Neues aus Österreich
Donnerstag, 17. August 2017

Wir aktualisieren diese Seite von Montag bis Freitag einmal
täglich um 13 Uhr (MEZ) – ausgenommen Feiertage

Juli 2017: 108.559 BesucherInnen haben 1.174.635 Seiten aufgerufen

Österreich, Europa und die Welt  –  Innenpolitik  –  AuslandsösterreicherInnen  –  AuslandsBurgenländerInnen  –  Wirtschaft  – Chronik  –  Religion u. Kirche – Wetter  –  Personalia  – Wissenschaft, Technik & Bildung / in Europa  –  Kultur  – Foto  – ÖJ-Tips  – ÖJ-YouTube-Tip  – Film//Kino/Medien  – Fernsehen  – Sport  – Neues / Technik / Internet  – Gastronomie & Kulinarisches  –  Leben

 Österreich, Europa und die Welt
 
Diese Rubrik widmet Ihnen der Auslandsösterreicher-Weltbund

Platter: „Tirol unterstützt Intensivierung der Kontrollen am Brenner“
Neue Flüchtlingsrouten und skrupelloses Vorgehen der Schlepper verlangen verschärfte Maßnahmen
Innsbruck (lk) - „Ich begrüße die Anordnung von Innenminister Wolfgang Sobotka, wonach das österreichische Bundesheer die Polizei bei den Ausgleichsmaßnahmen unterstützen wird“, stellt LH Günther Platter in Reaktion auf das Hintergrundgespräch zwischen Landespolizeidirektion und Militärkommando Tirol vom 16.08. klar. mehr >


Petitionsausschuss: Atommüllendlager in Tschechien
Prag/Wien (pk) - Äußerst beunruhigt über die Pläne der tschechischen Regierung, in Grenznähe zum Waldviertel ein Atommüllendlager zu errichten, zeigen sich zahlreiche BürgerInnen ( 110/PET ). In der von Abgeordneter Martina Diesner-Wais (V) eingebrachten Petition wird darauf hingewiesen, dass die Entscheidung darüber, an welchem Standort die radioaktiv verbrauchten Brennstäbe aus den AKW eingelagert werden sollen, spätestens 2018 getroffen werden soll. mehr >


Mozarts junge Botschafter
Bella Musica - Orchestra Giovanile Europea wird "Junger Botschafter der Europäischen Mozart Wege"
Salzburg (lk) - Das Bella Musica – Orchestra Giovanile Europea der Universität Mozarteum Salzburg wird bei einem Festakt am 23. August um 14.00 Uhr im Wiener Saal des Mozarteums (Schwarzstraße 26) als erstes Orchester zu "Jungen Botschaftern der Europäischen Mozart Wege" ernannt. Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf wird die Urkunde überreichen. Im Anschluss daran findet die Präsentation des Buches "Bella Musica Toscana – Salisburgo 2011–2016" statt. Einen Tag später, am 24. August, startet das Orchester seine diesjährige Konzerttournee, die es an einige der berühmtesten Orte Italiens bringt. mehr >


"Integrationspreis Sport 2017": Jetzt einreichen und gewinnen!
Integrationsministerium, Sportministerium und ÖIF zeichnen zum 10. Mal Sportprojekte zur Förderung der Integration mit dem Integrationspreis Sport aus – Einreichfrist bis 17.9.2017
Wien (öif) - Vereine, Gemeinden oder Schulen mit Sportprojekten, die den Austausch von Menschen mit und ohne Migrationshintergrund sowie Flüchtlingen unterstützen, können sich ab sofort für den Integrationspreis Sport 2017 bewerben. Der Österreichische Integrationsfonds (ÖIF), das Integrationsministerium (BMEIA), das Sportministerium, die Bundes-Sportorganisation (BSO) sowie der Sponsor Coca-Cola zeichnen Sportprojekte mit insgesamt 15.000 Euro aus. mehr >


EXPO: Österreichische Lösungskompetenz in Energiefragen prämiert
Drei österreichische Firmen und Organisationen reüssierten beim Energy Best Practice-Wettbewerb – Siegerprojekte werden derzeit bei der EXPO in Astana ausgestellt
Astana/Wien (expo austria) - Eine hochkarätig und international besetzte Jury hat im vergangenen Herbst aus insgesamt 144 Einreichungen 23 Projekte ausgewählt, die im Hinblick auf das Leitthema der EXPO „Future Energy“ die besten und kreativsten Lösungsansätze anbieten. Drei dieser ausgezeichneten Projekte stammen von österreichischen Firmen und Unternehmen mehr >


Umjubelte Premieren für "REBECCA" in Deutschland und Korea
Gleich zwei fulminante internationale Aufführungsserien des mehrfach ausgezeichneten DramaMusicals der VBW von Michael Kunze und Sylvester Levay in diesem Sommer.
Wien (vbw) - Nach der tschechischen Erstaufführung von REBECCA in Ostrava am National Moravian Silesian Theatre vergangenen März feierte das Musical des bewährten Autoren-Duos Michael Kunze und Sylvester Levay mit weltweit bereits über 1,6 Millionen Besuchern nun auch erfolgreich Premiere in Deutschland und Südkorea. mehr >


Biersommelier-Weltmeisterschaft
Bierland Österreich fiebert 5. Weltmeisterschaft der Sommeliers für Bier entgegen – Chancen auf den Titel
München/Wien (eup) - In weniger als einem Monat ist es soweit: Am 10. September treffen im Rahmen der drinktec Messe in München die weltbesten Biersommeliers bei der 5. Weltmeisterschaft der Sommeliers für Bier aufeinander und wetteifern um den großen Titel. Mit dabei unser 10-köpfiges bieriges „A-Team“, welches sich Ende August zum finalen Trainingslager einfindet, um an sensorischen Fertigkeiten, Taktik und Präsentationstechnik zu feilen. Die Chancen auf den großen Coup stehen heuer äußerst gut, dass nach 2009 die beste Biernase wieder aus dem Bierland Österreich kommt! mehr >

 Wir danken dem Bundesministerium für Europa, Integration und Äusseres für die aktive Unterstützung unserer Arbeit!

  Österreich, Europa und die Welt aus den vergangenen Tagen

Einbürgerungen im 1. Halbjahr 2017 um 9,6% auf 4.695 Personen gestiegen
LHStv. Tschürtz besucht Reiterstaffel in Oberbayern
Oberösterreich: Multi Corporate Venturing
Tirol/Südtirol: Hoher Frauentag 2017
Wallner: Austausch und Zusammenarbeit rund um den See stärken
Antike Inschriften im Fokus
10. Internationale geowissenschaftliche Fachtagung zur Kreidezeit in Wien unter Beteiligung des NHM Wien
Sobotka: Es braucht jetzt Maßnahmen zur Schließung der Mittelmeerroute
Schelling informiert über Stand der Euro-Krisenländer
Rendi-Wagner: Rupprechter muss sich auf EU-Ebene für Eier-Kennzeichnungspflicht einsetzen
Gironcoli-Skulptur kommt nach Paris
ADA-StipendiatInnen beim Europäischen Forum Alpbach 2017
Treibstoffpreise: Eurosuper ist um 16,7 Cent/Liter und Diesel um 10,9 Cent/Liter billiger als im EU-Schnitt
13. Afrika Tage Wien 2017
Steiermark ist Forschungsland Nummer 1 in Europa
Trausdorf feiert 250 Jahr-Jubiläum seiner Pfarre
Hiegelsberger: Heimische Produktion halten und Transparenz aktiv fördern
Goldenes Ehrenzeichen an Maximilian Pleyer
Fotowettbewerb der Europaregion Tirol, Südtirol und Trentino
Mehr Transparenz statt Täuschung!
EXPO: Austria presents Red Bull Flying Bach
Studie zu Einstellungen von Muslimen in Österreich zu Religion und Gesellschaft
Brüssel wird wieder zum spannenden Klassenzimmer
STRABAG realisiert den höchsten Turm Krakaus
CA Immo vermietet 9.300 m² in Bukarester Büroprojekt
Ausschreibung Doktoratsstipendium Jerusalem
Europas größte Blumenschau
Pastor nach mehr als zwei Jahren Haft wieder frei!
Migration: Sobotka plant Schwerpunktkontrollen mit Assistenzeinsatz des Bundesheers
5.327 Jugendliche in der Grundversorgung
Das Haus der Geschichte erhält ein Faksimile des Staatsvertrages
Ruta Inti macht Station in Wien: „The Heart of Europe“
Ein Jahr Erasmus+ am IST Austria
Riesenerfolg für Terra Mater Factual Studios bei den US-Naturfilm-„Oscars“
Berufsverband für Dolmetschen und Übersetzen international präsent
Hanusch-Krankenhaus: Europäisches Gütesiegel für Urologie-Ausbildung
Startup aus Oberösterreich vermittelt weltweit AuPairs
Außenhandel verzeichnet Jänner bis Mai 2017 weiterhin Zuwächse
Grenzüberschreitende Tagesstätte für Menschen mit Behinderung soll sich mit Leben füllen
Workshop zu EU-Förderprogramm für Forschung und Innovation
Online-Buchungsportale: Italien folgt Österreich…
Exportländer im Vergleich – wo die Zahlung am häufigsten ausbleibt
FH Salzburg ist Partner bei transnationalem und interdisziplinärem EU-Projekt „WinHealth“
Sommerkollegs: Sprachenlernen leicht gemacht
Patenschaften für jugendliche Flüchtlinge zeigen positive Wirkung


Wir danken dem Herrn Außenminister Sebastian Kurz und dem Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten http://www.bmeia.gv.at, dem Auslandsösterreicher-Weltbund http://www.weltbund.at, Burgenland, Niederösterreich und Oberösterreich für die aktive Unterstützung unserer Arbeit für Österreich.


 Beratung und Hilfe für Österreicherinnen und Österreicher,
 die im Ausland in Not geraten sind: 0043/(0)501150-4411

Innenpolitik

Bundesrechnungsabschluss 2016
Bilanz des Bundes zeigt negativen Trend – Rechnungshof warnt vor ungeplanten Risiken
Wien (pk) - Der Rechnungshof warnt aufgrund der Ergebnisse des Bundesrechnungsabschlusses 2016 vor ungeplanten Risiken. Laut dem Verfasser des Jahresabschlusses des Bundes trug das Nettoergebnis der Ergebnisrechnung (-9,47 Mrd. €) wesentlich zur Erhöhung des negativen Nettovermögens in der Vermögensrechnung bei. Dieses lag damit bei -161,698 Mrd. € und reduzierte sich um 8,342 Mrd. € im Vergleich zu 2015. Das damals ohnehin schon erheblich negative Nettovermögen des Bundes verschlechterte sich im letzten Jahr also um weitere 5,4%, stellt der Rechnungshof in der Bilanz des Bundes fest. mehr >


Bereits mehr als 4.000 Förderanträge für Kauf von E-Fahrzeugen
Private E-Autos mit bis zu 4.000 Euro gefördert – Meiste Förderanträge in Niederösterreich, Oberösterreich, Steiermark
Wien (bmvit) - Insgesamt 4.003 Förderanträge sind seit dem Start der Förderaktion für E-Fahrzeuge von Verkehrsministerium und Umweltministerium eingegangen. Die meisten Anträge entfallen mit 2.993 auf reine Elektroautos. Rund ein Viertel aller Förderansuchen wurden in Niederösterreich eingereicht. Die beiden Ministerien unterstützen gemeinsam mit den Automobilimporteuren, der ARGE2Rad und dem Sportfachhandel seit 1. März den Kauf von E-Fahrzeugen. Für E-Autos gibt es etwa eine Kaufprämie von bis zu 4.000 Euro. mehr >


Krankenhausa St. Veit/Glan bekommt hochmoderne Palliativstation
LHStv.in Prettner: 11,6 Millionen Euro werden bis 2020 am Standort in die optimierte Versorgung der Patienten investiert - Neues MRT-Gerät wird angeschafft
St. Veit/Glan/Klagenfurt (lpd) - Am 17.08. stand das Krankenaus der Barmherzigen Brüder St. Veit/Glan ganz im Zeichen der Palliativmedizin: Gesundheitsreferentin LHStv.in Beate Prettner, Rechtsträgervertreter Pater Prior Paulus Kohler, Gesamtleiter Michael Steiner und Abteilungsvorstand Michael Zink gaben den offiziellen Startschuss für den Neubau der Palliativstation, die eine der modernsten ihrer Art werden wird. mehr >


Wilfing und Fakler informierten zur Aktion 20.000
„Ein starkes Signal für Arbeitslose der Generation 50+“
St. Pölten (nlk) - Seit 1. Juli läuft in der Modellregion Baden die Aktion 20.000, eine Arbeitsmarktinitiative für Menschen über 50, die seit mindestens einem Jahr keine Arbeit mehr haben. Aus Anlass der Präsentation der Inhalte luden Landesrat Karl Wilfing, Stefan Szirucsek, Bürgermeister der Stadt Baden, Wolfgang Kocevar, Bürgermeister der Stadt Ebreichsdorf und AMS-NÖ Landesgeschäftsführer Karl Fakler am 17.08. zu einer Pressekonferenz in die Räumlichkeiten des Arbeitsmarktservices nach Baden. mehr >


"Stärkere Vernetzung auch im Bereich Digitalisierung"
LH-Stv. Strugl und LRin Bohuslav: Oberösterreich und Niederösterreich arbeiten bei der Sicherheit von Lebens- und Futtermitteln enger zusammen
St. Pölten/Linz (lk) - Ein Leuchtturm der wirtschaftlichen Zusammenarbeit zwischen Niederösterreich und Oberösterreich ist die seit 2005 bestehende Kooperation im Bereich der Cluster. Hier starteten Betriebe der Kunststoffindustrie mit ihrer bundesländerübergreifenden Kooperation, wenige Jahre später folgte der Mechatronik-Cluster. mehr >


Salzburg setzt mit Förderpaket Impulse im Lammertal
Haslauer: Aktiv- und Wellnesshotel Gutjahr in Abtenau konnte dank des Sonderimpulsprogramms sein Angebot verbessern
Salzburg (lk) - Ein Vier-Sterne-Superior-Aktiv- und Wellnesshotel finden Gäste seit mehr als einem Jahr in der Gemeinde Abtenau im Lammertal vor. Möglich geworden ist der Aus- und Umbau des Hotels Gutjahr durch das Tourismus-Sonderimpulsprogramm 2017 bis 2018. "Dieses Förderprogramm des Landes hat einen wichtigen Beitrag dazu geleistet, dass wir als Familienunternehmen das gesamte Hotel um- und ausbauen konnten, um den Gästen noch mehr Qualität und Gastlichkeit zu bieten", sagte Hotel-Besitzer Markus Gutjahr am 17. August. mehr >


Zoller-Frischauf: „Tiroler Durchstarter bestätigen unsere Wirtschaftspolitik“
Plus zwölf Prozent bei Start-ups durch konsequente Innovations- und Technologiepolitik
Innsbruck (lk) - Tiroler Durchstarter machen die Start-up-Szene über die Landesgrenzen hinaus sichtbar: Drehscheibe dieses Wirtschaftserfolgs sind die vom Land Tirol angebotenen Services wie beispielsweise die Standortagentur Tirol als Service-Schaltstelle für die Unternehmen. Steigende Gründungszahlen mit 2.694 Gründungen jährlich bei einem Plus von zwölf Prozent bestätigen den Tiroler Weg. mehr >


Investitionsvolumen und Kreditnachfrage in der Tiroler Landwirtschaft stabilisieren sich
Landeskulturfonds steigt in Zukunftsprojekt für das Tiroler Oberland ein
Innsbruck (lk) - Mit dem Milchpreis stabilisieren sich langsam auch die Investitionen in der Tiroler Landwirtschaft. „Das spiegelt sich in der Bilanz des Landeskulturfonds 2016 zwar noch nicht zur Gänze wider. Wir spüren aber, dass die Investitionsbereitschaft auf unseren Höfen in weiten Teilen des Landes wieder leicht zunimmt“, resümiert Agrarreferent und Vorsitzender des Kuratoriums des Landeskulturfonds, LHStv Josef Geisler. mehr >


Wallner: Schutz für Siedlungen, Wege und betriebliche Infrastruktur
Landesregierung stellt für mehrere Projekte der Wildbach- und Lawinenverbauung erneut mehr als 4,2 Millionen Euro bereit
Bregenz (vlk) - Um die Umsetzung von erforderlichen Maßnahmen zum Schutz vor Naturgefahren realisieren zu können, ziehen Land, Gemeinden und Bund intensiv an einem Strang. Jüngste Beispiele sind entsprechende Projekte in den Gemeinden Eichenberg, Schlins und Schnifis, in der Marktgemeinde Schruns sowie in der Gemeinde St. Gallenkirch. Die Gesamtinvestitionskosten belaufen sich auf rund 16,3 Millionen Euro. Der Landesbeitrag liegt in Summe bei mehr als 4,2 Millionen Euro, informieren Landeshauptmann Markus Wallner und Landesrat Erich Schwärzler. mehr >

 Innenpolitik aus den vergangenen Tagen

Infrastrukturministerium investiert über 3,5 Milliarden Euro in Standort Wien
Rupprechter: Ein weiterer Schritt zur Umsetzung des Pariser Klimaschutzabkommens
"e-mobil in niederösterreich" auch 2017 auf der Überholspur
Fahrgastrekord am Schneeberg
2,4 Millionen Euro für den Ausbau der Kinderbetreuung in Tirol
Wallner: Für unsere Kinder eine optimale Betreuung sicherstellen
Dienstbeginn für Sicherheits- und Service-Teams der Wiener Linien
KPÖ PLUS tritt bundesweit zur Nationalratswahl an
Rupprechter: Herkunftskennzeichnung für Eier ausweiten
Karmasin: Partizipation stärken!
Arbeitsgespräch von LH Mikl-Leitner mit LH Niessl
Schüler- und Lehrlingsfreifahrt im OÖ Verkehrsverbund
Qualifizierte Fachkräfte im Fokus der Fachkräfteoffensive
Wallner: Fortlaufende Investitionen in die Wasserinfrastruktur
Ludwig/Prokop: Ottakring im Fokus der Stadterneuerung
Leobersdorf setzt auf WhatsApp
Übersiedlung des Parlaments erfolgreich abgeschlossen
Obsorge- und Kontaktrechtsverfahren als Herausforderung für die Familiengerichtsbarkeit
Karmasin: Partizipation stärken!
Bilanz: Telefonische Gesundheitsberatung und NÖ Ärztedienst
Landeswahlbehörde für Nationalratswahl konstituiert
Rund 50 Millionen Euro an Soforthilfe für betroffene Regionen beschlossen
Erfolge der Landtagsentschließung zur Erhaltung von Freiraumfunktionen
Wallner: Chancen und Perspektiven für die junge Generation
"Sag ja zur Bahn in Rot Weiß Rot"
Urteil gegen Bgm Schaden hat weitreichende Bedeutung für Kommunalpolitik
60 Bürgermeisterinnen zu Gast in Vorarlberg
Parlamentsdirektion teilt mit: Robert Lugar und Martina Schenk verlassen Klub
Bundesheer-Untersuchungskommission: Hans Rathgeb hat Arbeit aufgenommen
Stöger begrüßt Unterstützung der Grünen für Gruppenklage
Regionale Gesundheitszentren sind notwendig für moderne Gesundheitsversorgung
Gutachten zu Tempo 100 auf der Südautobahn präsentiert
Sozialmedizinische und soziale Dienste ermöglichen Altwerden zuhause
Wilfing: „Regionalbahnen sind Rückgrat des Öffentlichen Verkehrs“
Haberlander: OÖ setzt zur Sicherung der hausärztlichen Versorgung auf Zusammenarbeit
Naturparkgipfel am Kaunergrat
Wallner: Modernes Umfeld für eine qualitativ hochwertige Ausbildung
Ab sofort digital in die Selbständigkeit: Online gründen im USP
NÖGKK: Bereitschaftsdienst 141 neu geordnet
Doskozil: Präsident des Salzburger Landesgerichts wird tragischen Tod eines jungen Soldaten untersuchen
Brandstetter und Grünberg bei den "Austrian Open 2017" in Groß-Siegharts
Elektromobilität - Grüne Kennzeichen jetzt auch für E-Lkw
Fipronil: Österreichische Produzenten und Eier bis dato nicht betroffen
Bundesheer: Umfassende Beschwerderechte für Soldatinnen und Soldaten
Mandatsverfahren: Justizministerium sieht keine Argumente für Abschaffung
Kärntens Bevölkerung wächst weiter
Niederösterreich ist stolz auf seine Beachvolleyball-Vizeweltmeister
Behelfsbrücke über Wiener Neustädter Kanal in Gumpoldskirchen
Sonnenstrom und Biomasse sind gefragt
Wallner: Investitionen in kinder- und familienfreundliche Infrastruktur
Schutzbauwerke der Wildbach- und Lawinenverbauung verhinderten noch größere Schäden
Katastropheneinsatz in der Steiermark und in Salzburg
Steinkellner: Wildschutz an oberösterreichischen Landesstraßen ist ein voller Erfolg
Bankenvergleiche brachten dem Land Salzburg 117 Millionen Euro
Zehn Jahre Partnerschaft von Ja!Natürlich und Nationalparkschulen
Land Tirol fördert Personalunterkünfte für Tiroler Tourismusbetriebe
Wallner: Der Katastrophenfonds muss erhalten werden
Treffen der Gemeinde-Chefinnen
Gemeindebund: Ohne rasche Vereinbarung steht Ausbau der Kinderbetreuung still
Millionenschäden nach heftigen Unwettern in Österreich
Parlamentsbibliothek baut Präsenz im Demokratie.Quartier aus


Links zu österreichischen Tagszeitungen finden Sie hier>


  Für unsere AuslandsösterreicherInnen

Weltbund-Tagung / Auslandsösterreichertreffen 2017
Von 7. bis 10. September in Salzburg
Der Weltbund veranstaltet jedes Jahr für seine Mitglieder und deren Freunde ein großes, internationales Treffen in Österreich, anlässlich dessen auch die Generalversammlung abgehalten wird. Es ist Tradition, dass diese Weltbund-Tagung im Wechsel immer in einem anderen Bundesland abgehalten wird. Neben den Arbeitssitzungen umfasst das Programm ein reiches kulturelles Angebot und wird durch repräsentative Empfänge der offiziellen Stellen abgerundet. Finden Sie alle weiteren Informationen hier >


22. AuslandsniederösterreicherInnen-Treffen vom 23. bis 25. November 2017
Sehr geehrte Auslandsniederösterreicherinnen und Auslandsniederösterreicher!
Es freut uns sehr, dass wir Sie 2017 wieder zu einem AuslandsniederösterreicherInnen-Treffen einladen dürfen. Danke für die zahlreichen Anregungen zur Verbesserung des Treffens. Wir haben versucht, alle Hinweise aufzunehmen und ein attraktives Programm für Sie zu gestalten. mehr >


Lower Austrians Abroad Award
Das Bundesland NÖ vergibt 2017 zum ersten Mal den Lower Austrians Abroad Award.
St. Pölten (noel) - Die PreisträgerInnen sollen aufgrund ihres beruflichen Erfolgs und ihrer Persönlichkeit sowie durch ihre Verbundenheit zu Niederösterreich zur positiven Imagebildung Niederösterreichs in der Welt beitragen. Heuer werden gezielt Personen angesprochen, die im Bereich Wissenschaft tätig sind. Die Ausschreibung richtet sich damit an Menschen mit einem Bezug zu Niederösterreich (Geburtsort, Ausbildung in Niederösterreich, ehem. Wohnsitz etc.), die an einer Forschungseinrichtung außerhalb Österreichs erfolgreich tätig sind und deren Karriere als Inspiration für junge Menschen dient. mehr >


AÖWB: Die Welt traf sich in Feldkirch
Stefan Sagmeister ist Auslandsösterreicher des Jahres
Der in New York lebende Vorarlberger Grafikdesigner und Typograph Stefan Sagmeister wurde während des Auslandsösterreicher-Weltbundtreffens in Feldkirch als "Auslandsösterreicher des Jahres" 2016 ausgezeichnet… mehr >
Foto: Land Vorarlberg, Wener Micheli

 Handy-Signatur für AuslandsösterreicherInnen

Wien (bmeia) - Das Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres hat mit März 2014 an den österreichischen Botschaften in London und Madrid Registrierungsstellen für die Aktivierung der Handy-Signatur als Pilotprojekt errichtet. Damit wird Ihr Mobiltelefon zum virtuellen Ausweis, mit dem Sie sich im Internet eindeutig identifizieren und somit bei diversen E-Services komfortabel anmelden können. Mit der elektronischen Unterschriftsfunktion können Sie Dokumente und Rechnungen jedenfalls EU-weit rechtsgültig elektronisch unterschreiben – und sich zeitintensive Behördengänge ersparen. mehr >

 Beratung und Hilfe für Österreicherinnen und Österreicher, die im Ausland in Not geraten sind: 0043/(0)501150-4411

Weltweit Freunde
Auch für Sie bestimmt eine Bereicherung: http://www.austrians.org - die neue Online-Plattform fuer AuslandsösterreicherInnen, interessierte Bürger im Inland und Freunde Österreichs, entwickelt und in Auftrag gegeben vom Auslandsösterreicher-Weltbund AÖWB. Unter dem Motto "Weltweit Freunde" bietet austrians.org eine gemeinsame Online-Plattform: Die Vernetzung und Kommunikation der BenutzerInnen untereinander stehen dabei im Vordergrund, wobei noch eine Fülle an Informationen und Serviceleistungen angeboten wird mehr >

Klicken Sie einfach auf das Bild



AuslandsNiederösterreicherInnenInnen-Plattform

 22. AuslandsniederösterreicherInnen-
 Treffen vom 23. bis 25. November 2017

 Radio- und Fernsehsendungen, Filme, Videos und Magazine übers Internet

Wiener Video Rekorder
Onlineplattform zeigt mehrere Jahrzehnte Wiener Alltagsleben auf Video
Wien (tmw) - Stadtgeschichte aus einem neuen Blickwinkel: Von der Urlaubsreise bis zum Familienfest, vom Hausbau bis zum Stadtspaziergang – mehrere Jahrzehnte Wiener Alltagsleben auf Video gebannt stehen nun für die Öffentlichkeit, für aktuelle und zukünftige wissenschaftliche Recherchen und weitere Forschungen zur Verfügung. mehr >


Drozda: Erinnerung an die Geschichte Österreichs aktiv vermitteln
Neues Videoarchiv "Österreichs Zeitzeugen" der ORF-TVthek
Wien (bka) - "Wenn wir das 'Nie mehr wieder' ernst nehmen, dann müssen wir auch Wege finden, um die Erinnerung an die jüngste Geschichte Österreichs aufrecht zu erhalten und daraus zu lernen. Wir müssen vor allem junge Menschen sensibilisieren, um Ideen und Methoden des Faschismus, des Antisemitismus, des Terrors und der Massenvernichtung zu verhindern. Für solch einen aktiven Diskurs sind konkrete Erzählungen und Erfahrungen von Zeitzeuginnen und Zeitzeugen ganz wesentlich", sagte Bundesminister Thomas Drozda am 30.09. anlässlich der Präsentation des neuen Videoarchivs "Österreichs Zeitzeugen", das online auf der ORF-TVthek zur Verfügung gestellt wird. mehr >


Sommernachtskonzert der Wiener Philharmoniker
WienTourismus und ORF zeigen Konzert aus 360-Grad-Perspektive
Wien (rk) - Bisher unbekannte Ein- und Ausblicke rund um das beliebte Sommernachtskonzert der Wiener Philharmoniker in Schönbrunn gewährt ein 360°-Video, das der WienTourismus in Kooperation mit dem ORF produzierte. Das Video ist ab sofort auf den digitalen Kanälen des WienTourismus und im ORF.at-Netzwerk abrufbar und wird zur Einstimmung auf das Jahresmotto 2017 „Im Rhythmus von Wien“ vom WienTourismus vor allem in Deutschland, Österreich, Großbritannien, Spanien, Frankreich, Italien und dem arabischen Raum eingesetzt. mehr >


ORF-TVthek goes school
Neues Bundesländer-Archiv zur „Geschichte der Steiermark“
Graz/Wien (orf) - Das Land Steiermark steht im Mittelpunkt des neuesten zeit- und kulturhistorischen Videoarchivs im Rahmen der Bundesländer-Reihe der Aktion „ORF-TVthek goes school“. Das neue Archiv stellt wichtige Ereignisse und Entwicklungen von der Vergangenheit bis zur Gegenwart der Steiermark multimedial und in einer speziell für die Integration in den Unterricht geeigneten Form dar. mehr >


ORF-TVthek goes school
Neues Bundesländer-Archiv zur „Geschichte Oberösterreichs“
Linz/Wien (orf) - Im Rahmen der Aktion „ORF-TVthek goes school“ steht ein neues Videoarchiv bereit, das die „Geschichte Oberösterreichs“ zum Thema hat. Als siebenter Teil der Bundesländer-Archivreihe stellt dieses neue zeit- und kulturhistorische Archiv wichtige Ereignisse und Entwicklungen von der Vergangenheit bis zur Gegenwart Oberösterreichs multimedial und in einer speziell für die Integration in den Unterricht geeigneten Form dar. mehr >


Erstes interaktives 360 Grad Video aus 117m Höhe…
…vom welthöchsten Kettenkarussell im Wiener Prater
Wien (dimas) - Kein Hindernis ist Ihm zu hoch, zuletzt filmte er einen Sprung vom Donauturm mit der 360 Grad Kamera, nun versucht der österreichische 360 Grad Video - Profi, Alessandro Dimas, etwas neues und macht ein Video aus knapp 120m Höhe, mit Blick über ganz Wien. mehr >


"Der Erste Weltkrieg"
Mediathek: Dritte Ausgabe der Onlinechronik - das Kriegsjahr 1915
Wien (mediathek) - Die ''Die dritte Ausgabe der Onlinechronik "Der Erste Weltkrieg" ist ab sofort online verfügbar! Sie dokumentiert die Kriegseintritte Italiens und Bulgariens sowie weitere Kriegsereignisse des Jahres 1915. mehr >


Burgtheaterpremieren online nachhören!
Historische Burgtheaterpremieren in der Mediathek - jetzt auch mit Videos!
Wien (mediathek) - Der erste Teil des seit 2013 laufenden Archivierungsprojektes zur Sicherung von historischen Premierenmittschnitten aus Burg- und Akademietheater konnte im Laufe dieses Sommers abgeschlossen werden! mehr >


EIN Radioplayer - VIELE Sender
Das neue Online-Radio - ab 22. September!
Wien (liferadio) - Im März dieses Jahres wurde die Radioplayer Österreich GmbH gegründet, um als Lizenznehmerin für Österreich den in England von BBC und Privatsendern entwickelten "Radioplayer" einzuführen. Beteiligt an der Gesellschaft: einige der Big Player der österreichischen Radiolandschaft: KRONEHIT (42%), Life Radio OÖ (21%), Antenne Steiermark (21%), Antenne Vorarlberg (4%), Energy (4%), Ö24 (4%) sowie Radio Arabella (4%). mehr >


"Geschichte des Burgenlandes" in Videodokumenten
Neues Online-Videoarchiv des ORF als multimediales Bildungsangebot
Eisenstadt (blms) - Unter dem Titel „Geschichte des Burgenlandes“ bietet der ORF ab sofort eine Sammlung von online abrufbaren TV-Beiträgen über die wichtigsten politischen Ereignisse und Entwicklungen des Burgenlandes. Das Attentat von Oberwart, die Ungarnkrise und der Fall des „Eisernen Vorhangs“ finden sich darin ebenso wie Beiträge zur Geschichte der Volksgruppen, zu Kultur und Natur des Burgenlandes. mehr >



 Beratung und Hilfe für Österreicherinnen und Österreicher,
 die im Ausland in Not geraten sind: 0043/(0)501150-4411

Für unsere AuslandsburgenländerInnen

Bischof Zsifkovics segnet renovierte Gnadenkapelle in Loretto
"Familie als Fundament und Keimzelle der Gesellschaft braucht Schutz, Anerkennung und Förderung", so Diözesanbischof Ägidius J. Zsifkovics am Großfrauentag in Loretto
Loretto/Eisenstadt (martinus) - Diözesanbischof Ägidius J. Zsifkovics segnete am Großfrauentag am 15. August die in den letzten Monaten umsichtig renovierte Gnadenkapelle von Loretto. Der kostbare Sakralbau steht im Hof des Kreuzganges der Basilika und ist eine Nachbildung des Heiligen Hauses von Loreto in Italien. Im 17. Jahrhundert brachte Freiherr Hans Rudolf von Stotzingen im Zuge einer Wallfahrt eine Kopie des Gnadenbildes von Italien ins Burgenland, woraufhin eine Kapelle in Form des Heiligen Hauses mit der Kopie der Gnadenstatue aus Loreto in Italien errichtet wurde. mehr >


Eisenstadt tut mir gut
Kneipp Aktiv-Club präsentiert Jahresprogramm
Eisenstadt (magistrat) - Im Rahmen der Aktion "Eisenstadt tut mir gut" präsentiert der Kneipp Aktiv-Club sein neues Jahresprogramm. Das Programm umfasst dabei zahlreiche unterschiedliche Veranstaltungen und richtet sich an alle Altersgruppen. mehr >


Baumwoll-Taschen für die Bevölkerung
Mattersburg (stadt) - Auf Initiative von Umweltanwalt Mag. Werner Zechmeister setzt die Gemeinde Mattersburg wieder Akzente im Umweltbereich und schenkt jedem Mattersburger Haushalt eine Baumwoll-Einkaufstasche. Diese kann statt Plastiktaschen immer wieder verwendet werden. mehr >


50. Golser Volksfest und Wirtschaftsmesse Pannonia eröffnet
Jubiläums-Volksfest mit Schwerpunkten Auto und Wellness, Bauen und Wohnen
Gols/Eisenstadt (blms) - Die offizielle Eröffnung des 50. Golser Volksfestes, der Wirtschaftsmesse Pannonia 2017 und des Golser Kultursommers fand am 12. August durch Landeshauptmann Hans Niessl statt. Die Bezirksweinkost eröffneten Landesrätin Verena Dunst, Bezirksweinbauobmann Ing. Michael Allacher und die Burgenländische Weinkönigin Katharina I. Zum runden Jubiläum werden an die 100.000 Besucherinnen und Besucher erwartet. Das Volksfest ist noch bis 20. August geöffnet. mehr >


Arbeitsgespräch von LH Mikl-Leitner mit LH Niessl
Themen: Energiewende, Mobilität, Gesundheit
Eisenstadt/St. Pölten (nlk) - Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner empfing am 11.08. den burgenländischen Landeshauptmann Hans Niessl im NÖ Landhaus in St. Pölten. Im Mittelpunkt des Arbeitsgespräches standen die Themen Energiewende, Mobilität und Gesundheit wie Mikl-Leitner und Niessl in der anschließenden Pressekonferenz betonten. mehr >


Rekordergebnis für Eisenstädter Ferienspiel
140 Kinder und 1.637 Besuche
Eisenstadt (magistrat) - Dass Ferien in der Stadt alles andere als fad sein müssen, stellte das Eisenstädter Ferienspiel heuer bereits zum 27. Mal unter Beweis. Drei Wochen - vom 24. Juli bis 11. August - sorgte ein abwechslungsreiches Programm für gute Laune beim jungen Publikum. mehr >


Sommerfest in der Bauermühle
Mattersburg (stadt) - Am 13.08. fand das 2. Sommerfest in der Bauermühle Mattersburg statt. Es wurde ein buntes Programm aus Haifisch-basteln, Krake und Schildkröte basteln, Glitzertattoos und Kinderschminken geboten. Außerdem konnten sich die Kinder an einer Riesenkrake und einem Geschicklichkeitsparcours austoben. Beliebter Stargast war das Bauermühle Maskottchen Willi der Wulkafrosch. mehr >


Eisenstädter Ferienspiel zu Gast am Bio-Landgut Esterhazy
Die Landwirtschaft mit allen Sinnen erfahren – ökopädagogisches Angebot bei PANNATURA
Eisenstadt (esterhazy) - Anfang August besuchten rund 53 Kinder und 10 BetreuerInnen den Seehof Donnerskirchen. Die Hofstelle wird bereits seit 2002 ausschließlich biologisch bewirtschaftet und ist seit 2006 Heimat einer aktuell rund 105 Köpfe großen Bio Angus-Rinderherde. Das Ferienspiel am Seehof stand daher auch heuer wieder unter dem Motto „MUH – So lebt die Bio-Kuh“. mehr >


Mit den ÖBB zu den Wein- und Genusstagen in Eisenstadt
Im Stundentakt ab Wien mit dem „Einfach-Raus-Ticket“
Eisenstadt/Wien (öbb) – Die Wein- und Genusstage vom 23. bis 27. August 2017 in Eisenstadt rufen zum „Erlebnis für alle Sinne“ auf. „Sehen, fühlen, riechen- und vor allem: schmecken!“ lautet das Motto in der Eisenstädter Fußgängerzone. Bei freiem Eintritt können die hervorragenden Produkte der ostösterreichischen Genussregionen und die besten regionalen Weine verkostet werden. Bei lieblichem Ambiente, feiner Swing-, Jazz- und Bluesmusik lassen sich wunderschöne Stunden in der burgenländischen Landeshauptstadt verbringen. mehr >


Trausdorf feiert 250 Jahr-Jubiläum seiner Pfarre
Messfeier mit LH Niessl und Kroatiens Botschafterin Cvetkovic anlässlich des 250-jährigen Bestehens der Pfarrkirche Trausdorf und Segnung der renovierten Pfarrkirche
Zagreb/Trausdorf/Eisenstadt (blms) - Mit einer Heiligen Messe in Anwesenheit von Landeshauptmann Hans Niessl, Kroatiens Botschafterin DDr. Vesna Cvjetkovic, Bürgermeister Viktor Hergovich, LAbg. KO Robert Hergovich, der Mitglieder des Gemeinde- und Pfarrgemeinderates und zahlreicher Festgäste feierte die Gemeinde Trausdorf an der Wulka am 10. August das 250 Jahr-Jubiläum ihrer Pfarrkirche. Im Anschluss an die von Diözesanbischof Dr. Ägidius Zsifkovics, Ortspfarrer Zeljko Odobasic und Pfarrern aus befreundeten Gemeinden zelebrierte Messe erfolgte die feierliche Segnung der renovierten Pfarrkirche. mehr >


TypIsCH: Frauen sind die besseren Autofahrer!
LRin Dunst: Vorurteile stehen im Weg, machen Chancen kaputt!
Eisenstadt (blms) - Frauenlandesrätin Verena Dunst präsentierte vor Kurzem die Kampagne „TypIsCH“ im Eisenstädter Kindergarten. Bei der neuen Kampagne liegt der Fokus im Aufbrechen von Vorurteilen sowie von klischeehaftem Denken. Die Kampagne setzt bereits im Kindergartenalter an und spricht alle Burgenländerinnen und Burgenländer – Eltern und Großeltern, ErzieherInnen sowie Kinder und Jugendliche – an. mehr >


Stadtgemeinde Mattersburg plant 30er Zonen
Mattersburg (stadt) - In der Stadtgemeinde Mattersburg sollen im innerstädtischen Bereich weitere 30er Zonen entstehen. Das ist das Ergebnis eines Gipfeltreffens seitens der Gemeindevertreter und der Bezirkshauptmannschaft Mattersburg. Konkret sollen von der Michael Koch Straße stadtauswärts und in die Einmündung der Dr. Ludwig Leser Str. in die Michael Koch Straße 30er Zonen errichtet werden. mehr >


Österreichs Pflügerelite im Burgenland
Von 18.-19. August 2017 findet im südburgenländischen Bildein der Bundesentscheid Pflügen statt. 29 Pflüger kämpfen um den Titel des Bundeschampions in den Kategorien Beet- und Drehpflug.
Eisenstadt (lk-bgld) - Das südburgenländische Bildein wird von 18.-19. August 2017 zum Mekka der heimischen Pflügerelite und aller, die am Leistungspflügen interessiert sind. Bereits zum zweiten Mal ist Bildein der Austragungsort - nach 2012 - des Bundesentscheid Pflügen. In zwei Kategorien Beetpflug und Drehpflug treten insgesamt 29 Pflüger aus fünf Bundesländern gegeneinander an. mehr >


29. HaydnFestival "HaydnLandTage"
"Haydn & Paris": 24. August - 3. September 2017
Eisenstadt (haydn festival) - Wenn das 29. HaydnFestival mit den ersten HaydnLandTagen am 24. August mit Haydns Oratori- um "Die Schöpfung" seine Eröffnung feiert, dann ist dies zugleich der Auftakt einer musikalischen Reise durch das HaydnLand. Die Haydn Festspiele öffnen die Tore ins HaydnLand, wo man sowohl auf zahlreiche Originalschauplätze, als auch auf neue Musikformate und reizvolle Konzertsäle trifft. Intendant Walter Reicher hat dafür wieder in gewohnter Weise ein hochqualitatives Pro- gramm erstellt und eine erlesene Künstlerriege eingeladen, die alle ihre Programme auf das heu- rige Motto "Haydn & Paris" abstimmen. mehr >


Vier KandidatenInnen unterzeichnen Fairnessabkommen für Gemeinderatswahlen 2017
Oberwart (stadt) - Bürgermeister LAbg. Georg Rosner hat aufgrund der Initiative "Verkehrssicherheit Vorrang vor Wahlwerbung einräumen" von Stadträtin LT-Präs. Ilse Benkö die SpitzenkandidatenInnen der Parteien/Listen, die im Oktober zur Gemeinderatswahl in Oberwart antreten werden, am 10.08. zu einem gemeinsamen Gespräch ins Rathaus geladen. Bei diesem Treffen wurde über Wahlplakate in der Stadt diskutiert und schlussendlich ein Fairnessabkommen unterzeichnet. mehr >


Kongress-, Seminar- und Tagungstourismus im Burgenland immer stärker gefragt
Eisenstadt (büro lr) - Mit „Convention Burgenland“ hat Burgenland Tourismus ein starkes Instrument in der Hand, mit dem immer mehr Kongresse, Seminare und Tagungen für das Burgenland gewonnen werden können. Neben Messeauftritten, Exkursionen und Verkaufstagen sorgt auch der direkte Kontakt zu den diversen Unternehmen immer stärker dafür, dass neben den traditionellen Urlaubsgästen auch eine für das Burgenland neue Zielgruppe angesprochen werden kann. mehr >


Mit Starthilfe vom Land ins neue Schuljahr
LRin Dunst informierte über Schulstartgeld und Förderungen für Kinderbetreuung
Eisenstadt (blms) - Für rund 2.750 TafelklässlerInnen im Burgenland beginnt am 4. September das neue Schuljahr und damit ein neuer Lebensabschnitt. „Für viele Eltern, vor allem für Alleinerziehende, bedeutet der Schuleintritt ihres Kindes eine finanzielle Belastung. In dieser schwierigen Phase wollen wir den Familien mit dem Schulstartgeld unterstützend zur Seite stehen“, sagte Familienlandesrätin Verena Dunst bei einer gemeinsamen Pressekonferenz am 08.08. mit dem Amtsführenden Präsidenten des Landesschulrates Mag. Heinz Josef Zitz, Hauptreferatsleiter MMag. Gerald Kögl und Mag. Dominik Schmidt vom Konsumentenschutz im Amt der Burgenländischen Landesregierung. mehr >


Eisenstadt ist Teil des Netzwerkes "vielfaltleben"
Stadt setzt auf Artenvielfalt und Biodiversität
Eisenstadt (magistrat) - Eisenstadt ist eine gesunde und lebenswerte Stadt in der die Lebensqualität groß geschrieben wird. Damit dies auch zukünftig so bleibt, investiert die Stadtgemeinde Eisenstadt im Jahr 2017 unter dem Motto "Eisenstadt tu mir gut" verstärkt in die kommunale Gesundheitsförderung und ist nun auch Teil des Netzwerkes "vielfaltleben" mehr >


Das Burgenland zu Gast am Villacher Kirchtag
Villach/Eisenstadt (burgenland.info) - Mit Wein & Kulinarik sowie touristischen Angeboten warb Burgenland Tourismus vom 1. bis 5. August am Villacher Kirchtag, Österreichs größtem Brauchtumsfest. Unzählige Besucher des Kirchtages nutzten das „Sonnenplatzl Burgenland“ als beliebten Treffpunkt. „Burgenland grüßt Villach“ – unter diesem Motto präsentierte sich das „Land der Sonne“ letzte Woche am Villacher Kirchtag und begeisterte mehr als 430.000 Besucherinnen und Besucher mit burgenländischer Gastfreundschaft, kulinarischen Genüssen und Brauchtum. mehr >


Sommerkollegs: Sprachenlernen leicht gemacht
Budapest, Krakau, Moskau, Nitra, Podebrady und Pula – attraktive Destinationen für Studierende in den Sommerkollegs – 208 Teilnehmer – davon 90 aus Österreich und 118 aus dem Ausland
Eisenstadt (fh) - Der Studiengang Internationale Wirtschaftsbeziehungen der FH Burgenland organisiert seit 1999 mehrwöchige Sommerkollegs in Tschechien, Slowakei, Ungarn, Russland, Kroatien und Polen. Das Lernen einer zentral-osteuropäischen Sprache ist neben den Berufspraktika ein fixer Bestandteil des Studiums. Studierende aus ganz Österreich können sich um einen Platz für die Sommerkollegs bewerben. Vor kurzem kehrten die Studierenden aus Zentral-Osteuropa zurück. mehr >

  Leider keine EU-Meldungen

Leider werden die wichtigen und aktuellen Meldungen aus der EU, also von Kommission und Rat, fast ausschließlich in Französisch und Englisch, nur selten in Deutsch ausgesandt – obwohl fast 90 Millionen Menschen diese Sprache sprechen. Mangels einer/eines perfekten Übersetzerin/ Übersetzers können wir diese oft komplexen Presseaussendungen nicht umsetzen. Und da wir aus Kostengründen kein APA-Mitglied sind, durch die wir auf deutsche Fassungen zugreifen könnten, müssen wir auf diese Rubrik verzichten. Finden Sie daher hier Links zu den wichtigsten Institutionen:
EU-KommissionEU-RatEU-Parlament und die Vertretungen in Wien: EU-KommissionEU-Parlament

     Wirtschaft

NÖ und OÖ arbeiten bei der Sicherheit von Lebens- und Futtermitteln enger zusammen
Linz/St. Pölten (ecoplus) - Ein Leuchtturm der wirtschaftlichen Zusammenarbeit zwischen Niederösterreich und Oberösterreich ist die seit 2005 bestehende Kooperation im Bereich der Cluster. Hier starteten Betriebe der Kunststoffindustrie mit ihrer bundesländerübergreifenden Kooperation, wenige Jahre später folgte der Mechatronik-Cluster. Nun rücken die beiden Bundesländer auch im Bereich der Lebensmittel-Wirtschaft noch enger zusammen, wie bei einem Arbeitsgespräch zwischen Niederösterreichs Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav und Oberösterreichs Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Strugl vereinbart wurde mehr >


Inflation steigt im Juli 2017 auf 2,0%
Wien (statistik austria) - Die Inflationsrate für Juli 2017 belief sich nach Berechnungen von Statistik Austria auf 2,0% (Juni +1,9%). Hauptverantwortlich für diesen leichten Anstieg war ein deutlich verstärkter Preisauftrieb bei Ausgaben für Freizeit und Kultur, die auch als wichtigster Preistreiber im Jahresvergleich hervorstachen. Ausgaben für Restaurants und Hotels beeinflussten die Inflation am zweitstärksten. mehr >


Zahl der Unternehmensgründungen im 1. Halbjahr 2017 um 3,8 Prozent gesunken
Dennoch zweitbester Wert seit 2010 - 15.467 Neugründer wagten im 1. Halbjahr 2017 Schritt in Selbständigkeit
Wien (pwk) - Von Jänner bis Juni 2017 wagten 15.467 Neugründerinnen und Neugründer - ohne den Berufszweig der selbständigen Personenbetreuer – den Schritt in die Selbständigkeit, was ein Minus von 3,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum bedeutet, aber dennoch der zweitbeste Wert seit 2010 ist. Mehr Neugründungen gab es in den vergangenen sechs Jahren lediglich im ersten Halbjahr 2016 mit 16.082 Neugründer. mehr >


Zahl der Kfz-Gebrauchtzulassungen im Juli 2017 um 2,3% gestiegen
Wien (statistik austria) - Im Juli 2017 wurden laut Statistik Austria insgesamt 95.877 gebrauchte Kraftfahrzeuge (Kfz) zum Verkehr zugelassen, um 2,3% mehr als im Juli 2016 und um 2,8% weniger als im Vormonat Juni. Die Zahl der Gebrauchtzulassungen von Personenkraftwagen (Pkw) war mit 75.458 Stück um 2,4% höher als im selben Monat des Vorjahres. Dabei wurden mehr Pkw mit Dieselantrieb (Anteil: 60,7%; +2,9%) und Benzinantrieb (inkl. Flex-Fuel; Anteil: 38,5%; +1,1%) zugelassen. mehr >


Medikamentenkosten erneut deutlich unter Prognosen der Krankenkassen
Pharmaindustrie fordert Kassenreform, die auf Effizienzpotentiale abzielt
Wien (pwk) - Mit einer Steigerung von 2,5 Prozent waren die Medikamente der Posten in der Gebarung der Krankenkassen, der 2016 am wenigsten gestiegen ist. Vor einem Jahr kalkulierte der Hauptverband im Voranschlag mit einem Zuwachs um 4,1 Prozent. mehr >


ÖBB: Kundenzufriedenheit weiter im Aufwärtstrend
Hohe Zufriedenheit mit persönlicher Betreuung (1,90), Informationsqualität von Scotty (1,98), Häufigkeit der Zugverbindungen (2,00), Komfort im Zug (2,21) und Ticketkauf sowie Reservierung via App (2,28).
Wien (öbb) – Gesamtnote 2,12 – mit diesem positiven Ergebnis wurde die diesjährige Kundenzufriedenheitsanalyse der ÖBB, welche zeitgleich mit dem VCÖ-Bahntest durchgeführt wird, abgeschlossen. Damit wurde die gute Bewertung des Vorjahres sogar noch leicht übertroffen und bleibt auf hohem Niveau. mehr >


Österreichs Wirtschaft im Sommerhoch
UniCredit Bank Austria Konjunkturindikator steigt auf 3,7 Punkte, den höchsten Wert seit fast 10 Jahren
Wien (bank austria) - „Nach einem starken ersten Halbjahr hat sich die Konjunkturstimmung in Österreich abermals verbessert. Der UniCredit Bank Austria Konjunkturindikator ist im Juli weiter gestiegen und erreicht mit 3,7 Punkten mittlerweile den höchsten Wert seit fast zehn Jahren“, meint UniCredit Bank Austria Chefökonom Stefan Bruckbauer. Der Optimismus nimmt auf breiter Ebene zu und festigt die Aussicht auf ein Anhalten des kräftigen Konjunkturaufschwungs der heimischen Wirtschaft in den kommenden Monaten. mehr >


Rekord: Über 60.000 Immobilien-Verkäufe in Österreich
RE/MAX-ImmoSpiegel 1. Halbjahr 2017 - Wien legt spürbar zu, Vorarlberg im Sinkflug – 1,4% mehr Verbücherungen in den Amtlichen Grundbüchern
Amstetten (remax) -– Nach den Jahrhundert-Steigerungsraten im Vorjahr hat eigentlich niemand mehr an ein weiteres, großflächiges Wachstum geglaubt. Doch die Käufer und Verkäufer haben – so die Zahlen – anders entschieden und noch einen kleinen Spitz auf das Sahnehäubchen draufgesetzt: Im ersten Halbjahr 2017 wurden um +1,4% mehr Immobilien verbüchert als noch im Jahr zuvor. Die Grundbuchsgerichte hatten 2017 somit um +60% mehr Anträge abzuarbeiten als noch vor 4 Jahren! Das geringe Wachstum heuer heißt aber auch: Verschnaufpause bei der Anzahl der verkauften Immobilien auf allerhöchstem Niveau. mehr >


Höhere Innenfinanzierungskraft ermöglicht Ausweitung von Investitionen
Zufriedenstellender Cash Flow sowie niedriger Fremdkapitalzinssatz wären bei guter Eigenkapitalausstattung der Betriebe ein Nährboden für steigende Investitionen.
Wien (kmuforschung) - Der Cash Flow der österreichischen KMU ist 2015/16 im Vergleich zum Vorjahr um 0,3%-Punkte gestiegen und betrug im Durchschnitt 7,3% der Betriebsleistung. Damit lag er über den Investitionen, die durchschnittlich 4,9% der Betriebsleistung ausmachten und sich um 0,4%Punkte erhöhten. mehr >


Im ersten Halbjahr meisten Strom- und Gaswechsel seit der Liberalisierung
Mehr als 205.000 Strom- und Gaskunden wechselten in erster Jahreshälfte Energielieferanten – Höchster Halbjahreswert seit Liberalisierung – Um knapp ein Viertel mehr Wechsler
Wien (e-control) - Mehr als 205.000 Strom- und Gaskunden – sowohl Haushalte als auch Unternehmen – haben heuer in der ersten Jahreshälfte ihren Lieferanten gewechselt, wie aus der neuen Marktstatistik der Energieregulierungsbehörde E-Control hervorgeht. „Das sind höchsten Werte seit der Liberalisierung der Strom- und Gasmärkte 2001 und 2002. Damit wurde eine neue Bestmarke aufgestellt. mehr >


WKÖ-Gastronomie begrüßt Erleichterungen bei der Allergenkennzeichnung
Pulker: Erfreulich, dass Anliegen der Gastronomie nun von Gesundheitsministerin berücksichtigt werden
Wien (pwk) - Der Fachverband Gastronomie in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) begrüßt die Novelle zur Allergenverordnung, die am 14.08. von Gesundheitsministerin Pamela Rendi-Wagner in Begutachtung geschickt wurde und die Erleichterungen für die Branche bei der Allergenkennzeichnung bringen soll. mehr >


Tax Freedom Day Österreich: 15. August 2017
Wien/Salzburg (austriancenter) - Der diesjährige Taxt Freedom Day (zu Deutsch:
Steuerzahlertag) – errechnet durch das Austrian Economics Center – fällt heuer in Österreich auf den 15. August 2017. Er markiert den Zeitpunkt eines Jahres, an dem das Einkommen des durchschnittlichen Steuerzahlers nicht mehr zur Deckung von Steuern und Abgaben weitergegeben wird. Das bedeutet, dass wir in diesem Jahr bis zum 14. August ausschließlich für die Staatskasse arbeiten müssen. Statistisch gesehen werden wir Mitte August genug verdient haben, um die fälligen Abgaben begleichen zu können und erst ab dann dürfen wir über unser Einkommen frei verfügen und für unsere eigene Tasche verdienen. mehr >


Niederösterreichs Handel bilanziert zum Halbjahr leicht positiv
St. Pölten (nöwpd) - Zufrieden zeigt sich Spartenobmann Franz Kirnbauer mit der Halbjahresbilanz im niederösterreichischen Einzelhandel. „Das Wachstum betrug 2,6 Prozent, was real ein Plus von 1,5 % Prozent im stationären Einzelhandel bedeutet“, betonte er. Diese Entwicklung sei aufgrund der überdurchschnittlichen Zuwächse im Onlinehandel und des grundsätzlich sinkenden Anteils des Handels an den gesamten Konsumausgaben durchaus zufriedenstellend. mehr >


ecoplus betreute 51 Betriebsansiedlungen und -erweiterungen in NÖ im ersten Halbjahr 2017
St. Pölten (ecoplus) - 51 Betriebsansiedlungen und -erweiterungen wurden in den ersten sechs Monaten im Jahr 2017 durch das ecoplus Investorenservice und die Wirtschaftsparks betreut. "Niederösterreich ist trotz eines verschärften nationalen und internationalen Standortwettbewerbs einer der attraktivsten Betriebsstandorte Österreichs. Dies belegt die Halbjahresstatistik unserer Wirtschaftsagentur eindrucksvoll. Mit unserer neuen Plattform standort-noe.at bieten wir Betrieben ein zusätzliches Tool, den optimalen Standort in Niederösterreich zu finden", betont Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav. mehr >


Durchschnittliche Stromausfallsdauer 2016 erneut gesunken
Österreicher im vergangenen Jahr durchschnittlich rund 24 Minuten ohne Strom – Ausfallsdauer um drei Minuten niedriger als im Vorjahr
Wien (e-control) - Österreichische Stromkunden hatten 2016 wegen ungeplanter Stromausfälle im Schnitt rund 24 Minuten keinen Strom. Das besagt die neue Ausfall- und Störungsstatistik des Energieregulators E-Control. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Ausfallsdauer um drei Minuten gesunken, 2015 betrug sie rund 27 Minuten. „Die Zuverlässigkeit der Stromversorgung konnte neuerlich verbessert werden“, betont E-Control-Vorstand Andreas Eigenbauer. mehr >


Digitalisierungswelle am Arbeitsmarkt
PwC Studie: 74 % der Arbeitnehmer weltweit sind bereit, sich vollständig umschulen zu lassen, um den neuen Anforderungen am Arbeitsmarkt gerecht zu werden
Wien (pwc) - Der demografische und technologische Wandel beinflusst die Arbeitswelt der Zukunft maßgeblich und stellt dabei Arbeitnehmer quer durch alle Branchen vor neue Herausforderungen. Jedoch sind fast drei Viertel (74 %) der Beschäftigten weltweit bereit, neue Fertigkeiten zu erlangen oder sich auch vollständig umschulen zu lassen, um ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu wahren. mehr >


Dieselverbrauch setzt Aufwärtstrend im 1. Halbjahr fort
Diesel-Verbrauch im ersten Halbjahr 2017 um vier Prozent gegenüber Vorjahreszeitraum angestiegen – Benzinverbrauch leicht zurückgegangen
Wien (ikp) - In der halbjährlichen Verbrauchseinschätzung des heimischen Mineralölmarktes durch den Fachverband der Mineralölindustrie (FVMI) zeigen sich im Vergleich zu den ersten sechs Monaten des Vorjahres leichte Veränderungen beim heimischen Kraftstoffverbrauch. Während der Absatz von Benzin leicht rückgängig war, setzte der Dieselabsatz den Trend der Vorjahre fort und stieg weiterhin. mehr >


Weiterhin steigende Baupreise im 2. Quartal 2017
Wien (statistik austria) – Der Baupreisindex für den Hoch- und Tiefbau (Basisjahr 2015) betrug laut Berechnungen von Statistik Austria im 2. Quartal 2017 103,4 Indexpunkte, womit er sich sowohl gegenüber dem Vorjahresquartal (+2,1%) als auch gegenüber dem Vorquartal (+0,7%) erhöhte. Der gesamte Hochbau verzeichnete im 2. Quartal 2017 mit 104,4 Indexpunkten einen Anstieg von 2,6% zum Vorjahresquartal und von 0,9% zum Vorquartal. mehr >


WIFO: Wirtschaft wächst in Österreich deutlich stärker als im Durchschnitt des Euro-Raumes
Wien (wifo) - Die Konjunktur gewinnt in Österreich weiter an Schwung. Wie der jüngste WIFO-Konjunkturtest zeigt, ist die Stimmung der Unternehmen in Österreich in einigen Bereichen so gut wie noch nie zuvor. Sowohl Sachgüterproduktion als auch Bauwirtschaft und Dienstleistungsunternehmen melden derzeit eine überaus rege Geschäftstätigkeit und sind für die Zukunft optimistisch. Österreich gehörte im II. Quartal zu den Euro-Ländern mit dem stärksten Wirtschaftswachstum. Damit hielt die erfreuliche Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt an. Auch die Weltwirtschaft befindet sich im Aufwind. mehr >


Pharmaindustrie investiert weiter kräftig in den Standort Österreich
Mit der Niederlassung von MSD Animal Health in Krems an der Donau unterstreicht die pharmazeutische Industrie erneut ihr Bekenntnis zum heimischen Wirtschaftsstandort.
Wien (OTS) - "Die pharmazeutische Industrie glaubt an den Standort Österreich. Dies wird mit der Ansiedelung von MSD Animal Health im niederösterreichischen Krems abermals bewiesen", gratuliert Pharmig-Generalsekretär Dr. Jan Oliver Huber zur kürzlich verkündeten Standortwahl. Alleine in diesem Jahr setzte die heimische Industrie zahlreiche Impulse für den Wirtschafts- und Forschungsstandort Österreich. mehr >


3,7% mehr Kfz-Neuzulassungen im Juli 2017
Wien (statistik austria) - Im Juli 2017 wurden laut Statistik Austria 38.090 Kraftfahrzeuge (Kfz) neu zum Verkehr zugelassen, um 3,7% mehr als im Juli 2016, aber um 18.4% weniger als im Vormonat Juni 2017. Die Zahl der Neuzulassungen von Personenkraftwagen (Pkw; 27.731 Stück) nahm gegenüber Juli 2016 um 3,2% zu. Der Pkw-Anteil an den gesamten Kfz-Neuzulassungen betrug 72,8%. mehr >


3,2% mehr Pkw-Neuzulassungen im Juli 2017
Wien (statistik austria) - Im Juli 2017 wurden laut Statistik Austria 27.731 Personenkraftwagen (Pkw) neu zum Verkehr zugelassen, um 3,2% mehr als im selben Vorjahresmonat. Neuzulassungen von benzinbetriebenen Pkw nahmen um 13,8% zu (Anteil: 45,6%), jene von dieselbetriebenen Pkw hingegen um 8,5% ab (Anteil: 50,2%). Pkw mit Elektroantrieb verzeichneten ein Plus von 121,4% (Anteil: 1,8%). mehr >


Außenhandel verzeichnet Jänner bis Mai 2017 weiterhin Zuwächse
Wien (statistik austria) - Der Gesamtwert der Einfuhren von Waren lag im Zeitraum Jänner bis Mai 2017 laut vorläufiger Ergebnisse von Statistik Austria nominell mit 61,07 Mrd. Euro um 9,8% über dem Vorjahreswert, die Ausfuhren von Waren stiegen um 9,6% auf 59,17 Mrd. Euro. Das Defizit der Handelsbilanz belief sich auf 1,90 Mrd. Euro nach 1,63 Mrd. Euro in der Vorjahresperiode. Arbeitstägig bereinigt erhöhten sich die Einfuhren um 8,3% und die Ausfuhren um 8,2%. mehr >


So kaufen Herr und Frau Österreicher im Internet
Wien (spiegllehner) - Frauen lieben ausgedehnte Shopping-Touren, Männer bestenfalls den schnellen Einkauf – lässt sich dieses Klischee auch auf das Kaufverhalten im Internet übertragen und welche Produkte kaufen Herr und Frau Österreicher überhaupt online? Das ließ das Wiener Beratungsunternehmen Otago Online Consulting von meinungsraum.at unter 1.000 Österreichern in einer repräsentativen Studie erheben. Ein Ergebnis des Otago Online-Trendreports 2017: Kleidung, Schuhe und Accessoires sind bei Männern wie Frauen gleichermaßen die Nummer eins für den Online-Kauf. In den Top 10 der beliebtesten Produktgruppen gibt es aber durchaus Geschlechterunterschiede... mehr >

     Chronik

Stimmungsvolles Almsingen der Volkskultur Niederösterreich
… beim 68. Niederösterreichischen Almwandertag am Hochkar
Krems-Stein (volkskultur noe) - Im Rahmen des Niederösterreichischen Almwandertags fand auch dieses Jahr wieder das traditionelle Offene Singen der Volkskultur Niederösterreich mit Dorli Draxler statt. Am am 15. August – Maria Himmelfahrt – wanderten zahlreiche Gäste auf Einladung des Niederösterreichische Alm- und Weidewirtschaftsverein auf die Almen – diesmal am Hochkar in der Gemeinde Göstling an der Ybbs im Bezirk Scheibbs. mehr >


Hunnenfest
im MAMUZ Schloss Asparn/Zaya
Asparn/Zaya (mamuz) - Am 26. und 27. August 2017 ist das archäologische Freigelände im Urgeschichtemuseum MAMUZ Schloss Asparn/Zaya Schauplatz für das sagenumwobene Reitervolk der Hunnen. Legendär sind die Erzählungen über Attila dem Hunnenkönig und seine Reiterkrieger. Doch, waren sie wirklich so ungestüme Kämpfer, wie es Geschichten erzählen? Mit Handwerkern, beeindruckenden Reitershows, mongolischer Musik und einem abwechslungsreichen Mitmachprogramm veranschaulicht das MAMUZ die Zeit der Hunnen. mehr >


In Hermagor floß das süße Gold
BK Kern, LH Kaiser und LR Holub beim 14. Österreichischen Honigfest im Gailtal – Ehrengäste begeistert von der Qualität der gebotenen Produkte und vom bunten Unterhaltungsprogramm
Hermagor/Klagenfurt (lpd) - Die „süßesten Tage des Jahres“ wurden am 12. und 13.08. wieder in Hermagor beim 14. Österreichischen Honigfest zelebriert. Zum Honiganstich kamen Landeshauptmann Peter Kaiser und LR Rolf Holub gemeinsam mit Bundeskanzler Christian Kern. mehr >


Einreichfrist für NÖ Naturschutzpreis 2017 bis 31. August
LH-Stv. Pernkopf: „In Niederösterreich ist für uns Natur- und Artenschutz ein besonders wichtiges Thema“
St. Pölten (nlk) - Im Sinne des vorbildhaften Wirkens von Josef Schöffel werden vom Land Niederösterreich zehn Förderpreise verliehen. Die Preise erhalten jene Personen, die sich für den Schutz der heimischen Natur oder zur Vertiefung des Verständnisses der Bevölkerung für die Natur in Niederösterreich einsetzen. mehr >


ReUse: Schultaschensammlung
Wir retten weggeworfene Schultaschen für bedürftige Kinder
Innsbruck (tsd) - Bereits zum zehnten Mal fand heuer das Projekt „Tiroler Schultaschen-, Schulrucksäcke- und Schulsachensammlung“ des Umwelt Vereins Tirol statt. Dieses Jahr setzte der Verein den ReUse-Gedanken in Kooperation mit den Tiroler Sozialen Diensten, dem Roten Kreuz, der Caritas, Diözese und dem Landesfeuerwehrverband um. mehr >


Sisi und Franz-Revival in Bad Ischl
Kaiserliche Sommerfrische mit Wachsstars
Bad Ischl/Wien (madame toussauds) - Pünktlich zum 187. Geburtstag von Kaiser Franz Josef I. verwandelt sich Bad Ischl für die Kaiserwoche zum Mekka von Glanz und Glamour - darunter zählen auch die Wachsfiguren von Sisi und Franz höchstpersönlich. Der Besuch in der Kaiservilla in Bad Ischl, wo Kaiser Franz Josef I. einst die Kriegserklärung an Serbien 1914 unterzeichnet hat, ist eine weitere Station der Sisi-Reise, welche übers gesamte Jahr an verschiedenen Orten stattfindet, würde Elisabeth heute noch leben. mehr >

     Religion und Kirche

Bischof Zsifkovics segnet renovierte Gnadenkapelle in Loretto
"Familie als Fundament und Keimzelle der Gesellschaft braucht Schutz, Anerkennung und Förderung", so Diözesanbischof Ägidius J. Zsifkovics am Großfrauentag in Loretto
Loretto/Eisenstadt (martinus) - Diözesanbischof Ägidius J. Zsifkovics segnete am Großfrauentag am 15. August die in den letzten Monaten umsichtig renovierte Gnadenkapelle von Loretto. Der kostbare Sakralbau steht im Hof des Kreuzganges der Basilika und ist eine Nachbildung des Heiligen Hauses von Loreto in Italien. Im 17. Jahrhundert brachte Freiherr Hans Rudolf von Stotzingen im Zuge einer Wallfahrt eine Kopie des Gnadenbildes von Italien ins Burgenland, woraufhin eine Kapelle in Form des Heiligen Hauses mit der Kopie der Gnadenstatue aus Loreto in Italien errichtet wurde. mehr >


Prachtvolle Trachten und duftende Kräutersträußchen
Wallfahrt der Mostviertler Goldhaubenfrauen und Hammerherren in Wieselburg zu Maria Himmelfahrt
Krems-Stein (volkskultur noe) - Am 15.08., dem Feiertag Maria Himmelfahrt, luden die Volkskultur Niederösterreich und der Trachtenverein Wieselburg unter dem Motto „Wir tragen Niederösterreich“ zur traditionellen Wallfahrt nach Wieselburg ein. Edgar Niemeczek, Geschäftsführer der Kultur.Region.Niederösterreich, Landesrätin Barbara Schwarz in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Bürgermeister von Wieselburg Land Karl Gerstl, die Obfrau der Mostviertler Goldhaubengruppen Grete Hammel und die Obfrau des Trachtenvereins Wieselburg Regina Barthofer freuten sich über mehr als 1.200 Wallfahrer in ihren prachtvollen Trachten. mehr >


Salzburg: Theologischer Preis an Eberhard Schockenhoff verliehen
Renommierter Preis der "Salzburger Hochschulwochen" würdigt theologisches Lebenswerk eines "öffentlichen Intellektuellen"
Salzburg (kap) - Der Freiburger Moraltheologe Eberhard Schockenhoff ist mit dem "Theologischen Preis" der "Salzburger Hochschulwochen" ausgezeichnet worden. Der renommierte Preis würdigt das Theologische Lebenswerk Schockenhoffs, der als Wissenschaftler und als "öffentlicher Intellektueller" u.a. bioethische Debatten vorangetrieben und "mit seiner Stimme geprägt" habe, heißt es in der Begründung der Jury. mehr >


Eisenstädterin wird Generaloberin
Die gebürtige Eisenstädterin Sr. Johanna Vogl wurde zur Generaloberin der Schwestern vom Göttlichen Erlöser gewählt.
Eisenstadt (martinus) - Das Generalkapitel der Schwestern vom Göttlichen Erlöser in Rom wählte die Eisenstädterin Sr. Johanna Vogl zur Generaloberin der Kongregation (mit derzeitigem Generalsitz in Rom). mehr >

     Österreich-Wetter

>> ÖJ tagesaktuell nach Bundesländern aufbereitet <<

Ihnen gewidmet von der
Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik

     Personalia

400 Jahre Schwarzenberg in Murau
LH Schützenhöfer bei Festakt zu Ehren der Familie Schwarzenberg
Murau/Graz (lk) - Anlässlich des 400-jährigen Wirkens der Familie Schwarzenberg in Murau und des im Dezember 2017 bevorstehenden 80. Geburtstags von Karl Schwarzenberg fand am 13.08. eine Festmesse sowie ein feierlicher Empfang in Murau statt. Neben rund 600 Personen und zahlreichen Ehrengästen wohnten unter anderem auch Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer sowie die Zweite Landtagspräsidentin Manuela Khom den Feierlichkeiten bei. mehr >


Mailath zum Tod von Oswald
„Wichtiger Gestalter der österreichischen Avantgarde“
Wien (rk) - „Peter Oswald war ein großer Förderer der Neuen Musik und Avantgarde. Vom Klangforum Wien über den Steirischen Herbst bis hin zu Kairos Musikproduktion hat er bedeutende Musikeinrichtungen gegründet und geleitet“, zeigt sich Wiens Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny betroffen vom Tod des Kultur- und Musikmanagers. mehr >


Standing Ovations für Rudolf Buchbinder
Starpianist begeistert Baden
Baden (stadt) - Weltstar Rudolf Buchbinder zählt zu den legendären Interpreten unserer Zeit und gibt seit 2012 im Stadttheater Baden jährlich ein Klavierkonzert, das jedes Jahr ausverkauft ist, freuen sich die Veranstalter Stadträtin Erna Koprax vom Tourismusverein und der Leiter der Kulturabteilung Prof. Gerd Ramacher. mehr >

    Wissenschaft, Medizin, Technik, und Bildung

Gleichstrom auf allen (Spannungs-)ebenen
AIT entwickelt zusammen mit der TU Graz ein Testportfolio für Gleichstromnetze, um die Industrie für die Herausforderungen der Energiezukunft fit zu machen.
Wien (ist) - Schon jetzt wird in Offshore-Windparks produzierter Strom mit Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragung über große Distanzen verlustarm vom Meer aufs Festland geleitet. Durch die stetige Zunahme von leistungselektronischen Komponenten und Systemen wird der Einsatz von Gleichstromnetzen aber auch für die Mittel- und Niederspannungsebene interessant. Zusammen mit der Technischen Universität Graz entwickelt das AIT im Projekt „Austrian DC Labs“ des Klima- und Energiefonds in den kommenden zwei Jahren Methoden, um Komponenten und Systeme für diese Netze testen und validieren zu können. Damit sollen die heimischen Entwickler und Hersteller von leistungselektronischen Komponenten im globalen Wettbewerb gestärkt werden. mehr >


Künstlich Sehen
Farbpigmente aus dem Laserdruck als Schlüssel
Graz (meduni) - Veränderungen der Netzhaut können schwere Sehstörungen nach sich ziehen und sogar bis zur Erblindung führen. Internationale ForscherInnen haben gemeinsam mit der Med Uni Graz aus Farbpigmenten, wie sie beim Laserdruck eingesetzt werden, neue Nanostrukturen entwickelt, die mit Hilfe von Licht das künstliche Sehen ermöglichen sollen. Ihre bahnbrechende Entdeckung veröffentlichten die WissenschafterInnen jüngst im renommierten Journal Nature Communications. mehr >


Wirtschaftsforscher: Nett sein kann sich lohnen
Innsbruck (universität) - Wer zu Verkäufern nett ist, wird bevorzugt behandelt. Das zeigt eine aktuelle Studie von österreichischen Wirtschaftsforschern. Sie untersuchten die Wirkung von monetären und immateriellen Anreizen bei alltäglichen Kaufentscheidungen im Fastfood-Restaurant und am Dönerstand. Kunden, die sich anerkennend äußerten, erhielten im Feldversuch mehr Eiscreme oder Dönerkebab als andere Kunden. mehr >


IST Austria weitet Forschung auf Chemie aus
Maria Ibáñez von der ETH Zürich wird die erste Chemieprofessorin am Institute of Science and Technology | Forschungsgruppe konzentriert sich auf Materialwissenschaft
Klosterneuburg (ist) - Chemie ist das Bindeglied zwischen großen Forschungsfeldern, die seit mehreren Jahren auf dem Campus des Institute of Science and Technology (IST Austria) in Klosterneuburg vertreten sind: den Biowissenschaften und der Physik. Mit einer ersten Chemieprofessorin will das IST Austria die interdisziplinäre Kooperation nun weiter voranbringen. mehr >


Viele Proteine müssen laufen, um Fett zu aktivieren
Graz (pr&d) - Wer macht was und wo, wenn die Fettspeicher im Körper aktiviert werden? Die Biochemikerin Ruth Birner-Grünberger untersucht mit Unterstützung des Wissenschaftsfonds FWF das komplexe Zusammenspiel der Aktivierung und Regulation der Lipolyse und liefert damit die Basis für neue Therapieansätze bei Krankheiten wie Diabetes oder Arteriosklerose. mehr >


Elektrische Gewitter im Gehirn
Epilepsie-Chirurgie am Kepler Uniklinikum Linz bietet Chance auf Heilung
Linz (kepler klinikum) - Epilepsie ist eine der vier häufigsten neurologischen Erkrankungen. Die Therapie der Epilepsien hat in den letzten Jahren große Fortschritte erzielt. Dank neuer Medikamente erleiden sieben von zehn Betroffenen keine Anfälle mehr. Ein chirurgischer Eingriff kann sogar zur Heilung führen. Eine wichtige Voraussetzung dafür ist die am Kepler Uniklinikum mögliche SPECT-Untersuchung. mehr >


Innovative Anwendungsgebiete der Mikroelektronik beim Silicon Alps Sommerfest präsentiert
LHStv.in Schaunig: Wissenschaft und Forschung kooperieren mit innovativen Unternehmen, um Kompetenzen zu bündeln und Wettbewerbsfähigkeit zu steigern
Klagenfurt (lpd) - „Langzeitige, gezielte und strategisch geplante Kooperationen der Silicon Alps Partner garantieren innovative Produkte, erfolgreiche Unternehmen und eine Erhöhung der Standortattraktivität. Kärnten und die Steiermark sind bereits österreichweit Vorreiter im Bereich der Mikroelektronik – durch die Zusammenführung und den Austausch von Kompetenzen, agieren wir auch international auf einem wettbewerbsfähigen Niveau“, erläuterte Technologiereferentin LHStv.in Gaby Schaunig den Hintergrund der am 10.08. stattgefunden Silicon Alps Veranstaltung im Schloss Maria Loretto. mehr >


mediathek.at bleibt neu!
Wien (mediathek) - Die Mediathek archiviert die österreichische Mediengeschichte für die Ewigkeit. Im Hinblick auf die Onlineverfügbarkeit von Archivmaterialien und die sehr dynamischen Veränderungen in diesem Bereich bedeutet dieser Anspruch in der Praxis eine besondere Herausforderung. Eine dauerhafte Onlineverfügbarkeit erfordert eine ständige Anpassung an neue technische Herausforderungen sowie an sich oftmals sehr schnell verändernde Rahmenbedingungen und Sicherheitsanforderungen. mehr >


Mikl-Leitner: „Talenteschmieden der NÖ Begabtenakademie sind Meilenstein am Weg in eine erfolgreiche Zukunft“
17 Standorte in allen Bildungsregionen des Landes haben sich der gezielten und nachhaltigen Förderung der Stärken junger Menschen verschrieben.
St. Pölten (noe-kreativ) - „Mit den Talenteschmieden der Niederösterreichischen Begabtenakademie setzen wir einen Meilenstein für die erfolgreiche Zukunft unserer heranwachsenden Generationen. Durch die Unterstützung von Schulen, Initiativen, Unternehmen und ganzer Gemeinden wird in den NÖ Talenteschmieden in allen Bildungsregionen des Landes weit über die Talentförderangebote der Niederösterreichischen Begabtenakademie hinaus ein Klima geschaffen, in dem die Stärken der jungen Menschen wertgeschätzt und in weiterer Folge auch optimal gefördert werden…" mehr >


Trotz Trockenheit zu guten Ernteerträgen
400.000 Euro für Salzburger Pflanzenforscher
Salzburg (universität) - Der Salzburger Biologe Gerhard Obermeyer hat vom FWF Wissenschaftsfonds knapp 400.000 Euro für ein Pollenforschungs-Projekt erhalten, das einen wichtigen Beitrag zur zukünftigen Sicherung der Ernteerträge von Nahrungspflanzen leistet. Obermeyer untersucht, wie der Pollen während der hochsensiblen Phase der Befruchtung mit Trockenstress umgeht. Auf der Basis dieser Erkenntnisse will das Team um Prof. Obermeyer Marker für eine gezieltere Züchtung von trocken-resistenten Pflanzen identifizieren. Wegen des Klimawandels wächst die Bedeutung von trocken-resistenten Pflanzen kontinuierlich. mehr >


MedAustron: Zweiter Behandlungsraum ab sofort in Betrieb
Wiener Neustadt (medaustron) - Seit Ende letzten Jahres werden bei MedAustron Krebspatientinnen und -patienten mittels der Ionentherapie behandelt. Bisher stand ein Behandlungsraum dafür zur Verfügung, Anfang August ist nun planmäßig ein weiterer dazugekommen. Damit können nun mehr Patienten pro Tag bestrahlt werden. mehr >


Sommer-Gesundheitsmythen im Experten-Check
St. Pölten (noegus) - Sommer-Mythen rund um die Gesundheit gibt es viele. Doch welche stimmen wirklich? medizin-transparent.at macht den Experten-Check. Weitere Mythen gibt's auf www.medizin-transparent.at. Hier können alle Österreicherinnen und Österreicher auch eigene Anfragen zu Gesundheitsbehauptungen in der Werbung, im Internet und in Medienberichten kostenlos einreichen. Das Team von medizin-transparent.at gibt wissenschaftlich geprüfte Antworten auf alle Fragen. mehr >


Genetische Fingerprints ausgestorbener Schmetterlinge entschlüsselt
Zwei in Österreich seit Jahrzehnten verschollene Tagfalter neu untersucht
Innsbruck (tlm) - Österreich zählt mit über 200 Tagfalterarten zu den an Schmetterlingen reichsten Regionen Europas. Der Artenbestand wird seit etwa 250 Jahren erforscht und kartiert, die genetische Vielfalt ist aber bisher weitgehend unbekannt. Erstmals wurden in Österreich nun gleich mehrere ausgestorbene Tagfalterarten erfolgreich genetisch untersucht. mehr >

    Wissenschaft, Technik und Bildung / Europa

Auslöser für Resistenz gegen Krebs-Immuntherapie entdeckt
Zürich (idw) - Mit der Krebs-Immuntherapie wird das körpereigene Abwehrsystem gegen die Tumorzellen aktiviert. Bei den meisten Patienten werden die Krebszellen jedoch resistent gegen die ver-wendeten Medikamente. Für die Entwicklung dieser Resistenz ist ein epigenetisches Kontrollprotein zentral, wie Forschende der Universität Zürich und des UniversitätsSpitals Zürich am Beispiel des Hautkrebses zeigen. mehr >


Verbindungen zwischen Nervenzellen im Gehirn spiegeln die Umwelt wider
Basel (idw)- Die Forschungsgruppe von Prof. Sonja Hofer am Biozentrum der Universität Basel hat herausgefunden, wie unser Gehirn es schafft, Linien und Kanten in unserer Umwelt leichter wahrzunehmen. Nervenzellen, die auf verschiedene Abschnitte solcher Kanten reagieren, sind miteinander verknüpft und liefern sich gegenseitig Informationen. Das kann es dem Gehirn erleichtern, Objekte zu identifizieren. Die Ergebnisse der Studie sind jetzt in «Nature» veröffentlicht. mehr >

     Kultur / (Volks-)Musik / Architektur
                
Wir kündigen keine Einzeltermine an!

Österreich liest: Ein Zeichen für das Lesen
Ein ganz persönliches Zeichen für das Lesen – von 16. bis 22. Oktober 2017
Wien (vielseitig) - Österreichs größtes Literaturfestival lockt jährlich eine halbe Million BesucherInnen in die Bibliotheken im ganzen Land: Im Mittelpunkt stehen bei der 12. Auflage von „Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek“ auch die über 10.000 an den öffentlichen Büchereien Österreichs tätigen BibliothekarInnen, die das ganze Jahr über mit ihrer Kompetenz und ihrem Engagement ein sichtbares Zeichen für das Lesen setzen. mehr >


Bosch on stage
Hieronymus Bosch: Das Wiener Weltgericht – Zeitgenössisches Theater trifft auf ein Meisterwerk der Kunstgeschichte
Wien (sky unlimited) - Im Sommer 2017 übersiedelt die Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste Wien für drei Jahre aus dem Gebäude am Schillerplatz, das saniert wird, in das Theatermuseum am Lobkowitzplatz. Dies ist die Gelegenheit, den einzigartigen Sammlungen neu zu begegnen, insbesondere dem weltberühmten Herzstück der Gemäldegalerie, Hieronymus Boschs (um 1450/55 – 1516) Weltgerichtstriptychon. Dieses zählt zu den Hauptwerken des niederländischen Meisters und zieht jedes Jahr Zehntausende BesucherInnen an. mehr >


ICON – Ideal . Idee. Inspiration.
Von 14. September bis 28. Oktober 2017 in der Galerie Krinzinger
Wien (kunstpresse) - In der Ausstellung „ICON – Ideal. Idee. Inspiration.“ stellen 19 Künstlerinnen und Künstler der Galerie Krinzinger ihr persönliches Icon vor. Die 38 Werke umfassende Schau, kuratiert von Bettina M. Busse knüpft an die Tradition großer Gruppenausstellungen der Galerie Krinzinger wie Frauen - Kunst - Neue Tendenzen (Marina Abromovic, Valie Export, Rebecca Horn, Maria Lassnig, Gina Pane, Carolee Schneemann usw.) 1975, Manierismus Subjektiv. mehr >


Salzburg: Neues Kapitel für ein Haus mit Geschichte
Umfassende Sanierung des Gebäudekomplexes Mozartplatz 8 bis 10 legt den Grundstein für die neue Bildungsdirektion
Salzburg (lk) - Dombaumeister Santino Solari wohnte dort ebenso wie Mozarts Witwe Constanze – im Gebäude Mozartplatz 8 bis 10 mitten in der Salzburger Altstadt. Der aus drei Häusern bestehende Komplex aus dem 17. Jahrhundert wurde mit eingehaltenem Zeit- und Kostenplan in der Bauzeit von sechs Monaten um 3,7 Millionen Euro umfassend saniert. mehr >


Sanierung von Kärntner Marterln wird gefördert
LR Benger zur Marterlförderung in der Volkskultur: Brauchtum, Traditionen, kulturelles Erbe sichern - Von Josefine Kreuzer gestalteter Bildstock am Standort in Velden erhalten
Klagenfurt (lpd) - Im Jahr der Volkskultur geht es um die konzentrierte Förderung, die Brauchtum, Traditionen und kulturelles Erbe in allen Facetten erhält. „Die Weitergabe und die Vielfalt von Brauchtum und Traditionen soll damit gesichert sein, Brauchtum muss erlebbar sein“, fasste Brauchtumslandesrat Christian Benger am 15.08. zusammen. Deshalb wurde auf seine Initiative hin erstmals die sogenannte „Marterlförderung“ ins Leben gerufen. mehr >


TerrassenTalk Lear
Salzburg (sf) - Aribert Reimanns Konzerte standen schon öfter auf dem Spielplan der Salzburger Festspiele – so wurde etwa 2004 sein Orchesterkonzert Zeit-Inseln bei den Salzburger Festspielen uraufgeführt. In diesem Sommer wird nun zum ersten Mal eine Oper Reimanns, sein Lear, gespielt. Wobei Fragmente dieser Oper bereits 1985 zu hören waren, wie Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler beim TerrassenTalk sagt. mehr >


Beeindruckende Konzertreihe junger nationaler Talente
Imposant - virtuos - beeindruckend - erfrischend: Beeindruckende Konzertreihe junger nationaler Talente
Spittal/Drau (blasmusikverband) - Leuchtende Augen junger Musikerinnen und Musiker, außergewöhnliches musisches Geschick, fesselndes Zusammenspiel im Ensemble und die gemeinsame Begeisterung zum Musizieren waren die Zutaten für zwei beeindruckende Konzerte des "Kammermusikensembles der Österreichischen Blasmusikjugend", das unter der künstlerisch-musikalischen Leitung von Matthias Schorn (Soloklarinettist der Wiener Philharmoniker) stand. mehr >


Floh im Ohr
Verrückter Theaterspass mit Gerald Pichowetz in spektakulärer Doppelrolle
Wien (kailuweit) - Als das Eheleben eingerostet scheint und das fragwürdige Etablissement »Zur galanten Mieze« dem Gemahl seine vergessenen Hosenträger nachschickt, ist der Gattin klar: Ihr Mann betrügt sie! Schnell ist der Entschluss gefasst, ihm eine Falle zu stellen. Diese lockt den Unwissenden in eben jenes Bordell, um ihn auf frischer Tat zu ertappen. mehr >


Grandioser Erfolg für "West Side Story" in Steyr
Musikfestival Steyr 2017 zieht höchst zufrieden Bilanz
Steyr (müllersbüro) - Der Musicalklassiker "West Side Story" war das große Highlight des Musikfestival Steyr im Jahr 2017. In der Zeit von 27. Juli bis 12. August wurde im Schlossgraben von Schloss Lamberg Musical auf höchstem Niveau geboten. Das Team vom Musikfestival durfte sich insgesamt über 9.151 Zuschauer freuen. mehr >


Kunst- und Kulturbericht 2016: Steigende Förderungen des Bundes
Stipendienerhöhungen, mehr Atelierplätze und Strukturreform bei den Bundesmuseen
Wien (pk) - Österreich werde mit gutem Grund als Land der Kunst und Kultur bezeichnet, stellt Kulturminister Thomas Drozda in seinem Vorwort zum Kunst- und Kulturbericht für das Jahr 2016 fest, welcher die Förderung des Bundes in diesem Bereich aufschlüsselt. Besonders zufrieden zeigt sich der Kulturminister damit, dass mit dem Kunst- und Kulturbudget ein klarer Fokus auf das zeitgenössische Kunstschaffen gelegt werden konnte. mehr >


Wallner: Unterstützung für den Kunst- und Kulturstandort
Landesregierung hat die Auszahlung von weiteren Förderbeiträgen beschlossen
Bregenz (vlk) - Von der Landesregierung wurden in den vergangenen Monaten wieder eine Reihe von Förderungen für Vereine, Initiativen, Projekte und Programme aus dem Bereich Kunst und Kultur genehmigt. Die bereitgestellten Mittel belaufen sich in Summe auf mehr als 3,4 Millionen Euro, teilen Landeshauptmann Markus Wallner und Kulturlandesrat Christian Bernhard mit. mehr >


Heuer wird erstmals der Christian-Doppler-Kompositionspreis ausgeschrieben
Universität Mozarteum Salzburg und Christian Doppler Fonds laden zum Wettstreit ein / Einreichfrist bis 31. Dezember 2017
Salzburg (lk) - Zum 175. Jubiläum des Doppler-Effekts wird erstmalig der Christian-Doppler-Kompositionspreis ausgeschrieben. Veranstaltet wird dieses Preisausschreiben von der Universität Mozarteum Salzburg in Kooperation mit dem Christian Doppler Fonds. mehr >


Tiroler Familien beim OperettenSommer
Land Tirol lud zur Sondervorstellung auf die Festung Kufstein
Kufstein/Innsbruck (lk) - Ein Nachmittag ganz im Zeichen von Familie und Musik: Bereits zum vierten Mal luden LH Günther Platter und Familienlandesrätin Beate Palfrader Tiroler Familien zum OperettenSommer auf die Festung Kufstein. Am 13.08. kamen die großen und kleinen Gäste in den Genuss der Operette „Der Zigeunerbaron“ von Johann Strauß. mehr >


Wien im Rosenstolz
Ein Festival des Wienerliedes und der Wiener Musik – bunt und selbstbewusst – von 1. bis 31. Oktober 2017
Wien (rosenstolz) - Das Wienerlied und die Wiener Musik lassen sich drehen und wenden, purifizieren und erweitern sowie um Einflüsse aller Art bereichern: Diese Offenheit für Wandlungsfähigkeit findet im stets aufs Neue unverwechselbaren Zusammenspiel hochkarätiger Ensembles höchsten Ausdruck. Von 1. bis 31. Oktober offeriert WIEN IM ROSENSTOLZ eine so noch nie dagewesene Wiener-Welt-Mischkulanz aus Stilen und Genres in Tradition und Zukunftsvision. mehr >


Musical and more
Musicalnight vom Feinsten im Kaiserhaus Baden
Baden (stadt) - Seit Juni wird bei Herwig Gasser im Kaiserhaus Baden sowohl künstlerisch als auch kulinarisch ein herausragendes Programm angeboten. Unter dem Titel „Vatertagskonzert vom Feinsten“ machte Publikumsliebling Gerhard Ernst am 11. Juni mit seinem Erfolgsprogramm „Der Papa wird´s schon richten“ den Anfang. Am 9. Juli gab es ein Wiedersehen mit dem weltbekannten „JANOSKA Ensemble“. mehr >


Vom Glauben an die Liebe
Eröffnung der 41. Innsbrucker Festwochen der Alten Musik
Innsbruck (alte musik) - Das erste Wort hatte die Musik. Mit dem Duett „Kann dich mein Arm umschließen“ aus Reinhard Keisers Sing-Spiel „Octavia“ leiteten Sänger und Musiker der diesjährigen BAROCKOPER:JUNG liebevoll die Eröffnung der 41. Innsbrucker Festwochen der Alten Musik ein, in deren Mittelpunkt heuer die Liebe in der Sprache der Alten Musik, starke Frauen in der Kunst und der Geschichte sowie der Komponist Claudio Monteverdi stehen. mehr >


29. HaydnFestival "HaydnLandTage"
"Haydn & Paris": 24. August - 3. September 2017
Eisenstadt (haydn festival) - Wenn das 29. HaydnFestival mit den ersten HaydnLandTagen am 24. August mit Haydns Oratori- um "Die Schöpfung" seine Eröffnung feiert, dann ist dies zugleich der Auftakt einer musikalischen Reise durch das HaydnLand. Die Haydn Festspiele öffnen die Tore ins HaydnLand, wo man sowohl auf zahlreiche Originalschauplätze, als auch auf neue Musikformate und reizvolle Konzertsäle trifft. Intendant Walter Reicher hat dafür wieder in gewohnter Weise ein hochqualitatives Pro- gramm erstellt und eine erlesene Künstlerriege eingeladen, die alle ihre Programme auf das heu- rige Motto "Haydn & Paris" abstimmen. mehr >


MAK zeigt "Ästhetik der Veränderung. 150 Jahre Universität für angewandte Kunst Wien"
Eine Kooperation der Universität für angewandte Kunst Wien und des MAK
Wien (mak) - Anlässlich des 150-jährigen Bestehens der Universität für angewandte Kunst Wien taucht die Großausstellung „Ästhetik der Veränderung. 150 Jahre Universität für angewandte Kunst Wien“ (15. Dezember 2017 – 15. April 2018) in den Kosmos einer der traditionsreichsten und gleichzeitig visionärsten kulturellen Hochschulen Österreichs ein. mehr >


Wir leben Geschichte!
Das Haus der Geschichte im Museum Niederösterreich eröffnet mit einem umfangreichen Programm für Familien und Geschichtsinteressierte
St. Pölten (museumnoe) - Am 10. September 2017 öffnet das erste Haus der Geschichte in Österreich seine Pforten, nämlich im Museum Niederösterreich. 40.000 Jahre Menschheitsgeschichte mit einem Fokus ab der Mitte des 19. Jahrhunderts sind hier bewusst thematisch und nicht chronologisch aufgebaut, um laufend Brücken in die Gegenwart zu bauen. mehr >


Europas größte Blumenschau
Int. Gartenbaumesse Tulln von 31. August bis 4. September 2017 – Floristische und gärtnerische Highlights in der Halle 8
Tulln (messe tulln) - Die Int. Gartenbaumesse Tulln ist der wichtigste Termin für alle Hobbygärtner und Gartenprofis. 530 Aussteller präsentieren alle Trends für den Garten. Angefangen von Blumen, Pflanzen, Obst, Gemüse bis hin zu Pools und Gartenmöbel. Mit 200.000 Blumen wird eine ganze Halle auf Europas größter Blumenschau von den besten österreichischen Gärtnern und Floristen unter dem Motto: „Feste feiern, wie sie fallen“ in eine einzigartige Blütenpracht verwandelt. mehr >


Das Haus der Geschichte erhält ein Faksimile des Staatsvertrages
Schenkung der Russischen Föderation an das Land Niederösterreich
Moskau/Wien/St. Pölten (museum nö) - 33 Tage vor der Eröffnung, übergab S. E. Dmitrij Ljubinskij, Botschafter der Russischen Föderation in Wien, am 08. August ein eigens angefertigtes Faksimile des Österreichischen Staatsvertrages vom 15. Mai 1955 als Geschenk an Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner. Die Replike wird als Highlight im Haus der Geschichte im Museum Niederösterreich ausgestellt. Das unter anderem vom damaligen Außenminister Leopold Figl unterzeichnete Original befindet sich im Staatsarchiv des russischen Außenministeriums in Moskau. mehr >


Riesenerfolg für Terra Mater Factual Studios bei den US-Naturfilm-„Oscars“
Jackson Hole/Wien (terramater) - In der Nacht auf den 09.08. wurden die Finalisten des renommiertesten Naturfilmfestivals der Welt in Jackson Hole im US-Bundesstaat Wyoming bekannt gegeben. Gleich 6 aktuelle Produktionen der Terra Mater Factual Studios konnten sich mit 11 Nominierungen gegen die Crème de la Crème der internationalen Naturdokumentationen durchsetzen. mehr >


Jetzt online: Das Fotoarchiv des Tiroler Kunstkatasters
Visuelles Erbe Tirols öffentlich zugänglich
Innsbruck (lk) - Alte Fotografien von der Heimat und beeindruckende Bilder der kulturellen und künstlerischen Besonderheiten Tirols: Mit dem Fotoarchiv des Tiroler Kunstkatasters stehen der interessierten Tiroler Bevölkerung mehr als 160.000 Bilder in einem Bildportal zur Verfügung. Dieses ist ab sofort online abrufbar und wird laufend aktualisiert und befüllt. „Das Fotoarchiv des Tiroler Kunstkatasters verwaltet den Bildbestand der Kulturgüterdokumentation des Landes und verfügt damit über einen historisch und kulturell außerordentlich wertvollen Bestand. Ich freue mich, dass dieser nun öffentlich die Vielfalt des kulturellen Erbes Tirols in Bildern zeigt“, erklärt Kulturlandesrätin Beate Palfrader. mehr >


ImPulsTanz: Cool bis zum Schluss!
Wien (impulstanz) - Die 34. Ausgabe von ImPulsTanz neigt sich dem großen Finale zu. Noch bis 13. August feiert das Festival in weltweit einzigartiger Dichte und Diversität die Universalität und Offenheit des Tanzes. Und das alles in der Mitte Europas. Wien bewegt sich, wird selbst zur Bewegung. Sei es im Theater – wo Dada Masilo in Giselle die Ahnengeister anruft oder der extravagante Ivo Dimchev sein Album präsentiert. Sei es auf der Leinwand, wo Anne Teresa De Keersmaekers Schlüsselwerk Rosas danst Rosas von Thierry De Mey zu bestaunen ist mehr >


Nationalbank verleiht Guadagnini-Violine an bekannten Wiener Geiger
Der Solist und Kammermusiker Daniel Auner erhält eine Violine aus der Sammlung historischer Streichinstrumente der Oesterreichischen Nationalbank im Wert von 1,3 Mio. Euro.
Wien (oenb) - Die Violinen von Giovanni Battista Guadagnini zählen neben den Instrumenten von Antonio Stradivari zu den teuersten Streichinstrumenten der Welt. Der Geiger wird die Violine mit dem Namen "d'Elia", welche von Giovanni Battista Guadagnini in Milano 1752 gebaut wurde, am 22. September in der Londoner Wigmore Hall bei einem Galakonzert "300 Jahre Maria Theresia" mit dem Wiener Mozart Trio sowie am 28. September im Wiener Ehrbar Saal präsentieren. mehr >


Badener Schuberttage 2017
Baden (stadt) - Das Franz Schubert Institut Baden unter der Leitung von Prof. Dr. Deen Larsen veranstaltete heuer bereits zum 25. Mal, und zwar in der Zeit vom 1. Juli bis 7. August 2017, die „Badener Schuberttage“ mit einem Konzertzyklus und dem internationalen Meisterkurs für Liedinterpretation. Diese Meisterkurse feiern heuer ihre 25 Durchführung. Die Schuberttage stellen eine weltweit bedeutende Bewerbung Badens als Musik- und Kulturstadt dar. 1978 begonnen und bis 1988 jährlich weitergeführt, wurden diese nach einer mehrjährigen Unterbrechung bis 1995 im Zweijahresrhythmus veranstaltet und werden seit 2007 wieder jährlich durchgeführt. mehr >

     Fotoausstellungen, -wettbewerbe und -workshops

Fotowettbewerb der Europaregion Tirol, Südtirol und Trentino
Gesucht: Frühling- und Sommerfotos aus der Euregio
Bozen/Trient/Innsbruck (lk) - Landschaftsaufnahmen, Schnappschüsse aus der Bau- und Landeskultur oder Momentaufnahmen: Für den kommenden Euregio-Jahreskalender 2018 sucht das Gemeinsame Büro der Europaregion Tirol, Südtirol und Trentino wieder die schönsten Frühlings- und Sommermotive der drei Landesteile. Einsendungen sind ab sofort möglich! mehr >


G.R.A.M.
Der Regenschirm, die Schaufeln und der koreanische Tanz – von 11. August - 23. September 2017 im FOTHOF Salzburg
Salzburg (fotohof) - Die Reenactements von G.R.A.M. meinen nicht das Ereignis, an das man sich zu erinnern glaubt. Sie spielen zwar oft auf tatsächliche bzw. historische Personen an, sind aber an diesen wenig interessiert. Vielmehr geht es den Künstlern um eine vielschichtige, vor rund 20 Jahren entwickelte, bildkritische Strategie. Das Hauptinteresse der Künstlergruppe G.R.A.M. ist die Visualität im Allgemeinen und deren Organisation, deren mannigfaltige Strategien und Interpretationsweisen. Unterschiedliche Medien und Materialien spielen dabei eine entscheidende Rolle. mehr >


29. Weinviertler Fotowochen in Wolkersdorf
Workshops mit Alien Productions und Ines Lechleitner ab 22. Juli
Wolkersdorf/St. Pölten (nlk) - Das Verhalten und die Eigenarten von Tieren kennenzulernen, die Suche nach einer andersartigen Mensch-Tier-Beziehung und deren spätere Vermittlung durch die entstandenen Fotografien, Künstlerbücher und medialen Präsentationsformen stehen im Mittelpunkt der 29. Weinviertler Fotowochen, die von Samstag, 22. Juli, bis Samstag, 5. August, im Schloss Wolkersdorf Fotoamateure und -profis wieder die Gelegenheit geben, sich mit Spezialgebieten der Fotografie auseinanderzusetzen. mehr >


Streifzug durch die Heimat
Haslauer eröffnete Fotoausstellung im Nationalparkzentrum Mittersill
Mittersill/Salzburg (lk) - Landeshauptmann Wilfried Haslauer eröffnete am 08.06. die Fotoausstellung, die unter dem Titel "Panoptikum – Streifzug durch die Heimat" noch bis Ende Oktober im Nationalparkzentrum Mittersill zu sehen ist. Der Krimmler Sepp Nussbaumer zeigt in dieser Ausstellung einzigartige Bilder aus dem Nationalpark Hohe Tauern. mehr >


"Fragile Identities"
Fotografie-Workshop mit Tobias Zielony von 27. – 30. Juli 2017
Wien (kunsthaus wien) - Nach den großen Erfolgen in den letzten beiden Jahren, bietet das Kunst Haus Wien auch heuer wieder einen Fotografie-Workshop mit einem international herausragenden Fotografen an. Dieses Jahr konnte der deutsche Fotografe und Biennale-Teilnehmer Tobias Zielony für den viertägigen Workshop im Kunst Haus Wien gewonnen werden. Thema des Workshops ist Fragile Identities - Junge Menschen porträtieren. mehr >


a

ANeu auf oesterreichfotos.at: Tierfotos

Die Tierfotos sind im Laufe der Zeit im Tiergarten Schönbrunn enstanden. Bitte klicken Sie auf das Bild.

 

 

 

 

® Österreich Journal / Michael Mössmer

     ÖJ Reisetip

Mikl-Leitner: „Das Alltagsradeln liegt voll im Trend!“
Niederösterreich hat Radwegenetz von 4.200 Kilometern
St. Pölten (nlk) - „Niederösterreich ist wahrlich ein Radland! Mit unseren 4.200 Kilometern Radwegen haben wir ein attraktives Angebot sowohl für Jung und Alt. Bei uns kommen alle auf ihre Rechnung: Familien, Urlauber und Genussradler ebenso wie Mountainbiker und ambitionierte Sportlerinnen und Sportler“, so Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner am 13.08. in der Radiosendung „Forum Niederösterreich“. mehr >


Naturbad statt Freibad: Bundesforste laden zu kostenlosem Badevergnügen in der Natur
Bundesforste stellen 41 Naturbadeplätze für freien und kostenlosen Zugang zu Österreichs schönsten Seen zur Verfügung – Natürliche Walddusche an heimischen Wasserfällen
Purkersdorf (bundesforste) - Ferienzeit ist gleich Badezeit: Wer dieser Tage überfüllten Freibädern entkommen will, findet erfrischende Alternativen in der heimischen Natur. Als größter Gewässerbewirtschafter des Landes stellen die Österreichischen Bundesforste (ÖBf) insgesamt 41 Naturbadeplätze an 12 Gewässern zur Verfügung – von beliebten Badeseen wie Attersee, Traunsee, Wörthersee oder Millstätter See über Altausseer See oder Grundlsee bis hin zu unbekannteren Naturjuwelen wie dem Ödensee im Ausseerland oder dem Hintersee in Salzburg. mehr >


Mit dem HOP ON HOP OFF Bus ins Burgenland und an den Neusiedler See
Bis 23. September verbindet die orange Linie von Vienna Sightseeing Tours jeden Samstag und Sonntag das Wiener Stadtzentrum mit Österreichs sonnigstem Bundesland.
Wien/Eisenstadt (esterházy) - Seit 17. Juni reist man komfortabel mit der orangen Linie von Vienna Sightseeing Tours ins Burgenland. Bis 23. September verbindet die orange Linie von Vienna Sightseeing Tours jeden Samstag und Sonntag das Wiener Stadtzentrum mit Österreichs sonnigstem Bundesland und dem Neusiedler See, dem „Meer der Wiener“. mehr >


Schremser Unternehmer lockt urlaubsreife Paare in Luxus-Baumhäuser
Schrems (nöpwd) - Mitten im Wald, zwischen dem Naturpark Hochmoor und der Stadt Schrems, hat Franz Steiner, hauptberuflicher Gerichtssachverständiger für Immobilien, die Baumhaus Lodge Schrems gegründet. Nach dem Kauf eines zwei Hektar großen Grundstückes und intensiver Planung mit einem speziell ausgewählten Team sind 2014 die ersten drei Baumhäuser entstanden. mehr >


Auf in den pannonischen Sommer
Nicht umsonst wird das Burgenland auch "Land der Sonne" genannt. Hier erlebt man den frühesten Frühling, und der Sommer startet, wenn anderswo gerade der letzte Skilift schließt. Vor der grandiosen Kulisse der pannonischen Landschaft locken jede Menge sommerliche Outdoor-Angebote für jeden Geschmack.
Eisenstadt (burgenland.info) - 2.500 Kilometer bestens ausgestatteter Radwege und Radrouten bieten ungeahnte Radlerfreuden. Zum Beispiel auf dem Neusiedler See-Radweg, dem berühmtesten der pannonischen Touren oder auf der Paradies-Route im Südburgenland ganz ohne Anstrengung mit dem E-Bike. Gemütliche Family-Routen wie diese findet man ebenso wie Langstrecken für sportliche Rennradler und herausfordernde Mountainbike-Trails sowie sieben eigens gekennzeichnete Top-Radrouten. mehr >

     ÖJ YouTube-Tip

Classic Flash Mob in Spanien
Auf der Plaça de Sant Roc in der katalonischen Stadt Sabadell (nahe Barcelona) beginnt ein Bassist eine Melodie zu intonieren. Sukzessive kommen weitere MusikerInnen dazu, um einzustimmen und gemeinsam Ludwig van Beethovens Symphony No.9 "Ode an die Freude" aufzuführen. Es ist sehr berührend – auch wegen der guten Aufnahmen des wachsenden Publikums... Mitwirkende sind das Orquestra Simfònica del Vallès, der Cor Lieder Càmera, der Coral Belles Arts und der Cor Amics de L'Òpera. Sehen selbst hier > (Bildquelle: YouTube)

 

     Film / Kino / Medien

Kärntner Film-Szene dreht auf
LR Benger: Beirat der Film Commission vergibt Förderungen für vier Projekte - 30.000 Euro – Erster Call 2017: 9 Projekte, 178.000 Euro vergeben
Klagenfurt (lpd) - Seit 2015 gibt es die Carinthian Film Commission (CFC), die gegründet wurde, um die heimische Filmszene anzukurbeln und zu unterstützen. Die CFC ist Ansprechpartner und Förderabwickler. Initiator LR Christian Benger fasst zusammen: „Die Kärntner Filmszene dreht auf. Das beweisen die Projekte, deren Qualität, die Anträge, die Wertschöpfung.“ Vor allem die Vorgaben durch die Förderrichtlinien machen sich bezahlt. Demnach muss jedes Projekt einen Kärnten-Bezug vorweisen und müssen die Ausgaben für einen Film hauptsächlich in Kärnten erfolgen. mehr >


KURIER übernimmt SchauTV
Das KURIER Medienhaus übernimmt 100 Prozent des regionalen Fernsehsenders.
Wien (kurier) - Mit der Übernahme von SchauTV wird das crossmediale Angebot des KURIER ausgedehnt und der strategische Ausbau des KURIER Medienhauses vorangetrieben. Ziel ist es, den Privatsender neu aufzustellen und seine Reichweite – vor allem im KURIER-Kernmarkt Wien, Niederösterreich und Burgenland – wesentlich zu steigern. Die Geschäftsführung hat Thomas Kralinger übernommen, in Kürze wird TV-Produzent und Medienprofi Marc Zimmermann diese verstärken. mehr >


Relaunch beim Salzburger Bergfilmfestival
Bei der 24. Ausgabe des Salzburger Bergfilmfestivals gibt es jede Menge Neuigkeiten: Kürzer, erstmals mit Filmwettbewerb und seit langem wieder einmal auch in Hallein.
Salzburg (daskino) - Der aufmerksame Leser, die aufmerksame Leserin hat es gleich bemerkt: Das Salzburger Bergfilmfestival "Abenteuer Berg - Abenteuer Film" ist heuer um ein paar Tage kürzer als gewohnt. An der Qualität und an der Programmdichte wird sich freilich nichts ändern, im Gegenteil! Erstmal seit den 1990er-Jahren gastiert das alpine Filmfest wieder in Hallein, und das gleich mit einer echten Sensation mehr >


Hollywood Megaplex bringt 4DX erstmals nach Österreich
Am Kinostandort Wien Gasometer erleben Besucher ab Anfang August Kino-Blockbuster im neuen 4DX hautnah mit allen Sinnen
Wien (megaplex) - Darauf haben die heimischen Kinofans gewartet: Hollywood Megaplex bringt mit 4DX endlich die führende Kinotechnologie für Blockbuster in 4D nach Wien. Weltweit ist diese neue Technologie bisher in 47 Ländern zu erleben. Geschäftsführer Mario Hueber ist begeistert: „Wir sind sehr stolz, dass wir mit 4DX einen starken Partner nach Österreich holen, um unseren Kunden zukünftig Kinoerlebnis mit allen Sinnen bieten zu können. Wir sind schon sehr auf die Eindrücke der Fans gespannt und freuen uns auf den Start in Wien.“ mehr >


Zweite Förderentscheidung 2017 des Fernsehfonds Austria
4 Mio. Euro für 4 Fernsehfilme, 2 Serien und 15 Dokumentationen – Fondsvolumen für 2017 ausgeschöpft – keine weiteren Förderungen möglich
Wien (fernsehfonds) - Beim zweiten Antragstermin 2017 wurde für 21 Projekte eine positive Förderentscheidung ausgesprochen. Vier Spielfilme, zwei Serien und 15 Dokumentationen wurden mit insgesamt 3.934.294 Mio. Euro gefördert. Das Fondsvolumen für 2017 ist mit dieser Förderentscheidung ausgeschöpft. mehr >


2,6 Millionen Euro für sieben neue ORF-Kinofilmprojekte
U. a. Filme mit und von u. a. Weisz, Rubey, Jentsch, Peters, Hausner und Riahi
Wien (orf) - Während u. a. „Die Migrantigen“ und „Die Beste aller Welten“ derzeit auf Erfolgskurs gehen, wurde beim 172. Sitzungstermin der Gemeinsamen Kommission von ORF und Österreichischem Filminstitut der Grundstein für sieben weitere Kinofilmprojekte gelegt: Rund 2,6 Millionen Euro Projekt- und Innovationsförderung hat der ORF im Rahmen des Film/Fernseh-Abkommens für fünf Spiel- und zwei Dokumentarfilmprojekte zugesagt. mehr >

     Fernsehen

Rekordbilanz für ORF-TVthek im Jahr 2016
26,3 Millionen Videoabrufe pro Monat für ORF-TVthek und weitere Videoangebote des ORF.at-Netzwerks
Wien (orf) - 2016 war für das Streaming-Angebot des ORF ein absolutes Rekordjahr: Mit durchschnittlich 26,3 Millionen Online-Video-Abrufen pro Monat erzielte die zentrale Videoplattform des ORF, die ORF-TVthek, gemeinsam mit den Video-Angeboten auf anderen ORF.at-Seiten (z. B. sport.ORF.at, iptv.ORF.at, news.ORF.at, Spezialsites zu TV-Events) den höchsten Wert seit Gründung der TVthek im November 2009 und konnte damit im Vergleich zum Vorjahr eine Steigerung von 29 Prozent verzeichnen. mehr >


St. Pöltner Regierungsviertel als Drehort von „SOKO Donau“
LH Pröll: „Jeder Euro verzinst sich vielfach“
St. Pölten (nlk) - „SOKO Donau“ ist eine der international erfolgreichsten Krimi-Serien aus Österreich. Teile der zwölften Staffel werden in Niederösterreich gedreht, heutiger Drehort war das Regierungsviertel in St. Pölten. Darüber informierten Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, SATEL-Film Geschäftsführer Heinrich Ambrosch und ORF-Redakteurin Sabine Weber gemeinsam mit den Hauptdarstellern Gregor Seberg (als Oberstleutnant Helmuth Nowak), Stefan Jürgens (als Major Carl Ribarski), Helmut Bohatsch (als Kriminaltechniker Franz Wohlfahrt) und Maria Happel (als Gerichtsmedizinerin Dr. Franziska Beck). mehr >

     Sport

Ein Jahr bis zu den Spielen
Oberösterreichs erste nationale Sommerspiele verzeichnen Teilnehmerrekord
Linz (lk) - Höchste Teilnehmeranzahl in der Geschichte von Special Olympics: Mit dem Anmeldeschluss der Voranmeldungen per Ende Juni 2017 verzeichnen die 7. nationalen Sommerspiele von Special Olympics Österreich 2.500 Anmeldungen von Sportlern mit intellektueller Beeinträchtigung. "Das ist die höchste Teilnehmeranzahl für nationale Sommerspiele seit der Gründung im Jahr 1993", informiert Heinrich Olsen, Sportdirektor von Special Olympics Österreich. mehr >


Tagesaktuelle Sportberichte finden Sie bei http://www.laola1.at
dem größten Sportportal und führenden Sportcontentanbieter Österreichs.


    Neues / Technik / Internet / Kommunikation

RTR legt Studie zu österreichischen Angeboten auf YouTube vor
Wirtschaftliche und gesellschaftliche Bedeutung der Top 100 Channels untersucht
Wien (rtr) - Die 100 meistabonnierten YouTube-Channels österreichischer Herkunft haben in Summe 28 Millionen Abonnenten und kommen gemeinsam auf 7 Milliarden Videoaufrufe. Bezogen auf die Bevölkerungsgröße sind österreichische Angebote damit erfolgreicher als die Top 100 in Deutschland (177 Mio., 53 Mrd.). Dabei ist Englisch die dominante Sprache auf fast der Hälfte der österreichischen Channels. mehr >


RTR-Studie: Online-Dienste beeinflussen TV- und Mobilfunk-Markt
RTR-Fachbereiche "Medien" sowie "Telekommunikation und Post" legen erstmals gemeinsame Untersuchung zu Auswirkungen von OTT-Diensten vor
Wien (rtr) - Unter dem Titel "Die Konkurrenz aus dem Netz - OTT-Dienste in Medien und Telekommunikation" veröffentlichen der Fachbereich "Medien" und der Fachbereich "Telekommunikation und Post" der Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH (RTR) erstmals eine konvergente Marktstudie. Gegenstand ist der Nutzungsgrad internetbasierter, sogenannter Over The Top-Dienste (OTT) wie WhatsApp, Snapchat oder YouTube und Netflix in der Bevölkerung und die damit verbundenen Auswirkungen auf die klassischen Geschäftsmodelle von Fernsehveranstaltern und Telekommunikationsanbietern. mehr >


Land Niederösterreich präsentiert neuen Internet-Auftritt
Neues, zeitgemäßes Design auch auf mobilen Geräten leicht bedienbar
St. Pölten (nlk) - Ab sofort präsentiert sich das Land Niederösterreich mit einem neuen Internet-Auftritt: Die Homepage unter www.noe.gv.at wurde mit einem neuen, zeitgemäßen Design versehen. Im Mittelpunkt der Neugestaltung stehen die benutzerfreundliche Aufbereitung der Informationen sowie eine einfache und übersichtliche Gestaltung. Durch ein sogenanntes Responsive Design erfolgt eine optimale Darstellung auf den verschiedensten Endgeräten. mehr >

    Gastronomie, Hotel und Kulinarisches

Sturm ist rot-weiß-rot
Wien (öw) - Das Weinjahr 2017 verheißt ein gutes zu werden, hinsichtlich Qualität und Menge. Das warme Wetter erlaubt eine bis zu zwei Wochen frühere Ernte, die im Osten Österreichs bereits begonnen hat. Wein-Vorbote ist der beliebte Sturm. Das lebendige Naturgetränk wird aus frühreifen Rebsorten gekeltert, prickelt leicht und schmeckt je nach Fortschritt des Gärungsprozesses mehr oder weniger süß. Die Qualität ist verlässlich rot-weiß-rot, denn Sturm ist teilweise gegorener Traubenmost, der ausschließlich aus Trauben erzeugt wurde, die in Österreich geerntet und verarbeitet wurden. mehr >


Mit den ÖBB zu den Wein- und Genusstagen in Eisenstadt
Im Stundentakt ab Wien mit dem „Einfach-Raus-Ticket“
Eisenstadt/Wien (öbb) – Die Wein- und Genusstage vom 23. bis 27. August 2017 in Eisenstadt rufen zum „Erlebnis für alle Sinne“ auf. „Sehen, fühlen, riechen- und vor allem: schmecken!“ lautet das Motto in der Eisenstädter Fußgängerzone. Bei freiem Eintritt können die hervorragenden Produkte der ostösterreichischen Genussregionen und die besten regionalen Weine verkostet werden. Bei lieblichem Ambiente, feiner Swing-, Jazz- und Bluesmusik lassen sich wunderschöne Stunden in der burgenländischen Landeshauptstadt verbringen. mehr >


Steiermark: Jubiläums-Brotprämierung mit starker Beteiligung
Bäuerinnen rittern um Landessiege - 221 Brote werden von Jury getestet
Graz (lk-stmk) - Seit 20 Jahren veranstaltet die LK Steiermark Landes-Brotprämierungen. Mit mehr als 5.000 eingereichten Brotlaiben und Spezialbroten haben sich die steirischen Bäuerinnen bei diesen landesweiten Wettbewerben in der Kunst des Brotbackens gemessen und so diese Handwerkskunst optimiert. "Mit der Qualität ging es durch diese Wettbewerbe steil nach oben. Heute sind die steirischen Brotbäuerinnen die besten in Österreich", freut sich Landesbäuerin Auguste Maier. Erstmals werden heuer auch Nachwuchsbäckerinnen gekürt. Die Landessieger standen am Abend des 09.08. fest. mehr >


Lenz Moser schreibt erneut Weingeschichte
Über lange Zeit wurde dieser Schritt im Hause Lenz Moser sorgfältig vorbereitet: Ende Juni 2017 erfolgte mit dem Aufbau des neuen 1.000-Eimerfasses der erste Teil eines epochalen Ereignisses.
Rohrendorf bei Krems (grosswerk) - Viele Jahrzehnte schlummerte im Weinkeller von Lenz Moser ein historisches 1.000-Eimerfass, dessen Fassboden aufwändige Schnitzarbeiten zierten. Seine Zeit als Reifebehältnis für Wein hatte dieses 56.500 Liter fassende Juwel längst hinter sich. Für den Chefönologen Ing. Ernest Großauer wurde das Fass bei seiner täglichen Arbeit immer mehr zur Inspiration. mehr >


Most aus Oberösterreich – Spezialität im Trend der Zeit
Linz (lk-ooe) - Oberösterreich nimmt in punkto Most-Qualitätsstandards österreichweit eine Vorreiterrolle ein. Und so ist es nicht verwunderlich, dass er sich in den letzten Jahren vom einfachen Durstlöscher zum Qualitätsprodukt erster Güte entwickelt hat. Die Verarbeitungstechnik gleicht inzwischen jener des Weines. Die Produktpalette reicht vom klassischen Mischlingsmost bis hin zu reinsortigen Apfel- und Birnenmosten. mehr >


206 Krügerl pro Kopf & Jahr in Österreich
4. August - Internationaler Tag des Bieres
Wien (bierland) - Wie jeden ersten Freitag im August – heuer am 04.08. – feiert die ganze Welt den „Internationalen Tag des Bieres“. Rund um den Globus kommen Bierliebhaber zusammen um gemeinsamen mit Freundinnen und Freunden dem Biergenuss zu frönen, den Brauern und Ausschenkern zu huldigen und die Biere aller Nationen hochleben zu lassen. Österreich zählt zu den Top-Nationen in Sachen Bierkultur. mehr >


Hiegelsberger: Aronia – beerenstarkes Superfood aus Oberösterreich
Linz (Die Aroniabeere hat den Ruf als „Superfood“ und macht mit ihrem hohen Anteil an Antioxidantien und sekundären Pflanzenstoffen (Flavonoide und Anthocyane), die neben der Pflanze selbst auch den menschlichen Körper schützen können, dieser Bezeichnung alle Ehre. Kenner schwören auf ihre heilende Wirkung und konsumieren Aronia regelmäßig in Form von Saft, getrockneten Beeren, Pulver oder anderweitig weiterverarbeitet. „In Oberösterreich kultivieren bereits 20 Betriebe die Aronia Beere auf rund 120 ha. Damit ist sie wahrlich zum heimischen Superfood geworden“, begrüßt LR Hiegelsberger das Potenzial dieser „Wunderbeere“ für die heimische Landwirtschaft. mehr >


Genussvoller Herbst in Niederösterreich
Niederösterreichs schönste Plätze laden im Herbst zum genussvollen Verweilen ein.
St. Pölten (niederoesterreich) - "Es ist immer wieder beeindruckend, mit welcher Leidenschaft die Weinbauern in Niederösterreich in den Herbst starten!", so Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav. "Gerade deswegen ist die Zeit um die Weinernte so charakteristisch für das Land – und so spannend für Urlaubsgäste. Niederösterreich ist eine ausgezeichnete Region für aktive Genussmenschen, die gerne einen Blick über den Tellerrand – oder eben hinter die Weinkellertür – wagen." mehr >

    Leben / Gesundheit & allgemeine Medizin / Familie

Mehr Personal für die Landes- und Universitätskliniken
Mikl-Leitner/Pernkopf: 60 zusätzliche Dienstposten für den Bereich Pflege
St. Pölten (nlk) - Bereits vor einigen Wochen wurden seitens Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf insgesamt 148 zusätzliche Dienstposten für die Kliniken und Betriebskindergärten in Niederösterreich bekannt gegeben. mehr >


"SV-Infopoint Kinder- und Jugendgesundheit"
Biach: „Alle Kinder und Jugendliche müssen die Chance haben, gesund aufzuwachsen“ –
Auf der neuen Landing-Page können jetzt alle Angebote der Sozialversicherung abgerufen und sofort genutzt werden.
Wien (hauptverband) - Eltern von heute wollen mobil und „smart“ sein - das gilt auch für Gesundheitsinformationen für ihre Kinder. Der Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger hat daher gemeinsam mit dem Bundesministerium für Familien die FamilienApp neu gestaltet. Das Ergebnis: Auf diesem modernen Tool kann man jetzt mehr als 160 kostenlose Gesundheitsangebote der Sozialversicherung zu Bewegung, Ernährung, psychischer Gesundheit, Zahngesundheit, aber auch zu Gesundheitskompetenz oder für Schulprojekte auf einen Blick erfassen – und sofort nutzen! mehr >


Sozialmedizinische und soziale Dienste ermöglichen Altwerden zuhause
LR Schwarz: Dank an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für täglichen Einsatz in Niederösterreich
St. Pölten (nlk) - Die sozialmedizinischen und sozialen Dienste (SSMD) umfassen die Unterstützung der Pflege und Betreuung durch diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegepersonen, Diplomsozialbetreuerinnen und Diplomsozialbetreuer für Altenarbeit, Fachsozialbetreuerinnen und Fachsozialbetreuer für Altenarbeit, Pflegeassistentinnen und Pflegeassistenten, Heimhelferinnen und Heimhelfer, Familienhelferinnen und Familienhelfer sowie die therapeutische Hilfe. mehr >


Sommer-Gesundheitsmythen im Experten-Check
St. Pölten (noegus) - Sommer-Mythen rund um die Gesundheit gibt es viele. Doch welche stimmen wirklich? medizin-transparent.at macht den Experten-Check. Weitere Mythen gibt's auf www.medizin-transparent.at. Hier können alle Österreicherinnen und Österreicher auch eigene Anfragen zu Gesundheitsbehauptungen in der Werbung, im Internet und in Medienberichten kostenlos einreichen. Das Team von medizin-transparent.at gibt wissenschaftlich geprüfte Antworten auf alle Fragen. mehr >


Familien aus NÖ können sich ab sofort zum Programm „Durch Dick und Dünn“ anmelden
LR Schleritzko: „Das aktive Gesundheitsprogramm der Initiative ‚Tut gut!‘ unterstützt übergewichtige Kinder und Jugendliche einen gesunden Lebensstil zu finden“
St. Pölten (nlk) - Das Programm „Durch Dick und Dünn“ der Initiative „Tut gut!“ bietet Unterstützung für den Alltag an und betreut übergewichtige Kinder und Jugendliche von sechs bis 16 Jahre zu den Themen Ernährung, Bewegung, Psychologie und Medizin. Familien aus Niederösterreich können sich ab sofort zum Programm anmelden. mehr >


Umfangreiches Fortbildungsprogramm für KindergartenpädagInnen in NÖ
LR Schwarz: Bildungs- und Betreuungseinrichtungen als Räume, wo Kinder ihre Stärken erkennen und Vertrauen in ihre Fähigkeiten aufbauen
St. Pölten (nlk) - Niederösterreichs Kindergartenpädagoginnen und Kindergartenpädagogen steht ein umfangreiches Fortbildungsangebot zur Verfügung – und sie nutzen es auch häufig und gerne. Im Jahr 2017 umfasst das Weiterbildungsprogramm für die rund 4.000 Pädagoginnen und Pädagogen in den NÖ Kindergärten mehr als 400 Seminare. „Es ist mehr als erfreulich, dass die Berufsgruppe der Kindergartenpädagoginnen und Kindergartenpädagogen eine überaus große Bereitschaft zur eigenen Weiterbildung zeigt“, freut sich Bildungs-Landesrätin Barbara Schwarz. mehr >


Land NÖ fördert mobile Palliativteams mit 1,9 Millionen Euro
Schwarz/Androsch: Begleiter und Anker für Menschen in ihrem letzten Lebensabschnitt und deren Angehörige
St. Pölten (nlk) - Von der NÖ Landesregierung wurde die Förderung der mobilen Palliativteams an fünf Standorten in Niederösterreich für das Jahr 2017 mit der Gesamtsumme von über 1,9 Millionen Euro beschlossen. Die zuständigen Regierungsmitglieder Barbara Schwarz und Maurice Androsch führen aus: „Die Arbeit von mobilen Palliativteams ist von unschätzbarem Wert. Sie bieten schwer und unheilbar kranken Menschen und deren Angehörigen Begleitung und Beratung an und begleiten die Patientinnen und Patienten auf ihrem letzten Lebensabschnitt.“ mehr >

 

  zurück