Neues aus Österreich
Dienstag, 30. September 2014

Wir aktualisieren wir diese Seite von Montag bis Freitag
einmal täglich bis um 10 Uhr (MEZ) – ausgenommen Feiertage

Österreich, Europa und die Welt  –  Innenpolitik  –  AuslandsösterreicherInnen  –  AuslandsBurgenländerInnen  –  Aus Südtirol  – Von unseren Nacbbarn  –  Europa  –  Wirtschaft  –  Chronik  –  Religion u. Kirche – Wetter  –  Personalia  – Wissenschaft, Technik & Bildung / in Europa  –  Kultur  – Foto  – ÖJ-Tips  – Film//Kino/Medien  – Fernsehen  – Sport  – Neues / Technik / Internet  – Gastronomie & Kulinarisches  –  Leben

 Österreich, Europa und die Welt
 
Diese Rubrik widmet Ihnen der Auslandsösterreicher-Weltbund^

Kräftige Unterstützung für internationalen Wissenstransfer
StS Mahrer: 900.000 Euro für Hochschulkooperationen im erweiterten Europa
Wien (öad) - 25 Jahre nach dem Fall des Eisernen Vorhangs startet der OeAD im Auftrag des BMWFW ein neues Kooperationsprogramm. Durch strategische Partnerschaften sollen österreichische Hochschulen und Hochschulen außerhalb der EU ihre Förderschwerpunkte ausbauen können. Der Fall des Eisernen Vorhangs war für die europäische Bildungs- und Wissenschaftslandschaft eine Zeitenwende. mehr >


E-Government MONITOR 2014 präsentiert
Nutzung und Akzeptanz von digitaler Verwaltung in Österreich und im internationalen Vergleich – Österreich ist in der Nutzung von E-Government weiterhin an der Spitze der untersuchten Länder (2013: 65 Prozent / 2014: 72 Prozent).
Wien (bka) - Gemeinsam mit zwei Kooperationspartnern von Mehreren, der Plattform Digitales Österreich und dem weltweit tätigen IT-Beratungsunternehmen CSC, präsentierte die deutsche Initiative D21 die Ergebnisse des E-Government-Monitors 2014 im Rahmen eines Pressegesprächs. Die Untersuchung der Initiative D21 und ipima (institute for public information management an der TU München) liefert seit 2010 jährlich ein umfassendes Bild über die E-Government-Situation in Österreich… mehr >


Blickpunkt Balkan: Suche nach Zukunftsperspektiven
Spannende Podiumsdiskussion mit LH Kaiser, Christian Wehrschütz, Alma Hannig, Helmut Konrad und Wolfgang Petritsch
Klagenfurt (lpd) - Welche Zukunftsperspektiven hat der Balkanraum im gesamteuropäischen Kontext? Dieser Frage widmete sich am 29.09. eine Podiumsdiskussion unter dem Titel „Vom Pulverfass zu einer Chance für Europa“, zu der das Volksgruppenbüro des Landes Kärnten eingeladen hatte. mehr >


Staatsbürgerschaft als Zeichen für gelungenen Integrationsprozess
Haslauer bei Überreichung der Staatsbürgerschaftsbescheide für 40 neue Österreicher/innen
Salzburg (lk) - "Es gibt in der deutschen Sprache ein einfaches Wort, das mehr sagt als manche lange Rede und auch als mancher Gesetzestext. Dieses schlichte Wort heißt 'Willkommen'", betonte Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer am 29.09. bei der Staatsbürgerschaftsverleihung im Plenarsaal des Salzburger Landtages. Insgesamt 40 Menschen aus 15 verschiedenen Herkunftsländern haben die österreichische Staatsbürgerschaft erhalten. mehr >


Italienischer Botschafter zu Gast in der Grazer Burg
Wirtschaftliche Zusammenarbeit stand im Mittelpunkt des Gesprächs
Graz (lk) - Einen Höflichkeitsbesuch stattete der italienische Botschafter Giorgio Marrapodi am 29.09. Landeshauptmann Franz Voves in der Grazer Burg ab. LH Voves betonte dabei die traditionell freundschaftlichen Beziehungen, welche die Steiermark und vor allem die oberitalienischen Regionen seit Jahrzehnten, etwa im Rahmen der ARGE Alpe Adria bzw. ihrer organisatorischen Nachfolgerin Alpen-Adria-Allianz, miteinander pflegen. mehr >


Internationale Krisenmanagementkonferenz in Wien
Experten diskutieren über "Blackout" und "Cyber Security"
Wien (rk) - Seit 28.09. findet im Wiener Rathaus eine "Internationale Krisenmanagementkonferenz" statt. Über 100 Expertinnen und Experten etwa aus Berlin, Prag, Moskau oder Paris trafen in der Bundeshauptstadt auf dem Gebiet des Krisenmanagements und Katastrophenschutzes zu einem brisanten Meinungsaustausch zusammen. Besonders im Fokus stehen dabei die Themen "Europaweiter längerfristiger Stromausfall (Blackout)" und "Cyber Security". mehr >


"Deutsch ist leicht"
4.500 Personen feierten „Tag der Sprachen“ an Österreich Instituten in ganz Europa – An acht Standorten vermitteln die Österreich Institute Deutschkenntnisse, Kultur und Österreich-Wissen.
Wien (bmeia) - Am 26.09., dem „Tag der Sprachen“, fanden 40 Veranstaltungen in den acht Österreich Instituten statt, an denen über 4.500 Personen teilnahmen und so die Angebote der Österreich Institute kennen lernten. „Die Aktivitäten der Österreich Institute im Ausland sind ein aktiver Beitrag zur europäischen Kultur- und Sprachpolitik und zur Deutsch- Vermittlung im Ausland“, betont Katerina Wahl, seit Juli 2014 Geschäftsführerin der Österreich Institut GmbH. mehr >


Für ein globales Parlament der Bürgermeister
10. Konferenz Europäischer Regionen und Städte in Wien
Wien (ire) - Den Städten sollte auf nationaler und globaler Ebene mehr Gewicht zugesprochen werden. Denn die steigende ökonomische Bedeutung von urbanen Ballungszentren müsse sich in der erweiternden Entscheidungskompetenz von Städten widerspiegeln, plädierte Prof. Benjamin R. Barber am 29.09. bei der 10. Konferenz Europäischer Regionen und Städte im Wiener Rathaus. Bürgermeister sind die besten Politiker, weil sie direkt und konkret auf Probleme reagieren… mehr >


Kampagne der ÖW USA zelebriert Österreichs Lebenskultur
New York/Wien (öw) - Die Österreich Werbung in New York verbindet im Herbst die österreichische Gastfreundschaft mit innovativem Social Media Marketing. Ein Facebook-Gewinnspiel macht „Urlaub in Österreich“ für potenzielle Urlaubsgäste erlebbar – und präsentiert auf spannende Weise das unvergleichliche Kulturangebot, erstklassige kulinarische Erlebnisse und die österreichische Gemütlichkeit mehr >


ASFINAG: Großauftrag für tirolerisch-bayrische Tunnelbauer an A 9 Pyhrn Autobahn
Linz (asfinag) - Die ASFINAG hat einen 35 Millionen schweren Auftrag an die Arbeitsgemeinschaft BeMo Tunneling GmbH (Tirol) / Wayss & Freytag Ingenieurbau AG (Bayern) an der oberösterreichischen A 9 Pyhrn Autobahn vergeben. mehr >


Muttereralm ist Erlebnisberg des Jahres 2014
Erfolgreicher Skiarea-Sommertest für innovative Bergbahnen
Innsbruck (muttereralm.info) - In drei Kategorien schnitten die Muttereralm Bergbahnen beim Internationalen Skiarea-Sommertest als innovativste ab: "Ideen & Umsetzung", "Freundlichstes Bahnpersonal" und "Beliebtestes Bergrestaurant" für das Erlebnisrestaurant Muttereralm. Damit ist dieses Familien-Ausflugsziel von Innsbruck und seinen Feriendörfern "Erlebnisberg des Jahres 2014". mehr >

  Österreich, Europa und die Welt aus vergangenen Tagen

Kurz: Österreich für eine Welt frei von Atomwaffen
Weltweiter Sicherheitshinweis
Alpen-Adria-Region präsentiert ihre Stärken in Brüssel
"70 Jahre Flucht aus Siebenbürgen"
Die Europaregion mit Leben füllen
Die Könige des Böhmerwaldes
10. Konferenz Europäischer Regionen und Städte in Wien
St. Leopold Friedenspreis 2014 ist verliehen
Österreicher gedenken dem Holocaust in Norwegen
Haus im Ennstal zum schönsten Dorf Europas gewählt
Neuer grenzüberschreitender Themenweg am Hirschbichl in Weißbach
Kunstrückgabebeirat beschließt zwei neue Empfehlungen
Kulturforum Paris: "Die Menschheit liebe ich“
USA: Ein Blick in die Zukunft des Einzelhandels
Österreichische Windbranche ist ganz vorne mit dabei


Bundespräsident Fischer traf Palästinenser Präsident Abbas in New York
Kurz: UN-Menschenrechtsrat setzt Maßnahmen für Sicherheit von Journalisten
Mitterlehner: Neue Plätze für 600 Flüchtlinge in Wien
Klug verabschiedet 31. KFOR-Kontingent in den Kosovo
Kooperation Land Kärnten - Region Swerdlowsk wird intensiviert
Design verbindet Oberösterreich mit Partnerregion Westkap in Südafrika
25. Europäischer Volksgruppenkongress
Förderung der Wiener Entwicklungszusammenarbeit passieren Wiener Gemeinderat
Smart City: Stockerlplatz für Wien bei "City Climate Leadership Awards"
SPÖ-Parlamentarier in Berlin
EU Contest for Young Scientists
Pfizer-Medikamentenlager kommt nach Österreich
Kapsch implementiert Signalisierungsnetzwerk der nächsten Generation…

Russland-Sanktionen der EU als Streitthema im Nationalrat
Europaabgeordnete sollen Rederecht im Nationalrat erhalten
Österreich muss Flüchtlinge menschenwürdig unterbringen
Stöger: Rotweißrote Weltraumtechnologien nutzen uns täglich
"eGovernment Monitor 2014"
Österreichisch-polnische Beziehungen: Die nächsten 25 Jahre
EU-Förderprogramme brachten Impulse für Salzburg
BRICS-Konferenz 2014
MiMi – LotsInnen für die Gesundheit
108 Verlage aus Österreich präsentieren sich auf der Frankfurter Buchmesse 2014
Platin und Gold für Casinos Austria und Österreichische Lotterien

Bundespräsident beim Klimagipfel in New York
Rupprechter zu Klimagipfel in New York
Ukraine-Krise und TTIP als Herausforderungen für Österreichs Politik
Sima: Klares Nein zu Milliarden-Subventionen für britisches Atomkraftwerk
Allianz Vermögensreport
EU-Projekt Sinfonia startet
Österreichische Unternehmen präsentieren sich in Rumänien
Kapsch CarrierCom auf der InnoTrans in Berlin 2014
EuroSkills 2014: Offizielle Verabschiedung des österreichischen Teams
Ungarn erinnert sich an Fürstin Melinda Esterházy
Europäischer Petrochemieverband lädt die internationalen Größen der Chemieindustrie nach Wien
Direkte Nachkommen der Familie Ephrussi zu Gast im Jüdischen Museum Wien
Mehrsprachiger Redewettbewerb "SAG'S MULTI!" startet in die sechste Runde!

Nukleare Abrüstung ist für Österreich essentiell
Steiermark und Graz wollen Zusammenarbeit mit Shanghai stärken
Feuerwehr-Olympiade 2017 in Villach
Kärntner Soldaten gehen in den Auslandseinsatz
Friedennobelpreisträgerin am UNO-Weltfriedenstag in Leoben und Trofaiach
Neue 10-€-Banknote ist im Umlauf
RBI passt Ausblick an


Durchsuchen Sie hier unsere mehr als 64.000 Österreich-Meldungen


Wir danken dem Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten http://www.bmeia.gv.at für die aktive Unterstützung unserer Arbeit für Österreich.


 Beratung und Hilfe für Österreicherinnen und Österreicher,
 die im Ausland in Not geraten sind: 0043/(0)501150-4411


  Innenpolitik

Stöger: bmvit startet Ausschreibung "Stadt der Zukunft"
3 Millionen Euro für intelligente Energielösungen für Gebäude und Städte
Wien (bmvit) - Am 29.09. startet das Technologieministerium (bmvit) den zweiten Call seines FTI-Programms "Stadt der Zukunft". Neue Technologien sollen mithelfen, das Leben und Arbeiten, Verkehr und Produktion in den Städten umweltfreundlicher und energieeffizienter zu machen. Zugleich geht es immer auch darum, dass diese technologischen Lösungen das tägliche Leben der Menschen leichter machen und auch leistbar sind. "So werden aus technologischen Innovationen auch soziale Innovationen", so Bundesminister Alois Stöger. mehr >


Öffentliche Finanzen 2013
Neue Ergebnisse gemäß ESVG 2010: Schuldenstand 81,2% des BIP, Defizit 1,5% des BIP
Wien (statistilk austria) - Die Staatshaushalte waren im Jahr 2013 von einer Reduktion des Defizits gegenüber 2012 gekennzeichnet. Laut Statistik Austria stiegen die Staatseinnahmen um 3,3% bzw. 5,1 Mrd. Euro und die Staatsausgaben um 1,6% bzw. 2,6 Mrd. Euro, sodass sich das Defizit von 7,3 Mrd. Euro 2012 auf 4,8 Mrd. Euro im Jahr 2013 verringerte. Der Schuldenstand betrug Ende 2013 262,0 Mrd. Euro (Ende 2012: 259,3 Mrd. Euro). mehr >


1 kg geerntete Äpfel bringen 19 Cent Verlust
Oö. LR Anschober zur Lebensmittelverschwendung – Appell an Handel und Konsument/innen: "Es braucht faire Preise für wertvolle Lebensmittel!" – Umweltressort arbeitet an Notprogramm für nächste Erntesaison
Mistelbach/Linz (lk) - Am vergangenen Wochenende ernteten freiwillige Erntehelferinnen und Erntehelfer am Areal von Apfelino in Mistelbach bei Wels im Rahmen einer Initiative von Umwelt-Landesrat Anschober 3 Tonnen Äpfel, die ansonsten aufgrund der katastrophalen Marktpreise nicht geerntet und damit verfault wären. Die Äpfel werden heute zu Saft gepresst und an Sozialmärkte und die freiwilligen "Erntehelfer" weitergegeben. mehr >


Landesrechnungshof prüfte Museums-Umbauten
Umbau des Salzburger Spielzeugmuseums in Ordnung / Baukostenüberschreitung beim "Salzburg Museum"
Salzburg (lk) - Die Fördergelder für den Umbau des Salzburger Spielzeugmuseums und für Baumaßnahmen für das Salzburg Museum wurden ordnungsgemäß verwendet. Das ist das Ergebnis des Berichtes des Landesrechnungshofes (LRH), den die interimistische Direktorin, Mag. Irene Brandauer-Typplt, am 29.09. Landtagspräsidentin Dr. Brigitta Pallauf übergab. mehr >

 Innenpolitik aus vergangenen Tagen

Regierungsklausur in Schladming
Faymann: Volumen der Steuerentlastung soll mindestens fünf Milliarden Euro betragen
Mitterlehner: Wir stellen die Kinder ins Zentrum
Rosenkranz: FPÖ wird "Schulstart Neu" der Regierung kritisch beobachten
Kogler: Neues Bemühen bringt trotzdem keinen Neustart
Nachbaur: Kein Ergebnis für die Steuerzahler
Hable: Transparenz und Reformwille sehen anders aus
Foglar und Kaske: Signal in Richtung Steuerentlastung der ArbeitnehmerInnen
Kapsch: Bei Steuern Schritte in die richtige Richtung
Wahlrechtsdebatte im Wiener Landtag
Häupl/Schicker: Neues Wahlrecht noch vor nächster Gemeinderatswahl
Ulm: Wien ist anders
Gudenus: Freiheitliche kämpfen weiter für ein faires, modernes Wahlrecht
----------
Weiterhin Einkommenseinbußen für Österreichs Landwirtschaft
Verleihung des Gemeindewappens an Münichreith-Laimbach
Transparenz: Stadt Salzburg setzt rechtliche Meilensteine


Khol und Blecha bringen Vorschläge zur Steuerreform ein
Industrie legt Reformkonzept zum Steuer- und Abgabensystem vor
Stöger präsentiert Leistungsschau der österreichischen Eisenbahnen im Parlament
Lopatka: ÖVP-SPÖ-Antrag für Rederecht der EU-Abgeordneten eingebracht
NÖ: Sozialhilfeumlage für Gemeinden und Städte gesenkt
Budget 2015: Die Steiermark ist zukunftsfit!
Freiwilliges Sozialjahr lässt Jugendliche wertvolle Erfahrung sammeln
Zusammenfassung: 56. Wiener Gemeinderat am 25. September 2014

Nationalrat: Breite Front gegen den Dschihadismus
Schelling: Finanz im Dialog als Initialzündung für notwendige Reformen
Hundstorfer: Neues Ärztearbeitszeitgesetz macht Ärzteberuf attraktiver und bringt Vorteile für PatientInnen
Volksanwaltschaft eröffnet Besucherzentrum VA.TRIUM
"LIFE Gail" feierte erfolgreichen Abschluss
Auftakt für Gemeinden zur größten Förderinitiative von Bewegungsflächen für Kinder in Niederösterreich

Nach dem Ministerrat
Faymann: Gemeinsame Lösung mit Bundesländern zur Flüchtlingsunterbringung erforderlich
Mitterlehner: Regierung erhöht Takt bei der Lösung von Problemen
Ostermayer: Ministerrat beschließt Novelle zum Filmförderungsgesetz
Oberhauser: Neue ÄrztInnenausbildung durch den Ministerrat
----------
AK und ÖGB übergeben Steuermodell an Regierungsspitze
Sozialpartner und Industriellenvereinigung bei Ministerin Heinisch-Hosek zu Bildungsfragen
Klug empfängt 50 neue Offiziere des Bundesheeres
Bürgerbeteiligung stärken, parlamentarische Arbeit aufwerten
Kärnten: Klares Bekenntnis zu Landesmuseum und zu Carinthischem Sommer
125 Mio. für Verbesserung der Seilbahn-Infrastruktur
Städtebund: Belebung der Ortskerne ist wichtiges Anliegen

Hundstorfer: Pflege wird auch in Zukunft steuerfinanziert
Große Pflege-Enquete eröffnet
Landeshauptmann beginnt mit Sondierungsgesprächen
LTP Nußbaumer: Wertschätzende Zusammenarbeit im Landtag
Wettbewerbsrecht in Österreich: Sozialpartner empfehlen Änderungen
Markterhebung von Herzogsdorf
Linz: Neues Projekt "Learnfit für die Lehre"
Mitarbeiterqualifikationen der Zukunft entwickeln
Von 0 bis immer: Hilfe und Unterstützung für "Die härtesten Jobs der Welt“


Kommentare und Aktuelles österreichischer Tagszeitungen hier>


  Für unsere AuslandsösterreicherInnen

Weltbund-Tagung – Auslandsösterreichertreffen 2014

Norbert Bischofberger ist Auslandsösterreicher des Jahres 2014
Der gebürtige Vorarlberger Norbert Bischofberger, Vitzepräsident des Biotech-Unternehmens Gilead bei San Francisco mit weltweit 1800 Mitarbeitern, wird am Vormittag des 06.09. unter Beisein von Niederösterreichs Landeshauptmann Erwin Pröll und vielen anderen Persönlichkeiten aus dem öffentlichen Leben vom Präsdenten des Auslandsösterreicher- Welbunds, Gustav Chlestil, als Auslandsösterreicher des Jahres 2014 ausgezeichnet. mehr >

v.l.: AÖWB-Präsident Gustav Chlestil, Auslandsösterreicher des Jahres 2014 Norbert Bischofberger und
Außenminister Sebastian Kurz (Foto: Österreich Journal)

Blättern Sie hier > unsere Fotogalerie durch und bestellen Sie kostenlos jpgs zur Belichtung auf Fotopapier bis zu 10 x 15 cm

20. AuslandsNiederösterreicherInnen-Treffens

Abschluss des 20. AuslandsNiederösterreicherInnen-Treffens
Heuras: "Botschafter des Landes Niederösterreich"
St. Pölten (nlk) - In den vergangenen Tagen fand an der Donau-Universität Krems und im NÖ Landhaus in St. Pölten das 20. AuslandsNiederösterreicherInnen-Treffen statt. Insgesamt nahmen daran 58 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 15 verschiedenen Ländern und Nationen und von fünf Kontinenten teil. Ihren Abschluss fand die unter dem Generalthema "Wissenschaftsregion Niederösterreich" stehende Veranstaltung am 04.09. Ziel dieser Veranstaltung war es, einerseits den Mitbürgerinnen und Mitbürgern im Ausland die Erfolge Niederösterreichs auf wirtschaftlichem, wissenschaftlichem, bildungspolitischem und kulturellem Gebiet zu präsentieren, andererseits ging es darum, Anregungen und Ideen zu diskutieren und gemeinsame Projektideen zu entwickeln, die Chancen auf Realisierung haben. mehr >

Gruppenfoto am Campus der Donauuniversität Krems  (Foto: Österreich Journal)

Blättern Sie hier > unsere Fotogalerie durch und bestellen Sie kostenlos jpgs zur Belichtung auf Fotopapier bis zu 10 x 15 cm


Landtagswahl Vorarlberg: Wahlausweis und Stimmzettel werden verschickt
Amtliche Wahlunterlagen ergehen in den kommenden Tagen an die Wahlberechtigten
Bregenz (vlk) - Zwischen Dienstag, 2. und Freitag, 5. September 2014, werden die Amtlichen Wahlunterlagen für die Landtagswahl 2014 an alle Wahlberechtigten verschickt. Dazu gehören der Amtliche Wahlausweis und der Amtliche Stimmzettel sowie alle nötigen Informationen zum Wählen mit Wahlkarte. mehr >


 Handy-Signatur für AuslandsösterreicherInnen

Wien (bmeia) - Das Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres hat mit März 2014 an den österreichischen Botschaften in London und Madrid Registrierungsstellen für die Aktivierung der Handy-Signatur als Pilotprojekt errichtet. Damit wird Ihr Mobiltelefon zum virtuellen Ausweis, mit dem Sie sich im Internet eindeutig identifizieren und somit bei diversen E-Services komfortabel anmelden können. Mit der elektronischen Unterschriftsfunktion können Sie Dokumente und Rechnungen jedenfalls EU-weit rechtsgültig elektronisch unterschreiben – und sich zeitintensive Behördengänge ersparen. mehr >


Weltweit Freunde
Auch für Sie bestimmt eine Bereicherung: http://www.austrians.org - die neue Online-Plattform fuer AuslandsösterreicherInnen, interessierte Bürger im Inland und Freunde Österreichs, entwickelt und in Auftrag gegeben vom Auslandsösterreicher-Weltbund AÖWB. Unter dem Motto "Weltweit Freunde" bietet austrians.org eine gemeinsame Online-Plattform: Die Vernetzung und Kommunikation der BenutzerInnen untereinander stehen dabei im Vordergrund, wobei noch eine Fülle an Informationen und Serviceleistungen angeboten wird mehr >

Klicken Sie einfach auf das Bild


Sicher Reisen mit der neuen App des Außenministeriums
Außenminister und Vizekanzler Michael Spindelegger stellt neue Smartphone Application des Außenministeriums vor
Wien (bmeia) - „Auch dieser Sommer hat gezeigt, dass es bedauerlicherweise zu Situationen kommt, in denen Österreicherinnen und Österreicher im Ausland Hilfe und Informationen benötigen. Durch die neue App des Außenministeriums haben Sie einen sicheren Begleiter für ihren Auslandsaufenthalt“, präsentierte Außenminister Michael Spindelegger am 17.08. … die erste Smartphone Application des Außenministeriums am Flughafen Wien. mehr >



AuslandsNiederösterreicherInnenInnen-Plattform


 Radio- und Fernsehsendungen, Videos und Magazine übers Internet

inwien.at - das neue Online-Magazin der Stadt
Reportagen und Storys aus dem Stadtleben - Wien für Jugendliche, Eltern, SeniorInnen und Innovative
Wien (rk) - Die Angebote und Dienstleistungen von wien.at, dem offiziellen Serviceportal der Stadtverwaltung im Internet, sind den WienerInnen bestens bekannt. Bis zu 1,2 Mio. Unique Clients pro Monat nutzen die angebotene Servicevielfalt rund um aktuelle Neuigkeiten, die Veranstaltungsdatenbank, das Virtuelle Amt oder den wien.at-Stadtplan. Ab sofort wird das Repertoire an digitalen Stadtmedien um ein Online-Magazin erweitert mehr >


REPORTER24.TV ist online
Die Premiere von REPORTER24.TV wurde am Dienstag Abend gemeinsam mit vielen prominenten Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Kultur und Politik im Novomatic Forum gefeiert
Wien (reporter24) - Im Novomatic-Forum wurde am 10.09. REPORTER24.TV - das neue Video-News-Portal der Österreicher – präsentiert. "Dies wird die neue Internetplattform für alle newsrelevanten Videos der Österreicher", so R24-Gründer und geschäftsführender Gesellschafter Jürgen Peindl. "Wenn etwas passiert, dann soll es hier zu allererst zu sehen sein. Man kann hier - anschauen - posten - kommentieren und so Teil des größten Reporternetzwerkes des Landes werden." mehr >


Wiener Staatsoper livestreaming
Ab dem 27. Oktober 2013 werden ausgewählte Vorstellungen weltweit über Internet und SmartTV in höchster Qualität live gestreamt
Wien (staatsoper) - Ab 27.10. können unbegrenzt viele Opern- und Ballettfreunde weltweit eine Auswahl von Vorstellungen der Wiener Staatsoper zu Hause über Livestream in höchster Qualität verfolgen. Die Wiener Staatsoper setzt sich mit WIENER STAATSOPER livestreaming in der Nutzung und Weiterentwicklung innovativer Technologien zur Verbreitung ihrer Vorstellungen international an die Spitze. mehr >


Zeitgeschichte zum Nachhören
Die Hörfunkjournale des Österreichischen Rundfunks 1967-1999
Wien (tmw) - Die Direktorin des Technischen Museums Wien, Gabriele Zuna-Kratky, und ORF-Radiodirektor Karl Amon begaben sich am 19.06. auf eine akustische Zeitreise zu den "Neuigkeiten vergangener Tage". In der Österreichischen Mediathek stellten sie gemeinsam die digitalisierten Hörfunkjournale der 1990er Jahre des ORF vor, welche zu den wichtigsten akustischen Dokumenten der österreichischen Zeitgeschichte gehören. mehr >


Urlaub, Freizeit, Erholung
wien.at-tv: Donauinsel - eine Reportage
Wien (rk) - "Die Insel", nennen die WienerInnen liebevoll das, was in den 70er Jahren als Hochwasserschutz errichtet und immer mehr zum Freizeit- und Erholungsgebiet wurde- die Donauinsel. Eine Reportage von wien.at-TV zeigt alles, was Interessierte über das beliebte Eiland wissen sollten. mehr >


Internet-Videos des Landes finden großen Anklang
Positive Bilanz nach einem halben Jahr: Mehr als 20.000 Zugriffe auf Online-Video-Plattform unter www.salzburg.gv.at/online-video
Salzburg (lk) - Seit Mitte April 2010 bereichern Online-Videos des Landespressebüros die Berichterstattung des Landes Salzburg. Die kurzen Video-Clips werden – wie eine aktuelle Auswertung belegt – von den Bürgerinnen und Bürgern sehr gut angenommen. mehr >


Wetter Panorama jetzt rund um die Uhr
Innsbruck (feratel) - Das bekannte Wetter Panorama ist ab sofort jederzeit für jede aktive Kamera am TV abrufbar. Die dafür von feratel eigens entwickelte App "PanoramaTV" sowie diverse Kooperationen machen es möglich. Alles was dazu benötigt wird, ist ein internettaugliches TV Gerät (Smart TV) oder eine internettaugliche Set-Top-Box. mehr >


Video-Plattform »ORF-TVthek«
Regelmäßig mehr als 70 ORF-TV-Sendungen on demand und 20 Live-Streams online verfügbar
Wien (orf) - Die ORF-TVthek, ein Projekt der Direktion für Online und neue Medien, hat als Weiterentwicklung des bisherigen Streamingangebots alle On-Demand-Videos und Live-Streams des ORF auf http://TVthek.ORF.at zentral zusammenführen und kostenlos zur Verfügung stellen. Das Angebot wird auf mehr als 70 regelmäßig on demand angebotene ORF-TV-Sendungen sowie ca. 20 regelmäßige Live-Streams erweitert. mehr >

AÖ-Radio in Australien

 Beratung und Hilfe für Österreicherinnen und Österreicher,
 die im Ausland in Not geraten sind: 0043/(0)501150-4411

Für unsere AuslandsburgenländerInnen

"Aktionstage Nachhaltigkeit" vom 4. bis 14. Oktober
Ideen rund um das Thema Nachhaltigkeit gesucht
Eisenstadt (blms) - Zum zweiten Mal nach 2013 finden österreichweit vom 4. bis 14. Oktober 2014 die vom Lebensministerium und den NachhaltigkeitskoordinatorInnen aller Bundesländer veranstalteten „Aktionstage Nachhaltigkeit“ statt. Ziel der Aktion ist es, das Engagement für die Umwelt und eine nachhaltige Entwicklung der Gesellschaft zu fördern. Teilnehmen können alle, die sich für eine lebenswerte Zukunft einsetzen wollen. mehr >


Landesvoranschlag 2015 vom Landtag beschlossen
Investitionen in Wachstum und Beschäftigung als Schwerpunkte. Konsolidierung erfolgreich fortgeführt: Keine Neuverschuldung ab 2015
Eisenstadt (blms) Nach zweitägiger Debatte hat der Burgenländische Landtag am 25.09. den Landesvoranschlag 2015 beschlossen. Dieser sieht Einnahmen und Ausgaben in gleicher Höhe von 1,1 Milliarden Euro vor. „Nicht weiter in die Krise hineinsparen, sondern hinausinvestieren, das ist der erfolgreiche burgenländische Weg. Nicht umsonst hatten wir zwei Jahre in Folge das größte Wirtschaftswachstum aller Bundesländer“, erklärte Finanzlandesrat Helmut Bieler. mehr >


40 Highlights mit der Gans im Burgenland
"Gans Burgenland Genuss Festival" von 10. bis 12. Oktober in Rust
Rust/Neusiedler See/Eisenstadt (burgenland.info) - Es ist wieder Zeit für die kulinarischen Genüsse im Burgenland: "Gans Burgenland" heißt jetzt die kulinarisch hochwertige Devise. "Die traditionelle Weidegans ist es, die jetzt die Küchen und vor allem die Speisekarten der ausgezeichneten Gastronomie dominiert", sagt Burgenlands oberster Tourismuswerber, Mario Baier. Und er spricht dabei das ganze kulinarische Spektrum rund um den Neusiedler See bis hin ins Südburgenland an. mehr >


Hilfspaket des Landes für Hochwasserschäden
Schulterschluss der Regierung soll Betroffenen rasche Hilfe bieten
Eisenstadt (blms) - Durch den Klimawandel ausgelöste Naturkatastrophen treten in immer kürzeren Abständen auf. Wie schon in vorangegangenen Jahren war das Burgenland auch in den letzten Monaten von Hochwasserereignissen massiv betroffen, mit zum Teil beträchtlichen Schäden für private Hausbesitzer, Landwirtschaft und Gemeinden. Neben dem Katastrophenfonds des Bundes bietet das Land Betroffenen finanzielle Unterstützung. mehr >


Durchsuchen Sie hier unsere mehr als 64.000 Österreich-Meldungen

     Aus Südtirol

Amtsantritt für neuen Generaldirektor
Bozen (lpa) - Der neue Generaldirektor des Landes, Hanspeter Staffler, tritt mit 1. Oktober 2014 offiziell seinen Dienst an. Am 29.09. wurde er von Verwaltungslandesrätin Waltraud Deeg in sein Amt eingeführt. Sie wünschte dem Generaldirektor gutes Gelingen „bei der Bewältigung seiner vielfältigen und herausfordernden Aufgaben". mehr >


LH Kompatscher interveniert in Rom
Pfandflaschen und Treibhausgase
Bozen (lpa) - Dass wichtige Umweltthemen in einem Wust an Bürokratie ersticken, hat Landeshauptmann Arno Kompatscher am 25.09. in Rom zu verhindern versucht: "Zwei Regelungen zur Eindämmung von Müll und Treibhausgasen sind so gefasst worden, dass sie für die Anwender kaum umzusetzen gewesen wären", so Kompatscher, dessen Einwände von Seiten der Regionen nun der Regierung weitergeleitet werden. mehr >h

Austausch und Euregio
Holländischer Botschafter bei LH Kompatscher
Bozen (lpa) - Zwei Themen standen im Fokus eines Treffens von Landeshauptmann Arno Kompatscher mit dem Botschafer der Niederlande in Italien, Michiel Den Hond. So ging's zum einen um den Austausch in Wirtschaft und Tourismus, zum anderen um die Erfahrungen mit Europaregionen, deren erste eine mit holländischer Beteiligung war. mehr >


30 Millionen Euro für Wohnbau und Wirtschaft
Bozen (lpa) - Mit nicht weniger als 30 Millionen "frischen" Euro werden Wartezeiten auf Förderungen in der Wirtschaft und im Wohnbau abgebaut. Dies hat die Landesregierung am 23.09. beschlossen und die notwendigen Gelder auf die entsprechenden Beitragskapitel verteilt. "Damit wir den Berg an Zusagen für Beiträge und verbilligte Darlehen schneller abbauen, die Wartezeiten für Private und Unternehmen also verkürzen können, stocken wir sowohl die Beitragskapitel, als auch die entsprechenden Rotationsfonds auf" mehr >


Durchsuchen Sie hier unsere mehr als 64.000 Österreich-Meldungen

     Von unseren Nachbarn

KAISER+KRAFT vergrößert sich
Veröffentlichung der neuen Produktzahlen
Stuttgart - Mit der Ausweitung des Sortiments reagiert das Unternehmen KAISER+KRAFT auf die positive Wachstumsbilanz des Mutterkonzerns, der TAKKT AG. Mit Stand vom 31. Dezember 2013 sind im Konzern insgesamt 2.565 Mitarbeiter beschäftigt, davon arbeiten 2.389 auf Vollzeitbasis. Mit gut 200.000 Produkten werden Kunden der unterschiedlichsten Branchen bedient. Ein Fünftel des gesamten Konzernumsatzes stammt aus den Bereichen Betrieb & Umwelt, Lager & Transport sowie Büroausstattung. mehr >


Die Kulturstadt Basel im Herbst
Basel ist keine Stadt, die auf die Schnelle entdeckt werden kann. Dafür sorgen die nahezu 40 Museen. Und in der kälteren Jahreszeit warten sie mit ein paar besonderen Highlights auf.
Basel/Wien (myswitzerland) - Im September feiern gleich zwei hochkarätige Ausstellungen ihre Eröffnung: So widmet die Fondation Beyeler ihre Sonderausstellung vom 17. September 2014 bis 18. Januar 2015 dem französischen Maler Gustave Courbet. Seine Malerei wie auch seine Person entsprachen nicht mehr dem klassischen Verständnis von Kunst und Genie: Courbet brach bewusst Konventionen und wurde zum grossen Skandalkünstler des 19. Jahrhunderts. Im Mittelpunkt steht seine revolutionäre Maltechnik, die bis heute die Künstler fasziniert. mehr >


Durchsuchen Sie hier unsere mehr als 64.000 Österreich-Meldungen

     Europa

EU-2020-Ziele: Gebiete in äußerster Randlage
Europäische Kommission drängt Gebiete in äußerster Randlage, die EU-2020-Ziele ins Auge zu fassen und ihre individuellen Stärken zu nutzen
Brüssel (ec) - Am 30.09. und 01.10. veranstaltet die EU-Kommission in Brüssel das „Dritte Forum der Gebiete in äußerster Randlage“, bei dem erörtert werden soll, wie gemeinsame Anstrengungen zu einer dynamischeren wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung in den Gebieten in äußerster Randlage führen und wie diese ihr Potenzial voll ausschöpfen können. An der Veranstaltung nehmen die Präsidenten der Gebiete in äußerster Randlage Europas, Vertreter der betreffenden drei Mitgliedstaaten, der Zivilgesellschaft und der Industrie sowie der EU-Organe teil… mehr >


Europaparlament prüft KommissarskandidatInnen auf Herz und Nieren
Anhörungen der KandidatInnen für die neue Kommission im Live-Stream
Brüssel/Wien (europarl) - Die für die Kommission vorgeschlagenen Kandidaten werden von den Ausschüssen des Europäischen Parlaments vom 29. September bis zum 7. Oktober einer gründlichen Prüfung unterzogen. Alle Anhörungen können über Live-Stream mitverfolgt werden. Bevor das gesamte Plenum über die vorgeschlagene Kommission abstimmt, bewerten die Mitglieder die Kompetenzen der einzelnen KandidatInnen. mehr >


Die EU in der Welt
EU stellt sieben Prozent der Weltbevölkerung und 23 Prozent des weltweiten Bruttoinlandsprodukts
Brüssel (ec) - Der Anteil der EU am weltweiten Bruttoinlandsprodukt (BIP) war mit knapp 23 Prozent der höchste weltweit, gefolgt von den Vereinigten Staaten (22,3 Prozent), China (12 Prozent) und Japan (8 Prozent). Diese Zahlen gehen aus der heute (Freitag) von Eurostat, dem Statistikamt der EU, veröffentlichten neuesten Ausgabe von "The EU in the world" hervor. Die Veröffentlichung vergleicht die EU und 15 der G-20 Staaten, die fortgeschrittene und aufstrebende Volkswirtschaften vereinen. mehr >


EU-Abgeordnete gespalten beim Freihandelsabkommen mit Kanada
Brüssel (europarl) - In einer Debatte mit EU-Handelskommissar Karel De Gucht am 16.09. haben die Abgeordneten ihre Sorgen und Hoffnungen bezüglich des Wirtschafts- und Handelsabkommens zwischen der EU und Kanada (CETA) zum Ausdruck gebracht. Das Abkommen wurde bereits verhandelt, bedarf aber noch der Zustimmung des Parlaments, um in Kraft zu treten. mehr >


Durchsuchen Sie hier unsere mehr als 64.000 Österreich-Meldungen

     Wirtschaft

Tourismus-Sommersaison 2014
Nocker-Schwarzenbacher: Russland-Krise im Tourismus angekommen – Schlechtes Wetter bringt ernüchterndes Ergebnis
Wien (pwk) - Die Statistik Austria präsentierte am 29.09. die aktuellen Zahlen für die bisherige Sommersaison 2014 (Mai bis August). Die Obfrau der Bundessparte Tourismus und Freizeitwirtschaft in der Wirtschaftskammer Österreich (WKO), Petra Nocker-Schwarzenbacher, relativiert aber die positiven Überschriften der Statistiker. Zwar konnte in der Sommerperiode Mai-August ein leichtes Plus von 0,8 Prozent auf 50,02 Mio. Nächtigungen im Vergleich zu demselben Zeitraum des Vorjahres erzielt werden… mehr >


Stolze Unternehmer bei der Bundestagung der Jungen Wirtschaft in Wien
Knapp 1.000 junge Unternehmer trafen sich am Wochenende bei der 21. Bundestagung der Jungen Wirtschaft in Wien
Wien (pwk) - Viel Dynamik, Schwung und Reformkraft versprühte die 21. Bundestagung der Jungen Wirtschaft (JW), die am vergangenen Wochenende (26./27.09.) knapp 1.000 Jungunternehmer aus ganz Österreich nach Wien lockte. Unter dem Motto "Proud to be" knüpften die Teilnehmer neue Kontakte, ließen sich von erfolgreichen Unternehmern inspirieren und diskutierten aktuelle Themen. mehr >


Mitterlehner: Neuer Kreativscheck startet am 1. Oktober
Klein- und Mittelbetriebe können gemeinsam mit Kreativen neue Produkte und Dienstleistungen entwickeln - Bewährte evolve-Initiative wird fortgesetzt
Wien (bmfw) - Auf Initiative von Wissenschafts-, Forschungs- und Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner wird die bewährte evolve-Strategie zur Unterstützung kreativwirtschaftsbasierter Innovationen fortgesetzt. "Die Kreativwirtschaft ist ein wichtiger Erfolgsfaktor für den Standort Österreich, weil sie neue Märkte und Wachstumschancen eröffnet. Das leben die rund 38.000 Unternehmen mit ihren mehr als 130.000 Beschäftigten tagtäglich vor", betont Mitterlehner. mehr >


Wirtschaftsstandort Niederösterreich: Funktionierende Produktion ist unverzichtbar
St. Polten (wknö) - Ohne Produktion kann keine Volkswirtschaft existieren, selbst die modernste Dienstleistungsgesellschaft ist vom produzierenden Bereich abhängig. Im Besonderen gilt das für den Wirtschaftsstandort Niederösterreich, der eine lange und erfolgreiche Tradition im industriellen und gewerblichen Produktionsbereich besitzt. mehr >


Industriekonjunktur zeigt zu Herbstbeginn erkennbare Schwäche
Erstmals seit Sommer 2013 zeigt Bank Austria EinkaufsManagerIndex kein Wachstum mehr an: Überraschend deutliche Verschlechterung auf 47, 9 Punkte im September
Wien (bank austria) - Nach vereinzelten Schwächesignalen in den vergangenen Monaten hat sich mit Beginn des Herbstes die österreichische Industriekonjunktur klar abgekühlt. „Der Bank Austria EinkaufsManagerIndex ist im September auf 47,9 Punkte zurückgegangen. Mit dem Unterschreiten der 50er-Grenze weist der Indikator auf ein Schrumpfen der Industrie im Vergleich zum Vormonat hin. mehr >


Jungunternehmer wenden durchschnittlich mehr als einen Arbeitstag pro Woche für Bürokratie auf
Bürokratie als Mühlstein für junge Unternehmen und Start-ups - WKW-Präsident Ruck und Junge Wirtschaft fordern rasche Maßnahmen gegen Bürokratiewildwuchs
Wien (pwk) - "Es freut mich besonders, dass heuer die Bundestagung der Jungen Wirtschaft in Wien stattfindet. Denn Wien ist mit rund 8.500 Unternehmensneugründungen im Jahr 2013 die Gründerhauptstadt Österreichs und das Zentrum der Start-up Szene. Und das, obwohl die Wiener Politik den Unternehmen nicht gerade den roten Teppich ausrollt", erklärt Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien, anlässlich der 21. Bundestagung der Jungen Wirtschaft (JW), am 26.09. in Wien. mehr >


Trotz Minus für Juli–August hatte bisherige Sommersaison 2014 50 Mio. Nächtigungen
Wien (statistik austria) - Für die bisherige Sommersaison 2014 (Mai bis August) wurden nach vorläufigen Ergebnissen von Statistik Austria 50,02 Mio. Nächtigungen gemeldet – ein Zuwachs von 0,8% gegenüber demselben Zeitraum des Vorjahres. Die Zahl der Ankünfte erreichte mit 14,77 Mio. (+2,9%) einen neuerlichen Höchstwert. mehr >


Liquidität treibt den Markt
Österreichischer Markt für kommerzielle Immobilien entwickelt sich dynamisch – 2014 könnte ein Rekordvolumen an kommerziellen Immobilieninvestitionen erreicht werden
Wien (bank austria) - Reinhard Madlencnik, Head of Real Estate Bank Austria: „Investoren auf der Suche nach Rendite treiben den Markt. Damit verzeichnete Österreich im ersten Halbjahr 2014 einen sehr starken Anstieg des Investitionsvolumens in kommerzielle Immobilien, wobei gut die Hälfte der Nachfrage aus dem Ausland kam. Laut Daten von CBRE wurden cirka 1,33 Milliarden Euro umgesetzt – das entspricht fast dem dreifachen Volumen des ersten Halbjahres 2013. mehr >


350 Jahre Familienunternehmen Welser in Gresten gefeiert
LH Pröll: "Leitbetrieb für das gesamte Bundesland Niederösterreich"
St. Pölten (nlk) - Bereits in elfter Generation wird im Unternehmen der Familie Welser Stahl verarbeitet. Die Wurzeln des Unternehmens finden sich im Jahr 1664 im Ybbsitzer "Haus in der Au" -unweit dem heutigen Welser-Technologiezentrum. Mit 2.000 Mitarbeitern und Gästen, unter ihnen Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, Wirtschaftskammer-Präsident Dr. Christoph Leitl und ÖGB-Präsident Erich Foglar feierte die Familie am 26.09. das 350-Jahr-Jubiläum ihres erfolgreichen Unternehmens. mehr >


Wo kauft der Kunde von morgen und wonach sucht er?
Experten diskutieren über die Zukunft des Elektrohandels:
Wien (pwk) - Unter dem Titel "Unsere Kunden von morgen" diskutierten am 19. und 20. September 2014 auf der FUTURA - Fachmesse der österreichischen Elektro- und Elektronikbranche - erstmals Experten über Mittel und Wege, wie der Elektrohandel von verändertem Kundenverhalten profitieren kann. Der Freitag stand ganz im Zeichen des Online-Handels, der Samstag rückte die Werte und Wünsche der Kunden in den Mittelpunkt. Moderiert wurde die Veranstaltung von Unternehmensberater Manfred Missbach. mehr >


Hochgurgl baut neue multifunktionale Infrastruktur
Sölden (polak) - Am Fuße der Timmelsjoch Hochalpenstraße auf 2.175 m Seehöhe wird bis 2015 der Top Mountain X-Point realisiert. Dahinter verbirgt sich ein multifunktionales Gebäude, das ein Motorradmuseum, die Talstation der neuen Kirchenkar-Gondelbahn, die Mautstation sowie ein modernes Bedienungsrestaurant beherbergen wird. Der Spatenstich für das Ötztaler Prestige-Projekt erfolgte kürzlich im Beisein von Motorradlegende Giacomo Agostini. mehr >


Attraktivität des Wirtschaftsraums Linz ungebrochen hoch
Zweiter Platz der Top 1.000 umsatzstärksten Betriebe ehrt Linz
Linz (stadt) - Die von der Wirtschaftsauskunftei Bisnod D&B präsentierten Top 1.000 der umsatzstärksten Betriebe Österreichs zeigt für den Wirtschaftsraum Linz erfreuliche Ergebnisse. Die Analyse hat ergeben, dass Linz hinter Wien die umsatzstärksten Betriebe beheimatet und somit Platz 2 im Ranking einnimmt. 62 der umsatzstärksten Unternehmen sind in Linz angesiedelt. mehr >


Bezirke Österreichs: Wo sitzen die wirtschaftlichen Zugpferde?
Drehscheibe Wien, starkes Oberösterreich, schwacher Osten und Süden: Bisnode D&B zeigt die Gewinner und Verlierer unter Österreichs Bezirken.
Wien (bisnode) - Dass die Bundeshauptstadt mit ihrer raschen Bevölkerungsentwicklung auch die größten Unternehmen anzieht, überrascht wenig: Von den 1.000 umsatzstärksten Firmen in Österreich sind beinahe 400 in Wien ansässig, wie eine Analyse des Wirtschaftsinformationsdienstleisters Bisnode D&B zeigt. Darunter auch der absolute Umsatzkaiser, die OMV mit über 42 Milliarden Euro Umsatz im Jahr 2013. mehr >


WK Kärnten startet in die "Woche der Unternehmer"
Ohne Unternehmer fehlen Arbeit, Einkommen, Wohlstand, Steuern, Sicherheit: Die Wirtschaftskammer kämpft um mehr Wertschätzung für das Unternehmertum.
Klagenfurt (wkk) - U=A=E=W. So einfach ist die Formel für die Basis unseres täglichen Lebens. Um die wertvolle Arbeit der heimischen Unternehmen und ihre besondere Rolle in der Gesellschaft angemessen zu würdigen, stellt die Kärntner Wirtschaftskammer ihre Mitglieder ab dem 29. September 2014 eine "Woche der Unternehmer" lang ins Rampenlicht. "Unternehmer sein muss wieder Freude machen", fasst Wirtschaftskammerpräsident Jürgen Mandl das Ziel der Veranstaltung zusammen. mehr >


Bank Austria eröffnet modernste Filiale Österreichs am neuen Hauptbahnhof in Wien
Mit der neuen Filiale am Hauptbahnhof in Wien direkt neben der ÖBB-Zentrale setzt die Bank Austria neue Standards am heimischen Bankenmarkt
Wien (bank austria) - Die Eröffnung des neuen Standortes der Bank Austria am Hauptbahnhof in Wien setzt neue Standards in der Banken-Filiallandschaft in Österreich. Auf 660 Quadratmetern beraten 24 hoch qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter rund 20.000 Kunden an diesem frequenzstarken Ort. Zwei Empfangsmanager leiten die Kunden bedarfsgerecht zu den Services, die sie brauchen. mehr >


Österreichs Wirtschaft 2013: Gedämpftes Wachstum von 0,2%
Wien (statistik austria) - Nach Berechnungen von Statistik Austria wuchs die österreichische Wirtschaft im Jahr 2013 real um 0,2%. Das Wachstum verlor damit weiter an Dynamik (2011: +3,1%; 2012: 0,9%), jedoch war die Dämpfung der Konjunktur 2013 auch im internationalen Umfeld deutlich zu beobachten. Die Europäische Union insgesamt verzeichnete nach bisher vorliegenden Ergebnissen nur ein leichtes reales Wachstum von 0,1%, im Euroraum (-0,4%) war die reale Wirtschaftsentwicklung sogar leicht rückläufig. mehr >


Umfassender Gesamtüberblick über den Wohnungsmarkt
Eigentums-Wohnungsmarkt boomt - Mietwohnungs-Preise stagnieren
Amstetten/Wien (reichl und partner) - Der Wohnungsmarkt in Österreich boomt: 15.797 Wohnungsverkäufe wurden im ersten Halbjahr 2014 im Österreichischen Grundbuch verbüchert. Das sind um +20,9% mehr als im Vorjahreszeitraum 01-06 2013 und sogar um +2,5% mehr als im Rekordjahr 2012. Der Wert der im ersten Halbjahr gehandelten Wohnungen stieg dabei um 675 Mio. Euro - oder +27,1% -auf 3,17 Mrd. Euro. Damit macht der Wohnungsmarkt derzeit zahlen -wie wertmäßig 38,5% aller Immobilienverkäufe in Österreich aus. mehr >


21. Bundestagung der Jungen Wirtschaft
Österreichs größter Wirtschaftskongress für junge Unternehmerinnen und Unternehmer geht am 26. und 27. September im Messe Congress Center Wien über die Bühne
Wien (pkw/jw) - Dieses Wochenende, am 26. und 27. September, treffen sich Österreichs Jungunternehmer und junge Führungskräfte in Wien, um sich dort über die Herausforderungen der Selbstständigkeit auszutauschen. Für sie ist die 21. Bundestagung der Jungen Wirtschaft (JW) nicht nur eine perfekte Möglichkeit, sich von erfolgreichen Unternehmen inspirieren zu lassen und deren Hintergründe zu erfahren, sondern auch um Kontakte zu knüpfen und zu pflegen. mehr >


25 Jahre Global Player
FACC feiert mit Mitarbeitern, Kunden und Freunden Geburtstag
Ried (facc) - Der österreichische Luftfahrtzulieferer FACC AG feierte unter dem Motto "Innovating. Together." seinen 25. Geburtstag. Zu diesem Jubiläum präsentierte sich das Hightech-Unternehmen als erfolgreicher Global Player in der Luftfahrtindustrie. Manager von Kunden wie Airbus oder Boeing waren auf Einladung des Unternehmens am 19.09. in St. Martin im Innkreis. Am 21. September feierte der Composite-Spezialist dann mit der gesamten Belegschaft ein großes Jubiläumsfest. Rund 2.500 Menschen besuchten an diesem Wochenende die FACC, um auf 25 erfolgreiche Jahre zurückzublicken. mehr >


Fulminante Eröffnung des Casino Bregenz nach Umbau
Der Top-Standort von Casinos Austria präsentiert sich mit neuer Außenfassade, mehr Fläche und erweitertem Spielangebot
Bregenz/Wien (casinos) - Nach einer Bauzeit von nur knapp sechs Monaten wurde am vergangenen Freitag das Casino Bregenz mit der neuen Casino Lounge offiziell eröffnet. Das Casino präsentiert sich seeseitig mit einer komplett neuen Außenfassade und einer zum Festspielplatz geöffneten Sommerterrasse. mehr >


  Werbebanner


Durchsuchen Sie hier unsere mehr als 64.000 Österreich-Meldungen

     Chronik

VORfahrt für 50 Kinder des SOS-Kinderdorf
30 Jahre Verkehrsverbund Ost-Region (VOR)
Wien (vor) - Anlässlich des 30-jährigen Gründungsjubiläums hat sich der Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) eine besondere Idee einfallen lassen und verzichtet für einen guten Zweck auf eine Firmenfeier. Stattdessen wird die Kinderhilfsorganisation "SOS-Kinderdorf" für einen guten Zweck unterstützt. Gemäß dem Motto helfen statt feiern, werden rund 50 Kinder und ihre Kinderdorf-Mütter mit dem Bus zu einem Ausflug in den Familypark Neusiedlersee eingeladen. mehr >


Mit 200 Zügen pro Tag schlägt den Semmering nur der Schweizer Gotthard
Semmering (nöwpd) - Auch nach dem Bau des „Semmering-Bahntunnels neu“ wird die 160 Jahre alte Ghega-Bergstrecke über den Semmering-Pass, die die UNESCO 1998 zum Weltkulturerbe ernannt hat, erhalten bleiben. Das versichert Verkehrsminister Alois Stöger in Beantwortung einer parlamentarischen Anfrage. „Die historische Ghega-Bahn wird während notwendiger Tunnelinstandhaltungsarbeiten, bei Störfällen oder als Ausweichstrecke auch in Zukunft unbedingt benötigt. Darüber hinaus dient sie dem Regionalverkehr“, betont Stöger. mehr >


Wiener Wiesn-Fest
Österreichs größtes Brauchtums- und Volksmusikfest geht in die 4. Auflage
Wien (purtscher) - Das größte Brauchtums- und Volksmusikfest Österreichs, das Wiener Wiesn-Fest, wurde am 25.09. unter dem Ehrenschutz des Wiener Bürgermeisters Dr. Michael Häupl auf der Kaiserwiese im Wiener Prater feierlich eröffnet. Bereits mehr als 500.000 Gäste besuchten das Fest in den ersten drei Jahren, das heuer vom 25. September bis 12. Oktober 2014 seine Pforten geöffnet hat. mehr >


Virus "Oldtimerfaszination": keine Heilung, aber Therapie möglich!
Wien (bromberger) - Das Team rund um Oldtimer- und Event-Profi Rudi Bromberger macht seit vielen Jahren tolle Veranstaltungen, darunter auch die sensationellen Vienna Classic Days und die erlebnisreiche Semperit-Rallye mit den schönsten "Ecken" Österreichs. mehr >


Österreichweite Sirenenprobe am Samstag, 4. Oktober
Zwischen 12.00 und 12.45 Uhr werden die Signale "Warnung", "Alarm" und "Entwarnung" ertönen
Salzburg (lk) - Eine der wichtigsten Aufgaben des Katastrophenschutzes ist die rechtzeitige Alarmierung der Bevölkerung bei drohenden Gefahren aller Art. Daher findet alljährlich am ersten Samstag im Oktober zwischen 12.15 und 12.45 Uhr in ganz Österreich eine Sirenenprobe statt. So werden auch am Samstag, 4. Oktober, die Sirenen heulen. Zwischen 12.00 Uhr und 12.45 Uhr werden nach dem Signal "Sirenenprobe" die drei Zivilschutzsignale "Warnung", "Alarm" und "Entwarnung" in ganz Österreich ausgestrahlt. mehr >


Stadt Wien: FußgängerInnen-Leitsystem für die neuen Wiener Flaniermeilen
Wien (rk) - Wien bekommt ein einheitliches FußgängerInnen-Leitsystem. Der Prototyp für die geplanten Informations-Stelen wurde am 22,09, im Rahmen des "Europäischen Autofreien Tages" von Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou, Bezirksvorsteher Thomas Blimlinger und der Fußverkehrsbeauftragten Petra Jens vorgestellt. Der erste Standort für das neue Leitsystem ist der Siebensternplatz im 7. Bezirk, weitere Stelen werden noch in diesem Jahr auf der neugestalteten Mariahilfer Straße aufgestellt. mehr >


Durchsuchen Sie hier unsere mehr als 64.000 Österreich-Meldungen

     Religion und Kirche

Schönborn: Synode wird Blick auf Ehe und Familie verändern
Wiener Erzbischof will bei Synode um Wertschätzung von "Teilverwirklichungen" der Ehe werben - Sorge um zurückbleibende Kinder und Partner bei einer Trennung
Wien (kap) - Die bevorstehende Bischofssynode zur Familienpastoral soll den Blick der Kirche auf Ehe und Familie erweitern, ohne dass dabei eine Änderung ihrer Lehre zu erwarten ist: Das hat Kardinal Christoph Schönborn am 29.09. bei einer Pressekonferenz in Wien erklärt. Der Wiener Erzbischof wird bei der am 05.10. beginnenden Versammlung der Synode im Vatikan die Österreichische Bischofskonferenz vertreten und gehört zudem dem Synodenrat an, der das Treffen vorbereitet hat. mehr >


Diözese Innsbruck feiert buntes Fest zum 50-Jahr-Jubiläum
Festmesse eröffnete Großveranstaltung in Innsbrucker Innenstadt - Bischof Scheuer: Glaube ist zuerst eine frohe und freimachende Botschaft
Innsbruck (kap) - Mit einem großen Diözesanfest in der Innsbrucker Innenstadt feiert die Diözese Innsbruck am 20.09. ihr 50-jähriges Bestehen. Zum Auftakt versammelten sich Tausende Gläubige am Vormittag mit Diözesanbischof Manfred Scheuer zu einem Freiluft-Gottesdienst auf dem Platz vor dem Landestheater. Unter dem Festmotto "Halleluja!" standen Interessierten im Anschluss bis zum Abend an mehreren Orten mehr als 85 Programmpunkte, darunter Konzerte, Vorträge, Kirchenführungen, Ausstellungen und Familienangebote kostenlos offen. mehr >


Durchsuchen Sie hier unsere mehr als 64.000 Österreich-Meldungen

     Österreich-Wetter

>> ÖJ tagesaktuell nach Bundesländern aufbereitet <<

Ihnen gewidmet von der
Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik

     Personalia

Goldene Medaille der Stadt Klagenfurt für Landesarchivdirektor Dr. Wilhelm Wadl
Klagenfurt (stadt) - Seit 13 Jahren leitet er das "Gedächtnis Kärntens", das Kärntner Landesarchiv, jetzt feierte Dr. Wilhelm Wadl den 60. Geburtstag und wurde bei diesem Anlass von der Stadt Klagenfurt mit der Goldenen Medaille ausgezeichnet. Das Kärntner Landesarchiv ehrte seinen Direktor mit einem Festakt und einer 900seitigen Festschrift, die gemeinsam mit dem Geschichtsverein entstand. Zahlreiche hochrangige Festgäste würdigten die Verdienste von Dr. Wadl um Archiv und Geschichtsforschung… mehr >


"Großes Goldenes Ehrenzeichen" für Wilhelm Wadl
LH Kaiser zeichnete gemeinsam mit LR Benger und LR Holub den Direktor des Kärntner Landesarchivs aus
Klagenfurt (lpd) - Er gilt als profunder Historiker und Archivar, der in allen geschichtlichen Perioden versiert ist, stets relevante Fragen zur Kärntner Geschichte stellt und seine Forschungsergebnisse für jede und jeden verstehbar präsentieren kann. Am 3. August feierte der Direktor des Kärntner Landesarchivs, Wilhelm Wadl, seinen 60. Geburtstag. Aus diesem Anlass luden der Geschichtsverein für Kärnten und das Landesarchiv am 24.09. zu einem Empfang in seine Wirkungsstätte. mehr >


Eva Langheiter erhielt Goldene Wiener Auszeichnung
Kulturstadtrat Mailath-Pokorny überreichte der langjährigen Leiterin des Theaters Drachengasse im Rahmen eines Abschiedsfestes das Goldene Verdienstzeichen des Landes Wien
Wien (rk) - Nach der Uraufführung von "Die Kümmerinnen in: Leuchtkraftformel" verabschiedete sich Eva Langheiter am 22.09. nach 26 erfolgreichen Jahren als Leiterin des Theaters Drachengasse in den Ruhestand. Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny nahm dies zum Anlass und würdigte Eva Langheiter im Rahmen eines Abschiedsfestes mit dem "Goldenen Verdienstzeichen des Landes Wien". Gleichzeitig wurde auch die neue Leiterin Katrin Schurich willkommen geheißen. mehr >


Auszeichnungen für Wolfgang Konrad und Peter Pointner
Silbernes Ehrenzeichen für Rekordläufer, goldenes Ehrenzeichen für Ruderlegende
Wien (rk) - Stadtrat Christian Oxonitsch verlieh am Nachmittag des 22,09, im Wappensaal des Rathauses das silberne Ehrenzeichen für Verdienste um das Land Wien an Wolfgang Konrad. Peter Pointner bekam das goldene Ehrenzeichen für Verdienste um das Land Wien. "Beide Persönlichkeiten haben unsere Stadt mit ihrem Leben und Werken sehr bereichert. Es ist schön dafür danken zu können. mehr >


Mitterlehner vergibt Wissenschaftspublizistikpreis an Andreas Novak
ORF-Journalist für zeitgeschichtliches Engagement geehrt - Förderpreis für Karin Krichmayr, Sonderpreis geht an Verena Ahne
Wien (bmwfw) - "Wissenschaftsjournalisten sind wichtige Vermittler, wenn es darum geht, komplexe Inhalte und neueste Erkenntnisse in die Gesellschaft zu transportieren. Von dieser Multiplikatorfunktion profitieren sowohl die Wissenschaft als auch die Bevölkerung, weil wir uns insgesamt auf einem höheren Informationsniveau bewegen", so Vizekanzler und Wissenschaftsminister Reinhold Mitterlehner am 22.09. anlässlich der Preisverleihung des Österreichischen Staatspreises für Wissenschaftspublizistik an den ORF-Journalisten Andreas Novak. mehr >


Durchsuchen Sie hier unsere mehr als 64.000 Österreich-Meldungen

    Wissenschaft, Technik und Bildung

Gründungsfeier der Medizinischen Fakultät der JKU in Linz
Die 60 Studierenden des ersten Jahrgangs beginnen am 1. Oktober 2014 ihr Studium
Linz (jku) - Nach jahrelangen Vorbereitungen und Verhandlungen beschlossen Ende Februar 2014 National- und Bundesrat die Errichtung der Medizinischen Fakultät in Linz. Ein visionäres Zukunftsprojekt für die Johannes Kepler Universität (JKU) und das Bundesland Oberösterreich wird Realität. mehr >


Starke Profilbildung: 1.679 klinische Lernziele
Österreichpremiere: Grazer Humanmedizinstudium ist europafit
Graz (medunigraz) - Innovative Lehrkonzepte und praxisnaher Unterricht sind an der Medizinischen Universität Graz nicht nur Schlagworte, sondern begleiten unsere Studierenden während und nach ihrer Ausbildung. Mit dem österreichweit einzigartigen Klinischen Lernzielkatalog ist das Grazer Humanmedizinstudium europafit. mehr >


Landeck hat als neue Universitätsstadt alle Erwartungen übertroffen
72 Studierende starten heute Bachelorlehrgang:
Landeck/Innsbruck (lk) - Am 29.09. schlug die Geburtsstunde des Universitätsstudiums in Landeck. „Um 13.30 Uhr beginnt die erste Vorlesung des Bachelorstudiums Wirtschaft, Gesundheits- und Sporttourismus in der Handelsakademie – das ist als Startschuss für eine neue Universitätsstadt ein Festtag für Landeck und das ganze Tiroler Oberland“, freute sich LH Günther Platter kurz zuvor bei einem Empfang für Politik und Wissenschaft am Uni-Standort der Wirtschaftsschulen in der Kreuzgasse. mehr >


Smartphone-App der TU Wien deckt Malware-Gefahren auf
Mit „Andrubis“, entwickelt vom IT-Sicherheits-Team der TU Wien, kann man nun risikolos untersuchen, welche Apps gefährlich sein könnten.
Wien (tu) - Ein scheinbar harmloses kleines Spiel ist rasch aufs Smartphone geladen und installiert. Doch woher weiß man, ob sich dahinter nicht bösartige Malware versteckt? Schlimmstenfalls können sensible Daten vom Handy nach draußen gelangen. Das IT-Sicherheitsteam der TU Wien (seclab) hat nun die App „Andrubis“ veröffentlicht, mit der man andere Apps auf Sicherheitsrisiken untersuchen kann. Nebenbei unterstützt man damit auch noch die wissenschaftliche Forschung. Die App ist gratis im Google Play Store erhältlich. mehr >


Strategie zur Reduktion von Nebenwirkungen in der modernen Krebstherapie
Wien (universität) - Einem interdisziplinären ForscherInnenteam der Universität Wien (Institut für Anorganische Chemie) und der Medizinischen Universität Wien (Institut für Krebsforschung) ist es gelungen, eine neue Strategie zur Reduktion der oft schweren Nebenwirkungen für eine wichtige Klasse moderner Krebstherapeutika (Tyrosinkinase-Inhibitoren) zu entwickeln. Der Wirkstoff soll sich möglichst selektiv auf den bösartigen Tumor beschränken. mehr >


Korkenzieher-Elektronen: Landau-Zustände im freien Raum
In starken Magnetfeldern können Elektronen merkwürdige Zustände annehmen. Was sonst nur in Festkörpern vorkommt erzeugte man an der TU Wien nun direkt in einem korkenzieherförmigen Elektronenstrahl.
Wien (tu) - Was macht ein Elektron, wenn es in ein Magnetfeld gerät? Es ändert seine Richtung und kann dadurch beispielsweise in eine Kreis- oder Spiralbahn gezwungen werden. In der Quantenphysik spielt das eine große Rolle: Nur ganz bestimmte Kreisradien sind erlaubt, alle anderen Kreisbewegungen sind physikalisch unmöglich. Diese erlaubten Elektronenzustände bezeichnet man als „Landau-Zustände“. mehr >


Dem "unterirdischen" Lebensraum der Listerien auf der Spur
Wien (vetmeduni) - Listerien sind extrem genügsame Bakterien. In geringen Mengen finden sie sich fast überall, auch in Erde und Wasser. Um ihre Verbreitung besser zu verstehen, untersuchten WissenschafterInnen vom Institut für Milchhygiene an der Vetmeduni Vienna verschiedene Erd- und Wasserproben in Österreich. Das Ergebnis: Nach Überschwemmungen kann man vermehrt Listerien in der Erde und in Wasserproben nachweisen. mehr >


Students City Lodge Leoben wurde eröffnet
In Rekordbauzeit entstanden in der Innenstadt von Leoben Österreichs erste „all-inclusive“-Studentenwohnungen
Leoben (tiqa) - Nach 2-jähriger Planungsphase und einer Rekordbauzeit von nur 7 ½ Monaten öffnete die Students City Lodge Leoben am Gelände der ehemaligen Krempl Wehr erstmals ihre Tore. Mit Beginn des neuen Studienjahres wird den beiden Wohnhäusern mit insgesamt 71 international Studierenden ordentlich Leben eingehaucht. mehr >


Die neuen Dimensionen des Forschens
Fünf wissenschaftliche Projekte im Rahmen von go!digital ausgewählt – Digitalisierung ermöglicht neue Wege in Forschung und Wissensvermittlung – Zentrum für Digitale Geisteswissenschaften an ÖAW angesiedelt
Wien (öaw) - Die Digitalisierung der Gesellschaft schreitet unaufhaltsam voran. Sie beeinflusst Lebens- und Konsumgewohnheiten, sie sorgt für Kontroversen, und – sie revolutioniert die Forschung. Zum Beispiel im Bereich der Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften. Hier verändern und bereichern digitale Methoden und Technologien die Forschung nachhaltig. Durch das an der ÖAW angesiedelte „Zentrum für Digitale Geisteswissenschaften“ (ACDH) werden die neuen Möglichkeiten, die sich durch die digitale Erfassung und wissenschaftliche Bearbeitung von Texten und Artefakten bieten, vermehrt genutzt. mehr >


Renommierte Auszeichnung für die Erfindung des Cochleaimplantats
Dr. Ingeborg Hochmair erhält den Ludwig Wittgenstein-Preis 2014 der Österreichischen Forschungsgemeinschaft
Innsbruck (medel) - Hörgeschädigten ein besseres Leben ermöglichen - dies war und ist die Motivation hinter den Forschungsaktivitäten von Dr. Ingeborg Hochmair, CEO des österreichischen Hörimplantat-Herstellers MED-EL. Schon seit 1975 arbeitet und forscht sie zusammen mit ihrem Ehemann Prof. Dr. Erwin Hochmair an Hörlösungen für Gehörlose und ermöglichte so die erste Implantation eines mikroelektronischen Mehrkanal- Cochleaimplantats im Jahr 1977. mehr >


Raffinierten Strategien von Krebszellen auf der Spur
Prostatakarzinom: Junges österreichisches Team erforscht neue Wege im Kampf gegen „Männerkrankheit Nummer 1“
Innsbruck (scinews) - „Vielseitig, geschickt, erfinderisch, kommunikativ“, so beschreibt die Molekularbiologin Julia Höfer Zellen des Prostatakarzinoms. Die Nachwuchsforscherin (32) an der Medizinischen Universität Innsbruck ist den raffinierten Strategien von Krebszellen auf der Spur. Diese Feinarbeit im Labor zielt auf lange Sicht darauf ab, neue Wege im Kampf gegen den Krebs der Vorsteherdrüse (Prostata) zu eröffnen. An dieser „Männerkrankheit Nummer 1“ sterben alleine in Österreich pro Jahr 1200 Betroffene. mehr >


Pröll: NÖ unterstützt Medizinstudenten im Klinisch Praktischen Jahr
2,5 Millionen Euro pro Jahr für angehende Ärztinnen und Ärzte
St. Pölten (nlk) - Das Land Niederösterreich unterstützt angehende Ärztinnen und Ärzte im Klinisch Praktischen Jahr und stellt dafür insgesamt rund 2,5 Millionen Euro jährlich bereit. "Wir wollen den künftigen Ärztinnen und Ärzten die finanziellen Belastungen abfedern, die mit dem Klinisch Praktischen Jahr verbunden sind. Die Studentinnen und Studenten sollen in den NÖ Lehrabteilungen die besten Voraussetzungen vorfinden, um ihr Studium komplettieren zu können…" mehr >


Universität Wien: Trends in der postgradualen Weiterbildung
Steigende Zahlen in der Weiterbildung, Lifelong Learning gewinnt an Bedeutung
Wien universität) - Mit rund 3.000 TeilnehmerInnen pro Jahr ist die Universität Wien größter Weiterbildungsanbieter im Hochschulbereich in Wien. Die wichtigsten Beweggründe für eine postgraduale Ausbildung sind persönliche Qualifizierung und Steigerung der Berufschancen. Trends laut einer aktuellen Marktbefragung: 80% der Befragten sind berufstätig, 55% von ihnen beginnen das Weiterbildungsstudium bereits innerhalb von drei Jahren nach dem Erstabschluss. mehr >


Neue FH-Professur für Sustainable Energy Systems
Linz (fh) - Kürzlich wurde Tekn.Lic. Gianguido Piani an die FH OÖ Fakultät für Technik und Umweltwissenschaften Wels für die neue Professur Sustainable Energy Systems berufen. Der welterfahrende Italiener ist damit der erste Professor im neuen internationalen Master- Studiengang Sustainable Energy Systems, der im Oktober mit knapp 30 internationalen Studierenden starten wird. Die Studierenden können von einem praxisorientierten Energieexperten profitieren, der seine beruflichen Erfahrungen in Italien, Deutschland, Schweden und Russland sammeln konnte. mehr >


Erster Schritt auf dem Weg zum Campus Tirol
Intensivierung der Zusammenarbeit LFUI und UMIT
Innsbruck (lk) - Die Leopold-Franzens-Universität Innsbruck (LFUI) und die Private Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik (UMIT) rücken in einem ersten Schritt in Richtung neuer „Campus Tirol“ näher zusammen – dadurch soll in Zukunft die Zusammenarbeit der Tiroler Hochschulen verstärkt werden. „Mit 33.000 Studierenden, 3.000 Lehrbeauftragten und einem jährlichen Budgetvolumen von 400 Millionen Euro haben die acht Tiroler Hochschulen eine enorme Bedeutung für den Standort Tirol“, erklärt LH Günther Platter. mehr >


Die ersten modernen Menschen in Mitteleuropa
Neue Ergebnisse aufgrund von Ausgrabungen in Willendorf in der Wachau
Wien (universität) - Die ersten modernen Menschen kamen vermutlich etwa vor 43.500 Jahren während einer kalten klimatischen Episode ins heutige Österreich. Ein multinationales Team unter der Leitung von Bence Viola (Universität Wien und Max-Planck-Institut für Evolutionäre Anthropologie, Leipzig) und Philip Nigst (University of Cambridge und MPI Evolutionäre Anthropologie) analysierte Artefakte, die während einer erneuten Ausgrabung der Venusfundstelle Willendorf in der Wachau entdeckt wurden. Die
Ergebnisse erscheinen in der aktuellen Ausgabe der renommierten Fachzeitschrift PNAS. mehr >


Verstand und Verhalten
JuristInnen und PsychologInnen der Uni Graz starten Verbesserung des Verbraucherschutzes
Graz (universität) - „Klicken Sie hier, um die allgemeinen Geschäftsbedingungen zu bestätigen.“ Viele KonsumentInnen treffen diese Entscheidung – zumeist online – beinahe täglich. Kaum jemand aber liest, geschweige denn, versteht den Text, mit dem man sich dann vertraglich bindet. Ein interdisziplinäres Forschungsprojekt der Karl-Franzens- Universität Graz nimmt nun Entscheidungen von VerbraucherInnen zwischen Recht und Psychologie ins Visier. mehr >


Erste akademische Ausbildung für Sexualberatung abgeschlossen
Universität Innsbruck verleiht Diplome in Schloss Hofen
Lochau (VLK) – Kürzlich konnten die Absolventen und Absolventinnen des ersten Universitätslehrgangs für Sexualberatung ihre Zeugnisse von Univ.-Prof. Roland Psenner, Vizerektor der Universität Innsbruck, entgegen nehmen. Im Rahmen eines Festaktes zeichnete er 19 Personen aus und betonte die Wichtigkeit dieses Themas für die psychische Gesundheit und das Wohlergehen in Beziehungen. mehr >


Durchsuchen Sie hier unsere mehr als 64.000 Österreich-Meldungen

    Wissenschaft, Technik und Bildung / Europa

Die Persönlichkeit ändert sich im hohen Alter stärker als bisher angenommen
Berlin (idw) - Im hohen Alter verändert sich nach den Erkenntnissen einer deutsch-amerikanischen Untersuchung die Persönlichkeit der Menschen noch einmal ähnlich stark wie im jungen Erwachsenenalter. Das ist eines der zentralen Ergebnisse einer Studie auf Basis der Langzeitstudien „Sozio-oekonomisches Panel“ (SOEP) und „Household Income and Labour Dynamics in Australia“ Survey (HILDA Survey). mehr >


Einem Indikator für Angststörungen auf der Spur
Forscher entdecken Anzeichen für einen Schutzmechanismus im Gehirn
Jülich (forschungszentrum) - Etwa 1,5 Millionen Deutsche leiden unter krankhaften Angst- oder Panikattacken. Eine Forschergruppe aus Jülich, Münster und Würzburg hat die Gehirne von gesunden Personen untersucht, von denen einige ein erhöhtes genetisches Risiko für Angststörungen besitzen. Bei den Risikogenträgern fanden sie erhöhte Konzentrationen von speziellen Proteinen, den sogenannten Adenosin-A1-Rezeptoren, die eine wichtige Rolle bei der Signalübertragung im Gehirn spielen. mehr >


Durchbruch in der Elektronenmikroskopie
Forscher rekonstruieren dritte Dimension aus einer einzigen Aufnahme
Jülich (forschungszentrum) - Stellen Sie sich vor, Sie wollten anhand eines einzelnen Fotos von der Vorderseite eines Hauses herausfinden, wie das Gebäude von hinten aussieht, ob es irgendwelche Anbauten oder Schäden am Mauerwerk gibt und wie der Keller aufgeteilt ist. Unmöglich? Nicht in der Nanowelt. Wissenschaftler aus Jülich und Xian haben eine neue Methode entwickelt, mit der sich Kristallstrukturen in allen drei Dimensionen atomgenau rekonstruieren lassen. mehr >


Durchsuchen Sie hier unsere mehr als 64.000 Österreich-Meldungen

     Kultur / (Volks-)Musik / Architektur
                
Wir kündigen keine Einzeltermine an

Heißer Herbst am Kunstplatz Karlsplatz
Wien (rk) - "Der Karlsplatz zeigt sich immer mehr von seiner Seite als kultureller Hotspot mit urbaner Strahlkraft. Nach einer sehr erfolgreichen Sommersaison - u. a. mit dem Popfest Wien - geht es jetzt auch im Herbst mit einem vielfältigen und hochwertigen Kultur-und Bildungsprogramm weiter", freut sich Wiens Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny. mehr >


arena - werk aus dem werk
LH Pröll bei der Ausstellungseröffnung in Mistelbach: "Künstler sind das Salz der Erde"
St. Pölten (nlk) - Im Rahmen eines neapolitanischen Festes eröffnete Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll am 27.09. gemeinsam mit Hermann Nitsch, Mag. Michael Karrer, Leiter des Nitsch Museum Mistelbach, und Giuseppe Morra, Direktor des Museo Nitsch Neapel, die Ausstellung "arena - werk aus dem werk" in Mistelbach. Diese präsentiert erstmals Arbeiten aus der renommierten Sammlung von Morra. mehr >


Wien im Ersten Weltkrieg
Stadtalltag in Fotografie und Grafik – Eine Ausstellung im Rahmen des Monats der Fotografie – von 16. Oktober 2014 bis 18. Jänner 2015
Wien (wienmuseum) - Der Erste Weltkrieg tobte nicht nur an der Front, er hatte auch auf das Stadtleben unmittelbare Auswirkungen. Nach einer kurzen Phase der Begeisterung folgte schnell die Ernüchterung an der "Heimatfront", Stimmungsmache und Realität klafften immer weiter auseinander. Das Leben der Wiener und Wienerinnen veränderte sich radikal: Nächtelanges Schlangestehen um Lebensmittel, Schulen als provisorische Spitäler, Gemüseanbau mitten in der Stadt, verstümmelte und bettelnde Soldaten auf der Straße, hohe Kindersterblichkeit und fast 200.000 Flüchtlinge prägten den Alltag. mehr >


Lillian Bassman & Paul Himmel
Zwei Leben für die Fotografie - 16. Oktober 2014 bis 8. Februar 2015
Wien (kunsthaus wien) - Das Kunst Haus Wien widmet dem amerikanischen Künstlerpaar Lillian Bassman (1917-2012) und Paul Himmel (1914-2009) in Zusammenarbeit mit dem Haus der Photographie in den Deichtorhallen Hamburg eine umfassende Retrospektive. Zwei Leben verbinden sich in dieser Ausstellung zu einer außergewöhnlichen künstlerischen Symbiose. mehr >


Salzmann-Bottet im Museum Schloss Ritzen
International erfolgreich und doch mit der Heimat verbunden geblieben – Schellhorn eröffnete in Saalfelden Ausstellung mit Bildern der Künsterfamilie
Salzburg (lk) - Die Künstlerfamilie Salzmann-Bottet-Salzmann stehe für drei erfolgreiche internationale Kunstkarrieren, aber auch für einen verlässlichen regionalen Bezug zu Salzburg und zu Saalfelden. Das betonte Kulturlandesrat Heinrich Schellhorn heute, Freitag, 26. September, bei der Eröffnung der Ausstellung "Gottfried Salzmann – Nicole Bottet – Nieves Salzmann" im Museum Schloss Ritzen Saalfelden. mehr >


"Kunstgastgeber Gemeindebau" in der Leopoldstadt
Wien (wohnservice-wien) - "Kunstgastgeber Gemeindebau", die außergewöhnliche Initiative von KÖR GmbH, Wiener Wohnen und wohnpartner findet nach dem großen Zuspruch der letzten Jahre bereits zum vierten Mal statt. Heuer werden MieterInnen des Robert-Uhlir-Hof im 2. Bezirk zu KunstgastgeberInnen. Gemeinsam mit KünstlerInnen entwickeIn sie Ideen und Projekte, die von 14. bis 30. Oktober im Rahmen von geführten Touren besucht werden können. mehr >


Henri de Toulouse-Lautrec. Der Weg in die Moderne
16. Oktober 2014 – 25. Jänner 2015 im Bank Austria Kunstforum Wien
Wien (lg) - Der 150. Geburtstag des aufsehenerregenden Künstlers gibt Anlass zu dieser Ausstellung. Leihgaben aus internationalen Sammlungen, darunter das Musée Toulouse-Lautrec in Albi, das Metropolitan Museum New York, das Musée d'Orsay in Paris, das J. Paul Getty Museum in Los Angeles, das Pushkin Museum in Moskau oder das Statens Museum in Kopenhagen, präsentieren Toulouse-Lautrecs vielfältiges und von ungewöhnlicher Beobachtungsgabe geprägtes Werk in den unterschiedlichsten Medien. mehr >


"Musik für Genießer"
Die Saison 2014/15 der Landeskonzerte beginnt
Linz (lk) - Klassische Musik höchster Qualität an besonderen Orten, abseits des Mainstreams und nicht ausschließlich gewinnorientiert …Ihre Aufgabe ist es, Preziosen aus der Musikgeschichte in den Mittelpunkt zu stellen, Künstlerinnen und Künstlern Aufführungsmöglichkeiten zu schaffen und dem Publikum besondere Hörerlebnisse zu bieten. Die vier Konzertreihen legen ihren Fokus auf die Vielfalt des musikalischen Geschehens, das sich in oftmals verborgenen Nischen der Musikgeschichte entdecken lässt. mehr >


Joseph Anton Koch. Der erste Nazarener?
Von 26. September 2014 – 11. Jänner 2015 im Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum
Innsbruck (tlm) - Joseph Anton Koch ist vor allem durch seine beeindruckenden Landschaftsdarstellungen berühmt. Die Ausstellung im Ferdinandeum richtet den Fokus auf einen bisher nur wenig aufgearbeiteten Bereich in Kochs Schaffen: auf seine religiös motivierten Bilder und sein Verhältnis zu den Nazarenern. Entsprechend dem Zeitgeist des 19. Jahrhunderts ist Kochs Werk durch die Rückbesinnung auf das Mittelalter geprägt. mehr >


Fortuna
Kunsthistorisches Museum präsentiert beliebte Darstellung nach einer Idee Michelangelos –Ansichtssache #10 widmet sich ab heute einem kostbaren, frische restaurierten Tafelbild
Wien (khm) - Die Gemäldegalerie des Kunsthistorischen Museum zeigt ab heute in der 10. Ausgabe ihrer Reihe "Ansichtssache" eine allegorischen Darstellung der Glücks- und Schicksalsgöttin Fortuna. Anlass dieser Präsentation mit dem Titel "Das "Glück" Michelangelos? Eine allegorische Darstellung der Göttin Fortuna" ist die Restaurierung dieser kleinen Tafel eines unbekannten, wohl nach Florenz zu lokalisierenden Künstlers. mehr >


Gotthard Fellerer: Der lange Atem
Im Österreichisches Kulturzentrum Phantastenmuseum in Wien von 1. Oktober bis 31. Dezember 2014
Baden/Wien (fellerer) - Unter dem Ehrenschutz des Landeshauptmannes von Niederösterreich, Dr. Erwin Pröll wird das Festival der "Der lange Atem", zum 70. Geburttag des Multiartkünstlers Gotthard Fellerer mit der Ausstellung 10-Bildatmen am 1. Oktober 2014, 19.00 Uhr im Barocksaal des Österreichischen Kulturzentrums, Palais Palffy, 1010 Wien, Josefsplatz 6, eröffnet. mehr >


Auf der anderen Seite des Weges
Uraufführung von der erst 16-jährigen Magdalena Severin – von 14. Oktober bis 2. November 2014 – 19.30 Uhr
Wien (freie bühne wieden) - Die Freie Bühne Wieden ist bekannt für seine außergewöhnlichen Produktionen. So ist es der Direktorin Michaela Ehrenstein ein Anliegen und eine Freude „Auf der anderen Seite des Weges“ zu präsentieren. Das Stück stammt von der erst 16jährigen Magdalena Severin und handelt von einem Thema, das uns allen im Leben so oder anders begegnet. Dem Moment, wo uns ein geliebter Mensch durch den Tod entrissen wird und wir lernen müssen mit diesem Verlust fertig zu werden. mehr >


VHS Simmering: Vortragsreihe zu 150 Jahre Wiener Ringstraße
Die VHS Simmering unternimmt ab Herbst 2014 eine Reise durch die Geschichte der Ringstraße
Wien (rk) - Ab 30. September widmet sich die VHS Simmering in einer 5-teiligen Vortragsreihe dem Thema "150 Jahre Wiener Ringstraße". ExpertInnen aus mehreren Wissenschaftsbereichen spannen einen Bogen, der von der Architektur des Prachtboulevards über die bedeutendsten Künstlerinnen, Künstler und Kunstwerke, die großen literarischen Salons und musikalischen Meilensteine bis hin zu den politischen Zusammenhängen und Entwicklungen, die schließlich 1914 in den Ersten Weltkrieg und damit zum Zusammenbruch des Vielvölkerstaates führten, reicht. mehr >


Ostermayer: Bekanntgabe der Burgtheater-Direktion bis Mitte Oktober
Transparenz bei Aufklärung der Vergangenheit und Neugestaltung der Zukunft
Wien (bpd) - Im Rahmen der einer Anfragebeantwortung im Parlament hielt Bundesminister Josef Ostermayer am 23.09. einmal mehr fest, dass er für eine vollständige und transparente Aufarbeitung der Vergangenheit der Vorgänge rund um das Burgtheater steht. mehr >


TanzKosmos 14: egal - equal
Festival Di, 25.11. & Do, 27.11. & Sa, 29.11. 2014 | 19:30 Uhr – Eine Koproduktion von tanz_house Salzburg, KosmosTheater, Verein Timbuktu Wien
Wien (kosmostheater) - Ende November wird das KosmosTheater wieder zum TanzKosmos! Die renommierte Salzburger Choreografin Editta Braun hat für die 3. Ausgabe des Festivals zehn Arbeiten österreichischer und internationaler ChoreografInnen eingeladen bzw. in Auftrag gegeben. mehr >


THEATERFEST Niederösterreich: Erfreuliche Bilanz trotz Regensommers
23. September 2014. Insgesamt 209.310 Gäste konnten in der Saison 2014 bei den Veranstaltungen des THEATERFEST Niederösterreich und THEATERFEST für Kids begrüßt werden.
St. Pölten (sky unlimited) - Die 23 Bühnen des THEATERFEST Niederösterreich verzeichneten in der Spielsaison 2014 insgesamt 193.099 Besucher bei 464 Vorstellungen. Dies entspricht einer erfreulichen Auslastung von 83,6 % der möglichen Sitzplatz-Kapazität. Sieben Bühnen (Amstetten, Berndorf, Haag, Klosterneuburg, Melk, Staatz und Weißenkirchen) konnten wegen der großen Kartennachfrage insgesamt 16 Zusatzvorstellungen ansetzen. Lediglich zwei Vorstellungen mussten aufgrund des schlechten Wetters abgesagt werden. mehr >


Hermann Nitsch – arena - werk aus dem werk
Sammlung Museo Nitsch Neapel –von 28. September 2014 – 29. März 2016 – nitsch museum, Mistelbach
Mistelbach (nitsch museum) - Die Ausstellung "arena - werk aus dem werk" präsentiert erstmals Arbeiten aus der renommierten Sammlung Morra des Museo Nitsch Neapel im nitsch museum in Mistelbach. Das Museo Nitsch Neapel wurde 2008 vom Sammler Peppe Morra gegründet und widmet sein Hauptaugenmerk insbesondere den in Österreich weniger gezeigten Aktionsrelikten des Orgien Mysterien Theaters. Parallel werden im Austausch im neapolitanischen Museum in der Ausstellung "Malaktionismus - Exzess und Sinnlichkeit" Aktionsmalereien aus der Sammlung des nitsch museum, Mistelbach, gezeigt (Eröffnung 25. Oktober 2014). mehr >


Durchsuchen Sie hier unsere mehr als 64.000 Österreich-Meldungen

     Fotoausstellungen, -Wettbewerbe und Workshops

Lillian Bassman & Paul Himmel
Zwei Leben für die Fotografie - 16. Oktober 2014 bis 8. Februar 2015
Wien (kunsthaus wien) - Das Kunst Haus Wien widmet dem amerikanischen Künstlerpaar Lillian Bassman (1917-2012) und Paul Himmel (1914-2009) in Zusammenarbeit mit dem Haus der Photographie in den Deichtorhallen Hamburg eine umfassende Retrospektive. Zwei Leben verbinden sich in dieser Ausstellung zu einer außergewöhnlichen künstlerischen Symbiose. mehr >


Photo+Adventure
Messe+Event für Fotografie, Reise und Outdoor mit Top-Programm
LInz (design center) - Vom 7. bis 9. November findet im Design Center Linz mit der Photo+Adventure wieder Österreichs größte Fotomesse und gleichzeitig einzige Spezialmesse für Individualreisen statt. Unter dem Motto Das Abenteuer Fotografie live erleben trifft foto-, reise-und naturbegeistertes Publikum auf alle Branchengrößen aus dem Bereich Fotografie und Digital Imaging sowie ein umfassendes Angebot an Wander-, Trekking- und Adventurereisen in nahen Regionen und weltweit. mehr >


Wettbewerb "Fotografie für Alle!"
Kunst VHS sucht nach unentdeckten Foto-Schätzen – Hobby- und ProfifotografInnen haben die Möglichkeit, ihre Werke in einer offenen Ausstellung zu präsentieren - Sonderausstellung und Preise für die besten Fotos
Wien (vhs) - Die Kunst VHS (9., Lazarettgasse 27) setzt ihre erfolgreiche Aktion "Kunst für Alle!" fort und ruft Menschen, die gerne fotografieren, auf, ihre Werke in der VHS auszustellen. Alle eingereichten Fotografien werden in der Kunst VHS ausgestellt und am 3. November 2014 um 19 Uhr vorgestellt. "Mit dieser Aktion geben wir Profi- und HobbykünstlerInnen Raum, ihre Fotos zu präsentieren und verfolgen dabei unser Ziel: Kunst braucht Öffentlichkeit", so die Direktorin der Kunst VHS, Monika Reif. mehr 


Eyes On 2014
Österreichs größtes Fotofestival verspricht einen abwechslungsreichen November
Wien (sky unlimited) - Mit 175 Fotoausstellungen und einem attraktiven Rahmenprogramm feiert Eyes On im November 175 Jahre Fotografie. Die Ausstellung „Memory Lab. Photography Challenges History“, eine Kooperation aller acht Partnerstädte des Europäischen Monats der Fotografie, eröffnet am 27. Oktober im MUSA den Fotoreigen in Wien. Gleich mehrere Ausstellungen widmen sich dem Gedenkjahr 2014 mit unterschiedlichen Zugängen. mehr >


Räume in meinem Leben
Fotoaustellung der Schule des Sehens
Linz (akademiedervolkskultur) - Im Atrium der Oberösterreichischen Landesbibliothek wurde am 11.09. mit großem Publikumsinteresse die Fotoausstellung von 10 AbsolventInnen des 8. Lehrganges der Schule des Sehens eröffnet. Rund 130 Besucher waren fasziniert von den kreativen und vielseitigen Fotografien unter dem Titel „Räume in meinem Leben“. Die prominente Eröffnung wurde vom Hausherren, Dr. Christian Enichlmayr, Oö. Landesbibliothek übernommen… mehr >



Fotohof Herbstausstellung
Die Ausstellung versammelt aktuelle Positionen österreichischer Kunst mit Fotografie – von 19. 9. - 8. 11. 2014
Salzburg (fotohof) - Gemeinsam ist allen Beteiligten ihre authentische Haltung und eine vielversprechende Intensität in der jeweiligen Formulierung eines Werkfundaments. Die inhaltlichen Interessen, Ausgangslagen und formalen Lösungen sind äußerst unterschiedlich. mehr >


"Räume in meinem Leben"
Projekt der Absolventen des 8. Jahrgangs der "Schule des Sehens" – Ausstellung in der Oberösterreichischen Landesbibliothek von 12. September bis 17. Oktober 2014
Linz (landesbibliothek) - Lebensräume umgeben uns wie die Luft zum Atmen. FotografInnen bemühen sich immerzu - leicht voyeuristisch - Bilder von Fremden festzuhalten. Doch was halten FotografInnen von sich selbst fest? Für die Ausstellung "Räume in meinem Leben" wurde den StudentInnen die Aufgabe gestellt, die eigenen "Lebensräume" einmal zu durchforsten, zu durchdenken, und fotografisch darzustellen. mehr >


POZOR! Fotoaufnahmen vom Eisernen Vorhang gesucht!
dieKUNSTSAMMLUNG sucht private Fotoaufnahmen für ein Ausstellungsprojekt zum Gedenkjahr 1989
Linz (lk) - Anlässlich des Gedenkjahres zum Eisernen Vorhang eröffnet die KUNSTSAMMLUNG des Landes am 11. Dezember 2014 eine Ausstellung (vorläufiger Arbeitstitel "Pozor"!), in der die Geschichte dieser Tei-lung reflektiert wird. Zeitgenössische KünstlerInnen erörtern Themenfelder rund um die Grenze im Kalten Krieg und stellen Fragen zur Veränderung der Situation bis in die Gegenwart. mehr >


Eyes On 2014
… mit 175 Fotoausstellungen und einem attraktiven Begleitprogramm
Wien (eyes-on) - Im November stehen 175 Ausstellungen und ein attraktives Begleitprogramm im Fokus von Eyes On – Monat der Fotografie Wien. Erstmals gibt es eine Gesprächsreihe mit hochkarätigen Gästen aus der internationalen Fotoszene. Eröffnet wird Österreichs größtes Fotofestival am 27. Oktober mit der Gemeinschaftsausstellung des Europäischen Monats der Fotografie „Memory Lab. Photography Challenges History“ im MUSA. mehr >


a

 

© Foto: Österreich Journal / Michael Mössmer

 

 

 

HDR-Fotos aus Österreich

Sehen Sie auf unserer Webseite www.oesterreichfotos.at Fotoserien, die meist für Beiträge in unserem »Österreich Journal« entstanden sind.

NEU: Fotos vom Schloß Artstetten.

 

     ÖJ Reisetip

Der Heldenberg
Die berühmtesten Pferde, die größten Feldherrn, die schönsten Autos
Heldenberg (niederösterreich.info) - Die berühmtesten Pferde, die größten Feldherrn, die schönsten Automobile … dass der Heldenberg eine Ausflugsdestination der Superlative ist, zeigt sich in den Auswahlmöglichkeiten, die hier angeboten werden. Er bietet Programm für die gesamte Familie und für einen ganzen Tag! mehr >


Genussvoller Herbst am Wörthersee
Velden (woerthersee.com) Der Herbst ist eine der schönsten Jahreszeiten am Wörthersee – das Farbenspiel der Natur, klare Luft und warme Sonnenstrahlen laden zum Genießen und zu entspannter Bewegung ein. Vom Hotel bis zum Urlaubsbauernhof machen zahlreiche, attraktive Angebote den Wörthersee zum idealen Urlaubsziel in der goldenen Jahreszeit. mehr >

     ÖJ CD-Tip

Neue CD der Heiligenkreuzer Mönche
Ersteinspielung eines rekonstruierten frühbarocken Werkes des Heiligenkreuzer Zisterziensers Pater Alberich Mazak
Wien (pew) - Die CD Ersteinspielung eines rekonstruierten frühbarocken Werkes, einer Vesper des Heiligenkreuzer Zisterziensers Pater Alberich Mazak (1609-1661), wurde am Donnerstagabend im Wiener Liechtenstein-Museum präsentiert. Die CD trägt den Titel „Vesperae. Baroque Vespers at Stift Heiligenkreuz“ anlässlich des 350. Todesjahrs des Komponisten. mehr >

     ÖJ Buch-Tip

"14 Tage in Oberösterreich – 5. bis 18. Februar 1934"
Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer präsentiert neues Buch des OÖ. Landesarchivs
Linz (lk) „14 Tage in Oberösterreich – 5. bis 18. Februar 1934“, das ist der Titel eines neuen Buches, das heute von Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer im Linzer Landhaus präsentiert wurde. Herausgegeben wurde das Buch vom OÖ. Landesarchiv mit dem Ziel, Interesse für die Zeit und das Thema – die Katastrophe des österreichischen Bürgerkrieges – zu wecken. mehr >


"Endstation Sarajevo" von Frank Gerbert.
Eine Spurensuche von Böhmen bis Bosnien
Frühsommer 1914: Thronfolger Erzherzog Franz Ferdinand reist nach Bosnien-Herzegowina, um seinen Machtanspruch zu unterstreichen: Dort nimmt er mit seiner Frau ein „Bad in der Menge“. Es endet schrecklich: Sie werden von einem proserbischen Nationalisten erschossen. An der Tat entzündet sich der Erste Weltkrieg… mehr >

     ÖJ DVD-Tip

Reise in das antike Wien auf DVD
Wien (rk) - Der erste Teil einer virtuellen Reise durch das antike Wien, im Vorjahr auf CD-Rom erschienen, ist nun erstmals auch auf DVD erhältlich. Auf Grund neuer Forschungsergebnisse laufen bereits die Vorbereitungen zum zweiten Teil der Vindobona- Reihe die dem Schwerpunktthema Wasser gewidmet ist. mehr >

     Film / Kino / Medien

Ostermayer: Ministerrat beschließt Novelle zum Filmförderungsgesetz
Bundesminister Ostermayer schafft rechtliche Basis zur langfristigen Förderung des österreichischen Films
Wien (bpd) - Nach der gesetzlichen Absicherung des Film/Fernseh-Abkommens in der Höhe von 8 Millionen im Juni, verabschiedete der Ministerrat am 23.09. eine weitere Gesetzesnovelle mit dem Ziel, die Förderung des österreichischen Filmes zu erleichtern. Die neu erlassene EU-Gruppenfreistellungs-Verordnung und die EU-Kinomitteilung ermöglichen die Freistellung der Filmförderung als "zulässige staatliche Beihilfe". mehr >


Sechs ORF-Produktionen beim "Prix Europa 2014"
"Clara Immerwahr", "Spuren des Bösen - Zauberberg" und Ö1-Produktionen: "Hate Radio", "Das traurige Spiel um das kleine Glück" und "WAGner DICH!"
Wien (orf) - ORF beim "Prix Europa": Von 650 Bewerbungen aus 35 Ländern haben es sechs ORF-TV- und ORF-Radio-Produktionen in den Wettbewerb um den Prix Europa 2014 geschafft. Das renommierte Festival, das vom 18. bis 24. Oktober in Berlin stattfindet, hat Harald Sicheritz' ORF/ARD-Melodram "Clara Immerwahr" (Kategorie: TV Fiction) sowie Andreas Prochaskas dritten Film der ORF/ZDF-Thrillerreihe "Spuren des Bösen - Zauberberg" (Kategorie: TV Fiction) und die "kreuz und quer"-Dokumentation "Gottes Krieger -Gottes Feinde" (Kategorie: TV Current Affairs) von Peter Kullmann und Magdalena Maier nominiert. mehr >


inwien.at - das neue Online-Magazin der Stadt
Reportagen und Storys aus dem Stadtleben - Wien für Jugendliche, Eltern, SeniorInnen und Innovative
Wien (rk) - Die Angebote und Dienstleistungen von wien.at, dem offiziellen Serviceportal der Stadtverwaltung im Internet, sind den WienerInnen bestens bekannt. Bis zu 1,2 Mio. Unique Clients pro Monat nutzen die angebotene Servicevielfalt rund um aktuelle Neuigkeiten, die Veranstaltungsdatenbank, das Virtuelle Amt oder den wien.at-Stadtplan. Ab sofort wird das Repertoire an digitalen Stadtmedien um ein Online-Magazin erweitert mehr >


Viennale 2014
Wien (wien.info) - Von 23.10. bis 6.11.2014 ist Wien Schauplatz des größten österreichischen Filmfestivals. Die Viennale lädt zu filmischen Entdeckungsreisen durch das Kino der Welt. Das Internationale Filmfestival präsentiert von 23.10. bis 5.11.2014 rund 300 Filme in den schönsten Kinos der Wiener Innenstadt. Neben abendfüllenden Spiel- und Dokumentarfilmen ist auch eine große Anzahl an Kurz- und Experimentalfilmen aus aller Welt zu sehen. Gemeinsam mit dem Österreichischen Filmmuseum gestaltet die Viennale zudem eine umfassende Retrospektive. Auch Diskussionen, Lectures, Interventionen Feste, Premierenfeiern, DJ-Lines und Partys gehören zum Festivalgeschehen. mehr >


Durchsuchen Sie hier unsere mehr als 64.000 Österreich-Meldungen

     Fernsehen

Über 1 Million an Fördergeld für Wiener Fernsehprojekte
TV-Förderzusagen des Filmfonds Wien zum 1. Antragstermin 2013
Wien (filmfonds-wien) - Zum ersten Antragstermin der Fernsehfilmförderung im Jahr 2013 wurden 14 Projekte mit einer Gesamtantragssumme von 1.161.030 Euro eingereicht, davon erhielten elf Projekte Zusagen in Gesamthöhe von 1.025.030 Euro - ein Spielfilm, fünf Dokumentarfilme sowie fünf Serien, darunter die 9. Staffel der SOKO Donau sowie neue Krimi- und Mystery-Serien. mehr >


Durchsuchen Sie hier unsere mehr als 64.000 Österreich-Meldungen

     Sport

Mit Herzblut für Special Olympics
LH Kaiser dankte bei Empfang allen Mitarbeitern, Volunteers und Sponsoren von Special Olympics
Klagenfurt (lpd) - Unter dem Motto „Herzschlag 2014 - gemeinsam er:leben“ fanden in Kärnten vom 12. bis 17. Juni 2014 die 6. Nationalen Sommerspiele von Special Olympics mit internationaler Beteiligung statt. 1.522 Sportlerinnen und Sportler mit mentalen Beeinträchtigungen sowie 606 Trainerinnen und Trainer erlebten sehr stimmungsvolle und fröhliche Wettkämpfe. Ebenso stimmungsvoll und fröhlich verlief am 08.07. im Spiegelsaal der Landesregierung der Empfang von Sportreferent Landeshauptmann Peter Kaiser als Dankeschön für alle Mitarbeiter, Sponsoren und Helfer bei den Sommerspielen. mehr >


Tagesaktuelle Sportberichte finden Sie bei http://www.laola1.at
dem größten Sportportal und führenden Sportcontentanbieter Österreichs.


    Neues / Technik / Internet / Kommunikation

Parkplatz vorab buchen
Flughafen Wien bietet Onlinebuchungssystem für Parkplätze
Wien (vienna airport) - Ab sofort können Kfz-Parkplätze am Flughafen Wien auch online gebucht werden. Ein genauer Kostenvergleich der unterschiedlichen Parkmöglichkeiten erleichtert die Buchung der Parkplätze. mehr >


3-D-Tour durch das Wiener Rathaus
Das Rathaus wie es keiner kennt, zeigt eine neue App
Wien (rk) - Das Rathaus ist das Zentrum des Wiener Stadtgeschehens. Hier werden die Grundlagen für Service und Angebot der Stadt geschaffen. Ab sofort lädt die neue App "Wiener Rathaus" zu einem virtuellen 3-D-Rundgang durch 12 Örtlichkeiten des neugotischen Gebäudes, angefangen vom Balkon mit Blick zum Burgtheater bis hin zum Stadtsenatssitzungssaal. mehr >


"Wien Geschichte Wiki"
Größtes Online-Lexikon einer Millionenstadt geht Online – Mailath: "Ein bleibender digitaler Fußabdruck für Wien"
WIen (rk) - "Wien ist anders - das gilt auch für die Darstellung seiner Kultur im Internet. Mit dem 'Wien Geschichte Wiki' verfügen die WienerInnen nun über ein genauso spannendes wie historisch fundiertes Online-Lexikon, das auch für die Zukunft einen bleibenden digitalen Fußabdruck hinterlassen wird: Zehntausende Einträge, Ereignisse und Biografien, die mit Wien eng verbunden sind, sind von Beginn an im größten historischen Online-Lexikon einer Millionenstadt auffindbar…" mehr >


REPORTER24.TV ist online
Die Premiere von REPORTER24.TV wurde am Dienstag Abend gemeinsam mit vielen prominenten Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Kultur und Politik im Novomatic Forum gefeiert
Wien (reporter24) - Im Novomatic-Forum wurde am 10.09. REPORTER24.TV - das neue Video-News-Portal der Österreicher – präsentiert. "Dies wird die neue Internetplattform für alle newsrelevanten Videos der Österreicher", so R24-Gründer und geschäftsführender Gesellschafter Jürgen Peindl. "Wenn etwas passiert, dann soll es hier zu allererst zu sehen sein. Man kann hier - anschauen - posten - kommentieren und so Teil des größten Reporternetzwerkes des Landes werden." mehr >


Wiener Linien bringen Störungsinfos in Echtzeit auf Website
Bereits bisher via Handy-App qando
Wien (rk) - Fahrgäste der Wiener Linien können ab sofort aktuelle Informationen über Störungen bei den Öffis auf der Startseite von wienerlinien.at abrufen. Die Daten kommen direkt aus dem Betriebsmanagement-System der Leitstelle, die die bis zu 1.000 Züge und Busse in Wien koordiniert. mehr >


Durchsuchen Sie hier unsere mehr als 64.000 Österreich-Meldungen

    Gastronomie, Hotel & Kulinarisches

40 Highlights mit der Gans im Burgenland
"Gans Burgenland Genuss Festival" von 10. bis 12. Oktober in Rust
Rust/Neusiedler See/Eisenstadt (burgenland.info) - Es ist wieder Zeit für die kulinarischen Genüsse im Burgenland: "Gans Burgenland" heißt jetzt die kulinarisch hochwertige Devise. "Die traditionelle Weidegans ist es, die jetzt die Küchen und vor allem die Speisekarten der ausgezeichneten Gastronomie dominiert", sagt Burgenlands oberster Tourismuswerber, Mario Baier. Und er spricht dabei das ganze kulinarische Spektrum rund um den Neusiedler See bis hin ins Südburgenland an. mehr >


Sima: Doppelsieg für Weingut Cobenzl beim Biosphärenpark Wienerwald-Weinpreis
Die PreisträgerInnen des "Biosphärenpark - Der Wein 14".
Wien (rk) - Bereits zum neunten Mal wurden am Abend des 23.09. die besten Weine aus der Region Biosphärenpark Wienerwald ausgezeichnet. Das Weingut Cobenzl konnte dabei gleich doppelt punkten, und zwar mit dem Weißburgunder Senator 2013 als Kategoriesieger der Wiener Burgundersorten und als "Top-Winzer 2014". mehr >


Leberkäse-Test: VKI-Prüfer bescheinigen heimischer Ware gute Qualität
Herkunftskennzeichnung ist verbesserungswürdig
Wien (ama - 33 Leberkäse-Proben hat der Verein für Konsumenteninformation (VKI) in Kooperation mit der AMA Marketing auf Qualität, Geschmack und Kennzeichnung geprüft. Das Ergebnis: Erfreulich ist die durchwegs gute Qualität, als verbesserungswürdig wird die Herkunftsdeklaration außerhalb des AMA-Gütesiegel-Programmes bezeichnet. mehr >


Kürbisfest im Retzer Land
Zellerndorf feiert am 25. und 26. Oktober das Fest rund um die Rundfrucht.
Retz (noe) - Am 25. und 26. Oktober geht es im Retzer Land wieder rund zu: Gefeiert wird beim Kürbisfest in Zellerndorf die Weinviertler Kürbiskultur. Wenn die Kürbisernte schon beinahe eingefahren ist, hebt man im Weinviertel zum Feiern an. Schon traditionell muss man sagen, denn das Kürbisfest im Retzer Land findet heuer zum 22. Mal statt. Gefeiert wird der „Bluza“ (wie der Kürbis auf Weinviertlerisch heißt) am 25. und 26. Oktober 2014 in Zellerndorf. mehr >


NÖ Wirtshauskultur kürte beste Kochlehrlinge
Bohuslav: Stehen für landestypische Küche und Kreativität
St. Pölten (nlk) - Bereits zum sechsten Mal kürte am 22.09. die Niederösterreichische Wirtshauskultur die besten Kochlehrlinge des Landes. 18 junge Talente aus allen Lehrstufen zauberten in der Tourismusschule TMS im WIFI St. Pölten anspruchsvolle sowie regionale und saisonale Gerichte auf den Tisch. Im Anschluss daran wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von einer hochkarätigen Jury zu "Zauberlehrlingen" gekrönt. mehr >


Wald statt Wies'n: Waldbier 2014 "Schwarzkiefer"
Utl.: Bundesforste und Braumeister Axel Kiesbye präsentieren Jahrgangsbier 2014 mit Zapfen vom "Baum der Brauer"
Wien (bundesforste) - Wald statt Wies'n: Zeitgleich zum Auftakt der Wies'n-Saison stellen die Österreichischen Bundesforste (ÖBf) gemeinsam mit Braumeister Axel Kiesbye ihr neues Jahrgangsbier - das Waldbier 2014 - vor. Heuer ist es die Schwarzkiefer (pinus nigra), die die wertvolle Zutat für das Waldbier liefert. Die jungen, noch grünen, harzhaltigen Zapfen verleihen dem Waldbier seine ganz besondere Note. mehr >


Durchsuchen Sie hier unsere mehr als 64.000 Österreich-Meldungen

    Leben / Gesundheit & Medizin / Familie

Austrian Yarn Club gibt Grundung bekannt
Ziel: Wissensweitergabe und .-austausch auf höchstem Niveau -Erstes Wollness Wochenende findet vom 10. bis 12. Oktober 2014 statt
Wien (yarnclub) - Der Austrian Yarn Club gibt hiermit offiziell seine Gründung bekannt und freut sich, darüber zu informieren, dass die österreichische Strick- und Häkel-Community um den Verein zur Pflege, Förderung, Weitergabe und Weiterentwicklung überlieferter und moderner Handarbeitstechniken - so der genaue Vereinswortlaut - reicher ist. Das erklärte Ziel der Gründungsmitglieder ist es, eine einzigartige österreichweite Plattform von und für Gleichgesinnte zu schaffen, die den Wissensaustausch rund ums Stricken und Häkeln beflügelt und durch künftige Kooperationen mit internationalen Partnerorganisationen und -vereinen oder Designern auch globale Trends nach Österreich holen will. mehr >


NÖGKK schafft neue Facharztplanstellen
NÖ hat so viele Vertragsärzte wie noch nie – Mistelbach und Herzogenburg erhalten zusätzliche Vertragsärzte
St. Pölten (nögkk) - Zwei zusätzliche neue Kassenarztplanstellen hat der Vorstand der NÖ Gebietskranken-kasse in seiner Sitzung am 16.09, beschlossen. Außerdem wurden nach Hearings und Vorstellungsgesprächen weitere 17 frei gewordene Ärzteplanstellen und zwei neue Gruppenpraxen mit insgesamt 19 neuen Ärztinnen und Ärzten in ganz Niederösterreich besetzt. mehr >

 

 

  zurück