Maßnahmen
Wien (rk) - Die Bedeutung des Hafen Wien als nationale und internationale Warendrehscheibe an der Donau ist weiter gestiegen. Am Mittwoch präsentierte Wien Holding-Geschäftsführer Kurt Gollowitzer gemeinsam mit den beiden Hafen-GeschäftsführerInnen Doris Pulker-Rohrdorfer und Fritz Lehr die Bilanz des Hafen Wien für das Jahr 2018. mehr >


Wiener Börse: 1. Halbjahr 2019 mit 7 neuen Listings…
… trotz international anspruchsvollem Umfeld – Frequentis und Marinomed neu im prime market – „Dritter Markt“ heißt ab Juli „Vienna MTF“
Wien (wiener börse) - Im ersten Halbjahr 2019 fand die Wiener Börse den stärksten Zulauf heimischer Unternehmen im letzten Jahrzehnt. Den Jahresauftakt macht Marinomed Biotech mit dem ersten Initial Public Offering (IPO) in ganz Europa. Das Biotech-Unternehmen notiert im Top-Segment prime market, ebenso wie der Sicherheitssystem-Anbieter Frequentis nach dem IPO im Mai. mehr >

     Chronik

Tausende Familien entdeckten die Landeshauptstadt bei Nacht
Linz (lk) - Wer am Abend des 12. Juli in Linz auf der Straße war, hat sich vielleicht darüber gewundert, dass so viele Familien unterwegs waren? Dies hatte einen erfreulichen Hintergrund: Denn die "Nacht der Familie" ging in die bereits 9. Auflage und tausende Familien nutzten dieses grandiose Angebot des Linz Tourismus in Kooperation mit der OÖ Familienkarte. mehr >


Elefantenbaby im Tiergarten Schönbrunn geboren
Wien (zoovienna) - Seit einigen Wochen machen die Tierpfleger des Elefantenreviers im Tiergarten Schönbrunn Nachtdienst. Nun ist der sehnlichst erwartete Elefantennachwuchs da! „In der Nacht auf Samstag um 2.11 Uhr hat Numbi ihr Jungtier zur Welt gebracht. Es ist ein Weibchen und alles sieht bestens aus“, freut sich Tiergartendirektorin Dagmar Schratter. mehr >


"Safety first!"
Großglockner Hochalpenstraße und Polizei schließen Sicherheitspartnerschaft
Salzburg (grohag) - Die Initiative GEMEINSAM.SICHER in Österreich wurde zur Förderung und Koordination des professionellen Sicherheitsdialogs zwischen Partnern, Gemeinden und Polizei ins Leben gerufen. Nun ist auch die Großglockner Hochalpenstraßen AG (GROHAG) Sicherheitspartner dieser Initiative und intensiviert somit die bereits bestehende gute Zusammenarbeit und das Engagement in puncto Sicherheit auf der Großglockner Hochalpenstraße. mehr >


Vom Wiener Hauptbahnhof bis direkt ins Herz der Wiener Alpen
Neuer Fahrradknotenpunkt in Lanzenkirchen
Katzelsdorf (wiener alpen) - Ein wichtiger Schritt in Richtung Tourismusoffensive. Durch bauliche Maßnahmen ist die Schwarzatal Radroute nun auch für Biker, die am EuroVelo 9 von Wiener Neustadt aus unterwegs sind, attraktiv geworden. Die Verbindungsachse beginnt in der Marktgemeinde Lanzenkirchen beim Leitha-Ursprung, der Radweg endet in Reichenau an der Rax. mehr >


Kreatives Entrümpeln
Im Rahmen des Wettbewerbs "Goldener Reißwolf" waren Haus Graz-MitarbeiterInnen absurden Vorschriften und Gesetzesirrsinn auf der Spur. Eine Jury wählte die drei Siegerteams.
Graz (stadt) - Absurde Vorschriften und Gesetzesirrsinn sind oft gar nicht so leicht zu entlarven. Wer könnte das besser als jene Personen, die direkt damit arbeiten müssen. Eine Win-win-Situation für alle Beteiligten, denn auch die BürgerInnen profitieren von vereinfachten Behördenwegen. mehr >


So macht Wien Urlaub vor der Haustür
Wien macht’s möglich: Einen #einfachleiwanden Sommer in der Stadt mit Sonne, Sport und Sommerkino – mit den Angeboten der Stadt Wien auf sommer.wien.gv.at
Wien (rk) - Um den Sommer in vollen Zügen zu genießen, müssen die Wienerinnen und Wiener nicht weit fahren. Alles was die leiwandste Stadt der Welt im Sommer bietet, gibt es jetzt im Überblick im Reiseführer für den Urlaub vor der Haustür. mehr >


Lauda-Airbus auf den Namen "Salzburg" getauft
Landeshauptmann Stellvertreter Dr. Stöckl als Taufpate – Standort Salzburg für Lauda wichtig – Flugzeug als Visitenkarte von Stadt und Land Salzburg
Salzburg (airport) -Feierlich wurde am 8. Juli um 14.45 Uhr der Lauda-Airbus mit der Kennung OE-LOO am Salzburg Airport in Empfang genommen. Landeshauptmann Stellvertreter Dr. Christian Stöckl, Lauda CEO Andreas Gruber und Flughafenbereichsleiter Aviation & Sales, Prokurist Christopher Losmann waren "Taufpaten" für den Jet von Lauda. mehr >


Urlaub auf Balkonien: Jeder vierte Wiener verbringt den Urlaub zuhause
Zuhause gebliebene Wiener gehen in ihren freien Tagen besonders gerne in Gast- und Schanigärten – Ausgaben von mehr als 180 Mio. Euro für Freizeitaktivitäten – Outdoor-Aktivitäten top
Wien (wkw) - Urlaub zuhause ist top! Das zeigte eine Umfrage von markam research unter 500 Wienern über 15 Jahre im Auftrag der Wirtschaftskammer Wien. „Man muss nicht in die Ferne schweifen, das Gute liegt so nah! Denn die Wiener Tourismus- und Freizeitwirtschaft bietet ein tolles Sommer-Angebot und trägt maßgeblich zur Steigerung der Lebensqualität bei. mehr >


1 Millionster Fahrgast bei FestungsBahn
Salzburg (sgb-ag) - Am 4. Juli begrüßte die FestungsBahn ihren 1 Millionsten Besucher in diesem Jahr. Familie Abqari aus Aligarh (Region Neu Delhi) in Indien freute sich, als sie Christian Wörister, Geschäftsführer der Salzburg AG Tourismus Management GmbH, mit Blumen und Gutscheinen für die SchafbergBahn und die WolfgangseeSchifffahrt begrüßte. mehr >


Freie Seezugänge am Millstätter See geschaffen
LH Kaiser und LR Gruber eröffnen weitere freie Seezugänge in Kärnten
Millstatt/Klagenfurt (lpd) - Gute Nachrichten für Hitzegeplagte! Kärnten hat zwei neue freie Seezugänge. Diese liegen am Millstätter See und wurden am 3. Juli in Anwesenheit von LH Peter Kaiser und LR Martin Gruber offiziell freigegeben. Es handelt sich dabei um den 19. und 20. Standort der im Rahmen der Aktion „Freie Seezugänge“ seit dem Start im Jahr 2016 eröffnet wurde. mehr >


Zwischen Innsbruck, Feldkirch und Barcelona
Innsbrucks Vizebürgermeister Gruber gratulierte Heriberta Scheibl zum 100. Geburtstag
Innsbruck (ikm) - Im Kreise ihrer Familie feierte Heriberta Scheibl letzte Woche ihren 100. Geburtstag. In der Wohnung in der Inneren Stadt überbrachte Vizebürgermeister Franz X. Gruber einen bunten Blumenstrauß und seine Glückwünsche: „Liebe Frau Scheibl, im Namen der Stadt Innsbruck gratuliere ich Ihnen herzlich zum Geburtstag und wünsche Ihnen alles erdenklich Gute.“ mehr >


Ein sicherer Urlaub beginnt mit der richtigen Planung
Wien (bmi) - Mit der Urlaubszeit startet auch die Reisezeit ins In- und Ausland. Damit Sie bei Ihrer Rückkehr keine bösen Überraschungen erleben, sollten Sie vor der Abreise folgende Tipps der Polizei beachten. Hundertprozentigen Schutz gegen Einbrüche gibt es nicht. Es gibt aber Methoden und Techniken, die es Einbrechern schwerer machen. Mit folgenden einfachen Vorkehrungen können sich Wohnungs- und Hausbesitzer und schützen… mehr >

     Religion und Kirche

200 Jahre Kirche Stinatz
Renovierung, Glocke und Weihe dank Bischof Zsifkovics
Stinaz/Eisenstadt (martinus) - 200 Jahre lang war die Kirche von Stinatz nicht geweiht, sondern nur gesegnet. Diözesanbischof Ägidius J. Zsifkovics, der aus Stinatz stammt und ein "Kind der Pfarre" ist, weihte nun die Kirche, den Altar und eine neue Glocke, die er selbst spendete. Die Gelder für die Renovierung in der Höhe von rund 900.000 Euro konnten vor allem durch die Initiative des Bischofs lukriert werden. mehr >


Priesterweihe: Bischof Zsifkovics gibt den neuen Priestern Jesu "Erste-Hilfe-Koffer" mit
Julian Heissenberger und Andreas Stipsits wurden durch die von Diözesanbischof Ägidius J. Zsifkovics gespendete Handauflegung und das Gebet zum Priester geweiht
Eisenstadt (martinus) - "Papst Franziskus hat die Kirche mit einem Feldlazarett als Bild für die ‚hinausgehende Kirche‘ verglichen. Es ist kein fest gemauertes Haus, in dem alles vorhanden ist, sondern eine mobile Einrichtung für die Erste Hilfe. Weil Ihr als Priester die ersten Mitarbeiter und Sanitäter in diesem ‚Feldlazarett Kirche‘ seid und weil Du, lieber Julian, zudem auch beim Roten Kreuz mitarbeitest, möchte ich einen Erste-Hilfe-Koffer für die Prioritäten des priesterlichen Dienstes heranziehen" mehr >

     Österreich-Wetter

>> ÖJ tagesaktuell nach Bundesländern aufbereitet <<

Ihnen gewidmet von der
Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik

     Personalia

Klagenfurts "Ex-Außenminister" mit Ehrpfennig geehrt
20 Jahre war Dr. Erich Lindner Protokollchef im Klagenfurter Magistrat. Aufgrund seiner weltweiten Kontakte und Weltoffenheit wurde er gerne als "Außenminister der Stadt" bezeichnet.
Klagenfurt (stadt) - Der gebürtige Klagenfurter, der nun in Pubersdorf lebt, wurde am 13. Juli zu seinem 80. Geburtstag von der Stadt Klagenfurt geehrt. Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz überreichte an Dr. Lindner bei seiner Geburtstagsfeier in Klagenfurt den Ehrpfennig. mehr >


Außenministerium trauert um Botschafter in Ruhe Walter Siegl
Wien (bmeia) - „Mit Walter Siegl verliert das österreichische Außenministerium einen bedeutenden Diplomaten. Mein tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie und seinen Freunden“, so Außenminister Alexander Schallenberg. Walter Siegl wurde 1938 in Teplitz-Schönau, heute Teplice, geboren. Nach dem Besuch des humanistischen Stella Matutina in Vorarlberg studierte Walter Siegl Rechtswissenschaften an der Universität Wien und verbrachte Auslandsaufenthalte in Montreal und New Orleans. mehr >


Johann Kresnik erhält das Goldene Verdienstzeichen des Landes Wien
Wien (rk) - Dem Choreografen und Regisseur Johann Kresnik wurde am 11. Juli im Anschluss an die Eröffnung des ImPulsTanz – Vienna International Dance Festival mit Macbeth im Volkstheater das Goldene Verdienstzeichen des Landes Wien verliehen. mehr >


Großer Ehrungstag der Stadt Innsbruck
Insgesamt 28 herausragende Persönlichkeiten geehrt
Innsbruck (ikm) - Am Abend des 9. Juli begrüßte Innsbrucks Bürgermeister Georg Willi gemeinsam mit VertreterInnen der Stadtregierung BürgerInnen der Stadt Innsbruck, denen im Rahmen des Festaktes Dank und Anerkennung für ihr außerordentliches Engagement entgegengebracht wurde. mehr >


Großes Silbernes Ehrenzeichen der Republik Österreich für Prof. Elisabeth Stadler
Wien (vig) - Prof. Elisabeth Stadler, Generaldirektorin und Vorstandsvorsitzende der börsennotierten Vienna Insurance Group (VIG), wurde vom österreichischen Bundespräsidenten mit Entschließung vom 23. April 2019 das Große Silberne Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich verliehen. Die Übergabe der Auszeichnung erfolgte am 9. Juli durch Frau Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort, Mag. Elisabeth Udolf-Strobl. mehr >


Land Oberösterreich dankt Dr. Wolfgang Eder…
für seine Lebensleistung zur Sicherung und Ausbau des Standortes Oberösterreich
Linz (lk) - Am 3. Juli hat Voest-Generaldirektor Dr. Wolfgang Eder seine Funktion an seinen Nachfolger, Dr. Herbert Eibensteiner, übergeben. „Das Land Oberösterreich ist Generaldirektor Eder durch seine Lebensleistung zu großem Dank verpflichtet“, erklärt dazu Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer. Wolfgang Eder habe durch seine Internationalisierungsstrategie „dem gesamten Wirtschaftsstandort Oberösterreich in der Welt einen Namen gemacht“. mehr >


OÖ Landes-Feuerwehrkommandant a.D. ausgezeichnet
Goldenes Ehrenzeichen des Landes an Dr. Wolfgang Kronsteiner – Stelzer gratuliert dem neuen Landes-Feuerwehrkommandanten
Linz (lk)- Dr. Wolfgang Kronsteiner prägte lange Jahre hindurch das Bild des Oö. Landes-Feuerwehrverbandes. Seit 2009 war er als stv. Landes-Feuerwehrkommandant tätig, ab Juni 2011 als oberster Feuerwehrkommandant über knapp 94.000 Feuerwehrleute im ganzen Bundesland. Für sein Engagement und seinen Einsatz dankte ihm Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer mit dem Goldenen Ehrenzeichen des Landes. mehr >


Vita-Rose Reinhardt feierte 100. Geburtstag in Sydney
Tochter des Bruders von Max Reinhardt wurde im Schloss Leopoldskron geboren
Sydney/Salzburg (stadt) - Am 28. Juni vor 100 Jahren kam Vita-Rose Reinhardt zur Welt. Die Tochter von Leo, Bruder des Festspielgründers Max Reinhardt, wurde im Schloss Leopoldskron geboren. Sie lebte dort 19 Jahre lang – bis 1938 die Nazis kamen. Und sie ist mit großer Wahrscheinlichkeit die letzte Überlebende der Familie aus dieser Zeit. mehr >

    Wissenschaft, Medizin, Technik, und Bildung

Rauskala besucht Kinderuni Tag am IST Austria
Begeisterte 300 Kinder nahmen am KinderuniWien Tag in Klosterneuburg teil
Wien/Klosterneuburg (ist) - Nach dem großen Erfolg der vergangenen beiden Jahre fand auch dieses Jahr das Programm der KinderuniWien am Institute of Science and Technology (IST Austria) in Klosterneuburg großen Anklang bei den NachwuchswissenschafterInnen. Auch Bildungs- und Forschungsministerin Iris Rauskala zeigte sich am 12. Juli bei ihrem Besuch am Campus begeistert mehr >


Henzinger erhält EATCS-Preis für sein bisheriges Lebenswerk im Bereich Informatik
Der renommierte Informatiker und Präsident des Institute of Science and Technology Austria (IST Austria) wurde EATCS mit einem Preis geehrt
Patras/Klosterneuburg (ist) - Dem Präsidenten des Institute of Science and Technology Austria (IST Austria) in Klosterneuburg, Thomas A. Henzinger, wurde der diesjährige Preis der „European Association for Theoretical Computer Science“ (EATCS) verliehen. mehr >


Kurt Gödels Erbe - Zeitreisen sind mathematisch vorstellbar
“Does Future Lie in the Past?” Unter diesem Titel findet in Wien eine internationale Konferenz statt, die Logik, Computerwissenschaften und Physik verknüpft.
Wien (kgs) - Zwei Ereignisse, die die Welt der Wissenschaft stark beeinflusst haben, feiern dieses Jahr Jubiläum: Die entscheidende Überprüfung von Albert Einsteins Relativitätstheorie wird 100 Jahre alt. Und vor 70 Jahren bewies Kurt Gödel, dass die Relativitätstheorie eine merkwürdige Art von Universum erlaub: Unter bestimmten Vorrausetzungen, so konnte Gödel zeigen, ist ein Universum mit geschlossenen Weltlinien möglich… mehr >


Kreisel Electric gewinnt den Frost & Sullivan Product Leadership Award 2019
Oberösterreichischer Batterieentwickler in London ausgezeichnet; INVEST AG seit Jahren kompetenter Private-Equity-Partner
London/Rainbach im Mühlkreis (schütze) - Die „Best Practice Awards“ des globalen Beratungsunternehmens Frost & Sullivan mit Schwerpunkt auf Wachstumsstrategieberatung würdigen internationale Unternehmen in regionalen und globalen Märkten, die herausragende Ergebnisse und ausgezeichnete Leistungen in Bereichen wie Leadership, technologische Innovation, Kundenservice und strategische Produktentwicklung zeigen. mehr >


Tiroler Universität UMIT: Master-Studium Public Health startet im Herbst
AQ Austria hat das Studium nach intensiver Prüfung genehmigt
Hall in Tirol (umit) - Vor kurzem hat die für österreichische Hochschulen zuständige Qualitätssicherungsagentur AQ Austria nach intensiver Prüfung durch internationale Gutachter das Master-Studium „Public Health“ genehmigt. Damit kann das Studium wie geplant im Oktober 2019 starten. mehr >


10. Staatpreis Mobilität – Einreichfrist wird bis 24. Juli 2019 verlängert
Höchste Auszeichnung des BMVIT mit vier Kategorien, Zukunftspreis Mobilität und ITS-Challenge
Wien (bmvit) - Die Einreichfrist für den 10. Staatspreis Mobilität wird bis 24. Juli 2019 um 12.00 Uhr verlängert. Eine unabhängige internationale Jury wählt danach die Siegerprojekte aus, welche am 25. November 2019 in den Sofiensälen prämiert werden. mehr >


Knobeln auf dem Quanten-Schachbrett
Innsrbuck (lk) - Physiker der Universität Innsbruck schlagen ein neues Modell vor, mit dem die Überlegenheit von Quantencomputern gegenüber klassischen Supercomputern bei der Lösung von Optimierungsaufgaben gezeigt werden könnte. Sie demonstrieren in einer aktuellen Arbeit, dass schon wenige Quantenteilchen genügen würden, um das mathematisch schwierige Damenproblem im Schach auch für größere Schachbretter zu lösen. mehr >


Klimawandel: Kärntner Affenberg-Studie sorgt für weltweites Aufsehen
Einfluss des Klimawandels auf Makaken und ihr Verhalten untersucht - LH Kaiser: „Kärnten findet auch als Bildungsstandort dank Erwähnung im ,American Journal of Primatology' Anerkennung.“
Klagenfurt (lpd) - Einmal mehr sorgt Kärnten für weltweites Aufsehen: Wie Kärntens Landeshauptmann Peter Kaiser am 9. Juli erklärte, wurde eine maßgeblich in Kärnten durchgeführte und international koordinierte Studie zum Thema Klimawandel in einem weltweit anerkannten Journal abgedruckt. „Konkret hat die Lehr- und Forschungs- einrichtung der Universität Wien mit ihrer Außenstelle am Affenberg Landskron in Kooperation mit der Universität Kyoto und der Universität Leuven eine interessante Studie in Bezug auf die Japanmakaken veröffentlicht mehr >


Mögliche Verbindung zwischen Quantenphysik und Raumzeit entdeckt
Wien (öaw) - Quantenphysiker/innen von ÖAW und Uni Wien konnten belegen, dass das quantenphysikalische Flächengesetz auch in der von Einstein beschriebenen Raumzeit gültig ist, also unter Einbeziehung der Dimension der Zeit. Die neue Studie wurde in einem "Nature"-Journal veröffentlicht. Lokalität ist das wesentliche Prinzip zwischen allen physikalischen Interaktionen: Es besagt, dass jedes physikalische System nur mit Systemen in unmittelbarer Umgebung interagieren kann bzw. dass es bei entfernt liegenden Systemen ein vermittelndes "Medium" geben muss… mehr >


Wolfram als interstellarer Strahlenschutz?
Metallophile Mikroorganismen könnten bei rauen Überlebensbedingungen vom Schwermetall profitieren
Wien (universität) - Ein Siedepunkt von 5900 Grad Celsius und diamantartige Härte in Kombination mit Kohlenstoff: Wolfram ist das schwerste Metall, das dennoch biologische Funktionen aufweist – vor allem bei hitzeliebenden Mikroorganismen. Ein Team um Tetyana Milojevic von der Fakultät für Chemie an der Universität Wien zeigt nun erstmals seltene mikrobielle Wolfram-Interaktionen im Nanometerbereich. mehr >


Effizient und kostengünstig: nachhaltige Solarzellen für die Zukunft
Leiden/Graz (joanneum) - Erneuerbare Energien liegen nicht nur im Trend, sondern sind auch ein Muss, um die Ziele des Pariser Klimaabkommens zu erreichen und weniger CO2 auszustoßen. Solarzellen als Energiequelle der Zukunft gehören bereits zum Landschaftsbild, aber wie effizient und nachhaltig sind sie tatsächlich? mehr >


Algen als Rohstoffquelle: Chemische Tricks aus dem Meer
Algen könnten in Zukunft zum wichtigen Rohstoff werden – wenn man ihre Chemie versteht. Mit Beteiligung der TU Wien hat man nun entschlüsselt, wie Algen-Biomasse zerlegt wird.
Wien (tu) - Algen sind die Basis des Ökosystems im Meer. Sie speichern mehr Kohlenstoff als alle Landpflanzen zusammengenommen. Die Kohlenhydrate der Algen werden von Bakterien abgebaut, dadurch werden sie zur wichtigen Energiequelle für die gesamte marine Nahrungskette. Was bei diesem Abbau von Algen-Biomasse chemisch genau passiert, war bisher allerdings unbekannt. mehr >


Rauskala und Reichhardt: Kinder an der KinderuniWien sind "Startklar fürs All!"
Eröffnung der KinderuniWien – BMVIT, BMBWF und FFG unterstützen Weltraum-Schwerpunkt
Wien (bmvit/bmbwf) - "Startklar fürs All!" – bei der KinderuniWien 2019 dreht sich anlässlich 50 Jahre Mondlandung vieles um den Weltraum und die Weltraumforschung in Österreich. „Wir alle nutzen täglich Weltraumtechnologien und die in Österreich erforschten und entwickelten Technologien sind auch an vielen Weltraummissionen wesentlich beteiligt…" mehr >


Atom-Manipulationen spielerisch entdecken
Online-Simulationsspiel macht Graphenforschung der Öffentlichkeit zugänglich
Wien (universität) - Mithilfe eines hochmodernen Elektronenmikroskops kann das Team um Toma Susi an der Universität Wien stark gebundene Materialien Atom für Atom genau manipulieren. Die Messinstrumente des UltraSTEM sind vollständig computergesteuert, so dass eine Simulation die Arbeitsweise der ForscherInnen realitätsgetreu wiedergeben kann. mehr >


OÖ: Neues Forschungszentrum CHASE für Chemie 4.0
Wirtschafts- und Forschungs-Landesrat Markus Achleitner: „Das neue Forschungszentrum CHASE wird der chemischen Prozessindustrie einen kräftigen Innovationsschub auf den Weg ins digitale Zeitalter versetzen“
Linz (lk) - Der Grundstein für den Zuwachs im UAR Innovation Network wurde Ende vergangenen Jahres mit dem erfolgreichen Förderzuschlag gelegt: Nunmehr wurde das neue Forschungszentrum CHASE (Chemical Systems Engineering) mit den vier Eigentümern – JKU Linz, TU Wien, UAR und dem Verein der Firmenpartner – offiziell gegründet. mehr >


Online-Hilfe für Vertragstexte
Web-App der FH St. Pölten unterstützt beim Verstehen von Vertragsinhalten
St. Pölten (fh) - ForscherInnen der Fachhochschule St. Pölten haben eine Web-App entwickelt, die Vertragstexte visuell aufbereitet und so bei Vertragsabschlüssen im Internet hilft, die eigenen Rechte zu schützen und sich besser zu entscheiden. Online sind Verträge besonders schnell abgeschlossen und Geschäftsbedingungen akzeptiert… mehr >


EDISON 2019
Bereits zum 10. Mal wurden die besten Ideen für ein innovatives Oberösterreich ausgezeichnet – Achleitner: „In OÖ ziehen (Kreativ-)Wirtschaft, Wissenschaft und Politik an einem Strang, um Innovationen in Gang zu bringen und den Standort zu stärken“
Linz (lk) - Bereits seit zehn Jahren wurden im Rahmen des oö. Ideenwettbewerbs „EDISON“ die besten Erfindungen gesucht und am Abend des 3. Juli im Powertower der Energie AG in Linz vor den Vorhang geholt und prämiert. „Stillstand ist Rückschritt. Deshalb ziehen (Kreativ-)Wirtschaft, Wissenschaft und Politik in Oberösterreich an einem Strang, um Innovationen in Gang und damit unser Bundesland nach vorne zu bringen…" mehr >


Der Urahn des Weißen Hais
Einzigartige Zahnstruktur des Weißen Hais gibt neue Informationen über seinen Ursprung
Wien (universität) - Die Gruppe der Makrelenhaiartigen (Lamniformes) umfasst einige der charismatischsten uns bekannten Haiarten, wie den Makohai (den schnellsten Hai der Welt), den berüchtigten Weißen Hai und nicht zuletzt Megalodon, den größten bekannten räuberischen Hai, der jemals die Weltmeere durchstreifte. mehr >


Minimalinvasive Darmchirurgie
Neue Technik minimiert Anastomoseninsuffizienz – Weltweit erste Studie gestartet
Linz (keplerklinikum) - Darmkrebs stellt eine der häufigsten Krebserkrankungen für beide Geschlechter in den entwickelten Ländern dar. In Österreich ist von einer jährlichen Neuerkrankungsrate von 5.000 Patientinnen und Patienten auszugehen. Insgesamt stellt Darmkrebs die dritthäufigste Tumorerkrankung in Österreich dar. mehr >


Prothesen: Neue Sensoren verbessern Steuerung durch Gedanken
Linz (jku) - Menschen, die einen Körperteil verloren haben, profitieren von immer ausgefeilteren Prothesen. Ebenso wichtig sind aber die Sensoren, mit denen diese Prothesen gesteuert werden. BiomechatronikerInnen des Linz Institute of Technology (LIT) haben nun einen neuen Sensortyp entwickelt, der ihre Qualität massiv erhöht.Das System erklärt Drin Theresa Roland vom Institut für Medizin- und Biomechatronik der Johannes Kepler Universität Linz (Leitung: Prof. Werner Baumgartner) am Beispiel einer Arm-Amputation mehr >


Der Lohnsäckel der Salzburger im Wandel der Zeit
Salzburg (universität) - Ein Forscherteam des Fachbereichs Geschichte der Universität Salzburg wühlt sich derzeit durch hunderte von dicken Rechnungsbüchern, die über die Ausgaben der einstigen Pflegeeinrichtungen im Salzburger Bürgerspital und im Bruderhaus seit Ende des 15.Jahrhunderts detailliert Auskunft geben. Die im Laufe der Jahre schwankenden Preise von Getreide, Bier, Fleisch oder Brennholz und die unterschiedlichen Löhne sind mehr als nur Zahlenspielereien. mehr >


Planeten als Zeitmaschinen
Exoplaneten geben Vergangenheit ihrer Sterne preis
Graz (öw) - In einer Studie, die soeben im Astrophysical Journal erschienen ist, untersuchen Forscher des Grazer Instituts für Weltraumforschung (IWF) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften die Planetensysteme HD3167 und K2-32 und finden heraus, was diese Exoplaneten über die Vergangenheit ihrer Sterne erzählen können. mehr >


Die Vermessung der Naturgesetze
Eine Naturkonstante mit großer Bedeutung für die Teilchenphysik konnte nun neu gemessen werden – mit deutlich höherer Präzision als bisher.
Wien (tu) - Es gibt einige Zahlenwerte, die grundlegende Eigenschaften unseres Universums festlegen. Sie sind einfach so wie sie sind und niemand weiß warum. Dazu gehört etwa der Wert der Lichtgeschwindigkeit, die Masse des Elektrons oder auch die Kopplungskonstanten, von denen die Stärke der Naturkräfte definiert wird. mehr >


Gustav Mahler Privat-Uni: Bildungsministerium gibt grünes Licht
LH Kaiser: Bescheid aus dem Unterrichtsministerium ist zugestellt – Semesterbeginn damit endgültig für 1. Oktober fixiert – Kärnten ist um einen Bildungsstandort reicher – Anmeldefrist läuft von 8. Juli bis 23. August 2019
Klagenfurt (lpd) - Wie Kärntens Bildungsreferent LH Peter Kaiser bestätigt, wurde der Bescheid zur Führung der Gustav Mahler Privatuniversität für Musik am Standort Klagenfurt am 1. Juli zugestellt. Nach der Einreichung aller Unterlagen bei der Agentur für Qualitätssicherung und Akkreditierung Austria und deren positiver Beurteilung ist damit auch noch die letzte fehlende Unterschrift für eine neue Institution in der Kärntner Bildungslandschaft getätigt. mehr >


FH Wiener Neustadt neue Miteigentümerin des Kompetenzzentrums BIOENERGY2020+
Wiener Neustadt (fh) - Nach jahrelanger guter Zusammenarbeit zwischen der FH Wiener Neustadt und BIOENERGY 2020+ werden die Bande zwischen den beiden Institutionen künftig noch enger geknüpft. Die FH Wiener Neustadt übernimmt die Anteile der FH Burgenland an BIOENERGY 2020+, die 13,5 % aller Anteile ausmachen. mehr >


Unternehmen geben Studierenden Bestnoten
Zum Semesterende gehören Zeugnisse und Noten. Studierende der FH Burgenland werden dabei nicht nur von ihren Professoren benotet. Auch Unternehmen loben die Zusammenarbeit mit den Studenten in höchsten Tönen
Pinkafeld/Eisenstadt (fh) - Ein Studium an einer Fachhochschule ist sehr paxisorientiert. Das liegt nicht nur an den vielen Experten und Praktikern in der Lehre. Vollzeitstudierende in allen Bachelorstudiengängen verbringen außerdem bis zu vier Monate in Unternehmen oder relevanten Organisationen und qualifizieren sich damit für den späteren Traumjob. mehr >


Computer liest Uromas Handschrift
Transkribus wird Europäische Genossenschaft
Innsbruck (univeristät) - Erfolg für Entzifferungssoftware: Transkribus wurde im Rahmen des Horizon-2020-EU-Forschungsprojekts READ von der Uni Innsbruck in Zusammenarbeit mit führenden Forschungsgruppen aus ganz Europa entwickelt. Aufgrund des großen internationalen Interesses wird das Projekt als europäische Genossenschaft (SCE) weitergeführt. Am 1. Juli erfolgte die Gründungsversammlung an der Universität Innsbruck. mehr >

    Wissenschaft, Technik und Bildung / Europa

Wie sich Aufschieber und Macher genetisch unterscheiden
Die Steuererklärung immer noch nicht fertig und den Hausputz auf nächste Woche verschoben? Schuld könnten die Gene sein. Zumindest bei Frauen.
Bochum (rub) - Manche Menschen neigen dazu, Handlungen aufzuschieben. Bei Frauen geht dieser Charakterzug mit der genetischen Veranlagung einher, einen höheren Dopaminspiegel im Gehirn zu besitzen. Das fanden Forscherinnen und Forscher der Ruhr-Universität Bochum und der Technischen Universität Dresden mit genetischen Analysen und Fragebögen heraus. Bei Männern konnten sie diesen Zusammenhang nicht feststellen. mehr >


Quantencomputer: Forschungszentrum Jülich und Google vereinbaren Partnerschaft
Mountain View/Berlin/Jülich (fz) - Das Forschungszentrum Jülich und Google wollen künftig gemeinsam zu Quantencomputern forschen. Die Partnerschaft wird neben gemeinsamen Forschungsaktivitäten auch die Ausbildung von Experten auf dem Gebiet der Quantentechnologien und Quantenalgorithmen beinhalten. Im Rahmen der Vereinbarung ist zudem eine wechselseitige Nutzung von Hardware geplant. mehr >


Bläschen machen Blutgefäße von Tumoren sichtbar
Wie winzige Bläschen helfen, die Auflösungsgrenze des Ultraschalls zu überwinden, haben Forscherinnen aus Bochum und Aachen gezeigt.
Bochum (rub) - Für ihre Arbeiten zur hochauflösenden Darstellung der Blutgefäße von Tumoren erhalten die Forscherinnen Dr. Stefanie Dencks vom Lehrstuhl Medizintechnik der Ruhr-Universität Bochum und Dr. Tatjana Opacic vom Institut für Experimentelle Molekulare Bildgebung der Uniklinik der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen den mit 10.000 Euro dotierten Innovationspreis der Stiftung Familie Klee. mehr >


Magnetismus im Erdmantel entdeckt
Münster (idw) - Das riesige Magnetfeld, das die Erde umgibt, sie vor Strahlen und geladenen Teilchen aus dem All schützt und an dem sich viele Tiere sogar orientieren können, ist in ständigem Wandel – weshalb es auch unter ständiger Beobachtung von Geowissenschaftlern ist. Die altbekannten Quellen des Magnetfelds sind der tief im Inneren liegende Erdkern, aber auch der Boden, auf dem wir stehen – die Erdkruste. Der Erdmantel hingegen wurde bisher weitestgehend als „magnetisch tot“ angesehen. mehr >

     Kultur / (Volks-)Musik / Architektur
                
Wir kündigen keine Einzeltermine an!

Mikl-Leitner zur Landesgalerie Niederösterreich
Ein ganz besonderer Ort der Kunst, Architektur, Geschichte und Inspiration
St. Pölten (nlk) - „Mit der Landesgalerie Niederösterreich in Krems haben wir ein neues Highlight im Kunst- und Kulturland Niederösterreich geschaffen. Wir haben damit auch Platz und Raum für die Kunstsammlungen und eine einzigartige Bühne für Künstlerinnen und Künstler und für internationale Ausstellungen geschaffen“, sagte Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner am 14. Juli in der Sendung „Niederösterreich im Gespräch“. mehr >


New Orleans Festival – 18. bis 21. Juli 2019
Innsbruck (ikm) - Zum bereits 21. Mal geht heuer im Sommer das „New Orleans Festival“ über die Bühne, das vom Innsbruck Marketing unter der Leitung von Bernhard Vettorazzi gemeinsam mit dem künstlerischen Leiter Markus Linder organisiert und wieder zu einem bunten Treffpunkt zwischen einheimischer Musik-Prominenz und Stars aus New Orleans wird. mehr >


Ensemble Porcia eröffnete Komödiensommer mit Ferdinand Raimund
Kulturreferent LH Kaiser bei Premiere von „Der Alpenkönig und der Menschenfeind“ in Spittal – Altösterreich, Vielvölkerstaat und Schmelztiegel der Kulturen, bildet in diesem Jahr die thematische Klammer
Klagenfurt (lpd) - Mit Ferdinand Raimunds „Der Alpenkönig und der Menschenfeind“ startete am 12. Juli das Ensemble Porcia in seine mittlerweile 59. Spielzeit. Das romantisch-komische Zaubermärchen Raimunds ist unter dem Einfluss des Vormärz entstanden, wurde 1828 uraufgeführt und zeichnet das zeitlose Porträt des Herrn von Rappelkopf, eines schwierigen und in sich zerrissenen Charakters. mehr >


ImPulsTanz – Die Highlights der ersten Festivaltage
Wien (impulstanz) - Das ImPulsTanz – Vienna International Dance Festival 2019 ist eröffnet, mit Johann Kresniks Inszenierung von Shakespeares Macbeth, die er 1988 gemeinsam mit Gottfried Helnwein und Kurt Schwertsik gestaltete und die vom Ensemble TANZLIN.Z aufgeführt wurde. Im Anschluss daran wurde dem Choreografen und Regisseur das Goldene Verdienstzeichen des Landes Wien von Veronica Kaup-Hasler, der Stadträtin für Kunst und Wissenschaft, auf der Bühne des Volkstheaters überreicht. Macbeth ist ein weiteres Mal am 13. Juli zu sehen. mehr >


Auf den Spuren des Eisernen Vorhangs…
…des Kalten Kriegs und des "Grenzöffners" Alois Mock – Schloss Weitra und das Haus der Geschichte im Museum Niederösterreich sind einen Besuch im Gedenkjahr 1989-2019 wert.
Weitra/St. Pölten (museumnoe) - Die Sonderausstellung zum "Schauplatz Eiserner Vorhang" im Schloss Weitra ist seit Anfang Juli um eine Attraktion reicher. In zwei Sonderräumen auf rund hundert Quadratmetern hat der Verein zur Dokumentation der Zeitgeschichte dank zahlreicher Leihgaben von Edith Mock ein sehr persönliches Portrait von Alois Mock zusammengestellt. mehr >


„Kulturfest Traisental“
Fünf Veranstaltungen unter dem Motto „Lebensfreude“ ab 12. Juli
St. Pölten (nlk) - Zum mittlerweile bereits vierten Mal geht an zwei Wochenenden im und um Schloss Walpersdorf das „Kulturfest Traisental“ über die Bühne, das insgesamt fünf Veranstaltungen unter dem Motto bietet. Eröffnet wird das Kulturfest am Freitag, 12. Mai, um 19.30 Uhr im Festsaal von Stift Herzogenburg von den Solisten des Bach Consort Wien… mehr >


Große Begeisterung bei der Premiere von Mozarts Zauberflöte im Steinbruch St. Margarethen
Prominente Gäste beim Premierenabend
St. Margarethen/Eisenstadt (esterhazy) - Dieses Spektakel verfolgten zahlreiche prominente Gäste, unter anderem Landeshauptmann Hans Peter Doskozil mit Freundin Julia, der Wiener Bürgermeister Michael Ludwig mit Gattin Irmtraud, der Eisenstädter Bürgermeister Thomas Steiner mit Gattin Andrea, Gastgeber Stefan und Agnes Ottrubay, Daniel Serafin, Künstlerischer Direktor der Oper im Steinbruch, mit seiner Schwester Martina Serafin… mehr >


THEATERFEST Niederösterreich: die nächsten Premieren
Der Theatersommer läuft auf Hochtouren, bis Ende Juli feiern weitere fünf Produktionen im Rahmen des THEATERFEST Niederösterreich Premiere.
St. Pölten (sky unlimited) - Die Wachaufestspiele Weißenkirchen unter Intendant Marcus Strahl präsentieren am 16. Juli mit Keine Ruh‘ für’s Donauweibchen eine zauberhafte Komödie mit Musik über komplexen Pallawatsch aus Verwicklungen und Herzenswirrwarr in Napoleonischen Zeiten. In der Inszenierung von und mit Serge Falck ist u. a. Waltraut Haas wieder auf der Bühne zu sehen. mehr >


Kammermusikfest Lockenhaus: Viel umjubelte Matinée Gidon Kremer
Landeshauptmann Doskozil: „Kammermusikfest Lockenhaus ist ein wertvolles Kleinod im burgenländischen Festival-Reigen und steht für das gemeinsame Europa“
Lockenhaus/Eisenstadt (blms) - Ein begeisterndes Konzert mit dem Geigen-Virtuosen Gidon Kremer erlebten am 10. Juli Besucher des Kammermusikfestes Lockenhaus. Begleitet wurde der Maestro von Giedre Dirvanauskaite (Violoncello) und Yulianna Avdeeva (Klavier) vor ausverkauftem Haus in der Pfarrkirche Lockenhaus. Das 10-tägige Festival endet mit dem großen Finale am Samstag, dem 13. Juli 2019. mehr >


Stelzer: Denkmalpreis des Landes Oberösterreich 2019 ausgeschrieben
Linz (lk) - Seit 2002 vergibt das Land Oberösterreich Denkmalpreise für beispielhafte Sanierungen von historischen Objekten. Der mit 7.500 Euro dotierte Preis und zwei mit je 1.500 Euro dotierte Anerkennungspreise wurden soeben ausgeschrieben. „Baudenkmäler sind Anziehungspunkte, die das Gesicht unseres Landes prägen. In ihnen spiegelt sich das Leben unserer Vorfahren, die Wurzeln unserer Gesellschaft. Sie zeitgemäß zu erhalten, stellt große Anforderungen an Eigentümer und Besitzer, die mit der Vergabe der Denkmalpreise ausgezeichnet werden“, erklärt Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer. mehr >


Barockspektakel „Caravaggio & Bernini“ ab Herbst im KHM
#barockstars im Kunsthistorischen Museum: Timeslot-Tickets ab jetzt online erhältlich!
Wien (khm) - Die Ausstellung präsentiert von 15. Oktober 2019 bis 19. Jänner 2020 ein großes und überwältigendes visuelles Barockspektakel im Kunsthistorischen Museum. Im Zentrum stehen dabei die bahnbrechenden Werke des Malers Michelangelo Merisi da Caravaggio (1571-1610) und des Bildhauers Gian Lorenzo Bernini (1598-1680). mehr >


Jüdisches Museum Wien: Kinder- und Familiensonntage im Sommer
Wien (rk) - Wer dachte, dass das Jüdische Museum Wien, ein Museum der Wien Holding, im Sommer ausruht, der hat sich getäuscht! Das Museum bietet während der gesamten Ferienzeit im Juli und August sonntags um 14 Uhr spannende Programme für Kinder und Familien an. Junge ObjektdesignerInnen, InnenarchitektInnen und StadtentdeckerInnen im Alter von 6-10 Jahren kommen dabei voll auf ihre Kosten. mehr >


„Wege, Reisen, Pfade“ ab 12. Juli
"Glatt & Verkehrt"“ in Krems, der Wachau und Umgebung
St. Pölten (nlk) - An 17 Tagen erzählt das diesjährige Festival „Glatt & Verkehrt“ in insgesamt 32 Veranstaltungen, darunter 21 Konzerte, eine Reihe von Einführungsgesprächen, sieben vom Festival in Auftrag gegebene Spezialprogramme, ein Kindernachmittag und eine Woche Musikwerkstatt, an sechs unterschiedlichen Aufführungsorten in Krems, der Wachau und Umgebung unter dem Motto „Wege, Reisen, Pfade“ vom Unterwegs-Sein. mehr >


2 Tage - 25 Acts - 3 Bühnen - Gratis Eintritt zum MusikfestiWels
Wels pulsiert im Sommer - Eintritt frei am MusikfestiWels von 12.-13. Juli 2019
Wels (stadt) - 2 Tage, 25 Acts, drei Bühnen - das MusikfestiWels bietet am 12. und 13. Juli 2019 von internationalen Popgrößen aus den 70er-Jahren bis zu den „Local Heroes“ ein breites Programm für jeden Musikgeschmack. Klingende Namen aktueller Popgrößen wie „James Cottriall“, „Krautschädl“ und den Newcomern von „Zweikanalton“, sowie die Stars der 70er wie „Middle of the Road“ und die Tributeformation „Chic le Freak feat. Sounds of Sister Sledge“ sorgen für ein unvergessliches Wochenende in Wels. mehr >


Die Hochzeit des Figaro
Eine Produktion der Gruppe OPER RUND UM im Bundesrealgymnasium Waidhofen a.d.Ybbs – Premiere am 18. 7. 2019
Waidhofen a.d.Ybbs (gamuekl) - Bereits zum achten Mal inszeniert OPER RUND UM an ungewöhnlichen Orten im schönen Mostviertel / NÖ Musiktheater. Jeden Sommer wird ein anderer, neuer Schauplatz in den Mittelpunkt des Geschehens gerückt. Diesmal ist es das BRG, das Waidhofner Bundesrealgymnasium. Zur Aufführung gelangt W.A. Mozarts "Die Hochzeit des Figaro". mehr >


St. Leopold Friedenspreis 2020
Klosterneuburg (stift) - Bereits zum neunten Mal findet der „St. Leopold Friedenspreis“ des Stiftes Klosterneuburg statt. Er setzt sich kritisch mit humanen und gesellschaftspolitischen Themen auseinander und ist als internationaler Kunstpreis mit 12.000,- Euro dotiert. Bereits zum neunten Mal schreibt das Stift Klosterneuburg den St. Leopold Friedenspreis für humanitäres Engagement in der Kunst aus. Der nach dem Stiftsgründer benannte „St. Leopold Friedenspreis“ zeichnet Kunstwerke aus, die sich kritisch mit humanen und gesellschaftspolitischen Themen auseinandersetzen. mehr >


O-TÖNE Literaturfestival
MuseumsQuartier Wien: Clemens J. Setz und Barbara Zeman eröffnen – Start des Festivals am 11. Juli um 20 Uhr im MQ Haupthof.
Wien (mqw) - Am 11. Juli eröffnet der vielfach ausgezeichnete Grazer Schriftsteller Clemens J. Setz die 16. Ausgabe des Literaturfestivals O-TÖNE im Haupthof des MuseumsQuartier Wien mit einer Lesung aus seinem aktuellen Erzählband „Der Trost runder Dinge” (Suhrkamp). Davor liest die Wiener Autorin Barbara Zeman aus ihrem gefeierten Debütroman „Immerjahn“ (Hoffmann und Campe). mehr >


Carinthischer Sommer 2019 ist eröffnet
Bundespräsident Van der Bellen und LH Kaiser beim offiziellen Festakt – Musikfestival steht zu seinem 50. Geburtstag unter dem Motto „Die Zeit reist“ – Organisatoren freuten sich über zahlreiche Ehrengäste
Villach/Klagenfurt (lpd) - Unter dem Motto „Die Zeit reist“ feiert der Carinthische Sommer heuer seinen 50. Geburtstag. Die offizielle Eröffnung ging am 7. Juli unter Beteiligung zahlreicher Ehrengäste im Congress Center Villach über die Bühne. Nach dem großen Festakt luden Klemens Fheodoroff, Obmann des Vereins Carinthischer Sommer, und Intendant Holger Bleck zum Galakonzert… mehr >


Novum in Österreich: Erste allgemeine Kunst- und Kultur-Förderstiftung in Kärnten gegründet
Neue, nachhaltige Kunst- und Kulturstiftung macht Unterstützung und Förderung außerhalb des Landesbudgets möglich – LH Kaiser: Kunst und Kultur sind unverzichtbare Standortfaktoren – Land ist Mitstifter
Klagenfurt (lpd) - Kärntens Kultur- und Kunstschaffende haben ab Herbst etwas, dass es in Österreich bis dato nicht gibt. Am 8. Juli wurde im Beisein von Kulturreferent LH Peter Kaiser die erste, allgemeine Kunst- und Kultur-Förderstiftung (KKS) präsentiert, die ab Herbst ihre operative Arbeit aufnimmt, sich zu diesem Zeitpunkt Kultur- und Kunstschaffenden sowie Initiativen, Mäzenen und Sponsoren in einem Symposium präsentiert und ihren ersten Call ausschreiben wird. mehr >


Musikforum Viktring startete in den Sommer
LH Kaiser beim Eröffnungskonzert – Drei-Jahres-Vertrag gibt dem Vorstand mehr Planbarkeit und Sicherheit
Viktring/Klagenfurt (lpd) - Mit einem „Crossover“ der verschiedensten Musikrichtungen startete am 6. Juli bereits zum 33. Mal das Musikforum Viktring in Klagenfurt. Unter der Mitwirkung von heimischen Blasmusikformationen und Chorensembles in avancierten Performances, gemeinsam mit Künstlerinnen und Künstlern der zeitgenössischen Musikszene, wurden Brücken zwischen Avantgarde und Tradition geschlagen. mehr >


Der Großglockner wird weiblich!
Der Kampf der Frauen um Wahlrecht, Gleichberechtigung und Gipfelsiege – 150 Jahre Erstbesteigung des Großglockners durch eine Frau
Salzburg (grohag) - Auf 2.400 m Seehöhe wurde 6. Juli die neue Dauerausstellung "Berg, die (Substantiv, feminin) - Frauen im Aufstieg" auf der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe eröffnet. 300 Ehrengäste, allen voran Gerlinde Kaltenbrunner, waren bei diesem großartigen Ereignis mit traumhaften Ausblicken auf einen strahlenden Großglockner mit dabei. mehr >


Galerie Plattform 6020: „Überall ist Nirgendwo“
Ausstellung von Doris Grössl-Alpenheim bis 10. August
Innsbruck (ikm) - Werke von Doris Grössl-Alpenheim sind von 11. Juli bis 10. August in der Fördergalerie „Plattform 6020“ der Stadt Innsbruck (Amraser Straße 2) zu sehen. Die Ausstellung „Überall ist Nirgendwo“ wird am Mittwoch, 10. Juli, um 19.00 Uhr mit einführenden Worten von Mag. Benno Meliss eröffnet. mehr >


Zwei Jubiläen – ein Konzert
St. Pauler Kultursommer und Christine Lavant Gesellschaft feiern Geburtstag – Beim großen Festkonzert war LH Kaiser dabei
St. Paul/Klagenfurt (LPD). Der St. Pauler Kultursommer ist 40, die Christine Lavant Gesellschaft 25 Jahre alt – Zwei Jubiläen die am 5. Juli im Rahmen eines klassischen Konzertes im Benediktinerstift St. Paul und eines großen Empfanges im Barockgarten gebührend gefeiert wurden. Unter die zahlreichen Ehrengäste mischte sich auch Kulturreferent LH Peter Kaiser. mehr >


Bruckner Orchester Linz gestaltet Gesellschaft
Linz (bol) - Seit mittlerweile 17 Jahren besteht MOVE.ON, die von Dr. Albert Landertinger gegründete Orchesterwerkstatt des Bruckner Orchester Linz. Neben Workshops in Schulen, Fortbildungen für Pädagoginnen und Pädagogen finden jährliche Kooperationen, wie zuletzt ein Projekt mit einer integrativen Montessori-Klasse der Martin Boos Schule im Diakoniewerk Gallneukirchen, statt. mehr >


"Die Gegendtaler Passionsspiele"
Das Leiden und Sterben Jesu auf Kärntnerisch
Villach (visitvillach) - Im August 2007 erlebte die Gegendtaler Passion im Mamorsteinbruch Krastal ihre Uraufführung und findet nun im Juli und August 2019 zum vierten Mal statt. Das Besondere daran: Autor Gerhard Reichmann hat die Geschichte vom Leiden und Sterben Christi in die Kärntner Mundart übertragen. mehr >


13. „Schrammel.Klang.Festival“ in Litschau
Ab 5. Juli unter dem Motto „Nord - Licht“
Litschau/St. Pölten (nlk) - Unter dem Motto „Nord – Licht“ unternimmt Zeno Staneks 13. „Schrammel.Klang.Festival“ rund um den Herrensee in Litschau heuer von morgen, Freitag, 5., bis Sonntag, 7. Juli, eine musikalische Reise von Wien in den Norden Europas. Dort, in Deutschland, Polen, Dänemark, Finnland und Island, wurden „schrammelige“ Schallwellen aufgespürt, die nun in Litschau gemeinsam mit österreichischer Weltmusik zum Klingen gebracht werden. mehr >


Viertelfestival NÖ – Industrieviertel 2019
Neue Projekte im Juli und August
St. Pölten (nlk) - Noch bis Sonntag, 11. August, bietet das Viertelfestival NÖ – Industrieviertel 2019 unter dem Motto „Schnittstelle“ vielfältigen Kunst- und Kulturprojekten eine Bühne. Auch in den letzten Festivalwochen erwartet die Besucher dabei ein abwechslungsreiches Programm mit zahlreichen bereits laufenden und neuen Projekten mehr >


Astrid Esslinger: MATCH POINT
Von 19. Juli - 20. September 2019 in der Studiogalerie der KUNSTSAMMLUNG
Linz (diekunstsammlung) - Alles fließt! Malerei ist für die Linzer Künstlerin Astrid Esslinger wie Schwimmen, Reiten, Surfen in den Bildern der aktuellen Ausstellung. Astrid Esslinger im Zitat: "Das Bild ist dann sozusagen die getrocknete Bewegung. Ein Still des Farbflusses. Der Malakt ein Wechselspiel zwischen Absichtslosigkeit und Präzision, zwischen Treiben lassen und Navigieren." mehr >


Digitale Notenplattform öffnet sich für Komponisten
OKTAV arbeitet nun auch direkt mit Komponisten zusammen. Bereits an Bord sind Youtube-Stars mit mehr als 200 Millionen Klicks
Linz (oktav) - Musiker und Bands finden über Streamingplattformen ausgezeichnete Möglichkeiten vor, ihre Songs zu promoten. Komponisten als die eigentlichen Schöpfer der Musik, bleiben meist im Hintergrund. Die Gründer von OKTAV (oktav.com) ändern das, und bieten auf ihrer Plattform neuerdings die Möglichkeit zur direkten Zusammenarbeit. mehr >


TOP OF MUSIC 2019/2020
Auftakt für 19 spannende Musik-Konzert-Erlebnisse in den Kulturzentren
Eisenstadt (kbb) - Die Konzertreihe "Top of Music" bricht im Herbst in ihre achte Saison auf. In der neuen Spielzeit werden dem Publikum im Kultur Kongress Zentrum Eisenstadt zahlreiche hörenswerte Darbietungen - etwa von Conchita Wurst, den Wiener Sängerknaben oder Mnozil Brass - präsentiert. Ein exzellentes Zusammenspiel der Genres Musik und Literatur bieten die österreichischen Salonisten mit Philipp Hochmair oder die oö. Concert-Schrammeln mit Karl Markovics. mehr >


Wiener Musikbeirat schlägt 113 Projekte zur Förderung vor
Budgetaufstockung in Folge hoher Anzahl an Einreichungen
Wien (rk) - In der diesjährigen zweiten Sitzung des Wiener Musikbeirats wurden durch die MA 7 der Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler neuerlich 59 konkrete Projekte zur Förderung empfohlen. Aufgrund der hohen Zahl an Projekteinreichungen wird das verfügbare Budget auf gemeinsames Bestreben von SPÖ und Grünen nun kurzfristig um weitere EUR 100.000,- erhöht. mehr >


Stelzer zu Gast beim Wohnzimmerkonzert der 4youCard KulturChecker
Linz (lk) - Mit einem besonderen Highlight geht die Erkundungstour der oberösterreichischen Kulturszene für die KulturChecker zu Ende: Mit einem exklusiven Wohnzimmerkonzert der Indie Pop-Band „Color the night“ Zuhause bei KulturCheckerin Anna Adlesgruber. Mitten im Publikum war auch Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer zugegen. mehr >


SINNESRAUSCH
Kunst und Bewegung – elastisch plastisch fantastisch – bis 13. Oktober 2019 im ooekulturquartier
Linz (ooekulturquartier) - Punkte, Linien und sphärische Blasen bewegen, spannen und stülpen sich über ganze Räume und führen hinauf auf das Höhenrausch-Dach. Der Standpunkt der BesucherInnen gerät dabei im wörtlichen, wie im übertragenen Sinn in Bewegung. Große Installationen, die mit dem ganzen Körper wahrgenommen werden, wechseln sich mit fein gesponnenen Projekten und performativen Elementen ab. mehr >


Saisonabschluss der Wiener Staatsoper 2018/2019
Einnahmenrekord: Diesmal rund 37,7 Millionen Karteneinnahmen
Wien (staatsoper) - In der Spielzeit 2018/2019 konnte die Wiener Staatsoper erneut einen Einnahmenrekord durch Kartenverkauf erzielen: 37.695.162,26 Euro (2017/2018: 35.298.761,91) – um 2.314.762,26 über den Plansoll. Die Sitzplatzauslastung betrug insgesamt 99,10% (2017/2018: 98,61%). mehr >

     Fotoausstellungen, -wettbewerbe und -workshops

Mehr als 550 Mio. Fotos in einer Urlaubswoche
Neue Online-Umfrage beleuchtet Fotografie-Vorlieben der Österreicherinnen und Österreicher: Besonders gerne wird im Urlaub geknipst.
Steyr (hartlauer) - In Auftrag gegeben hat die repräsentative Studie das Handelsunternehmen Hartlauer – übrigens zum dritten Mal binnen vier Jahren. 500 Personen zwischen 14 und 69 Jahren wurden von Marktagent.com vergangenen Juni online befragt. Das Ergebnis zeigt auch heuer wieder interessante Einblicke in das Fotografieverhalten der Österreicher. Klar ist: es wird mehr fotografiert denn je. mehr >


Fotofestival La Gacilly: NÖ SchülerInnen fotografieren für den Umweltschutz
LR Teschl-Hofmeister: Eine große Herausforderung und umso größere Leistungen
Baden/St. Pölten (nlk) - Bereits zum zweiten Mal findet in Baden heuer das La Gacilly Fotofestival noch bis zum 30. September statt. Teil des Festivals ist ein Fotoprojekt, das in Kooperation von niederösterreichischen und französischen Schulen zu den Themen Erntedank und Umweltschutz entstand. mehr >


Gerti Deutsch - Life in Japan
Ausstellung von 27. Juni bis 3. August 2019 im FOTOHOF Salzburg
Salzburg (fotohof) - Der in Japan lebende Schriftsteller und Übersetzer Leopold Federmair hat zur Arbeit von Gerti Deutsch einen neuen Text geschrieben, der von Hannes Eichmann gelesen wird. Zur Veranstaltung werden auch die Töchter von Gerti Deutsch, Amanda Hopkinson und Nicolette Roeske, in einem Gespräch mit Kurt Kaindl eine Einführung in die Ausstellung geben. mehr >


Großer Erfolg der Burgenländer beim Bundespreis für Berufsfotografie
Zwei der drei begehrten Pokale gingen an das Burgenland!
Wien (pwk) - Im Rahmen des Galaabends im Casino Baden wurde am Abend des 12. Juni der Bundespreis für Berufsfotografie verliehen. Aus den insgesamt 91 Einreichungen wurden im Vorfeld drei Sieger in den Kategorien Mensch, Werbung und Digital Art nominiert. „Keine leichte Aufgabe‘“, wie der Jury-Vorsitzender Dieter Bornemann erklärte, „da die Qualität der Einreichungen wirklich enorm hoch war“. mehr >


Innsbrucks Oasen sind gesucht
Fotowettbewerb #INNstablick geht in die zweite Runde
Innsbruck (ikm) - Der Fotowettbewerb #INNstablick, veranstaltet von der Stadt Innsbruck mit dem Stadtmarketing und Foto Lamprechter, findet ab Donnerstag, 13. Juni, seine Fortsetzung. 2018 wurden mehr als 3.000 Fotos im Sozialen Netzwerk Instagram mit dem Hashtag #INNstablick gepostet. Knapp 100 Fotos davon wurden ausgestellt und die besten zehn von einer Jury prämiert. mehr >


Festival „La Gacilly Baden Foto“: Feiern Sie mit!
Baden (stadt) - Die beeindruckenden Bilder des diesjährigen Festivals „La Gacilly Baden-Photo“ laden seit Anfang Juni dazu ein, Baden neu zu entdecken und in die faszinierende Symbiose aus internationaler Spitzenfotografie und unserer malerischen Stadt einzutauchen. Am kommenden Wochenende wird die Ausstellung „Hymne an die Erde“ offiziell eröffnet und lädt herzlich dazu ein, mit dabei zu sein. mehr >


"Hymne an die Erde"
Das größte Fotofestival Europa gastiert von 1. Juni bis 30. September in Baden
Baden/St. Pölten (nlk) - Das größte Open-Air-Fotofestival Europas, das Festival „La Gacilly-Baden Photo“, gastiert auch heuer wieder in Baden, und zwar von 1. Juni bis 30. September und steht diesmal unter dem Motto “Hymne an die Erde“, informierten am Landtagsabgeordneter Christoph Kainz in Vertretung von Landeshauptfrau Mikl-Leitner, der Badener Bürgermeister Stefan Szirucsek und Festival-Direktor Lois Lammerhuber am 3. Mai in einer gemeinsamen Pressekonferenz in Wien. mehr >


a

AAuf oesterreichfotos.at: Das Looshaus

Diese Fotos sind für einen Bericht in unserer Ausgabe 78 entstanden.
Bitte klicken Sie auf das Bild.

 

 

 

 

® Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien / Österreich Journal / Michael Mössmer

     ÖJ Reisetip

Saisonstart für den Wandersommer in Gastein
Gastein (gastein.com) - Dem sommerlichen Wanderangebot in Gastein wird auch der hartnäckige Winter nicht mehr lange standhalten können. Bereits am 25. Mai startete die neue Schlossalmbahn erstmals in die Sommersaison und auch die Gipfelbahn Fulseck in Dorfgastein öffnet ihre Pforten. Insgesamt sind es vier moderne Seilbahnen, die die Gäste auf die Erlebnisberge und zu einer Vielzahl von Aktivitäten bringen. mehr >


Oberösterreichs Pilgerwege und spirituelle Wanderwege erstmals in einer Broschüre
Neuer Granitpilgern-Wanderweg im Mühlviertel
Linz (lk) - Immer mehr Menschen folgen der Ursehnsucht ihres Herzens und machen sich auf den Weg, um zu sich selbst zu finden. Sie sind unterwegs auch auf Gottsuche. Pilger/innen beschränken sich bei ihrer Wegerfahrung meistens auf das Wenige, das Einfache, das Reduzierte. Immer häufiger werden Pilger/innen dabei von ausgebildeten Pilgerbegleiter/innen unterstützt. mehr >


Achte GenussCard-Saison eröffnet
Mit der größten Inklusivkarte Österreichs jetzt auch die Süd- & Weststeiermark entdecken.
Großwilfersdorf (pantarhei) - Am 1. März startete die GenussCard des Thermen- und Vulkanland Steiermark, der Oststeiermark sowie der Süd- und Weststeiermark mit insgesamt 408 Partnern in ihre achte Saison. Bis 31. Oktober profitieren Nächtigungsgäste mit der größten Inklusivkarte Österreichs von kostenlosen Führungen, Verkostungen, Eintritten und Erlebnisfahrten. mehr >


Erholung und Entspannung in Niederösterreich
LR Bohuslav: In den Thermen- und Wellnessoasen kann man Geist und Seele Gutes tun
St. Pölten (nlk) - Wer statt Vorbereitungshektik im Advent, nach einer turbulenten Familienweihnacht und betrieblichem Stress mit Jahresabschlüssen endlich entspannen und neue Kraft tanken will, ist in Niederösterreich genau richtig. Hier finden Erholungssuchende eine Vielzahl an Thermen, SPAs und exklusiven Wellnesshotels. Und das inmitten herrlicher Landschaft, mit zahlreichen Ruhe- und Kraftorten, perfekt zum Aufladen der Energiereserven. mehr >

     Film / Kino / Medien

„Prof. Claus Gatterer-Preis“
Land Burgenland ist neuer Partner und setzt Zeichen für freien, kritischen, unabhängigen Journalismus – Doskozil: „Die Partnerschaft soll auch zum Ausdruck bringen, dass wir alles unternehmen, um freien, kritischen, unabhängigen Journalismus zu unterstützen.“
Eisenstadt (blms) - Das Land Burgenland und die Esterházy Betriebe GmbH sind neue Partner des „Prof. Claus Gatterer-Preises“ für sozial engagierten Journalismus, einem der renommiertesten Journalistenpreise in Österreich und Italien. Die Partnerschaft ist für drei Jahre fixiert, eine Verlängerung wird angestrebt. mehr >


Vom ORF-Zentrum zum ORF-Mediencampus
Künftige Bauvorhaben im ORF-Zentrum in Hietzing
Wien (orf) - Nach Abschluss der ersten Sanierungsarbeiten im denkmalgeschützten Roland-Rainer-Gebäudekomplex startet der ORF mit der Sanierung in den Objekten 3, 4 und 6 und der Umsetzung des „Plan B“. Dieser sieht unter anderem einen Neubau im Bereich der jetzigen Werkstätten im Areal der Elisabethallee vor. mehr >


Filmfestival frame[o]ut im MuseumsQuartier
Wien (frameout) - Seine zwölfte Ausgabe eröffnet frame[o]ut, das Freiluftkino im MQ, am 12. Juli um 21.45h mit TALKING ABOUT TREES (FRA/SDN/DE/TD/QA 2019), einem Dokumentarfilm von Suhaib Gasmelbari. Die preisgekrönte Österreich-Premiere begleitet vier in die Jahre gekommene Mitglieder des „Sudanesischen Filmclubs“, der in einem heruntergekommenen Freiluftkino „Django Unchained“ von Quentin Tarantino aufführen möchte. mehr >


JUVINALE 2019 – Salzburger Nachwuchsfilmfestival geht in die 2. Runde
Von 3. bis 6. Juli findet die JUVINALE im Herzen Salzburgs statt - Screenings, Workshops, Diskussionen und Awards warten auf die Teilnehmer - inklusive Open-Air Sommerkino am Platzl
Salzburg (juvinale) - Nach ihrem erfolgreichen Debüt im Jahr 2017 konnte sich die JUVINALE als wichtiges Event in der Salzburger Kunst- und Filmszene etablieren. Von 3. bis 6. Juli 2019 wird Salzburgs einzigartiges Nachwuchsfilmfestival erneut junge, kreative Köpfe aus ganz Österreich sowie aus dem benachbarten deutschsprachigen Raum anziehen, um ein Forum zur Vernetzung, zum Austausch und vor allem zur Förderung von aufstrebenden Filmschaffenden zu bieten. mehr >


29. Film Festival auf dem Wiener Rathausplatz
Vom 29.6. bis 1.9.: Themenschwerpunkt "150 Jahre Opernhaus am Ring" – Zeitversetzte Übertragungen aus der Wiener Staatsoper – Vielfältige Side-Events und Gastauftritte
Wien (rk) - In drei Wochen erfolgt der Auftakt zu Wiens beliebtestem Freizeit-Sommerhighlight auf dem Rathausplatz. Auch in der 29. Saison erfüllt das Film Festival wieder alle Erwartungen und setzt mit dem Themenschwerpunkt "150 Jahre Opernhaus am Ring" einen weiteren Glanzpunkt. Das Kinderopern Festival ist nach dem Sensationserfolg im Vorjahr bereits fixer Bestandteil des Programms mehr >


Die Gewinner des 28. IFFI stehen fest!
Innsrbuck (iffi) - Auch 2019 bereicherten vielseitige Filmbeiträge aus aller Welt die Wettbewerbe, die den Juries die Auswahl alles andere als leicht gemacht haben. 2019 wurden neben dem IFFI Ehrenpreis insgesamt 5 Preise im Gesamtwert von 10.900€ vergeben. mehr >


CROSSING EUROPE Filmfestival Linz – Bilanz 2019
Leichtes BesucherInnenplus im 16. Jahr und Europa im Fokus
Linz (crossing europe) - Zehn Jahre nach dem erfolgreichen Kulturjahr "Linz 2009 - Kulturhauptstadt Europas" und einen Monat vor der anstehenden EU-Wahl sind Festivalleiterin Christine Dollhofer und ihr Team sich ihrem Credo treu geblieben: Ein international ausgerichtetes Festival zu organisieren, mit dem man der Vielgestaltigkeit Europas Rechnung tragen und dem interessierten Publikum eine differenzierte Sichtweise auf die europäische Verfasstheit eröffnen möchte mehr >


Neues ORF-TVthek-Videoarchiv „Volksgruppen in Österreich“
Wien (orf) - Seit 14. März 2019 steht auf der ORF-TVthek das neue zeit- und kulturhistorische Videoarchiv „Volksgruppen in Österreich“ zur Verfügung. Die insgesamt 87 Videobeiträge des auf Anregung des ORF-Publikumsrates entstandenen Archivs widmen sich den sechs Volksgruppen der Burgenlandkroaten, Roma, Slowaken, Slowenen, Tschechen und Ungarn in Österreich und vervollständigen das bereits bestehende, alle aktuellen Volksgruppen-Sendungen des ORF-Fernsehens umfassende ORF-TVthek-Angebot. mehr >

     Fernsehen

ORF-TVthek neu
Relaunch der erfolgreichsten österreichischen Videoplattform – Noch mehr Usability durch Modernisierung von Design und Navigation sowie neue Features
Wien (orf) - In einem komplett neuen Look & Feel präsentiert sich die ORF-TVthek mit 19. März 2019 ihren Userinnen und Usern: Die erfolgreichste österreichische Videoplattform zeigt sich ab sofort in einem erneuerten, modernen, von klaren Linien und Strukturen dominierten und responsiven Design. Auch zahlreiche Services wurden im Zuge des Relaunchs optimiert, neue Zusatzfeatures in das Angebot integriert. mehr >


"Der Auftrag 2019 – für Österreich"
ORF-GD Alexander Wrabetz stellte ersten Teil des ORF-„Public-Value-Report“ 2018/19 vor
Wien (orf) - „Der Auftrag 2019 – für Österreich“ lautet der Titel des ORF-„Public-Value-Report“ 2018/19, Band 1, den ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz am 16. Jänner im Rahmen eines ORF-DialogForums unter dem Titel „Das Netz in unsere Hand!“ im ORF RadioKulturhaus gemeinsam mit Klaus Unterberger, dem Leiter des ORF-Public-Value-Kompetenzzentrums, vorstellte. Im Mai 2019 erscheint Band 2 unter dem Titel „Der Auftrag 2019 – für Europa“. mehr >

     Sport

TALENT DAYS: Pionierprojekt setzt neue Maßstäbe
Die Premiere der Talentsuche 3.0 war ein voller Erfolg - rund 100 Kinder und Jugendliche schnupperten zum ersten Mal paralympische Luft.
Wien (öpc) - Die erste Ausgabe der TALENT DAYS powered by Ottobock und den Österreichischen Lotterien ist Geschichte, die Bilanz fällt mehr als positiv aus: Über 100 Kinder und Jugendliche mit Körper- oder Sehbehinderung schnupperten im Bundessport- und Freizeitzentrum Südstadt erstmals paralympische Luft. mehr >


Kamyshnyi - Shpakovskaya zum ersten Mal Staatsmeister im Kombinationstanz
Perg/Wien (ötsv) - Am 4. Mai fanden in Perg (Oberösterreich) die diesjährige Österreichische Staatsmeisterschaft und die Österreichische Meisterschaften in der Kombination statt. In einem spannenden Wettkampf setzten sich erstmalig Andrii Kamyshnyi - Karina Shpakovskaya durch. Die Vizestaatsmeister des letzten Jahres stießen die Titelverteidiger und dreifachen Staatsmeister Klemens Hofer und Barbara Westermayer vom Thron und setzten sich erstmals die Krone im Kombinationstanz auf. mehr >


Höchste Kletter-Standards im hinteren Zillertal
18 Kletter- und fünf Bouldergebiete werden auf den letzten Stand gebracht
Innsbruck (lk) - Bizarre Felsformationen, schroffe Berghänge und Klettergebiete mit viel versprechenden Namen wie „Ewige Jagdgründe“, „Bachhexe“ oder „Monkey Island“ - das hintere Zillertal gilt vielen als Wiege des Kletterns und ist mit 20 Sportklettergärten, 14 Bouldergebieten und 16 Mehrseillängenrouten ein echter Kletter-Hotspot. Mit Unterstützung des Landes Tirol investiert die Region konsequent in die weitere Qualitätssteigerung und die Sicherheit des Kletterangebots. 18 Kletter- und fünf Bouldergebiete werden im hinteren Zillertal bis 2020 auf den letzten Stand gebracht. mehr >



Tagesaktuelle Sportberichte finden Sie bei http://www.laola1.at
dem größten Sportportal und führenden Sportcontentanbieter Österreichs.


    Neues / Technik / Internet / Kommunikation

Stockerauer Firma bietet Schulen Alternative zu WhatsApp und Co
Stockerau (nöwpd) - Nachdem die auf die Entwicklung von Computerprogrammen spezialisierte Stockerauer Firma Untis GmbH schon ein EDV-Klassenbuch und eine Stundenplan-Software herausbracht hat, gibt es demnächst mit dem „WebUntis-Messenger“ ein neues Nchrichtenforum als Alternative zu WhatsApp und Co. „Der WebUntis-Messenger erlaubt bedenkenloses kommunizieren mit KollegInnen und SchülerInnen. mehr >


Erste RTR-Konsultation zur Multiband-Vergabe 2020
Die RTR stellt die ersten Vorschläge zur zweiten 5G-Vergabe zur Diskussion. Gegenstand sind die Frequenzbänder 700/1500/2100 MHz, die im 1. Quartal 2020 vergeben werden sollen.
Wien (rtr) - „Es geht hier um die nächsten 20 Jahre“, sagt Telekom-Regulator Johannes Gungl. „Wir haben mit der Multiband-Vergabe 2020 das mittelfristig letzte Spektrum, das hervorragend dafür geeignet ist, jede Österreicherin und jeden Österreicher mit mobilem 5G-Breitbandinternet zu versorgen.“ mehr >


Telefon- und Internetverträge: Online-Rechnung ab sofort Standard
Neues Infoservice für Konsumenten gestartet
Wien (öiatS) - Ab sofort können bei neuen Telefon-, Handy- und Internetverträgen automatisch elektronische Rechnungen ausgestellt werden. Kundinnen und Kunden haben weiterhin Anspruch auf eine kostenlose Papierrechnung, bei Neu-Verträgen müssen sie den Anbieter aber aktiv danach fragen. Bei einer Umstellung im Rahmen bestehender Verträge müssen Konsumentinnen und Konsumenten vorab informiert werden. Das neu gegründete „Infoservice Telekomrechnung“ beantwortet häufig gestellte Fragen und gibt Tipps. mehr >

    Gastronomie, Hotel und Kulinarisches

So kocht Österreich
iSi Kochstudie 2019: Einfach, kreativ und mit viel Liebe
Wien (isi) - Mit der „iSi Kochstudie 2019“ präsentiert der heimische Hersteller von Whips und Siphons eine aktuelle repräsentative Studie zum Kochverhalten der ÖsterreicherInnen. Das Ergebnis zeigt: Hierzulande wird häufig und mit viel Liebe gekocht. 68 Prozent der ÖsterreicherInnen finden Kochen sehr wichtig. Sie sehen darin die Möglichkeit, sich gesünder, preiswerter und vielseitiger zu ernähren mehr >


"Österreich isst informiert" gibt Einblicke in die Lebensmittelproduktion
Die Wissensplattform oesterreich-isst-informiert.at erklärt, wie Zucker entsteht und welche technologischen Funktionen Salz in der Lebensmittelherstellung hat
Wien (die lebensmittel) - Mit welchen Verfahren werden moderne Lebensmittel produziert? Welche innovativen Methoden kommen dabei zum Einsatz? Und weshalb ist die Reduktion von Nährstoffen wie Salz auch eine technologische Herausforderung? Der aktuelle Newsletter von "Österreich isst informiert" - einer Initiative der österreichischen Lebensmittelindustrie - blickt hinter die Kulissen der Lebensmittelherstellung. mehr >


OÖ: Schulterschluss für den Genuss
Startschuss für die Entwicklung eines unverwechselbaren touristischen Kulinarik-Profils für Oberösterreich
Linz (oö tourismus) - Die Kulinarik wurde in der Landes-Tourismusstrategie 2022 als einer von vier Meilensteinen definiert, die künftig zur Positionierung Oberösterreichs beitragen wird. Denn Kulinarik macht die Kultur und Seele eines Landes für alle Sinne erlebbar. Dieses touristische Marktsegment entspricht dem Trend und den Bedürfnissen der Gäste mehr >


Vier „Kasermandln in Gold“ gehen ins Land ob der Enns
Oberösterreich: Top-Qualität bei am Bauernhof hergestellten Milchprodukten
Linz )(lk-oö) - Milch, Milchprodukte, Käse und auch Speiseeis direkt von bäuerlichen Betrieben erfreuen sich immer größerer Beliebtheit bei den Konsumenten. Oberösterreichs Direktvermarkter punkteten mit ihren Spitzenprodukten auch heuer wieder und zeigten damit, welche Top-Qualität auf den heimischen Höfen produziert wird. Vier „Kasermandln in Gold“, also Bundessiege, gingen am 26. Juni bei der Prämierung von Käse und Milchprodukten im Rahmen der Wieselburger Messe „Hof & Forst“ nach Oberösterreich. mehr >


15. Wiener Weinpreis – die Landessieger 2019 und ein Publikumsliebling
412 Einreichungen – 78 Finalisten – 15 Sieger – Erstmals Vergabe des "Bank Austria Publikumspreises" – Publikumsevent vom 24. bis 26. Juni 2019 ein voller Erfolg
Wien (stadtwienmarketing) - Mit vielen glücklichen Gesichtern ging am 26. Juni der 15. Wiener Weinpreis zu Ende – sowohl bei den siegreichen WinzerInnen, die von Bürgermeister Michael Ludwig persönlich ausgezeichnet wurden, wie auch bei den zahlreichen Gästen, die den stimmungsvollen Event vom 24. bis 26. Juni 2019 besuchten und aus 150 Kostproben ihren Favoriten wählten. mehr >


Bundeslehrlingswettbewerb der Konditoren 2019
Im Casino Baden drehte sich alles um das süße Gold – Wien siegt vor Tirol und Niederösterreich
Baden/Wien (pwk) - Der diesjährige Bundeslehrlingswettbewerb der Konditoren fand am 19. Juni im Festsaal des Casino Baden statt. 14 Konditorinnen und Konditoren aus acht Bundesländern kreierten Kunstwerke aus Schokolade, Zucker und Marzipan. mehr >


Die SALON Sieger 2019 stehen fest
Wien (öw) - 270 SALON Weine, davon 17 Sieger und 10 Auserwählte: Die ausgezeichneten Weine aus Österreichs härtestem Weinwettbewerb wurden am 18. Juni in Wien präsentiert. Künftig dürfen diese das begehrte SALON Etikett auf der Flasche tragen. Weinbegeisterte können sich am 25. Juni in Linz und am 27. Juni in Hall in Tirol selbst von der Qualität der SALON Weine überzeugen. mehr >

    Leben / Gesundheit & allgemeine Medizin / Familie

Pflege: Kärnten bei Qualitätsoffensive „top“
LHStv.in Prettner: Es geht Schlag auf Schlag - Heute wurde mit dem Pflegeheim der AVS in Villach das nächste Pflegeheim mit dem Gütesiegel E-Qalin ausgezeichnet – Qualitätsprozess mit rund 2000 Arbeitsstunden und 1000 Verbesserungsvorschlägen
Klagenfurt (lpd) - Die „Qualitätskür“ der Kärntner Pflegeheime schreitet zügig voran: Am 5. Juli wurde mit dem AVS-Heim in Villach das 29. Pflegeheim mit E-Qalin ausgezeichnet. „Ich bin sehr stolz, wie erfolgreich die Qualitätsoffensive umgesetzt wird und wie engagiert sich die Heimmitarbeiter daran beteiligen“, dankte Gesundheitsreferentin Beate Prettner den Pflegefachkräften. mehr >


Bestellung Kinder- und Jugendanwaltschaft in Wien
Wien (rk) - Mit 1. Juli 2019 sind Dunja Gharwal und Ercan Nik Nafs als neue Wiener Kinder- und Jugendanwälte bestellt: Der Magistratsdirektor der Stadt Wien, Dr. Erich Hechtner, überreichte dem neuen Leitungsduo im Beisein von Jugendstadtrat Mag. Jürgen Czernohorzsky und Vorsitzender der Younion - Die Daseinsgewerkschaft Christian Meidlinger das von Landeshauptmann Dr. Michael Ludwig unterzeichnete Bestellungsdekret der Landesregierung. mehr >


Max & Lara“ schicken kleine PatientInnen mit ihren Familien in den Urlaub
Sozialförderprojekt unterstützt Kinder der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde aus armutsgefährdeten Familien
Wien (meduni wien) - Das Projekt „Max & Lara“ unterstützt kranke Kinder aus armutsgefährdeten Familien, die an der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde der Medizinischen Universität Wien/AKH Wien behandelt werden. Mit Hilfe von Förderern reisen PatientInnen mit ihren Familien im Rahmen eines Pilotprojekts gemeinsam für eine Woche nach Kärnten an den Wörthersee. mehr >

 

  zurück